367°
ABGELAUFEN
[Cyberport.de] Samsung SSD 850 PRO Series 256GB / 2.5Zoll / 10 Jahre Garantie für 111€
[Cyberport.de] Samsung SSD 850 PRO Series 256GB / 2.5Zoll / 10 Jahre Garantie für 111€

[Cyberport.de] Samsung SSD 850 PRO Series 256GB / 2.5Zoll / 10 Jahre Garantie für 111€

Preis:Preis:Preis:111,11€
Zum DealZum DealZum Deal
Beim CyberSale gibt es die "Samsung SSD 850 PRO Series" für nur 111,11€ inkl. Versand

Über Qipu gibt es 1% Cashback
qipu.de/cas…rt/

Der richtige Preis wird erst im Warenkorb angezeigt.

Momentan (22:45Uhr) sind noch 55 Stück verfügbar.


Vergleichspreis laut Idealo: 129,99€


-256 GB (7 mm Bauhöhe, MLC)
-2,5 Zoll, SATA III (600 Mbyte/s)
-Maximale Lese-/Schreibgeschwindigkeit: 550 MB/s / 520 MB/ss
-Performance: Perfekt für Multimedia, Gaming, Videoschnitt
-Schreibdatenvolumen: 150TB Total Bytes Written
-10 Jahre Herstellergarantie

Beste Kommentare

powermueller

Zwischen Pro und Evo besteht kein praktischer Unterschied. Eine Pro ist eher für PROfis gedacht, die damit Geld verdienen. Zum Beispiel in der Arztpraxis hat das Sinn gemacht, aber im heimischen Rechner lohnt sich das einfach nicht. Daher kann ich Besitzer einer Samsung Pro nicht ganz ernst nehmen - außer die SSD war zum Preis der Evo rabattiert.



Ich schätze mal du bist 13 Jahre alt, hast von den Eltern ein PC bekommen und fängst an zu verstehen wie Computer funktionieren. Dann wäre der Blödsinn, den du geschrieben hast, entschuldigt.
38 Kommentare

Ist das Thema Daten- und Leistungsverlust wegen TRIM und MCQ inzwischen eigentlich gefixed?

Hast Du einen Link, wo die Problematik beschrieben wir?

Das Problem besteht doch nur bei den EVOs, die PROs waren nie betroffen, meine ich.

Mills

Ist das Thema Daten- und Leistungsverlust wegen TRIM und MCQ inzwischen eigentlich gefixed?



das Betraf wenn ich richtig informiert bin nur die 840 EVO.
Die 850 EVO und vor allem die PRO sind davon nicht betroffen

Deal ist gut.

Sinn die Platte zu kaufen macht es aber "nur" wegen der 10 Jahres Garantie nicht. Dann lieber eine die fast halb so teuer ist mit "nur" 5 Jahren. Bis dahin kosten SSDs gar nichts mehr.

1 % qipu-Cashback

Zwischen Pro und Evo besteht kein praktischer Unterschied. Eine Pro ist eher für PROfis gedacht, die damit Geld verdienen. Zum Beispiel in der Arztpraxis hat das Sinn gemacht, aber im heimischen Rechner lohnt sich das einfach nicht.

Daher kann ich Besitzer einer Samsung Pro nicht ganz ernst nehmen - außer die SSD war zum Preis der Evo rabattiert.

Was für ein Nonsens, für diese nutzlose Garantie so viel mehr zu bezahlen. Dummenfang...

Für Heimanwender kein Nutzen gegenüber die Evo 850, die 40 Euro günstiger ist.

die ist doch schneller...

Ich vergleiche Äpfel und Birnen auch immer nur nach dem Haltbarkeitsdatum.

Luke007

die ist doch schneller...


bei L/S unterscheiden die sich kaum, die IOPS sind bei der Pro höher.

Irfanview 2500 Bilder Konvertieren(RAW zu JPG) sind beide gleich schnell.
50.000 Dateien (10 GiB) kopieren ist die Pro 8sek schneller.
Spieleinstallation - Oilrush, 681 MByte, sind beide gleich schnell.
Verbrauch - Lesen (AS-SSD, seq.) und Leerlauf evo = 2,1. Pro = 2,4.
(Ausgabe 08/15 PCGH)

Der gravierendste Unterschied sind die 5 Jahre mehr Garantie

Dann lieber gleich die 950 Pro M.2

Tamantil

Dann lieber gleich die 950 Pro M.2



Und was genau hat jetzt deine genannte 950 Pro M.2 mit der Festplatte aus dem Deal zutun? Sinn?

Die 850Pro hat MLC Chips verbaut, die 850Evo nur TLC, das macht schon einen Unterschied bei der Haltbarkeit und die Herstellungskosten sind auch höher!

Darauf habe ich gewartet! Hab nämlich gelesen, dass die win10 Aktivierung keinen ssd wechsel "überlebt"
Wer weiß diesbzgl mehr? + Quellenangabe

Tamantil

Dann lieber gleich die 950 Pro M.2


1. Die 850 Pro ist keine Festplatte!!
2. ergibt sich egtl aus erstens

P.s. es sind beides SSD


powermueller

Zwischen Pro und Evo besteht kein praktischer Unterschied. Eine Pro ist eher für PROfis gedacht, die damit Geld verdienen. Zum Beispiel in der Arztpraxis hat das Sinn gemacht, aber im heimischen Rechner lohnt sich das einfach nicht. Daher kann ich Besitzer einer Samsung Pro nicht ganz ernst nehmen - außer die SSD war zum Preis der Evo rabattiert.



Ich schätze mal du bist 13 Jahre alt, hast von den Eltern ein PC bekommen und fängst an zu verstehen wie Computer funktionieren. Dann wäre der Blödsinn, den du geschrieben hast, entschuldigt.

Mills

Ist das Thema Daten- und Leistungsverlust wegen TRIM und MCQ inzwischen eigentlich gefixed?


Bitte nochmal auf deutsch ;-DD

Tamantil

Dann lieber gleich die 950 Pro M.2



Ja mein Fehler SSD natürlich. Ändert aber nichts daran das er eine M.2 SSD für 190€ mit einer SATA SSD für 111€ gleichstellt.

Dafür sind Foren da... -> virtuelle Stammtische
Darf jeder drauf losquatschen

Die Pro Serie unterstützt Full-Disk-Encryption. In einem Notebook macht das schon Sinn. Die Evo kann das nicht

powermueller

Zwischen Pro und Evo besteht kein praktischer Unterschied. Eine Pro ist eher für PROfis gedacht, die damit Geld verdienen. Zum Beispiel in der Arztpraxis hat das Sinn gemacht, aber im heimischen Rechner lohnt sich das einfach nicht. Daher kann ich Besitzer einer Samsung Pro nicht ganz ernst nehmen - außer die SSD war zum Preis der Evo rabattiert.



WIeso hast du etwa eine Pro gekauft und fühlst dich angesprochen?

Was für ein nutzloser Dummenfang, Garantie als Nonsens zu bezeichnen.



Turboschotte

Was für ein Nonsens, für diese nutzlose Garantie so viel mehr zu bezahlen. Dummenfang...

Mills

Ist das Thema Daten- und Leistungsverlust wegen TRIM und MCQ inzwischen eigentlich gefixed?

ramimo

Hast Du einen Link, wo die Problematik beschrieben wir?

Auch die Pro.
tomshardware.de/sam…tml
computerbase.de/201…ht/
blog.algolia.com/whe…id/
Frage war, ob das inzwischen gelöst ist, oder nicht.

Siehe oben.

powermueller

Zwischen Pro und Evo besteht kein praktischer Unterschied. Eine Pro ist eher für PROfis gedacht, die damit Geld verdienen. Zum Beispiel in der Arztpraxis hat das Sinn gemacht, aber im heimischen Rechner lohnt sich das einfach nicht. Daher kann ich Besitzer einer Samsung Pro nicht ganz ernst nehmen - außer die SSD war zum Preis der Evo rabattiert.



Und zwischen einem Trabbi und einem Mercedes besteht ebenfalls kein Unterschied, oder?

1: Eine Pro verwendet MLC Speicher, ist also wesentlich haltbarer.
2: Eine Pro ist erheblich scneller, die IOPS sind eine recht künstliche Zahl die recht wenig über die Praxis. und besonders die Dauerleistung aussagt, sowie die Tricks mit dem Cache usw. erschöpft sind geht es mit der Leistung steil bergab (Profis kaufen deshalb auch gerne Intel, obwohl noch teurer).
3: Die 10 Jahre Garantie sind eine nette Beigabe, die das vertrauen des Kunden stärken soll. Übrigens habe ich mir 2012 eine Samsung 830 256GB für 160€ gekauft. Wenn ich mir heute, knapp 4 Jahre später, gleichwertigen Ersatz holen wollte müßte ich diese SSD nehmen, für gerade einmal 50€ weniger. Da sich die Preislage in den nächsten 1,5 nicht so gravierend ändern wird wären 10 Jahre Garantie echt nicht schlecht, ich habe nur 3 Jahre und die sind abgelaufen.

Von daher hast du keine Ahnung.

PS: wenn man als Heimanwender gerne Videos schneidet ist eine Pro ideal, für eine Arztpraxis ist wohl die EVO mehr als genug, deine Arztrechnungen haben wohl nur ein paar KB.

Da würde ich mal nicht die Massen von eingescannten Arztbriefen, Krankenhausberichten, Blutbildern etc. unterschätzen.
Die 850 Pro macht schon Sinn, wenn man häufig größere Dateien hin und herschiebt, Bild- Video- oder Audiobearbeitung macht und somit Dateien von mehreren Gigabyte Größe hat. Als reine Spielplatte reicht eine Evo natürlich.

Turboschotte

Was für ein Nonsens, für diese nutzlose Garantie so viel mehr zu bezahlen. Dummenfang...


[_ ] Du verstehst die Thematik
[X] Du verstehst die Thematik nicht
Vermutlich bist du so einer, der 20 Versicherungen abschliesst und sich Garantieverlängerungen für Haushaltsgeräte andrehen lässt...

trollhater

Darauf habe ich gewartet! Hab nämlich gelesen, dass die win10 Aktivierung keinen ssd wechsel "überlebt" Wer weiß diesbzgl mehr? + Quellenangabe


Doch schon zig mal hin und her umgezogen. Von HDD auf SSD, von SSD auf SSD.
Mit Key Viewer den Windows10 Key auslesen und ausdrucken oder aufschreiben. Damit kannst du dein Windows10 jederzeit wieder aktivieren.

Turboschotte

Was für ein Nonsens, für diese nutzlose Garantie so viel mehr zu bezahlen. Dummenfang...



Tja,
du scheinst nicht zu verstehen das man für ein Gesamtpaket bezahlt. Diese SSD ist (wie schon geschrieben) um einiges besser als eine EVO. Das muß man natürlich zu schätzen wissen, anspruchslose Nutzer und Banausen (wie du?) können Problemlos zur Evo greifen. Man kann übrigens nochmal knapp das doppelte für eine Intel Pro 2500 hinlegen, die spielt leistungsmäßig wieder in einer anderen Klasse, hat allerdings nur 5 Jahre Garantie.

Turboschotte

Was für ein Nonsens, für diese nutzlose Garantie so viel mehr zu bezahlen. Dummenfang...


Ja, Herr Schlaumeier, dann erzählen Sie mir doch einmal bitte, wieviel produktiver der Mitarbeiter mit deiner propagierten Super-SSD ist. Wieviele Buchungen kann er mehr kontrollieren, wieviele Webseiten mehr bearbeiten? 0 oder 1 Prozent?

Turboschotte

Ja, Herr Schlaumeier, dann erzählen Sie mir doch einmal bitte, wieviel produktiver der Mitarbeiter mit deiner propagierten Super-SSD ist. Wieviele Buchungen kann er mehr kontrollieren, wieviele Webseiten mehr bearbeiten? 0 oder 1 Prozent?



In Sachen Videoschnitt kann das einiges ausmachen, zum einen die Geschwindigkeit, die bei TLC SSDs meist nach einiger Zeit im Keller ist und zum anderen in Sachen Haltbarkeit. Wenn man den SSDs mit harter Datenbanksoftware zuleibe rückt sind das schon mal gerne ein paar hundert Prozent (Intel Pro SSD gegen TLC SSD), deshalb zahlen viele ja bereitwillig den Aufpreis.

Es ist wie mit gutem Wein: der ist auch nur etwas für Leute die ihn zu schätzen wissen. Wer sich besaufen will kann auch zu dem Zeug im Tetrapack greifen, man sollte sich allerdings nicht vor einem Sommelier blamieren indem man behauptet es gäbe keinen Unterschied.

10 Jahre Garantie? Es glaub doch nicht ernsthaft jemand das man so ein Teil 10 Jahre lang benutzt?

Alles über 3 Jahren finde ich überflüssig, da man die sowieso vorher gegen was schnelleres und größeres austauschen wird.

Mal abgesehen davon das ich doch keine SSD mit all meinen persönlichen Daten sonstwohin zurückschicke...

rumibi

10 Jahre Garantie? Es glaub doch nicht ernsthaft jemand das man so ein Teil 10 Jahre lang benutzt? Alles über 3 Jahren finde ich überflüssig, da man die sowieso vorher gegen was schnelleres und größeres austauschen wird.



Wie gesagt, meine knapp 4 Jahre alte Samsung 830 ist noch ganz gut dabei und wird dies wohl auch die nächsten 2 Jahre bleiben. Die 10 Jahre sind mehr dafür gedacht das man sich um den Garantiezeitraum keine Gedanken machen muß.

rumibi

Mal abgesehen davon das ich doch keine SSD mit all meinen persönlichen Daten sonstwohin zurückschicke...



Dann verschlüssel sie doch mit True Crypt, außerdem kann man die Daten in der Mehrzahl der Fälle noch löschen und wenn man selbst keinen Zugriff mehr darauf bekommt gilt dies wohl auch für Samsung (ja ich weiß, für mehrere tausend kann man den Inhalt wieder herstellen, ich zweifle jedoch daran das irgendjemand bei Samsung soviel Geld für sein komisches Hobby ausgibt). Mal ganz davon abgesehen das die Leute bei Samsung andere Dinge zutun haben als die Daten von Kunden zu durchsuchen, im Gegenteil, die fackeln nicht lange und löschen per se alles was sie in die Hand bekommen.

trollhater

Darauf habe ich gewartet! Hab nämlich gelesen, dass die win10 Aktivierung keinen ssd wechsel "überlebt" Wer weiß diesbzgl mehr? + Quellenangabe



Erklär mal bitte wie das geht mit dem auslesen. Ich dachte der Key wird auf Basis der Hardware generiert und hat im Prinzip gar nichts mit dem Produktkey zum aktivieren zu tun.

Vielleicht hats dir noch keiner gesagt, aber es gibt nicht nur Privatleute oder Ich-tausche-meine-Hardware-jedes-Jahr-Gamer...

trollhater

Darauf habe ich gewartet! Hab nämlich gelesen, dass die win10 Aktivierung keinen ssd wechsel "überlebt" Wer weiß diesbzgl mehr? + Quellenangabe



diese Drecks Key auslese Programme werden immernoch gerne verbreitet.
Halt die Lösung für Generation "App"

Dein Windows Key befindet sich in der Registry
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\DigitalProductId
Nur ist die Info dort "verschlüsselt" hinterlegt.

hier die saubere Lösung für Generation "autoexec.bat":

windowspage.de/tip…tml




trollhater

Darauf habe ich gewartet! Hab nämlich gelesen, dass die win10 Aktivierung keinen ssd wechsel "überlebt" Wer weiß diesbzgl mehr? + Quellenangabe



Einfach Key Viewer googeln, downloaden, ausführen, Key aufschreiben.
Seit dem letzten Windows10 Update kannst du sogar deinen alten Win7/Win8 Key zur Aktivierung nutzen:
heise.de/new…tml

Danke an euch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text