Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Cybex Sirona M2 i-size inkl. Base Tropical Blue
1122° Abgelaufen

Cybex Sirona M2 i-size inkl. Base Tropical Blue

236,99€343,99€-31%Amazon Angebote
115
aktualisiert 8. Jun (eingestellt 5. Jun)
Update 1
Für 236,99 wieder verfügbar, danke @Simsky
Auf der Suche nach einem neuen Sitz, Reboarder, habe ich dieses Angebot gesehen. Alle andere Farben sind 100 Euro teurer.
Es sind noch einige vorhanden und auch der mit Sensorsafe ist wesentlich günstiger als die anderen Farben.

Update: jetzt versandfertig in 1 bis 3 Wochen. Weiterhin aber zu dem Preis.
Zusätzliche Info
Wieder für 233,99€ verfügbar.
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Killer_KehX08.06.2019 23:10

Ich versteh den Sinn dieser reboarder nicht. Es gibt doch genügend Sitze, …Ich versteh den Sinn dieser reboarder nicht. Es gibt doch genügend Sitze, die nach der babyschale bis 36kg ausgelegt sind. Hier muss ich ja noch einen dritten sitz kaufen.


zwergperten-shop.de/war…der
HerrKarton08.06.2019 23:52

Hab den jetzt mal bestellt, macht der Sitz denn echt schon Sinn ab Geburt? …Hab den jetzt mal bestellt, macht der Sitz denn echt schon Sinn ab Geburt? Oder doch lieber noch zusätzlich eine Babyschale kaufen?


Ich würde dir für die ersten Monate eine Babyschale empfehlen. Da hast du einen Tragegriff und kannst somit den Sitz mit Kind aus dem Auto nehmen. Hier musst du das Kind jedes mal auf den Sitz nehmen, sei es beim Einkaufen, wenn der/die Kleine schläft wenn du irgendwo ankommst, ...

Schau mal nach dem Aton M, der passt auf die gleiche Base. Wir wechseln gerade nach 10 Monaten vom Aton auf den Sirona. Solltest du Interesse an einem dunkelblauen Aton haben, melde dich gerne.
Bearbeitet von: "JohnRico" 9. Jun
Sehr guter Preis für einen guten Reboarder. Wir haben seit über einem Jahr den bauähnlichen GB Vaya i-size in Gebrauch (zusätzlich 360° drehbar, dafür ein gutes Stück teurer).
Aus eigener Erfahrung muss ich sagen, egal wie teuer oder was für eine Marke. Das Kind entscheidet..;) besafe reboarder (ca. 500 Euro) sie hasst ihn...

Geht einfach in den Laden und testet mit den Kleinen. Ich kauf sowas nicht mehr über das Neuland.
115 Kommentare
WOW
Sehr guter Preis für einen guten Reboarder. Wir haben seit über einem Jahr den bauähnlichen GB Vaya i-size in Gebrauch (zusätzlich 360° drehbar, dafür ein gutes Stück teurer).
Wir brauchen den ohne die Base, weil wir die schon haben....
NoMiSD05.06.2019 13:01

Sehr guter Preis für einen guten Reboarder. Wir haben seit über einem Jahr …Sehr guter Preis für einen guten Reboarder. Wir haben seit über einem Jahr den bauähnlichen GB Vaya i-size in Gebrauch (zusätzlich 360° drehbar, dafür ein gutes Stück teurer).


Wenn man den normalen Preis nimmt sinds glaube ich 50 Euronen Unterschied bei den beiden. Auf die Drehvorrichtung hat Cybex aber bewusst wieder verzichtet. Die Sicherheit ist in starrem Zustand einfach größer. im Vorgängermodell war ja auch eion Drehmechanismus verbaut
Keksdose8305.06.2019 13:17

Wir brauchen den ohne die Base, weil wir die schon haben....


Ich würde auch 2x ohne Base suchen. Farbe egal. Leider gibt es keine guten Angebote, oder?
Kreonism05.06.2019 13:39

Ich würde auch 2x ohne Base suchen. Farbe egal. Leider gibt es keine guten …Ich würde auch 2x ohne Base suchen. Farbe egal. Leider gibt es keine guten Angebote, oder?


Ab und zu gibt es eine handvoll Sitze bei Limango ohne Base ab ca 150€.
Erst letzte Woche das Bundle für knapp 300 € bei Babymarkt bestellt. Einzeln kosten die aktuell um die 350 €. Top. Natürlich gleich zugeschlagen und das Bundle geht zurück an Babymarkt.
Super Sitz, sind sehr zufrieden damit und zu dem Preis eigentlich ein No-brainer.
Hmm, jetzt hab ich doch mal 2 bestellt, obwohl wir die Basis M schon haben. Falls jemand ne Basis M sucht... 100€+Versand ;-)?
Registrar05.06.2019 13:21

Wenn man den normalen Preis nimmt sinds glaube ich 50 Euronen Unterschied …Wenn man den normalen Preis nimmt sinds glaube ich 50 Euronen Unterschied bei den beiden. Auf die Drehvorrichtung hat Cybex aber bewusst wieder verzichtet. Die Sicherheit ist in starrem Zustand einfach größer. im Vorgängermodell war ja auch eion Drehmechanismus verbaut


Ne, wegen Sicherheitsbenken kann ich mir das nicht vorstellen. Zum einen gehört Cybex zu GB, zum anderen hat "Cybex" mit dem Sirona Q das Pendant zum Vaya (die beiden sind auch eher in einer Preisklasse). Und der Vaya war in diversen Testberichten nicht schlechter als z.B. der Sirona M2 (z.B. Stiftung Warentest 2.3 zu 2.2, und das trotz der Drehmöglichkeit, was aufgrund "möglicher Bedienfehler" immer zu einer schlechteren Bewertung führt...).
Der Vaya ist nicht unter 400€ zu haben, als wir ihn "damals" gekauft hatten war er nicht unter 475€ zu haben. Der Cybex M2 ist, je nach Farbe und abgesehen von dem super Preis hier, ab ~310€ zu haben.
Das Drehen möchten wir übrigens nicht mehr missen. Zumindest in etwas "tieferen" Autos ist das schon ein großer Unterschied (auch ohne Drehen ausprobiert).
Allerdings kann ich gerade auch bei Kindersitzen nur empfehlen, auch mal einen lokalen Händler aufzusuchen, verschiedene Sitze auszuprobieren (auch Testeinbau ins Auto) und das Kind Probe sitzen zu lassen. So ist bei uns der Recaro Zero.1 ziemlich schnell weggefallen, obwohl der vorher einer der Favoriten war.
Den drehmechanismus finde ich grundsätzlich auch super aber habe gerade beim cybex auch gelesen, dass dieser wohl eine Schwachstelle ist und oft nicht mehr einrastete nach einiger Zeit. Wir haben einen Van, das sollte passen. Wichtig war mir, dass man ihn auch drehen kann und er kein reiner Reboarder ist, falls der Lütte es partout nicht mehr will.
Hat der diesen Tragegriff wie im dritten Bild von Amazon dabei? Oder ist das eine andere Babyschale?
Hermi05.06.2019 17:51

Hat der diesen Tragegriff wie im dritten Bild von Amazon dabei? Oder ist …Hat der diesen Tragegriff wie im dritten Bild von Amazon dabei? Oder ist das eine andere Babyschale?


Nein, das Bild zeigt die babyschale als Werbung für die Base
Und vorbei
Hätte noch ein Sitz (ohne Base) abzugeben...
@team für 236,99 wieder verfügbar
Was war denn Dealpreis vorher? 233,99€?
Bearbeitet von: "thinkbig8" 8. Jun
Ich versteh den Sinn dieser reboarder nicht. Es gibt doch genügend Sitze, die nach der babyschale bis 36kg ausgelegt sind. Hier muss ich ja noch einen dritten sitz kaufen.
Ich hätte dann eine Base über, wenn jmd Interesse hat. Gerne per pn melden
Killer_KehX08.06.2019 23:10

Ich versteh den Sinn dieser reboarder nicht. Es gibt doch genügend Sitze, …Ich versteh den Sinn dieser reboarder nicht. Es gibt doch genügend Sitze, die nach der babyschale bis 36kg ausgelegt sind. Hier muss ich ja noch einen dritten sitz kaufen.


zwergperten-shop.de/war…der
Ich habe den Sirona Z und bin sehr zufrieden!
Hab den jetzt mal bestellt, macht der Sitz denn echt schon Sinn ab Geburt? Oder doch lieber noch zusätzlich eine Babyschale kaufen?
HerrKarton08.06.2019 23:52

Hab den jetzt mal bestellt, macht der Sitz denn echt schon Sinn ab Geburt? …Hab den jetzt mal bestellt, macht der Sitz denn echt schon Sinn ab Geburt? Oder doch lieber noch zusätzlich eine Babyschale kaufen?


Ich würde dir für die ersten Monate eine Babyschale empfehlen. Da hast du einen Tragegriff und kannst somit den Sitz mit Kind aus dem Auto nehmen. Hier musst du das Kind jedes mal auf den Sitz nehmen, sei es beim Einkaufen, wenn der/die Kleine schläft wenn du irgendwo ankommst, ...

Schau mal nach dem Aton M, der passt auf die gleiche Base. Wir wechseln gerade nach 10 Monaten vom Aton auf den Sirona. Solltest du Interesse an einem dunkelblauen Aton haben, melde dich gerne.
Bearbeitet von: "JohnRico" 9. Jun
NoMiSD08.06.2019 23:28

https://www.zwergperten-shop.de/warum-reboarder


Genau, ist Auffahrunfall bei neuen Autos nicht unmöglich ?:)
Das haben doch die normalen Hersteller Serie.

Reboarder ist für Golf 4 gut im. Aber dann hat man auch andere sorgen
NoMiSD05.06.2019 15:25

Ne, wegen Sicherheitsbenken kann ich mir das nicht vorstellen. Zum einen …Ne, wegen Sicherheitsbenken kann ich mir das nicht vorstellen. Zum einen gehört Cybex zu GB, zum anderen hat "Cybex" mit dem Sirona Q das Pendant zum Vaya (die beiden sind auch eher in einer Preisklasse). Und der Vaya war in diversen Testberichten nicht schlechter als z.B. der Sirona M2 (z.B. Stiftung Warentest 2.3 zu 2.2, und das trotz der Drehmöglichkeit, was aufgrund "möglicher Bedienfehler" immer zu einer schlechteren Bewertung führt...).Der Vaya ist nicht unter 400€ zu haben, als wir ihn "damals" gekauft hatten war er nicht unter 475€ zu haben. Der Cybex M2 ist, je nach Farbe und abgesehen von dem super Preis hier, ab ~310€ zu haben. Das Drehen möchten wir übrigens nicht mehr missen. Zumindest in etwas "tieferen" Autos ist das schon ein großer Unterschied (auch ohne Drehen ausprobiert).Allerdings kann ich gerade auch bei Kindersitzen nur empfehlen, auch mal einen lokalen Händler aufzusuchen, verschiedene Sitze auszuprobieren (auch Testeinbau ins Auto) und das Kind Probe sitzen zu lassen. So ist bei uns der Recaro Zero.1 ziemlich schnell weggefallen, obwohl der vorher einer der Favoriten war.


Ich kann das hier nur unterstreichen. Unbedingt vorher austesten beim Händler. Hatten uns auch für den Vaya von GB unterschieden und ich bereue die 450 EUR keine Sekunde. Wer im Rhein-Main Gebiet wohnt, dem kann ich die Zwergperten in Frankfurt ans Herz legen, die auf Reboarder spezialisiert sind.
NoMiSD08.06.2019 23:28

https://www.zwergperten-shop.de/warum-reboarder


Argumente dagegen. Höhere Platzbedarf im auto, passt bei vielen gar nicht. Autositze mit fangkörper bieten ähnlich gute Crash test Werte und kosten die Hälfte. Ich sehe nicht was mein Kind macht und wie es ihm geht.

Ja ich sehe physikalisch den Mehrwert ein, aber weshalb müssen die Teile dann gleich wieder doppelt so teuer sein, obwohl der Materialaufwand der selbe ist. Für mich wird wieder klar Geld gemacht mit dem Sicherheitsbedürfnis von jungen Eltern.
Schandmaul8305.06.2019 16:00

Den drehmechanismus finde ich grundsätzlich auch super aber habe gerade …Den drehmechanismus finde ich grundsätzlich auch super aber habe gerade beim cybex auch gelesen, dass dieser wohl eine Schwachstelle ist und oft nicht mehr einrastete nach einiger Zeit. Wir haben einen Van, das sollte passen. Wichtig war mir, dass man ihn auch drehen kann und er kein reiner Reboarder ist, falls der Lütte es partout nicht mehr will.


Wir haben den o.g. Cybex und einen drehbaren Römer Britax. Wir ärgern uns jeden Tag über den Cybex. (Glücklicherweise ist der nur im Zweitwagen installiert.) Leider ist die Türform bei dem Fahrzeug so dermaßen bescheiden, dass du die Kids mittlerweile wirklich einfädeln musst (Kopf zuerst usw). Mit einem hohen Van ist das sicher viel besser. Dennoch würde ich persönlich nur noch einen mit Drehfunktion kaufen. Allerdings gebe ich auch zu, dass ich schon von einigen Sitzen mit Problemen in der Mechanik gehört habe. Auch unserer klemmt gelegentlich mal...

PS: dein letzter Satz ist so wichtig!! aufgrund der Flexibilität haben wir uns auch gegen die Modelle entschieden, die nur bis 2 Jahre rückwärtsgerichtet sind...
Aus eigener Erfahrung muss ich sagen, egal wie teuer oder was für eine Marke. Das Kind entscheidet..;) besafe reboarder (ca. 500 Euro) sie hasst ihn...

Geht einfach in den Laden und testet mit den Kleinen. Ich kauf sowas nicht mehr über das Neuland.
Deine Argumente sind zum Teil absolut richtig, insbesondere was den Platzbedarf betrifft. Und einen ausschließlichen Reboarder käme für mich auch nicht in Frage und daher finde ich den Vaya so toll, weil man den auch drehen kann. Für längere Autofahrten zum Schlafen ideal. 450 EUR ist natürlich eine Stange Geld und ich kann nachvollziehen, wenn das nicht alle ausgeben können/wollen. Das Fass zum Thema erhöhte Sicherheit will ich nicht aufmachen, dazu gibt es Studien, die sicher jeder durchlesen kann.
Bearbeitet von: "mcmuelli" 9. Jun
Haben ihn und kann den Revoarder nur empfehlen. Hatten die Base schon von der Babyschale vorher. - Einzige was mich regelmäßig ärgert ist das Schloss, das hätte für meine großen Hände etwas männlicher sein können.
NoMiSD08.06.2019 23:28

https://www.zwergperten-shop.de/warum-reboarder


Da hast Du ja auf einen wahren Fachartikel verwiesen... warum nicht gleich auf Amazon
Wunderkind09.06.2019 09:12

Da hast Du ja auf einen wahren Fachartikel verwiesen... warum nicht gleich …Da hast Du ja auf einen wahren Fachartikel verwiesen... warum nicht gleich auf Amazon


Vermutlich sind die meisten Unfälle Auffahrunfälle. Also ist es für ein Kleinkind gesünder mit dem Rücken in den Sitz gedrückt zu werden statt den großen Kopf nach vorne zu schleudern.

Edith: vielleicht auch ein Grund, warum Babys bis 15 Monaten mittlerweile rückwärtsgerichtet im Auto angeschnallt werden müssen.
Bearbeitet von: "Impy" 9. Jun
Haben den auch mit Drehfunktion, die ich nicht missen möchte. War in einem Jahr aber auch schon einmal zur Reparatur, genau wegen dieses Mechanismus. Und das läuft bei babymarkt richtig beschissen: einschicken, vier Wochen warten, kein Ersatz. Wer da nur einen Sitz hat, ist gelackmeiert.
Impy09.06.2019 09:27

Vermutlich sind die meisten Unfälle Auffahrunfälle. Also ist es für ein Kl …Vermutlich sind die meisten Unfälle Auffahrunfälle. Also ist es für ein Kleinkind gesünder mit dem Rücken in den Sitz gedrückt zu werden statt den großen Kopf nach vorne zu schleudern.


Das ist unbestritten
Ich habe die Z-Base wegen der Drehfunktion. Die fand ich praktisch und hatte ich zuerst bei einer Bekannten bei einem Recaro-Kindersitz gesehen.

Habe ich am Ende genommen wegen der Babyschale, die kann man beim Cybex langziehen damit das Baby nicht in einer gekrümmten Position liegt (außerhalb des Autos natürlich). Das fand ich gut.
Wunderkind09.06.2019 09:12

Da hast Du ja auf einen wahren Fachartikel verwiesen... warum nicht gleich …Da hast Du ja auf einen wahren Fachartikel verwiesen... warum nicht gleich auf Amazon


Hast du den Kommentar gelesen, auf den ich mit dem Link geantwortet habe? Da brauch ich keine 15 Seiten Fachliteratur schicken, sondern irgendwas, was auf einfache Weise bebildert die wichtigsten Gründe zeigt...
Killer_KehX09.06.2019 08:25

Argumente dagegen. Höhere Platzbedarf im auto, passt bei vielen gar nicht. …Argumente dagegen. Höhere Platzbedarf im auto, passt bei vielen gar nicht. Autositze mit fangkörper bieten ähnlich gute Crash test Werte und kosten die Hälfte. Ich sehe nicht was mein Kind macht und wie es ihm geht.Ja ich sehe physikalisch den Mehrwert ein, aber weshalb müssen die Teile dann gleich wieder doppelt so teuer sein, obwohl der Materialaufwand der selbe ist. Für mich wird wieder klar Geld gemacht mit dem Sicherheitsbedürfnis von jungen Eltern.


Wie beim Handy, TV , Auto , Hauskauf, Klamotten , Computer usw...
Von daher zahle ich es in dem Fall gerne.

Am Ende wird überall Geld verdient und nein bei bis 2Jährigen gibt es kein Frontler die vergleichbar schützen können und selbst bei bis zu 4 jährigen bieten Reboarder noch einen Sicherheitsmehrwert.
Achja wir haben / hatten den ersten Sirona und dann Besafe Izi Plus - das ist nochmal eine Preisklasse höher...
Die Sitze sind definitiv teurer aufgebaut, da sehen wir jetzt beim Frontle, den Reboarder kriegt dann demnächst das Geschwisterchen.

Bei 236 gibt's da weniger zu diskutieren und ja Zwergenperten ist eine sehr gute Anlaufstelle, sehr zu empfehlen.
Super Sitz! Wir haben zweimal den baugleichen vaya. Aber die Farbe ist furchtbar und dürfte auch den Wiederverkaufswert senken, daher ist die Ersparnis auf jeden Fall geringer als die angegebenen 100€
Unserer wird mit UPS verschickt und soll am MI ankommen. Sind schon gespannt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text