Cyclocrosser Focus Mares AL Tiagra 20-G Modell 2017
373°Abgelaufen

Cyclocrosser Focus Mares AL Tiagra 20-G Modell 2017

39
eingestellt am 29. Jun 2017Bearbeitet von:"Mcfly7711"
Auf der Suche nach einem altagstauglichen Crosser bin ich auf dieses Model mit vernünftiger Ausstattung gestoßen.

Als nächsten Preis habe ich 1349€ gefunden.


Zur groben Ausstattung:
Alurahmen, Vollcarbongabel (wie die teureren Mares Modelle)
Tiagragruppe 10 fach (mittlerweile auch bis zu einem 34 Ritzel auf der Kassette möglich wawers ganz steil brauch)
DT-Swiss Laufräder R24, 622-18, 12x 142 / 100x 12 (Steckachse)
Besonderheit ist die Abstufung der Kurbel, die entspricht mehr Straßenrennräder, bei Crosser ist das große Kettenblatt meist kleiner.



Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
XX1530. Jun 2017

Mal eine Frage an Dich. Wieso soll ein RR Fahrer der"nur" 20-25 km/h fährt …Mal eine Frage an Dich. Wieso soll ein RR Fahrer der"nur" 20-25 km/h fährt sein Rad nicht artgerecht bewegen? Jeder sollte so fahren dürfen wir er es für richtig hält. Du musst bedenken, dass diese Person vielleicht mit einem trekking oder City bike 18 fährt. Die 7km/h mehr fühlen sich sicher toll für denjenigen an. und Nein,wenn ich fahre, dann auch 30+. Aber man sollte sich für jeden Radler mehr auf den Straßen (Radwegen) freuen. was ich hier im Deal noch vermisse sind die Autofahrer, die dich immer über die "bösen" Radler aufregen. ;-)

Keine Angst die kommen noch. Stehen wahrscheinlich alle noch im Stau...
39 Kommentare
Max. 800€ wert
nick_drum29. Jun 2017

Max. 800€ wert

und wer bestimmt das?
Ausstattung
Verfasser
Hier noch ein Test der mehr Informationen liefert als, max 800€ wert.

velomotion.de/201…er/
Das große Kettenblatt relativiert sich übrigens durch das 12er Ritzel. 50:12 sind sogar minimal kürzer als 46:11.
Verfasser
Schorsch198629. Jun 2017

Das große Kettenblatt relativiert sich übrigens durch das 12er Ritzel. 5 …Das große Kettenblatt relativiert sich übrigens durch das 12er Ritzel. 50:12 sind sogar minimal kürzer als 46:11.


Dachte da auch mehr an die kleinwenig geringere Bodenfreiheit.
Schönes Bike, aber meiner Meinung nach auch max 700-800 wert
Viel zu teuer
All denen die so qualifizierte "viel zu teuer" Kommentare abgeben - würde gerne Alternativen hören. :-)
Sehe auch kein Schnäppchen. Normal ist bei dem Preis ne 105er verbaut. Allerdings haben wir hier die hydraulischen Scheibenbremsen, die sind wohl noch etwas teurer als die normalem Bremsen.
Edit: Nach etwas Recherche ist der Preis gut. Ist halt noch ne Nische und entsprechend teuer.
Bearbeitet von: "therealpink" 29. Jun 2017
therealpink29. Jun 2017

Sehe auch kein Schnäppchen. Normal ist bei dem Preis ne 105er verbaut. …Sehe auch kein Schnäppchen. Normal ist bei dem Preis ne 105er verbaut. Allerdings haben wir hier die hydraulischen Scheibenbremsen, die sind wohl noch etwas teurer als die normalem Bremsen.Edit: Nach etwas Recherche ist der Preis gut. Ist halt noch ne Nische und entsprechend teuer.


Bei der UVP, ja, beim Angebotspreis eher nicht. Zumindest nicht in diesem Jahr. Außerdem sind Crosser eh etwas teurer, da weniger Hersteller entsprechende Produkte im Angebot haben. Der Preiskampf, wie bei anderen Radtypen findet hier nicht statt.
XX1529. Jun 2017

All denen die so qualifizierte "viel zu teuer" Kommentare abgeben - würde …All denen die so qualifizierte "viel zu teuer" Kommentare abgeben - würde gerne Alternativen hören. :-)



Formulieren wir es mal so: jetzt ist halt Saison und da werden die Räder etwas teurer verkauft... Die Ausstattung ist sicherlich schon ganz gut für den Preis.
Tiagra ist zwar etwas schwer, aber robust. Und die laufräder können auch was.
Ansonsten hat das cube attain race disk in der tour (2/17) ganz gut abgeschnitten. Felt vor 40 ist dort testsieger geworden.
peddarson29. Jun 2017

Formulieren wir es mal so: jetzt ist halt Saison und da werden die Räder …Formulieren wir es mal so: jetzt ist halt Saison und da werden die Räder etwas teurer verkauft... Die Ausstattung ist sicherlich schon ganz gut für den Preis. Tiagra ist zwar etwas schwer, aber robust. Und die laufräder können auch was. Ansonsten hat das cube attain race disk in der tour (2/17) ganz gut abgeschnitten. Felt vor 40 ist dort testsieger geworden.


Das sind aber auch Rennräder und somit nur bedingt vergleichbar.

Chris8329. Jun 2017

Das sind aber auch Rennräder und somit nur bedingt vergleichbar.




Passen aber wohl auch crossreifen rein. Zumindest bei dem felt.
Gebannt
Cyclocross ist in, da werden eben Hipsterpreise aufgerufen...
peddarson29. Jun 2017

Formulieren wir es mal so: jetzt ist halt Saison und da werden die Räder …Formulieren wir es mal so: jetzt ist halt Saison und da werden die Räder etwas teurer verkauft... Die Ausstattung ist sicherlich schon ganz gut für den Preis. Tiagra ist zwar etwas schwer, aber robust. Und die laufräder können auch was. Ansonsten hat das cube attain race disk in der tour (2/17) ganz gut abgeschnitten. Felt vor 40 ist dort testsieger geworden.

Die Saison für Querfeldeinräder kommt erst noch ;-)

Der Preis ist super. Klasse Laufräder, Top Carbon Gabel, Hydro Bremsen... Bislang hat niemand eine bessere & vergleichbare alternative genannt.
peddarson29. Jun 2017

Passen aber wohl auch crossreifen rein. Zumindest bei dem felt.


Bei welchem Modell genau?
Ich hab mir sehr viele RR mit Disc angeschaut, die Hersteller bauen die Kettenstreben extra eng, damit das nicht gemacht wird. Wäre eigentlich ja ein Vorteil der Discbremsen aber wird wohl aus Marketinggründen von den meisten zunichte gemacht.

Ich finde die 999 Euro für dieses Rad fair, es ist Cross und es gibt nur ein geringes Angebot. Ich fahre recht schmale 30mm Tubless Reifen (Schwalbe S One 30mm (heißt heute G one 30)).
Gut... ein echtes RR hab ich schon auch noch
Auf jeden Fall ist es fair, für denjenigen, der soetwas sucht, weil es keine Alternativen in diesem Preissegment gibt, auch Crossrahmensets aus Alu sind selten günstig zu bekommen.
Wobei Carbon doch angenehmer zu fahren ist.
Finde den Deal gut, ich finde die Kommentare konstruktiv, nur das Rad gefällt nicht

Gibt es im Segment 800-1000 etwas "schlichteres" von der Optik her?
Sind grad Rennräder in, oder warum werden derzeit gefühlt oft Rennräder eingestellt?
Bearbeitet von: "Trevor.Belmont" 29. Jun 2017
Ich werf mal noch Ridley Bikes als Alternative in den Raum. Meins ist von 2012 und über die Qualität gibts nichts zu meckern. Außer die Zahnkränze und die Laufräder brauchte ich bisher nichts an Verschleißteilen (Tretlager, Steuersatz etc.) ersetzen. Die Felgen waren nach 5 Jahren wohl durchgebremst (durch Mini-Vbrake). Ich hab die deshalb prophylaktisch dieses Jahr ersetzt.
Auch hab ich bisher an keinem anderen Cyclocrosser die Befestigungsmöglichkeit gesehen, auch mal einen Gepäckträger (z.B. Tubus) anzuschrauben. Bei Ridley geht das. Gut der Trend geht jetzt eher zum Bikepacking, keine Ahnung wie gut das an einem CC-Bike funktioniert.

Bei meinen nächsten Crosser werde ich aber trotzdem etwas mehr Geld investieren, zb. für einen 3fach verschweißten Rahmen oder ich werde gleich zu einem leichten Stahlrahmen greifen. Denn über Wald- und Feldwege zu heizen ist schon sehr beanspruchend für das Material. Gerade bei Aluminium befürchte ich irgendwann Ermüdungserscheinungen. Aber immerhin hab/hatte ich 5 Jahre Garantie auf den Rahmen.
basilisk29. Jun 2017

Sind grad Rennräder in, oder warum werden derzeit gefühlt oft Rennräder ei …Sind grad Rennräder in, oder warum werden derzeit gefühlt oft Rennräder eingestellt?



Du bist wohl noch nie Rennrad gefahren. Ohne sich anstrengen zu müssen 30km/h, sehr wendig, einfach nur schick. Leider fahren viele nicht artgerecht Rennräder mit nur 20-25km/h, grauenhaft solche Menschen...

PS: Für das Geld aus dem Deal bekommt man schon ein Rad mit Carbon Rahmen und Dura Ace mit so grob 5 Jahren Alter gebraucht. Sollte man sich überlegen, wobei die niedrigen Gruppen inzwischen auch relativ gut sind (bekommen ja nach und nach die Features der Topgruppen).
Bearbeitet von: "germanhanz" 29. Jun 2017
germanhanz29. Jun 2017

Du bist wohl noch nie Rennrad gefahren. Ohne sich anstrengen zu müssen …Du bist wohl noch nie Rennrad gefahren. Ohne sich anstrengen zu müssen 30km/h, sehr wendig, einfach nur schick. Leider fahren viele nicht artgerecht Rennräder mit nur 20-25km/h, grauenhaft solche Menschen...PS: Für das Geld aus dem Deal bekommt man schon ein Rad mit Carbon Rahmen und Dura Ace mit so grob 5 Jahren Alter gebraucht. Sollte man sich überlegen, wobei die niedrigen Gruppen inzwischen auch relativ gut sind (bekommen ja nach und nach die Features der Topgruppen).



Bin ich auch nicht und habe weiterhin Null Interesse, sehe nur mittlerweile öfter Leute mit Legeren Klamotten Rennrad fahren und hab auch das Gefühl, das die mehr präsenz hier und da haben.

Zeigt nur, wie schwachsinnig das ist, unsummen an Kohle für einen vorübergehenden Trend auszugeben, weil nach 2 Monaten das Rad dann eh wieder im Keller vergammeln wird.
Verfasser
Wir wohnen doch scheinbar in der selben Ecke, schau dir doch mal die Statistiken an.
Dein Gefühl ist absolut korrekt, allerdings werden es nicht nur mehr Rennradfahrer, sondern der Radverkehr in Köln nimmt seit 2008 mindestens 5% in den letzten Jahren gegen 10% jährlich zu.
Sehe das weniger als Trend eher als eine kleine Bewegung da stetig wachsend.

Bearbeitet von: "Mcfly7711" 30. Jun 2017
germanhanz29. Jun 2017

Du bist wohl noch nie Rennrad gefahren. Ohne sich anstrengen zu müssen …Du bist wohl noch nie Rennrad gefahren. Ohne sich anstrengen zu müssen 30km/h, sehr wendig, einfach nur schick. Leider fahren viele nicht artgerecht Rennräder mit nur 20-25km/h, grauenhaft solche Menschen...PS: Für das Geld aus dem Deal bekommt man schon ein Rad mit Carbon Rahmen und Dura Ace mit so grob 5 Jahren Alter gebraucht. Sollte man sich überlegen, wobei die niedrigen Gruppen inzwischen auch relativ gut sind (bekommen ja nach und nach die Features der Topgruppen).



Mal eine Frage an Dich. Wieso soll ein RR Fahrer der"nur" 20-25 km/h fährt sein Rad nicht artgerecht bewegen?
Jeder sollte so fahren dürfen wir er es für richtig hält.
Du musst bedenken, dass diese Person vielleicht mit einem trekking oder City bike 18 fährt.
Die 7km/h mehr fühlen sich sicher toll für denjenigen an.
und Nein,wenn ich fahre, dann auch 30+.
Aber man sollte sich für jeden Radler mehr auf den Straßen (Radwegen) freuen.

was ich hier im Deal noch vermisse sind die Autofahrer, die dich immer über die "bösen" Radler aufregen. ;-)
Bearbeitet von: "XX15" 30. Jun 2017
XX1530. Jun 2017

Mal eine Frage an Dich. Wieso soll ein RR Fahrer der"nur" 20-25 km/h fährt …Mal eine Frage an Dich. Wieso soll ein RR Fahrer der"nur" 20-25 km/h fährt sein Rad nicht artgerecht bewegen? Jeder sollte so fahren dürfen wir er es für richtig hält. Du musst bedenken, dass diese Person vielleicht mit einem trekking oder City bike 18 fährt. Die 7km/h mehr fühlen sich sicher toll für denjenigen an. und Nein,wenn ich fahre, dann auch 30+. Aber man sollte sich für jeden Radler mehr auf den Straßen (Radwegen) freuen. was ich hier im Deal noch vermisse sind die Autofahrer, die dich immer über die "bösen" Radler aufregen. ;-)

Keine Angst die kommen noch. Stehen wahrscheinlich alle noch im Stau...
Wo lasst ihr eure Fahrräder aus dem Internet denn endmontieren? Macht sowas der Fahrradhändler um die Ecke oder muss man es selbst machen?
linkradquadrat.de/son…017
Warum nicht die Version?


Ich weiß noch, als es 2016 das Teil mit Carbon Rahmen und kompletter 105er für 1200€ gab, hatte es so oft im Warenkorb...
Hab dann noch ein gebrauchtes BMC Granfondo gf02 für die Hälfte genommen und bin begeistert.

Für den Sommer gern Rennrad und Singlespeed, aber im Winter kommt man an nem CC nicht vorbei.
lwiz30. Jun 2017

Wo lasst ihr eure Fahrräder aus dem Internet denn endmontieren? Macht …Wo lasst ihr eure Fahrräder aus dem Internet denn endmontieren? Macht sowas der Fahrradhändler um die Ecke oder muss man es selbst machen?

Kommen normal fast fertig an, Laufräder rein und Lenker dran und fertig.
Aber macht auch der Händler am Eck. Falls nicht einfach zum nächsten...
CrispyBacon29. Jun 2017

Ich werf mal noch Ridley Bikes als Alternative in den Raum. Meins ist von …Ich werf mal noch Ridley Bikes als Alternative in den Raum. Meins ist von 2012 und über die Qualität gibts nichts zu meckern. Außer die Zahnkränze und die Laufräder brauchte ich bisher nichts an Verschleißteilen (Tretlager, Steuersatz etc.) ersetzen. Die Felgen waren nach 5 Jahren wohl durchgebremst (durch Mini-Vbrake). Ich hab die deshalb prophylaktisch dieses Jahr ersetzt. Auch hab ich bisher an keinem anderen Cyclocrosser die Befestigungsmöglichkeit gesehen, auch mal einen Gepäckträger (z.B. Tubus) anzuschrauben. Bei Ridley geht das. Gut der Trend geht jetzt eher zum Bikepacking, keine Ahnung wie gut das an einem CC-Bike funktioniert. Bei meinen nächsten Crosser werde ich aber trotzdem etwas mehr Geld investieren, zb. für einen 3fach verschweißten Rahmen oder ich werde gleich zu einem leichten Stahlrahmen greifen. Denn über Wald- und Feldwege zu heizen ist schon sehr beanspruchend für das Material. Gerade bei Aluminium befürchte ich irgendwann Ermüdungserscheinungen. Aber immerhin hab/hatte ich 5 Jahre Garantie auf den Rahmen.




Huh? Da ist doch kaum Beanspruchung... Ich fahre meine Enduro auf Freeride und Downhillstrecken und der Alurahmen hält da super und auch besser als Stahl. Mittlerweile sagt man sogar das Carbon eine gute Alternative zu Alu ist. Und wer behauptet "Ein Riss im Carbonrahmen - da kannste den Rahmen wegschmeißen" der hat recht, aber das gleiche gilt für Alu und für Stahl.

Ich seh da jedenfalls keine große Beanspruchung fürs Material.
XX1530. Jun 2017

Mal eine Frage an Dich. Wieso soll ein RR Fahrer der"nur" 20-25 km/h fährt …Mal eine Frage an Dich. Wieso soll ein RR Fahrer der"nur" 20-25 km/h fährt sein Rad nicht artgerecht bewegen? Jeder sollte so fahren dürfen wir er es für richtig hält. Du musst bedenken, dass diese Person vielleicht mit einem trekking oder City bike 18 fährt. Die 7km/h mehr fühlen sich sicher toll für denjenigen an. und Nein,wenn ich fahre, dann auch 30+. Aber man sollte sich für jeden Radler mehr auf den Straßen (Radwegen) freuen. was ich hier im Deal noch vermisse sind die Autofahrer, die dich immer über die "bösen" Radler aufregen. ;-)



Wieso sollte man sich über mobile Hindernisse freuen? Das sind Leute, die sich selbst vollkommen überschätzen und dann so fahren, dass man sie kaum überholen kann, sprich mittig bis am linken Rand vom Radweg.
lwiz30. Jun 2017

Wo lasst ihr eure Fahrräder aus dem Internet denn endmontieren? Macht …Wo lasst ihr eure Fahrräder aus dem Internet denn endmontieren? Macht sowas der Fahrradhändler um die Ecke oder muss man es selbst machen?



Alles selber. Aber ich würde auch n Rad vom lokalen Händler wieder endmontieren, da ich keinem über den Weg traue.
lwiz30. Jun 2017

Wo lasst ihr eure Fahrräder aus dem Internet denn endmontieren? Macht …Wo lasst ihr eure Fahrräder aus dem Internet denn endmontieren? Macht sowas der Fahrradhändler um die Ecke oder muss man es selbst machen?




Selber? Als Fahrradhändler würde ich mir ziemlich verarscht vorkommen, wenn jemand mit einem neuen Fahrrad antanzt.
Verfasser
Beim MTB weiß ich zumindest, dass LRQ die Räder in einem wirklich riesen Karton liefert, da sind sogar schon die Laufräder dran, muss man nur noch mit dem Inbus den Lenker gerade richten. Das dürfte für wirklich niemand ein Problem sein.

Den Service macht eigentlich jeder Händler, wobei die ihre eigenen Kunden oft bevorzugen und man gerade in der Hauptsaison mit Wartezeiten rechnen kann.
Bearbeitet von: "Mcfly7711" 30. Jun 2017


Mcfly771130. Jun 2017

Beim MTB weiß ich zumindest, dass LRQ die Räder in einem wirklich riesen K …Beim MTB weiß ich zumindest, dass LRQ die Räder in einem wirklich riesen Karton liefert, da sind sogar schon die Laufräder dran, muss man nur noch mit dem Inbus den Lenker gerade richten. Das dürfte für wirklich niemand ein Problem sein.Den Service macht eigentlich jeder Händler, wobei die ihre eigenen Kunden oft bevorzugen und man gerade in der Hauptsaison mit Wartezeiten rechnen kann.



kann man aber auch nachvollziehen.
erstens haben die am Rad nichts verdient und wenn die endmontieren haften die auch für die Arbeit.

Verfasser
Ich kenne solche und solche Händler, nachvollziehen kann ich das schon und wenns Geschäft brummt kann man sich als eigener Chef ja aussuchen wen man bedient und von wem man Geld nimmt.

Ansonsten gilt wie bei anderen Fahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr, dass man vor Fahrtantritt sich über den Zustand des Gefährts einen Überblick schaffen sollte. Wenn ich in der Stadt mein Rad abgestellt habe schaue ich immer grob drüber, hab keine Lust wegen eines Spaßvogels mit offenen Schnellspanner den nächsten Bordstein hochzufahren. Wirklich viel gibts da ja nicht zu kontrollieren und wenn ein Bremszug reißt muss das noch lange keine Schuld des Monteurs gewesen sein. Er "haftet" ja bei eigenen Rädern genauso wie bei fremden Räder.

Klärt mich mal einer auf, wo fährt man mit so nem Crosser? Schotter stell ich mir sehr holprig mit den Reifen und so vor, und Waldwege - ungefedert, Straße ist auch Quark, also, mmh.
Bearbeitet von: "Mills" 30. Jun 2017
Mills30. Jun 2017

Klärt mich mal einer auf, wo fährt man mit so nem Crosser? Schotter s …Klärt mich mal einer auf, wo fährt man mit so nem Crosser? Schotter stell ich mir sehr holprig mit den Reifen und so vor, und Waldwege - ungefedert, Straße ist auch Quark, also, mmh.



Schau bei Focus auf der Seite. Da gibt es einen Bericht. focus-bikes.com/de_…mpf
Verfasser
Gerne,
Tipp doch einfach mal bei YouTube Cyclocross ein und schau dir ein paar Filme an.

Jedem das seine. Warum gibt's SUV,s im Straßenverkehr?
Warum gibt's überhaupt 5 Sitzplätze im Auto?



Warum gibt's überhaupt soviel Federweg, früher ist man mit Starrgabel über die Alpen. Dicke Fahrwerke gleichen eben Fahrfehler aus, wirklich brauchen tut's man ja eher selten.
XX1530. Jun 2017

Schau bei Focus auf der Seite. Da gibt es einen Bericht. …Schau bei Focus auf der Seite. Da gibt es einen Bericht. https://www.focus-bikes.com/de_de/faustkampf



Danke für den Link.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text