378°
Dali Ikon 6 Mk2 zum Superpreis
Dali Ikon 6 Mk2 zum Superpreis
TV & HiFi

Dali Ikon 6 Mk2 zum Superpreis

Preis:Preis:Preis:1.013€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo, schon seit einiger Zeit gibts die obigen LS zu diesem Spitzenpreis bei hificorner.nl. Billig sind sie deswegen nicht, aber da der idealo- Preis bei 679,- pro Stück beginnt stell ich sie mal ein.

Die Ikon- Reihe von Dali ist der Einstieg in die audiophile Oberklasse, besonderes Kennzeichen sind die Bändchenhochtöner.

Erhältlich in schwarz und walnuß.

40 Kommentare

Sind die besser als 2 Sonos Play:3?

Verfasser

sie sind zuerst mal etwas ganz anderes, nämlich richtige Lautsprecher und haben einen ganz anderen Einsatzzweck. Und besser sind sie allemal.

Lorgoyf

Sind die besser als 2 Sonos Play:3?



Was ne Frage: JAAAAAAAAAAAAA ! X)

Lorgoyf

Sind die besser als 2 Sonos Play:3?



Definitiv.

ich habe die zensor 7 und die klingen schon besser als alles was ich sonst so gehört habe. und die ikon sind noch höherklassig.

Lorgoyf

Sind die besser als 2 Sonos Play:3?

Krasser Äpfel und Birnen Vergleich.

Dali ist ein gutes Beispiel wie man durch gutes Marketing und Design, beim Käufer das Gefühl erzeugt hier etwas besseres als bei anderen Herstellern zu bekommen. Hören findet zu 90% im Kopf (Gehirn) statt.
Immerhin liefert Dali wirklich gute Lautsprecher, aber neu erfunden haben sie das Rad auch nicht, es sind auch nur Gehäuse mit Lautsprechern und Weichen.

Trotzdem ein Hot für den Preis.

Die LS sind aller erste sahne!
Ein bekannter hat sie und ich bewundere die teile jedes mal wenn ich da bin.

Für diese Preisklasse sind sie der ABSOLUTE Hammer.

Da kann jeder Sonos, Teufel oder BOSE Lautsprecher einpacken und weinen.


torosen

Dali ist ein gutes Beispiel wie man durch gutes Marketing und Design, beim Käufer das Gefühl erzeugt hier etwas besseres als bei anderen Herstellern zu bekommen. Hören findet zu 90% im Kopf (Gehirn) statt. Immerhin liefert Dali wirklich gute Lautsprecher, aber neu erfunden haben sie das Rad auch nicht, es sind auch nur Gehäuse mit Lautsprechern und Weichen. Trotzdem ein Hot für den Preis.



Das ist jetzt aber Quatsch...nicht, weil Klang nicht auch zum großen Teil durch die Weiterverarbeitung beeinflußt wird, also auch leicht manipulierbar ist, sondern weil Dali kein gutes Beispiel dafür ist....da könntest du jeden x-beliebigen Lautsprecher-Hersteller dahernehmen: so sehen Lautsprecher nunmal aus.

Und nicht vergessen die Ikon Serie wurde letztes Jahr glaube ich durch die Optikon Serie ersetzt! Also ein Auslaufmodell

torosen

Dali ist ein gutes Beispiel wie man durch gutes Marketing und Design, beim Käufer das Gefühl erzeugt hier etwas besseres als bei anderen Herstellern zu bekommen. Hören findet zu 90% im Kopf (Gehirn) statt. Immerhin liefert Dali wirklich gute Lautsprecher, aber neu erfunden haben sie das Rad auch nicht, es sind auch nur Gehäuse mit Lautsprechern und Weichen. Trotzdem ein Hot für den Preis.

Kann ich nicht bestätigen.
Hab vor Ewigkeiten meine großen Standboxen aus Platzgründen gebraucht verkauft. klangen für meine Ohren eigentlich sehr ordentlich. Eigentlich. Dort im Studio standen aber leider ein paar große Dali 40 Standboxen, schätze mal 20 Jahre alt, optik schon etwas antik, und ich hab den Fehler gemacht, sie mir mal anzuhören...

Seit dem spare ich doch wieder auf große Standboxen... Gibt nicht viele Sachen, wo es sich so sehr lohnt Geld in die Hand zu nehmen wie bei bei Lautsprechern.

Verfasser

Die Ikon werden sicher später einmal auslaufen, zur Zt. aber sicher nicht. Und solche LS sind sehr langlebige Produkte und erzielen einen guten Wiederverkaufspreis.

Kommentar

Mills

Kann ich nicht bestätigen. Hab vor Ewigkeiten meine großen Standboxen aus Platzgründen gebraucht verkauft. klangen für meine Ohren eigentlich sehr ordentlich. Eigentlich. Dort im Studio standen aber leider ein paar große Dali 40 Standboxen, schätze mal 20 Jahre alt, optik schon etwas antik, und ich hab den Fehler gemacht, sie mir mal anzuhören... Seit dem spare ich doch wieder auf große Standboxen... Gibt nicht viele Sachen, wo es sich so sehr lohnt Geld in die Hand zu nehmen wie bei bei Lautsprechern.


Dann hör dir doch mal ein paar "Regalboxen" von Elac an, vllt. änderst du deine Meinung. Die BS244 habe ich mal probegehört gegen eine Reihe von anderen Boxen, die haben selbst große Standboxen z.T. enorm versägt vom Sound her.

Verfasser

kosten aber auch 449,- das Stück, stolzer Preis für ne Regalbox.

torosen

Dali ist ein gutes Beispiel wie man durch gutes Marketing und Design, beim Käufer das Gefühl erzeugt hier etwas besseres als bei anderen Herstellern zu bekommen. Hören findet zu 90% im Kopf (Gehirn) statt. Immerhin liefert Dali wirklich gute Lautsprecher, aber neu erfunden haben sie das Rad auch nicht, es sind auch nur Gehäuse mit Lautsprechern und Weichen. Trotzdem ein Hot für den Preis.



Hast du über dieses Thema deine Doktorarbeit geschrieben und bist durchgefallen?

Maxistar

ich habe die zensor 7 und die klingen schon besser als alles was ich sonst so gehört habe. und die ikon sind noch höherklassig.



Hab auch die 7er für 800 gekauft. Da sind 1000 für die Ikon echt super

torosen

Dali ist ein gutes Beispiel wie man durch gutes Marketing und Design, beim Käufer das Gefühl erzeugt hier etwas besseres als bei anderen Herstellern zu bekommen. Hören findet zu 90% im Kopf (Gehirn) statt. Immerhin liefert Dali wirklich gute Lautsprecher, aber neu erfunden haben sie das Rad auch nicht, es sind auch nur Gehäuse mit Lautsprechern und Weichen. Trotzdem ein Hot für den Preis.



Und ich dachte immer man hört mit den Ohren oO

habe diese LS selbst Zuhause stehen. habe 800 für gebrauchte vor 2 Jahren bezahlt. nicht Einen Tag bereut. Dali klingen wirklich gut. Vorallem bei Musik. denke bei 5.1 Mehrkanal Betrieb sind Unterschiede zu anderen Herstellern deutlich geringer.

Mills

Kann ich nicht bestätigen. Hab vor Ewigkeiten meine großen Standboxen aus Platzgründen gebraucht verkauft. klangen für meine Ohren eigentlich sehr ordentlich. Eigentlich. Dort im Studio standen aber leider ein paar große Dali 40 Standboxen, schätze mal 20 Jahre alt, optik schon etwas antik, und ich hab den Fehler gemacht, sie mir mal anzuhören... Seit dem spare ich doch wieder auf große Standboxen... Gibt nicht viele Sachen, wo es sich so sehr lohnt Geld in die Hand zu nehmen wie bei bei Lautsprechern.


Kann man so pauschal nicht sagen. Oben rum klar, kann ein Regallautsprecher so gut sein wie ein Standlautsprecher. Oder besser. (Oder schlechter.) Aber unten rum geht bei Standlautsprechern meist mehr. Zumindest besteht das Potential. Bei Aktiven sieht es besser aus, habe z. B. die nuPro A-300 gehört. Was da rauskommt ist abartig. Lautsprecher der Größe haben kein Recht so tief zu spielen. Allerdings sind die aktiv und für Regallautsprecher groß. Klingen finde ich auch angestrengter als meine nuWave 85 + ABL, und so ein richtig großer Quadral Aurum macht das selbe nochmal entspannter. Lässiger.

Wenn man natürlich jetzt nicht Musik hört mit abgrundtiefen Bässen kann man mit Regal-LS sehr zufrieden werden. Definitiv. Gibt auch wenig das wirklich tief geht, Orgelmusik usw. Andererseits höre ich den Unterschied wenn ich meine LS auf ca. 50 Hz begrenze.

Zum Deal: Hot.

Gibt kaum besseres im Hochtonbereich... Was da geboten wird für das Geld ist einfach nur famos...!

zyph

Das ist jetzt aber Quatsch...nicht, weil Klang nicht auch zum großen Teil durch die Weiterverarbeitung beeinflußt wird, also auch leicht manipulierbar ist, sondern weil Dali kein gutes Beispiel dafür ist....da könntest du jeden x-beliebigen Lautsprecher-Hersteller dahernehmen: so sehen Lautsprecher nunmal aus.

Es mag an meinen Augen liegen, aber für mich weisen Hornlautsprecher, Open Baffle und diverse andere Konstruktionen schon sichtbare Unterschiede zur 0815 BR-Kiste auf.

Dali baut gute Lautsprecher, aber nichts Besonderes. Damit sind sie in großer Gesellschaft.

Die sehen sogar ganz brauchbar schlicht aus, nicht wir diese hässlichen KEF-Dinger, die hier immer wieder mal auftauchen.

Lorgoyf

Sind die besser als 2 Sonos Play:3?



ich würde mir lieber einen ordentlichen beats Kopfhörer davon holen! ;-)

Mills

Kann ich nicht bestätigen. Hab vor Ewigkeiten meine großen Standboxen aus Platzgründen gebraucht verkauft. klangen für meine Ohren eigentlich sehr ordentlich. Eigentlich. Dort im Studio standen aber leider ein paar große Dali 40 Standboxen, schätze mal 20 Jahre alt, optik schon etwas antik, und ich hab den Fehler gemacht, sie mir mal anzuhören... Seit dem spare ich doch wieder auf große Standboxen... Gibt nicht viele Sachen, wo es sich so sehr lohnt Geld in die Hand zu nehmen wie bei bei Lautsprechern.


Ich hab doch gar nichts pauschal gesagt. Ich finde nur so riesen Boxen ziemlich unnötig, kann schon meine Elacs nie ansatzweise ausreizen.

bmwwm

Und nicht vergessen die Ikon Serie wurde letztes Jahr glaube ich durch die Optikon Serie ersetzt! Also ein Auslaufmodell



neu ist hier aber leider nicht immer besser. höre auf über 25 Jahre alten (meine ich) boxen.

Lorgoyf

Sind die besser als 2 Sonos Play:3?



Und noch nen Beats by Dr. Dre pill Lautsprecher, falls mal jemand mithören will.



Edit:
da sind noch ein paar Post´s dazwischen gerutscht.

Etwas Größe braucht man eben für (guten) Klang.
Ich bereue es nicht daß ich meine ca. 30kg schweren/leichten Klipsch ins Wohnzimmer geschleppt hab.

Jamo C109 kann ich auch nur empfehlen... Kommen gerade speziell im Hochtonbereich den Dali sehr sehr nahe... Aber auch ansonsten bieten die C109 sehr sehr viel... Bass ist ebenfalls ne Nummer besser als Dali, nur so nebenbei und dennoch schmiegen sich die Höhen samtweich an den Ohren!

es gibt kein besser und schlechter... Solange man Lautsprecher einer gleichen Klasse vergleicht. da fühlt
zählt nur der eigene Geschmack...


Gruß JM

schnapperjack

Ich hab doch gar nichts pauschal gesagt. Ich finde nur so riesen Boxen ziemlich unnötig, kann schon meine Elacs nie ansatzweise ausreizen.


Naja. Lautstärke ist bei LS nicht so wichtig. Das kann jeder. Deine Elacs werden ganz einfach nicht so tief runter kommen (vermutlich). Dafür bräuchte man mehr Volumen, größere Chassis und mehr davon.

zyph

Das ist jetzt aber Quatsch...nicht, weil Klang nicht auch zum großen Teil durch die Weiterverarbeitung beeinflußt wird, also auch leicht manipulierbar ist, sondern weil Dali kein gutes Beispiel dafür ist....da könntest du jeden x-beliebigen Lautsprecher-Hersteller dahernehmen: so sehen Lautsprecher nunmal aus.




Du, das habe ich schon gesehen, dass die z.B. keine Hörner haben.
Aber das jetzt darauf zu schieben, eine besondere Optik herzumachen und ungeahnte Werbeversprechen damit zu verbinden ist schlicht und ergreifend Quatsch.

Der Grenznutzen, wenn man höherpreisige Lautsprecher vergleicht mit solidern, günstigen Lautsprechern, ist nunmal sehr gering - das kann ich dir aus eigener, langjähriger und ausgiebiger Erfahrung sagen.

Ohne Anhören sollte man nicht soviel Geld ausgeben.

MeinHV

Ohne Anhören sollte man nicht soviel Geld ausgeben.



Wo schlägst du denn vor sie anzuhören?

Und wie möchtest du das Hörerlebnis dann auf deinen Hörraum münzen?

Was man natürlich machen kann: viele verschiedene Lautsprecher in einem Studio / Hörraum mal anhören um eine Tendenz zu bekommen. Aber schlussendlich muss man dann in seinen eigenen 4 Wänden Probehören.

zyph

Du, das habe ich schon gesehen, dass die z.B. Hörner haben. Aber das jetzt darauf zu schieben, eine besondere Optik herzumachen und ungeahnte Werbeversprechen damit zu verbinden ist schlicht und ergreifend Quatsch.

Dann zeig mal die Hornlautsprecher von Dali.
Soetwas hat nichts mit Optik zu tun, sondern ganz ganz rationale Gründe, Impedanztransformation und Kontrolle des Abstrahlverhaltens. Mit ein bisschen Hintergrundwissen lässt sich auch einschätzen was möglich ist und was nicht.

schnapperjack

Ich finde nur so riesen Boxen ziemlich unnötig, kann schon meine Elacs nie ansatzweise ausreizen.

Dann solltest du dir wohl andere Nachbarn suchen X)

kadajawi

Naja. Lautstärke ist bei LS nicht so wichtig. Das kann jeder. Deine Elacs werden ganz einfach nicht so tief runter kommen (vermutlich). Dafür bräuchte man mehr Volumen, größere Chassis und mehr davon.

Natürlich ist die Lautstärke ein wichtiges Kriterium. Was bringt mir der beste Lautsprecher wenn er zu leise ist? Die wenigsten Heimlautpsrecher können wirklich laut spielen (vor allem im Bass) und nur wenige klingen dabei noch gut.
Damit Lautsprecher tief spielen braucht es weder große noch viele Chassis, viel Gehäusevolumen auch nicht. Mit großen Chassis und Gehäusen wird es aber einfacher und in den allermeisten Fällen lauter.

Verfasser

Und ausverkauft

Pedelec

Und ausverkauft



In voorraad

Also bei mir gibt's die noch...

Verfasser

Komisch, als Outlet- Angebot sind sie ausverkauft, im normalen Angebot zum gleichen Preis gibts sie noch.

zyph

Du, das habe ich schon gesehen, dass die z.B. Hörner haben. Aber das jetzt darauf zu schieben, eine besondere Optik herzumachen und ungeahnte Werbeversprechen damit zu verbinden ist schlicht und ergreifend Quatsch.



Du hast dich in eine Diskussion eingeklinkt und dabei nicht verstanden worum es ging und so reden wir komplett aneinander vorbei. Ein Fehler hat sich in meinem Post eingeschlichen, es soll "keine Hörner" heißen im obigen Zitat, habe es im Original mal korrigiert.

Lies am besten nochmal, was ich zitiert habe und worum es mir ging.

zyph

Du hast dich in eine Diskussion eingeklinkt und dabei nicht verstanden worum es ging und so reden wir komplett aneinander vorbei.

Ich habe schon verstanden worum es geht, aber ich widerspreche vehement, man kann Lautsprecherbau unterschiedlich angehen!
Nicht nur im Bereich der "Optik", auch in den anderen Bereichen gibt es massive Unterschiede. DALI kratzt, wie viele andere Hersteller, nur an der Oberfläche des Machbaren. Das können Andere besser, insofern stimme ich torosen hier zu.

zyph

Du hast dich in eine Diskussion eingeklinkt und dabei nicht verstanden worum es ging und so reden wir komplett aneinander vorbei.


Welche LS würdest du in dieser Preisklasse den Dali Ikon 6 MKII denn vorziehen (ohne Eigenbau)?

Herzcasper

Welche LS würdest du in dieser Preisklasse den Dali Ikon 6 MKII denn vorziehen (ohne Eigenbau)?

Bitte nicht falsch verstehen, ich stimme torosen hier vollkommen zu, das sind gute Lautsprecher. Wenn sie gefallen dann macht man damit nichts falsch! Aber torosen liegt auch richtig wenn er behauptet, dass sie nichts objektiv besser machen als andere Lautsprecher in diesem Bereich.

Wenn ich mich persönlich in diesem Preisbereich für neue Fertiglautsprecher entscheiden müsste ... würde ich am PC zur KH120 A oder günstiger LSR308 + 310S greifen. Vielen reicht das von der Lautstärke auch bei größeren Entfernungen.
Im Wohnzimmer vielleicht eine RP-280F.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text