244°
ABGELAUFEN
CYBEX SILVER Autokindersitz Solution X bei LIDL

CYBEX SILVER Autokindersitz Solution X bei LIDL

Dies & DasLidl Angebote

CYBEX SILVER Autokindersitz Solution X bei LIDL

Preis:Preis:Preis:76,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Erhältlich:

- In der Filiale von LIDL ab 13.05.2015 für 79,99 (Deutschlandweit)

- online bei lidl.de/ - 10% Newslettergutschein +4,95 VSK für 76,94€




CYBEX SILVER Autokindersitz Solution X

Patentierte 3-fach neigungsverstellbare Kopfstütze; für Kinder von 15–36 kg (ca. 3–12 Jahre)

Extra breites und tiefes Sitzkissen

Testberichte:

ADAC Motorwelt: GUT
Stiftung Warentest: GUT


Idealo ab 89,90€

Danke für den Hinweis an uid

21 Kommentare

Falls es wen interessiert.......die Filiale wäre LIDL

Verfasser

ups X)

salvadore13

ups X)


kein Problem

Haben den mit Iso Fix, sind damit zufrieden!

Mit isofix wäre es interessant

Ich muss sagen, Isofix hin oder her ... Bei einer Babyschale mit Station ist Isofix interessant. Bei einem Sitz, der alle paar Wochen mal ausgebaut bzw. raus genommen wird, ist es egal ob Isofix dran ist. Wer sparen möchte, holt sich DEN Sitz, die anderen den mit Isofix.

Avatar

GelöschterUser103282

Nachweislich erhöht eine Isofix - Fixierung die Sicherheit signifikant. Also erst informieren, nachdenken und dann posten.

und fliegt auch nicht durch Auto beim bremsen
Preis ist aber gut wenn offline gekauft.
Der Kaufgrund ist die 3 oder 4 fach regelbare Kopfstütze die verhindert dass beim Schlafen der Kopf nach vorne kippt.

ohne isofix ist mist

kennt hier vielleicht ne Quelle für den Sitz mit ISO-FIX? Bis ca. 100€ ist OK.

+ 10% Newsletter.

Bei Amazon kostet der mit Isofix 115 €, letzte Woche gab es abzgl. 10 € wenn man Amazon Family Mitglied wird. Bin mir nicht sicher ob das noch gültig ist.

ona

Nachweislich erhöht eine Isofix - Fixierung die Sicherheit signifikant. Also erst informieren, nachdenken und dann posten.



Das ist pauschal nicht richtig, ISOFIX ist im Bereich der Reboarder zum Beispiel teilweise die unsicherere Wahl aufgrund des geringen zulässigen Gewichts.
Woher hast du diese Info?

solly0815

Ich muss sagen, Isofix hin oder her ... Bei einer Babyschale mit Station ist Isofix interessant. Bei einem Sitz, der alle paar Wochen mal ausgebaut bzw. raus genommen wird, ist es egal ob Isofix dran ist. Wer sparen möchte, holt sich DEN Sitz, die anderen den mit Isofix.



Kann ich so nicht sagen. Isofix gibt dem Sitz eine grundsätzliche Stabilität. Oft hält sich unser Kleiner beim Einsteigen auch am Sitz fest und zieht sich hoch. Ohne Isofix würde er ihm entgegen kommen.

Real hatte den x2fix in schwarz (Modell 2015) vor ca. 2 Monaten für 99Euro...

btw es ist kein Reboarder, was soll also der Vergleich?!?! (Äpfel und Birnen oder so)


MfG

fu86

Das ist pauschal nicht richtig, ISOFIX ist im Bereich der Reboarder zum Beispiel teilweise die unsicherere Wahl aufgrund des geringen zulässigen Gewichts.



Geringes zulässiges Gewicht? Das hat nichts mir Reboarder zu tun, sondern die Problematik ist bei "normalen" Kindersitzen die gleiche. Wenn ich mir einen Kindersitz mit Isofix (egal ob Reboarder oder nicht) kaufe, sollte ich wissen, dass die Isofix-Halterungen nur bis 36kg Gesamtgewicht zugelassen sind.

Und solange man dies beachten, kann man Grundsätzlich sagen, dass Sitze mit Isofix besser sind also diese ohne. Das es wie immer Ausnahmen zu der Regel gibt, ist natürlich auch klar, siehe ABC Design Risus.

ISOFIX sitze schneiden bei Tests einfach besser ab
als die normalen Kindersitze kamen gab es aber auch die Ewiggestrigen die dagegen waren und meinten, dass das nich sicherer sei. Das Gleiche gabs auch schon bei der Einführung der Sicherheitsgurte und da gibts leider immer noch Menschen die meinen, dass sie mit Festhalten besser kämen...

Kein isofix = autocold

Connaisseur

ISOFIX sitze schneiden bei Tests einfach besser ab als die normalen Kindersitze kamen gab es aber auch die Ewiggestrigen die dagegen waren und meinten, dass das nich sicherer sei. Das Gleiche gabs auch schon bei der Einführung der Sicherheitsgurte und da gibts leider immer noch Menschen die meinen, dass sie mit Festhalten besser kämen...



Ich hatte mal im Zivildienst (Fahrdienst des DRK) einen ziemlich unterbelichteten Kollegen, sorry, der war einfach strunzdumm und konnte nicht weiter denken als eine Banane. Was man ihm an Aufgaben übermittelte, musste man schriftlich machen, weil er es sonst nach 3 Minuten wieder vergessen hatte (kein Witz), eigentlich konnte er einem schon leid tun...
Jedenfalls war ich auch für die Umsetzung der Sicherheitsvorschriften verantwortlich, und da mir immer wieder zugetragem wurde, dass sich jener Kollege nie anschnallte, habe ich mich mit ihm darüber unterhalten.
Um das ganze mal für ihn Bildlich darzustellen, fragte ich ihn, was wohl passiert, wenn er im Auto nicht angeschnallt sitzt, und hinten einer drauf knallt.
Seine Antwort (und das ist auch kein Witz): "Naja, das ist kein Problem, das seh ich im Rückspiegel und dann schnall ich mich eben schnell an bevor es knallt."

3 Wochen später ist er dann eh geflogen, weil er ein Rollstuhl-Kind nicht festgezurrt hat und der Rolli mit Kind drin (!) beim Anfahren nach hinten weggekippt ist. Vermutlich dachte er sich, dass sich das behinderte Kind auch mal schnell selbst festzurrt...

Da hat man keine Fragen mehr. Natürliche Selektion hat hier voll versagt

Grubenolm

[quote=Connaisseur] Seine Antwort (und das ist auch kein Witz): "Naja, das ist kein Problem, das seh ich im Rückspiegel und dann schnall ich mich eben schnell an bevor es knallt."



Ist ja dämlich, und wenn es geknallt hat schnallt er sich wieder ab um auszusteigen und den hinten zu fragen was die Scheiße soll.
Da würd ich, wenn ich es im Rückspiegel sehe, dass es gleich knallt, rechts ranfahren, aussteigen und den der von hinten kommt anhalten und sagen er soll mal aufhören mit dem Scheiß!
Soviel Zeit ist doch immer...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text