395°
D-Link GO-DSL-N150 Basic-Router mit DSL-Modem für 9€
D-Link GO-DSL-N150 Basic-Router mit DSL-Modem für 9€
ElektronikNotebooksbilliger.de Angebote

D-Link GO-DSL-N150 Basic-Router mit DSL-Modem für 9€

Preis:Preis:Preis:8,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächster Preis idealo 27,78 (Ebay) bzw 30,13 (Cyberport)

Versandkostenfrei bei den meisten Zahlarten, Paypal kostet 14 cent extra.

Edit: Bitte checken, ob für den jeweiligen DSL-Anschluss die ANNEX-Variante des Modems passt (siehe Kommentare). Vermutlich NICHT geeignet für deutsche DSL-Anschlüsse, sondern nur für Schweiz/Österreich.

Technische Spezifikationen
Antennen extern
Firewall Funktionen SPI, NAT
Wireless Lan Geschwindigkeit 150 Mbit
Wireless-Standard 802.11 b/g/n
WLAN Verschlüsselung 64/128-Bit WEP WPA-PSK, WPA2-PSK
Anschlüsse
Ethernet 4x 10/100 Mbit/s Fast Ethernet
WAN Port / DSL Port 1
Besonderheiten
Integriertes Modem ADSL2+

Das Gerät ist nicht für den Betrieb an deutschen DSL-Anschlüssen geeignet!
- Acronicta

39 Kommentare

Vielen Dank , gerade gekauft über Paypal - Preis wurde bestätigt und Lieferung noch zum WE

kein Preisfehler!
In der Rezension steht, dass er schonmal für 8€ angeboten wurde.

Qipu nicht vergessen...

Verfasser

Ja, ist auch im idealo Preisverlauf wohl schon länger bei dem Preis.
Finde es trotzdem merkwürdig, weil die nächsten Preise so weit weg sind und Geräte mit diesen Specs normalerweise erst ab 20 Euro über die Theke gehen.

Kann ich den an meine Fritzbox hängen und nne WLAN im anderen Stock verteilen oder lässt sich das Modem nicht abschalten?

kann man das gerät mit LAN an den Router anschliessen und dann über WLAN senden?

Hackeschnitz_Erna

Kann ich den an meine Fritzbox hängen und nne WLAN im anderen Stock verteilen oder lässt sich das Modem nicht abschalten?



steht zumindest so in der rezension bei nbb. wlan wurde aber als schwach beschrieben.
fürn nen accesspoint ein guter preis!

Der router scheint ja ziemlich schrott zu sein. schlechte Reichweite beim Wlan, Fast ethernet und 24 Mbit/s im Downstream und 1 Mbit/s im Upstream. Alles nicht mehr so ganz Zeitgemäß. Wenn man jedoch nicht so viele Ansprüche hat, dann ist es nen sehr guter Router

Danke, als Ersatz gar nicht mal so schlecht

Hackeschnitz_Erna

Kann ich den an meine Fritzbox hängen und nne WLAN im anderen Stock verteilen oder lässt sich das Modem nicht abschalten?



Danke, für die Garage sollte es reichen

Ich suche was im P/L-Verhältnis "Easy Box"(802), aber halt doch schon etwas besseres(Sendeleistung).

Der Router ist aber nur interessant wenn man in Österreich oder der Schweiz wohnt, da ein Annex A Modem integriert ist.

In Deutschland benötigen wir noch immer Annex B bzw Annex J

danke, gekauft!

Janemann

da ein Annex A Modem integriert ist.



Wo steht das?

Janemann

da ein Annex A Modem integriert ist.



Auf der Seite von D-Link und Amazon. In D braucht man den GO-DSL-N151

ecx.images-amazon.com/ima…pdf

Hier:
idealo.de/pre…tml

steht auch das es ein Annex A modem ist.

Welche Anschlussart hat das Modem? RJ-11 oder RJ-45? Hab mal versehentlich ein RJ-11 Modem bestellt und konnte es nicht mit meinem DSL Anschluss verbinden, weil kein passendes Kabel vorrätig war. RJ-45 ist üblich.

Janemann

Der Router ist aber nur interessant wenn man in Österreich oder der Schweiz wohnt, da ein Annex A Modem integriert ist.In Deutschland benötigen wir noch immer Annex B bzw Annex J



Auf der DLink Seite steht zum ModemRouter:

ADSL-Kompatibilität
ADSL2+ Standards
ITU-T G.992.5 Annex A/L/M
ADSL2-Standards
ITU-T G.992.3 (G.dmt.bis) Annex A/L/M
ITU-T G992.4 (G.lite.bis)
ADSL-Standards
ANSI T1.413 Issue 2
ITU-TG.992.1 (G.dmt) Annex
ITU-TG.992.2 (G.lite) Annex
ITU-T G.994.1 (G.hs)

Mich interessiert nur ADSL, da bei mir auf dem Land auf absehbarer Zeit eh kein ADSL2 und Co verfügbar sein wird. Da bei ADSL keine Bezeichnung a/BJ usw. angegeben ist, funzt das Modem bei ADSL nun in Deutschland?

Naseweiss

Da bei ADSL keine Bezeichnung a/BJ usw. angegeben ist, funzt das Modem bei ADSL nun in Deutschland?



Sieht nicht so aus...
de.wikipedia.org/wik…2.1

Eventuell schon ja... Annex J wird ja (fast ausschließlich) von der Telekom für ihre IP Anschlüsse verwendet!

Wenn du jetzt mit "normalem" ADSL unterwegs bist und dir sicher bist, dass bei dir Annex A verwendet wird, dann kannst du das Gerät als Modem nutzen. Ansonsten Fehlanzeige!
Wobei es sehr unwahrscheinlich ist, dass bei dir Annex A verwendet wird!

Wenn du eine Fritzbox hast lässt sich der verwendete Standart leicht im "DSL" Menü herausfinden - wie das bei Speedport & Co. ist weis ich leider nicht!

Zum Thema Access Point: Davon lese ich leider rein gar nichts im Handbuch, deswegen würde ich mich da jetzt nicht 100%ig drauf verlassen...

Das ist nur rausgeschmiessenes Geld. Lieber in der Buch eine alte FRitzbox oder Easybox kaufen, da hat mehr davon.

Und sich dann über die hohe Stromrechnung freuen. Die Easyboxen gönnen sich viel zu viel von dem teuren Saft.
Ausserdem sind sie sehr instabil.

kaitzo

Der router scheint ja ziemlich schrott zu sein. schlechte Reichweite beim Wlan, Fast ethernet und 24 Mbit/s im Downstream und 1 Mbit/s im Upstream. Alles nicht mehr so ganz Zeitgemäß.

24 MBit/s sind nun einmal das Maximum, was ADSL2+ hergibt. Mit Annex I, J oder M läßt sich zwar der Upload noch auf bis zu 3,5 MBit/s steigern, aber davon kommt in Deutschland sowieso nur Annex J zum Einsatz und das wiederum ist All-IP-Anschlüssen vorbehalten, an denen man üblicherweise einen hochwertigeren Router mit VoIP-Funktionalität einsetzt.

Janemann

Der Router ist aber nur interessant wenn man in Österreich oder der Schweiz wohnt, da ein Annex A Modem integriert ist.In Deutschland benötigen wir noch immer Annex B bzw Annex J

Richtig. Sofern hier nicht ein Redaktionsfehler auf dem Datenblatt vorliegt, müssen wir davon ausgehen, daß das Gerät nicht an deutschen Anschlüssen läuft. Wobei das Teil durch seine Annex-M-Fähigkeit eine Frequenzweiche bei 276kHz haben muß, was wiederum auch der Frequenzaufteilung bei Annex B entspricht. Womöglich fehlt hier aber der für Annex B erforderliche zweite Frequenzfilter, der Interferenzen unter 138kHz (ISDN-Frequenzbereich) vermeidet.

Naseweiss

Mich interessiert nur ADSL, da bei mir auf dem Land auf absehbarer Zeit eh kein ADSL2 und Co verfügbar sein wird.

Inzwischen verwenden alle deutschen DSL-Anbieter (zumindest bei Neukunden) nur noch ADSL2+, was durch seine höhere Reichweite gerade auf dem Land für schnellere und stabiliere Leitungen sorgt.

Jonny83

Welche Anschlussart hat das Modem? RJ-11 oder RJ-45? Hab mal versehentlich ein RJ-11 Modem bestellt und konnte es nicht mit meinem DSL Anschluss verbinden, weil kein passendes Kabel vorrätig war. RJ-45 ist üblich.

RJ11-Stecker halten stabil in RJ45-Buchsen, auch wenn durch die geringere Breite des RJ11-Steckers seitlich kleine Spalten in der RJ45-Buchse offen bleiben. Entscheidend ist, daß die mittleren zwei Pins beider Formate trotzdem Kontakt haben und man somit problemlos eine Verbindung zur Amtsleitung herstellen kann.

Bei amazon wird der "GO-DSL-N150/E" eindeutig als "Annex A" für Österreich und Schweiz ausgewiesen und sobald man im dropdown-Menü "Annex B/J" für Deutschland auswählt, ändert sich die Modellbezeichnung in "GO-DSL-N151".
Damit dürfte klar sein, daß das hier angebotene Gerät nicht für den Betrieb an deutschen DSL-Anschlüssen geeignet ist.

Edit: Frage erledigt.

Das kann man.

inquisitor

Richtig. Sofern hier nicht ein Redaktionsfehler auf dem Datenblatt vorliegt, müssen wir davon ausgehen, daß das Gerät nicht an deutschen Anschlüssen läuft. Wobei das Teil durch seine Annex-M-Fähigkeit eine Frequenzweiche bei 276kHz haben muß, was wiederum auch der Frequenzaufteilung bei Annex B entspricht. Womöglich fehlt hier aber der für Annex B erforderliche zweite Frequenzfilter, der Interferenzen unter 138kHz (ISDN-Frequenzbereich) vermeidet.



Habe mir gerade das Datenblatt auf der DLink Homepage angeschaut - das Gerät wird als Annex A Gerät angeboten. In der ADSL Typ Auswahl taucht auch kein Annex B auf. Allerdings werden unter Status Annex A und B aufgeführt....

Schade, dachte mir endlich eine Strom günstigere Lösung. Bei meinen T-DSL 431 Modem wird das Gerät sowie das Netzteil sehr warm, was für ordentlichen Stromverbrauch spricht

ich hab ein uralten dsl 1000 anschluss... geht der router damit dann nicht?

Annex A/B/J dürfte keine Rolle spielen solange man den Router ausschließlich als Access Point bzw. Extender nutz oder irre ich mich !?!??

laut nbb-bewertung accesspointfähig, guter kurs dafür, leider brauch ich noch ne usbbuchse fürn netzwerkdrucker.

Warum geht der Link nicht?

mikki2

Warum geht der Link nicht?


Weils schon lange ausverkauft ist.

Eben eine E-Mail von NBB bekommen:

Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Bestellung.

Mit Bezug auf das von Ihnen bestellte Produkt: WLR D-Link GO-DSL-N150 (A 485741)
teilen wir Ihnen mit, dass es sich hierbei um einen Artikel für den Betrieb im europäischen Ausland handelt. Das Produkt erfüllt analog
zu unserer Beschreibung im Webshop den DSL Standard Annex A, welcher in Ländern wie Schweiz, Österreich oder Belgien verwendet wird.

Um eine einwandfreie Funktionsweise sicherstellen zu können, sehen wir für unsere deutschen Kunden ein Gerät zu Auslieferung vor, welches
zu den DSL-Standards hierzulande kompatibel ist. Sie erhalten dieses Gerät zum gleichen Preis und die Änderung dieser Position hat keine
Auswirkung auf evtl. weitere Artikel Ihrer ursprünglichen Bestellung.

Unser Alternativgerät:

notebooksbilliger.de/d+l…b9d

Selbstverständlich können wir die Bestellung des WLR D-Link GO-DSL-N150 (A 485741) für Sie stornieren, wenn Sie das wünschen.
Gern steht Ihnen dafür unser Support-Team per E-Mail: service@notebooksbilliger.de oder telefonisch unter +49 331 73099 111
zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der hohen Nachfrage zu einer Verzögerung der Lieferung auf KW4 kommen kann. Wir informieren Sie in
jedem Fall per E-Mail über den Versandstatus Ihrer Bestellung.

Wir möchten uns für eventuelle Unannehmlichkeiten in aller Form bei Ihnen entschuldigen und hoffen auf Ihr Verständnis.


Ihr notebooksbilliger.de-Team


Es wird also das D-Link GO-DSL-N151 Wireless N 150 Easy Modem Router (Annex B & J) für den gleichen Preis geliefert. Gut, dass ich nicht storniert habe.

Habe ebenfalls die Nachricht von Notebooksbilliger.de erhalten

Ich habe die Mail auch bekommen

Heute für ANNEX B erhalten!

...für 8,90 Euro

Nachtrag:

1) Ich wusste, dass es sich um ein "Annex A" Gerät handelt und habe es ABSICHTLICH bestellt, weil ich es im Ausland betreiben wollte.
Auf den Hinweis seitens Anbieteres das Gerät sei für DE nicht geeignet (und Empfehlung eines Ausweichgerätes), bestand ich darauf das Gerät wie bestellt zu liefern (Annex A).
Keine Reaktion

2) Paar Tage später Rechnung per Email für ein Annex B/J Gerät bekommen. Darauf bat ich um Strono des Bestellung / Lieferung
Keine Reaktion

3) Am 27.01 die Ware gelifert bekommen - trotz meiner Bitte doch ein "Annex B/J" Gerät. Für mich nutzlos, deswegen schriftlich Wiederruf abgeschickt mit der Bitte um Anweisung bez. Rücksendung
Bisher keine Reaktion

Es geht zwar um "Peanuts" (8,90€), die Qualität der Kundenkommunikation lässt aber bisher, in meinen Augen, einigens übrig.

cold

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text