CYCLEWOLF Karok MTB 26 Zoll Fahrrad Modell 2013 in schwarz für 199€ zzgl. 35€ Versand @Jehle Bikes
228°Abgelaufen

CYCLEWOLF Karok MTB 26 Zoll Fahrrad Modell 2013 in schwarz für 199€ zzgl. 35€ Versand @Jehle Bikes

32
eingestellt am 17. Mär 2015
CYCLEWOLF Karok MTB 26 Zoll Fahrrad für 199€ zzgl. 35€ Versand als Tagesdeal bei Jehle Bikes.

Nächster Preis im Netz lt. idealo ab 267,84 €

Beschreibung
Rahmen Alu 6061 T6 Oversized Square-Shape
Bremshebel Shimano Altus
Gabel SR Suntour M3000, 63mm Federweg
Felgen Alu Hohlkammer, 32 Loch
Steuersatz FSA No. 10, 1 1/8 Ahead Semi Integrated
Bereifung Kenda Kadre, 26x2,1
Schaltwerk Shimano Altus 7-fach RD-M280
Pedale TAQ-33 MTB Kunststoff
Umwerfer Shimano Altus 3-fach
Lenker TAQ-33 Flatbar
Schalthebel Shimano Altus 3x7 EZ-Fire ST-EF40
Vorbau TAQ-Pro Alu Ahead, 1 1/8, 7°
Kurbelgarnitur SR Suntour XCC, 42/32/22 Zähne
Sattel Cyclewolf MTB
Innenlager FSA 4kant Cartridge, 113mm
Sattelstütze TAQ-Pro Alu Patent, 31,6x350mm
Kette KMC Z-51
Farbe Black
Zahnkranz 7-fach
Schraubkranz, 14-28Z.
Modelljahr Modell 2013
Bremsen Promax V-Brakes

ACHTUNG: Rahmengröße XS!
- ultraviolettenacht

32 Kommentare

Verfasser

[Fehlendes Bild]

Brötchenhol- und Schädelbruchkommentare in 3...2...1....

38cm scheint auch eine relativ kleine Größe zu sein. Allerdings kenne ich mich damit auch nicht aus.

Moderator

Die Frage, ob das Teil für 0-3x im Jahr benutzen langt, stelle ich hier als Laie wohl besser nicht. Ups...zu spät. (_;)
Schick sieht es ja aus für den Preis. Die Verlockung ist groß.

€: Sehe gerade: Es ist Größe XS.

johnybanane

Brötchenhol- und Schädelbruchkommentare in 3...2...1....



Man kann für den Preis sicher über den Einsatzzweck diskutieren, aber das man damit nicht Offroad fahren sollte(wenn man es denn ernsthaft machen will), sollte aber schon klar sein.

Sind Schraubkränze zu gebrauchen oder ist eine Hinterradnabe mit Shimano Kranz besser ???

XadaX

Die Frage, ob das Teil für 0-3x im Jahr benutzen langt, stelle ich hier als Laie wohl besser nicht. Ups...zu spät. (_;) Schick sieht es ja aus für den Preis. Die Verlockung ist groß.


dafür reichts vollkommen aus ;), mein Stadfahrrad ist bestimmt 15 Jahre alt & habs vor 3 Jahren über Kleinanzeigen für 30€ gekauft (_;)

XadaX

Die Frage, ob das Teil für 0-3x im Jahr benutzen langt, stelle ich hier als Laie wohl besser nicht. Ups...zu spät. (_;) Schick sieht es ja aus für den Preis. Die Verlockung ist groß.


krass billig

was heißt denn XS? Ich bin 1,83m groß - ist des teil für mich dann zu klein? was sagen denn die hardcore mountainbiking ichkaufekeinfahrradunter2000euro-faschisten?

filafil

Sind Schraubkränze zu gebrauchen oder ist eine Hinterradnabe mit Shimano Kranz besser ???


Schraubkränze sind nicht schlechter und gibt es auch von Shimano

root

was heißt denn XS? Ich bin 1,83m groß - ist des teil für mich dann zu klein? was sagen denn die hardcore mountainbiking ichkaufekeinfahrradunter2000euro-faschisten?


wenn du ~25 zentimeter kleiner wärst, wäre das rad für dich geeignet.

XadaX

Sehe gerade: Es ist Größe XS.


Wo hast du die Rahmenhöhe gefunden?

XadaX

Sehe gerade: Es ist Größe XS.


Ok, jetzt habe ich es auch gesehen. Schade.
PS: Ich darf meinen Kommentar nicht editieren...

Rahmengröße XS sollte in die Überschrift.

XS.... dann fällt es noch unter Welpenschutz
wenn es mal groß ist
dann ist es schon durchaus zu gebrauchen ;-)

Überteuertes Baumarktrad.

filafil

Sind Schraubkränze zu gebrauchen oder ist eine Hinterradnabe mit Shimano Kranz besser ???


ok, aber weshalb gibt es die immer nur bei den billigen Rädern??

In Rahmenhöhe 48 cm und Modelljahr 2014 kostet es 267,84€ inkl. Versand.
geizhals.at/de/…646

filafil

Sind Schraubkränze zu gebrauchen oder ist eine Hinterradnabe mit Shimano Kranz besser ???



Je mehr Ritzel man hinten hat, umso weiter ist das Kugellager auf dieser Seite vom Rahmen entfernt. Dadurch steckt mehr Achse zwischen Kugellager und Rahmen, welche arbeitet, wenn man in die Pedale tritt. Bis 8 Ritzel hinten klappt das noch ganz gut, bei mehr als 8 kommt es wohl häufig vor, dass sich die Achse verbiegt. Daher nimmt man eher eine Kassette. Dort sitzt das Kugellager weiter außen und die Achse verbiegt sich nicht so schnell.

Also: Eine Kassette ist einem Schraubkranz vorzuziehen.

filafil

Sind Schraubkränze zu gebrauchen oder ist eine Hinterradnabe mit Shimano Kranz besser ???


wenn es ein billiges Rad ist bedeutet es nicht das es ein schlechter oder billiger Schraubkranz ist
die Qulität des Schraubkranz kann und darf man nicht am Preis des gesamten messen

Schraubkränze wurden früher verbaut bevor es Steckkränze gab
es geht alles zu den Steckränzen
und die Schraubkränze sind als Shimano nur bis 7-fach
und deshalb wohl auf dem Markt günstiger zu bekommen
und man kann damit ein günstiges Rad bauen
was aber die Qualität der Kassette nicht mindert
lediglich ist es begrenzt auf die Gangzahl
wobei ich dies durchaus ausreichend finde für normale nutzung
und wer mehr braucht braucht auch eh ein ganz anderes Rad

also schon perfekt für dieses Rad

Kennt jemand ein günstiges und gutes City-Trekking-Rad?
Gerne auch ein Modell, das man für einen Preis bis 200 € gut gebraucht bekommen kann?

Kann irgendwer ein vernünftiges Crossbike empfehlen? :P
Hier gibt es ja scheinbar viele Experten.

Leadsound

Kennt jemand ein günstiges und gutes City-Trekking-Rad? Gerne auch ein Modell, das man für einen Preis bis 200 € gut gebraucht bekommen kann?



Generell ist die Marke/das Modell des Rahmens erstmal Nebensache, viel wichtiger ist die Ausstattung und die Komponenten. Hier findest du eine Übersicht der Gruppen von Shimano, ähnliche Listen gibt es auch für SRAM. In der Grafik stehen links die hochwerigen, rechts die billigeren Gruppen. Für's Trekkingrad würde ich persönlich mindestens Deore wollen, darunter (Altus, Tourney, etc.) wäre ich vorsichtig. Die billigeren Komponenten funktionieren in der Regal schon, leiern aber schneller aus, und müssen öfters nachgestellt werden (Schaltung, Bremsen). Da musst du einfach mal Ebay Kleinanzeigen und Konsorten beobachten, was du in deiner Preisklasse bekommst.

jfrog

[quote=Leadsound]Generell ist die Marke/das Modell des Rahmens erstmal Nebensache, viel wichtiger ist die Ausstattung und die Komponenten.



Also diese Aussage so stark zu generalisieren halte ich für falsch.
Natürlich ist es wichtig gute Komponenten an dem Bike zu haben. Meiner Meinung nach ist Deore oder entsprechendes auch Pflicht. Aber die Geometrie des Rahmens ist auch sehr wichtig. So lässt sich ein specialized Rahmen meiner Meinung nach nicht mit einem Bulls oder Cube Rahmen vergleichen. Da verzichte ich gerne auf XT und fahre nicht auf einem nach der Optik zusammengeschweißten Stahlrahmen mit XT Schaltgruppe. Zugespitzt gesagt.

Bei einem Fahrrad was 200€ kostet darf man einfach garnix erwarten. Nur dass es losfährt wenn man drauf sitzt und in die Pedale tritt. Alleine die Deore-Schaltgruppe kostet ja schon mehr als das ganze Fahrrad. Auch Geometrie darf man bei sowas nicht erwarten. Tut mn wahrscheinlich auch nicht. xD

Ich hätte bei den Plastikpedale echt Angst, dass die mir unter den Füßen durchbrechen, wenn ich rein trete.

Um dem Anfangskommentargerecht zu werden:
Reicht wohl um morgens mal Brötchen zu holen oder als Bahnhofsfahrrad aber bei einer richtigen Tour ist nicht nur der Schädelbruch vorprogrammiert.

Da zahl ich für die jährliche Inspektion und den Austausch der Verschleißteile an meinem Rad mehr...

Copyright

Da zahl ich für die jährliche Inspektion und den Austausch der Verschleißteile an meinem Rad mehr...


250€ für Verschleissteile & Inspektion oO, ich hätt schon lange ne günstigere Werkstatt gesucht oder selber Schrauben für 250€ bekommst locker ne gute Werzeugaustattung

marckbln

250€ für Verschleissteile & Inspektion oO, ich hätt schon lange ne günstigere Werkstatt gesucht oder selber Schrauben für 250€ bekommst locker ne gute Werzeugaustattung



Vielleicht gönnt er sich ja jedes Jahr neue Kettenblätter und Ritzel :D?

marckbln

250€ für Verschleissteile & Inspektion oO, ich hätt schon lange ne günstigere Werkstatt gesucht oder selber Schrauben für 250€ bekommst locker ne gute Werzeugaustattung


Ja aber die sollte man bis ca. 100€ als Set bekommen

Kernschrott=Cold

jfrog

[quote=Leadsound] Generell ist die Marke/das Modell des Rahmens erstmal Nebensache, viel wichtiger ist die Ausstattung und die Komponenten.



Ich habe mich nicht auf Geometrie oder Haltbarkeit bezogen, sondern dass jemand der für 200€ ein Rad sucht, sich von einem Markenschriftzug blenden lässt. Der Vergleich Specialized vs. Cube/Bulls ist ja schon auf hohem Niveau, der spielt sich auch in einer ganz anderen Preisklasse ab. Bei günstigeren Rädern geben sich meiner Meinung nach die Rahmen nichts, ein Großteil ist einfach Standardware aus Taiwan, egal welcher Hersteller da jetzt sein Label drauf hat.

Dass der Rahmen technisch i.O. ist und von der Geometrie passt sollte klar sein. Das hat aber auch wieder nichts mit dem Hersteller zu tun.

Danke an Spieler und ifrog für die Hinweise. Ich weiß jetzt immerhin, wie ich die Komponenten einzuordnen habe und habe auch schon ein einigermaßen günstiges Specialized-Rad gefunden.

Vielleicht wirds was!

jfrog

Ich habe mich nicht auf Geometrie oder Haltbarkeit bezogen, sondern dass jemand der für 200€ ein Rad sucht, sich von einem Markenschriftzug blenden lässt. Der Vergleich Specialized vs. Cube/Bulls ist ja schon auf hohem Niveau, der spielt sich auch in einer ganz anderen Preisklasse ab. Bei günstigeren Rädern geben sich meiner Meinung nach die Rahmen nichts, ein Großteil ist einfach Standardware aus Taiwan, egal welcher Hersteller da jetzt sein Label drauf hat. Dass der Rahmen technisch i.O. ist und von der Geometrie passt sollte klar sein. Das hat aber auch wieder nichts mit dem Hersteller zu tun.



Kann ich so unterschreiben.

Leadsound

Danke an Spieler und ifrog für die Hinweise. Ich weiß jetzt immerhin, wie ich die Komponenten einzuordnen habe und habe auch schon ein einigermaßen günstiges Specialized-Rad gefunden. Vielleicht wirds was!



Wohnst du vielleicht in der Nähe von Koblenz oder Bonn? Wenn ja, dann schau mal bei Radon(Bonn) oder Canyon(Koblenz) rein. Das sind Direktversender, die haben für den gleichen Preis oft etwas bessere Komponenten. Ich finde trotzdem, dass man ein Bike nicht ohne Probefahrt kaufen sollte. Daher die Frage nach dem Ort. Versender haben in Bonn/Koblenz Showrooms wo man auch probefahren kann. Vorteil von Specialized ist natürlich, dass du bestimmt in deiner Ecke einen Fahrradladen hast, der dir was gutes anbietet und dich auch gut beraten kann. Allerdings sollte dir im Klaren sein, dass du für ein Specialized Bike bestimmt min. 5 von diesen Billigteilen oben bekommst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text