Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Dali Spektor 6 Standlautsprecher weiß (Paarpreis, 1"-Hochtöner, 2x 6.5"-Tieftöner, 43Hz-26kHz, 195x972x313mm, 13.8kg)
1753°

Dali Spektor 6 Standlautsprecher weiß (Paarpreis, 1"-Hochtöner, 2x 6.5"-Tieftöner, 43Hz-26kHz, 195x972x313mm, 13.8kg)

398€560€-29% Kostenlos KostenlosHifiklubben Angebote
Redakteur/in49
Redakteur/in
1753°
Dali Spektor 6 Standlautsprecher weiß (Paarpreis, 1"-Hochtöner, 2x 6.5"-Tieftöner, 43Hz-26kHz, 195x972x313mm, 13.8kg)
eingestellt am 3. Sep
Der Händler HiFi Klubben hat ganz frisch die Standlautsprecher Dali Spektor 6 in Weiß auf 199€ pro Stück herabgesetzt. Da die wenigsten von uns "van Gogh" heißen dürften, habe ich dennoch mal den Paarpreis von 398€ angesetzt. Dieser liegt sonst bei 560€, wohlgemerkt farbübergreifend.

Die Testberichte lesen sich mal wieder so gut, wie man es von der Marke gewohnt ist.

MODERNHIFI beispielsweise urteilt:

"Was mir an den Dali Spektor 6 gefällt, sind ihre Unaufgeregtheit und Lockerheit, die in dieser Preisklasse nur schwer zu finden sind. Im Preisbereich bis 1000 Euro höre ich oft kreischende Höhen und überladene Bässe. Die Dali Spektor 6 sind die audiophilen Standlautsprecher für den schmalen Geldbeutel."

Laut der STEREO ist die Box zudem "Verstärker- und aufstellungsunkritisch", in den Augen der AUDIO könnte der Bass allerdings etwas tiefer spielen. Dafür gibt es aber ja noch separate Subwoofer.


  • Typ Standlautsprecher
  • Prinzip 2-Wege
  • Hochtöner 1x 1"/2.5cm
  • Mitteltöner nein
  • Tieftöner 2x 6.5"/16.5cm
  • Frequenzbereich 43Hz-26kHz
  • Belastbarkeit 30-150W
  • Impedanz
  • Empfindlichkeit 88.5dB
  • Abmessungen (BxHxT) 195x972x313mm
  • Gewicht 13.80kg

1647094.jpg
1647094.jpg
Zusätzliche Info
Hifiklubben Angebote
Beste Kommentare
Alleine schon für den van Gogh Spruch hot!
Ich würde mir die vorm Kauf definitiv anhören. Hab damals die Zensor 5 gekauft weil alle meinten wie toll die seien. Hatte die keine 4 Wochen in Betrieb bevor ich die weiterverkauft hab.

Zitat "Die Testberichte lesen sich mal wieder so gut, wie man es von der Marke gewohnt ist."

Zeig mir einen Testbericht zu Hifi-Lautsprechern der schlecht ausfällt
Btw. ich finde die Bewertungen alle eher durchwachsen

"Klangqualität: ‚gut‘ (74%) (515 von 700 Punkten);
Ausstattung: ‚ausreichend‘ (36%) (25 von 70 Punkten);
Verarbeitung: ‚befriedigend‘ (58%) (140 von 240 Punkten)"

Klingt jetzt nicht unbedingt toll für mich
Bearbeitet von: "roebelfroebel" 3. Sep
KillerBee03.09.2020 11:44

Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne …Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne haben? Bei mir müssen die sehr nahe an der Wand stehen und einer steht in der Ecke. Des Weiteren müsste der passende Center wohl ebenfalls den BR nach vorne haben – center steht im Schrank.


Die Position des BRs ist unerheblich für die Eignung eines Lautsprechers zur wandnahen Aufstellung. Leider hält sich dieser Mythos noch hartnäckig.
49 Kommentare
Alleine schon für den van Gogh Spruch hot!
Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne haben? Bei mir müssen die sehr nahe an der Wand stehen und einer steht in der Ecke. Des Weiteren müsste der passende Center wohl ebenfalls den BR nach vorne haben – center steht im Schrank.
KillerBee03.09.2020 11:44

Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne …Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne haben? Bei mir müssen die sehr nahe an der Wand stehen und einer steht in der Ecke. Des Weiteren müsste der passende Center wohl ebenfalls den BR nach vorne haben – center steht im Schrank.



Da kann ich dir (ebenfalls von Dali) die Zensor Serie empfehlen. Habe ich seit Jahren und bin sehr zufrieden. War zum Zeitpunkt als ich mein Setup damals gekauft habe die günstigste Serie und wurde mittlerweile soweit ich weiß durch die hier genannten Spektor ersetzt, welche ich allerdings unterhalb der Zensor einreihen würde durch die Oberon ersetzt.
Bearbeitet von: "baamiiii" 3. Sep
KillerBee03.09.2020 11:44

Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne …Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne haben? Bei mir müssen die sehr nahe an der Wand stehen und einer steht in der Ecke. Des Weiteren müsste der passende Center wohl ebenfalls den BR nach vorne haben – center steht im Schrank.


Bei mir stehen aus gleichem Grund Canton GLE 490.2
baamiiii03.09.2020 11:59

Da kann ich dir (ebenfalls von Dali) die Zensor Serie empfehlen. Habe ich …Da kann ich dir (ebenfalls von Dali) die Zensor Serie empfehlen. Habe ich seit Jahren und bin sehr zufrieden. War zum Zeitpunkt als ich mein Setup damals gekauft habe die günstigste Serie und wurde mittlerweile soweit ich weiß durch die hier genannten Spektor ersetzt, welche ich allerdings unterhalb der Zensor einreihen würde.


Nein die Zensor Serie wurde durch die Oberon Serie ersetzt.
Night9303.09.2020 12:07

Nein die Zensor Serie wurde durch die Oberon Serie ersetzt.


Ok mein Fehler, ich war mir über den Nachfolger nicht 100%ig sicher
Guter Deal! Habe mir die Dali Spektor und Oberon bei meinem örtlichen Händler angehört, fand die Oberon etwas besser, für mich klangen die Spektor gegen die Oberon etwas beschnitten und nicht so sauber, aber Preis / Leistung passt bei den Spektor jetzt.
Cool. Jetzt nen lepy 808 Ran und nen Echo dot, und man hat nen top webradio
KillerBee03.09.2020 11:44

Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne …Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne haben? Bei mir müssen die sehr nahe an der Wand stehen und einer steht in der Ecke. Des Weiteren müsste der passende Center wohl ebenfalls den BR nach vorne haben – center steht im Schrank.


Ich Empfehle dir ebenfalls die Zensor reihe.
Ich habe zwei zensor 5 und jetzt seit neustem noch den Sub c-8d dabei. Ein super setup, das wirklich Spaß macht.
Ich konnte mir keine zensor 7 holen, da ich die nicht stellen kann bei mir im Zimmer. Deshalb die Ergänzung mit dem sub.
KillerBee03.09.2020 11:44

Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne …Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne haben? Bei mir müssen die sehr nahe an der Wand stehen und einer steht in der Ecke. Des Weiteren müsste der passende Center wohl ebenfalls den BR nach vorne haben – center steht im Schrank.


Die Position des BRs ist unerheblich für die Eignung eines Lautsprechers zur wandnahen Aufstellung. Leider hält sich dieser Mythos noch hartnäckig.
Cybaf03.09.2020 12:38

Die Position des BRs ist unerheblich für die Eignung eines Lautsprechers …Die Position des BRs ist unerheblich für die Eignung eines Lautsprechers zur wandnahen Aufstellung. Leider hält sich dieser Mythos noch hartnäckig.


Korrekt! Ein Lautsprecher, der tiefe Töne abbilden kann, sollte generell mit ausreichend Abstand zur Wand aufgestellt werden.
bigjango03.09.2020 13:54

Korrekt! Ein Lautsprecher, der tiefe Töne abbilden kann, sollte generell …Korrekt! Ein Lautsprecher, der tiefe Töne abbilden kann, sollte generell mit ausreichend Abstand zur Wand aufgestellt werden.


Am Ende hilft aber dann doch nur Testen. In meiner neuen Wohnung habe ich viel zu lange die Boxen um wenige cm verrückt und den Winkel verändert, bis ich einigermaßen zufrieden war. Zugegeben: Dachschrägen und die allgemeine Geometrie des Raumes machen es nicht wirklich einfach und schlucken Bass.
Ich würde mir die vorm Kauf definitiv anhören. Hab damals die Zensor 5 gekauft weil alle meinten wie toll die seien. Hatte die keine 4 Wochen in Betrieb bevor ich die weiterverkauft hab.

Zitat "Die Testberichte lesen sich mal wieder so gut, wie man es von der Marke gewohnt ist."

Zeig mir einen Testbericht zu Hifi-Lautsprechern der schlecht ausfällt
Btw. ich finde die Bewertungen alle eher durchwachsen

"Klangqualität: ‚gut‘ (74%) (515 von 700 Punkten);
Ausstattung: ‚ausreichend‘ (36%) (25 von 70 Punkten);
Verarbeitung: ‚befriedigend‘ (58%) (140 von 240 Punkten)"

Klingt jetzt nicht unbedingt toll für mich
Bearbeitet von: "roebelfroebel" 3. Sep
Ich finde der Standort ist auch ein wenig davon abhängig was man für Musik hört. Fakt ist eins, steht der Lautsprecher weiter weg von der Wand kann er besser den Raum füllen... Ich empfehle immer einen Lautsprecher Probe zu hören...
Bearbeitet von: "schaulipaule" 3. Sep
BR?
Lycopersicum03.09.2020 22:11

BR?


Bassreflex. Gemeint ist hier der Ausgang des Bassreflexrohres. Der kann theoretisch an jeder Seite sein, die meisten Boxen haben die hinten, vorne oder auch nach unten.

Edit: Bei den Boxen hier sind das auf der Rückseite die zwei schwarzen Löcher.
Bearbeitet von: "Haraldeluxe" 3. Sep
Gibt es eigentlich negative, schlechte oder vernichtende Testberichte zu all den namhaften Lautsprecher Herstellern? Kann mir einer eine zeigen?
Bearbeitet von: "gecko2010" 4. Sep
Muss meine gut 11 Jahre alten 5.1 Canton endlich mal bald ersetzen. Ist dieser hier mit einem SR Paar und Subwoofer, ebenfalls von dieser Serie, ein guter Ersatz der sich lohnt?
Bearbeitet von: "berrywhite" 3. Sep
Aber dali jetzt!!!
roebelfroebel03.09.2020 21:54

Ich würde mir die vorm Kauf definitiv anhören. Hab damals die Zensor 5 g …Ich würde mir die vorm Kauf definitiv anhören. Hab damals die Zensor 5 gekauft weil alle meinten wie toll die seien. Hatte die keine 4 Wochen in Betrieb bevor ich die weiterverkauft hab.Zitat "Die Testberichte lesen sich mal wieder so gut, wie man es von der Marke gewohnt ist."Zeig mir einen Testbericht zu Hifi-Lautsprechern der schlecht ausfälltBtw. ich finde die Bewertungen alle eher durchwachsen"Klangqualität: ‚gut‘ (74%) (515 von 700 Punkten);Ausstattung: ‚ausreichend‘ (36%) (25 von 70 Punkten);Verarbeitung: ‚befriedigend‘ (58%) (140 von 240 Punkten)"Klingt jetzt nicht unbedingt toll für mich


Kann ich so bestätigen. Habe mir die neulich angehört und fand die sehr unsauber und dröhnend auch weiter weg von der Wand.
KillerBee03.09.2020 11:44

Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne …Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne haben? Bei mir müssen die sehr nahe an der Wand stehen und einer steht in der Ecke. Des Weiteren müsste der passende Center wohl ebenfalls den BR nach vorne haben – center steht im Schrank.


Ich hab genau das gleiche Proplem. Aus dem Grund habe ich meine Klipsch RP 280F auf jeweils ein selbstgebasteltes Brett mit Rollen gesetzt. Wenn sie an sind werden sie vorgezogen und wenn sie aus sind schön in die Ecke geschoben. Zudem lassen sie sich immer schön ausrichten je nachdem wo ich mich befinde.
Habe die Zensor 7 im 5.1 Verbund und bin mehr als nur zufrieden damit,demnach kann ich für Einsteiger diesen Dali Deal zu dem Preis durchaus empfehlen .Falls aber sofern man noch mehr braucht muss ich nach 25 Jahren mit einer JVC Surround Anlage sagen ,war mir nicht bewusst,
das man Schall so schön wandeln kann.
Qualität aus👉🇩🇰👈mit breitem und kristallklarem Klangbild.

(Dali Zensor 7,Dali Zensor Vokal)
🇩🇰🔊🎶
Das Problem sind die Raumboden . Der Raum wird durch den Bassreflex angeregt.
Ein Messmikrofon und ein DSP zum einmessen und alles ist gut.

Minidsp oder ähnliches gibt es ab 100 Euro

Subwoofer in geschlossener Bauweise sind da unkritisch spielen aber nicht so tief. Also eher für Musik statt Heimkino.
roebelfroebel03.09.2020 21:54

Ich würde mir die vorm Kauf definitiv anhören. Hab damals die Zensor 5 g …Ich würde mir die vorm Kauf definitiv anhören. Hab damals die Zensor 5 gekauft weil alle meinten wie toll die seien. Hatte die keine 4 Wochen in Betrieb bevor ich die weiterverkauft hab.Zitat "Die Testberichte lesen sich mal wieder so gut, wie man es von der Marke gewohnt ist."Zeig mir einen Testbericht zu Hifi-Lautsprechern der schlecht ausfälltBtw. ich finde die Bewertungen alle eher durchwachsen"Klangqualität: ‚gut‘ (74%) (515 von 700 Punkten);Ausstattung: ‚ausreichend‘ (36%) (25 von 70 Punkten);Verarbeitung: ‚befriedigend‘ (58%) (140 von 240 Punkten)"Klingt jetzt nicht unbedingt toll für mich


Also, Ihnen ist schon bewusst, dass es sich um einen Lautsprecher im unteren Preissegment handelt?!

"Klingt jetzt nicht unbedingt toll für mich" - beschreibt auf subjektive Art genau das Problem.

Das Hirn [für die Verarbeitung des Audiosignals unter Verwendung unterschiedlicher Erfahrungswerte und Manipulationen (Testergebnisse)] , der Hörraum und die Elektronik machen das Paket aus und der Klang wird immer im "Ohr des Hörers" liegen.

Für den einen passen diese Lautsprecher und andere Kunden, zu denen ich Sie zählen würde, legen für ein durchaus besseres Paket und den für Sie passenden Anspruch halt 2-20x so viel auf den Tisch.

In der Summe bleibt ein Lautsprecher der dem ein oder anderen zu einem audiophilen Glücksgefühl verhelfen kann (und anderen leider nicht) zu einem (und das zählt hier) Spottpreis.

Bitte gerne diesen Text ab "Das Hirn..." als Referenz unter jedes beliebiges Lautsprecherangebot weiterkopieren (analog zum üblichen Gästeklowitz).
Bearbeitet von: "AtrixUser" 4. Sep
@Barney Verstärker - sowie aufstellungsunkritisch ist eine positive Eigenschaft.
roebelfroebel03.09.2020 21:54

Ich würde mir die vorm Kauf definitiv anhören. Hab damals die Zensor 5 g …Ich würde mir die vorm Kauf definitiv anhören. Hab damals die Zensor 5 gekauft weil alle meinten wie toll die seien. Hatte die keine 4 Wochen in Betrieb bevor ich die weiterverkauft hab.Zitat "Die Testberichte lesen sich mal wieder so gut, wie man es von der Marke gewohnt ist."Zeig mir einen Testbericht zu Hifi-Lautsprechern der schlecht ausfälltBtw. ich finde die Bewertungen alle eher durchwachsen"Klangqualität: ‚gut‘ (74%) (515 von 700 Punkten);Ausstattung: ‚ausreichend‘ (36%) (25 von 70 Punkten);Verarbeitung: ‚befriedigend‘ (58%) (140 von 240 Punkten)"Klingt jetzt nicht unbedingt toll für mich


Das gilt für übrigens jeden Lautsprecher das man ihn probehören sollte. Am besten sogar in den eigenen 4 Wänden. Denn der Raum spielt eine größere Rolle als die Technik dahinter.
Jimbolollo04.09.2020 02:10

@Barney Verstärker - sowie aufstellungsunkritisch ist eine positive …@Barney Verstärker - sowie aufstellungsunkritisch ist eine positive Eigenschaft.


Danke, da habe ich wohl das "un" überlesen.
Barney04.09.2020 06:39

Danke, da habe ich wohl das "un" überlesen.


Kaffee?
KillerBee03.09.2020 11:44

Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne …Hat jemand eine Empfehlung für Frontlautsprecher die den BR nach vorne haben? Bei mir müssen die sehr nahe an der Wand stehen und einer steht in der Ecke. Des Weiteren müsste der passende Center wohl ebenfalls den BR nach vorne haben – center steht im Schrank.

Meine Swans RM600 haben die BR Öffnung auch nach vorne. Die Swans kann ich echt empfehlen.
Frequenzbereich ab 26 Hz und dann könnte laut AUDIO der Bass ruhig noch tiefer spielen? Erscheint mir wenig schlüssig, wem soll man glauben?
Fillefatz04.09.2020 09:29

Frequenzbereich ab 26 Hz und dann könnte laut AUDIO der Bass ruhig noch …Frequenzbereich ab 26 Hz und dann könnte laut AUDIO der Bass ruhig noch tiefer spielen? Erscheint mir wenig schlüssig, wem soll man glauben?


Ich lese 43Hz, aber da fehlt natürlich die dB-Angabe. Es soll denke ich nur verdeutlichen, dass man für richtig donnernden Tiefbass halt doch auf einen Subwoofer setzen muss. Für Musik wiederum ist der vermutlich nicht notwendig.
Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage an die Hi-Fi Spezialisten. Aktuell habe ich folgendes System:
Teufel LT 5.1-Set L + Denon AVR-X1300W Verstärker. Lohnt sich der Austausch meiner aktuellen 4 Säulenlautsprecher mit den DALISPEKTOR 6 aus dem Deal hier auszutauschen?
schaulipaule03.09.2020 22:03

Ich finde der Standort ist auch ein wenig davon abhängig was man für Musik …Ich finde der Standort ist auch ein wenig davon abhängig was man für Musik hört. Fakt ist eins, steht der Lautsprecher weiter weg von der Wand kann er besser den Raum füllen... Ich empfehle immer einen Lautsprecher Probe zu hören...


Lautsprecher sollte man immer Probe hören. Ich würde keine kaufen nur weil ein Testbericht gut war, auch die Testberichte geben nur das Individuelle Hörerlebnis des Testers wieder.
Oder, wer Zeit und Muße hat und sich etwas mit Elektronik auskennt, LS selber bauen. Da gibt es gute Anregungen/Anleitungen zum Nachbauen beim Akustischen Untergrund. Und die Jungs haben richtig gute LS Entwickelt.
berrywhite03.09.2020 22:31

Muss meine gut 11 Jahre alten 5.1 Canton endlich mal bald ersetzen. Ist …Muss meine gut 11 Jahre alten 5.1 Canton endlich mal bald ersetzen. Ist dieser hier mit einem SR Paar und Subwoofer, ebenfalls von dieser Serie, ein guter Ersatz der sich lohnt?


Kommt drauf an was für Canton es sind... ich habe ein gut 20Jahre altes Canton LE 5.1 setting hier stehen und wüsste nicht warum ich es ersetzen sollte. Ich weiss das es viele gibt die von den Lautsprechern nichts halten... für mich erfüllen sie ihren Zweck sehr gut, habe aber auch kein Hörlabor was auf 100% original Klang wert legt.
Dealfreizeit04.09.2020 09:57

Hallo zusammen,ich habe mal eine Frage an die Hi-Fi Spezialisten. Aktuell …Hallo zusammen,ich habe mal eine Frage an die Hi-Fi Spezialisten. Aktuell habe ich folgendes System:Teufel LT 5.1-Set L + Denon AVR-X1300W Verstärker. Lohnt sich der Austausch meiner aktuellen 4 Säulenlautsprecher mit den DALISPEKTOR 6 aus dem Deal hier auszutauschen?


Ich würde schon allein wegen dem Volumen-Unterschied auf ja tendieren. Aber am besten ist bestellen und Zuhause im direkten Vergleich testen.
BlueSun04.09.2020 10:48

Kommt drauf an was für Canton es sind... ich habe ein gut 20Jahre altes …Kommt drauf an was für Canton es sind... ich habe ein gut 20Jahre altes Canton LE 5.1 setting hier stehen und wüsste nicht warum ich es ersetzen sollte. Ich weiss das es viele gibt die von den Lautsprechern nichts halten... für mich erfüllen sie ihren Zweck sehr gut, habe aber auch kein Hörlabor was auf 100% original Klang wert legt.


Das ist ein 5.1 120€ Set gewesen .

Habe auch garkeine Ahnung von 5.1 Lautsprechern im 1000€ Bereich, im Internet gibts immer Leute die gefühlt alle Lautsprecher die man kaufen kann schlecht reden. Und die Guten kann man dann gar nicht mehr kaufen .
berrywhite04.09.2020 10:57

Das ist ein 5.1 120€ Set gewesen .Habe auch garkeine Ahnung von 5.1 L …Das ist ein 5.1 120€ Set gewesen .Habe auch garkeine Ahnung von 5.1 Lautsprechern im 1000€ Bereich, im Internet gibts immer Leute die gefühlt alle Lautsprecher die man kaufen kann schlecht reden. Und die Guten kann man dann gar nicht mehr kaufen .


Das stimmt allerdings... und bei dem Preis deines alten Settings ist alles ein Fortschritt ;-) ich hab für mein Lautsprecher Setting 5.1 vor 19Jahren zusammen knapp 1400€ hingelegt... und im Moment bin ich noch auf dem Kurs das es vielleicht auch die letzten Lautsprecher meines Lebens sein könnten, wenn sie halt nicht irgendwann den Geist aufgeben...
Bearbeitet von: "BlueSun" 4. Sep
BlueSun04.09.2020 11:05

Das stimmt allerdings... und bei dem Preis deines alten Settings ist alles …Das stimmt allerdings... und bei dem Preis deines alten Settings ist alles ein Fortschritt ;-) ich hab für mein Lautsprecher Setting 5.1 vor 19Jahren zusammen knapp 1400€ hingelegt... und im Moment bin ich noch auf dem Kurs das es vielleicht auch die letzten Lautsprecher meines Lebens sein könnten, wenn sie halt nicht irgendwann den Geist aufgeben...


Ich finds auch krass im Audio Bereich hält alles ewig. Habe auch nur bisher einmal meinen AVR geupdated weil ich 4K HDMI haben wollte, und die ganzen Internet features auch nice sind. Aber meine Alter hätte bestimmt bis heute immer noch überlebt.

Aber danke für die Einschätzung .
Habe die spektorreihe als 5.1 Heimkino mit avr denon s750h und bin sehr begeistert.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text