Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Dali Zensor Pico 5.1 Set
1586° Abgelaufen

Dali Zensor Pico 5.1 Set

749€896€-16%Hidden Audio Angebote
113
eingestellt am 5. FebBearbeitet von:"kurt45"
Update:
Das Set ist in schwarz nicht mehr lieferbar und in weiß kostet es nun 779 Euro. In walnuss ist es noch für 749 Euro erhältlich. Ein Preisvorschlag ist auch möglich, eventuell kann man damit den Preis noch etwas weiter senken.

Das Dali-Pico-Set hat bisher 999 Euro gekostet und ist nun bei Hidden Audio für 749 Euro im Angebot.
Der VGP ist niedriger als 999 Euro, da die Einzelkomponenten je nach Farbe und Anbieter günstiger sind. Den Center bekommt man für 79 Euro, das Paar Zensor Pico für 159 und den Sub für 499 Euro, daher der VGP von 896 Euro.
Bei Überweisungspart man bei Hidden Audio nochmal 3%.

Dali 5.1 Heimkinopaket bestehend aus 4x ZENSOR PICO, 1x PICO VOKAL und 1x SUB E-9F

Lautsprecher DALI ZENSOR PICO:
- 2-Wege Bassreflex
- 1x 25mm Gewebehochtöner
- 1x 114mm Holz-Faser-Mittel-/Tieftöner
- Frequenzbereich: 62Hz - 26,5kHz- Empfindlichkeit: 84dB
- Empfohlene Verstärkerleistung: 40-125 Watt
- Abmessungen Surroundlautsprecher (HxBxT): 230x 141x 196mm
- Abmessungen Center (HxBxT): 141x 230x 196mm

Subwoofer DALI SUB E-9F:
- 1x 230mm Tieftöner
- Frequenzbereich: 37Hz - 200Hz
- 170 Watt RMS Dauerleistung
- Phase, Lautstärke und Crossover-Frequenz regelbar
- Abmessungen (HxBxT): 307x 288x 311mm
- Standardmäßig wird der 9F ohne Bespannung ausgeliefert
Zusätzliche Info
Hidden Audio Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Clare05.02.2019 11:37

Ich glaube Einsteiger wäre eher sowas wie die 5.1 Sets von Samsung oder …Ich glaube Einsteiger wäre eher sowas wie die 5.1 Sets von Samsung oder Logitech für ~ 200€


Ich würde solche Sets nicht als Einstieg bezeichnen in die Hifi Welt. Das sind eher Kategorie 'Macht Geräusche'. Daher ist dieses Set hier tatsächlich Einsteiger.
Erst wenn man den Nachbarn nicht mehr klopfen hört, ist der Ton laut genug.
agony05.02.2019 11:10

Es ist ein gutes Mittelklasse-System. Denke man macht damit nichts falsch, …Es ist ein gutes Mittelklasse-System. Denke man macht damit nichts falsch, es sei denn man hat audiophile Ambitionen oder einen zu großen Raum, den man beschallen will. Wer ein paar MKV wiedergegeben will, dürfte zufrieden sein.


Mittelklasse? Noch weit entfernt. Einsteiger trifft es eher zu
deadly439905.02.2019 13:16

Als reines Film Surround set für den Preis top. Anspruchsvolle Musik würde …Als reines Film Surround set für den Preis top. Anspruchsvolle Musik würde ich damit nicht hören wollen aber ich denke das ist auch eine andere Zielgruppe


Was ist denn Anspruchsvolle Musik?(:I
113 Kommentare
Der Frequenzbereichsstart mit 37Hz ist aber eher mau...
In Anbetracht dessen, was der Sub alleine kostet, ist es echt ein super Preis! Glaube für das Geld ist es schwierig ein besseres 5.1 System zu bekommen... Behaupte ich jetzt einfach mal... Auch wenn ich die Picos noch nicht gehört habe.

Für kleine Räume sicher ein super Set.
Bearbeitet von: "maso87" 5. Feb
Man kann bei einem 23cm Chassis, welches eigentlich sehr gut zu den kleinen Lautsprechern passt, realistisch (-5 db) sogar mit einer noch höheren Frequenz rechnen. In den wenigsten Fällen ist die aber notwendig oder gar sinnvoll.
Völlig ausreichend! Toller und fairer Preis
agony05.02.2019 10:39

Ein Testbericht hier... Areadvd ist nicht wirklich die beste Quelle, gibt …Ein Testbericht hier... Areadvd ist nicht wirklich die beste Quelle, gibt aber eine grobe TendenzTestbericht


7 Punkte Plus und 1mal Minus, sieht doch gut aus, danke für den Link
Bearbeitet von: "Winne49" 5. Feb
Winne4905.02.2019 11:07

7 Punkte Plus und 1mal Minus, sieht doch gut aus, danke für den Link


Es ist ein gutes Mittelklasse-System. Denke man macht damit nichts falsch, es sei denn man hat audiophile Ambitionen oder einen zu großen Raum, den man beschallen will. Wer ein paar MKV wiedergegeben will, dürfte zufrieden sein.
TChavi05.02.2019 10:35

Der Frequenzbereichsstart mit 37Hz ist aber eher mau...


Muß ich unterstreichen, da z.B.ein Fagott schon bei 27Hz beginnt, ebenfalls ein Klavier
Man sollte allerdings den Preis bedenken, für einen entsprechenden Subwoofer mit ordentlichem Tiefgang kann man locker den Setpreis ausgeben

Daher - HOT!
agony05.02.2019 11:10

Es ist ein gutes Mittelklasse-System. Denke man macht damit nichts falsch, …Es ist ein gutes Mittelklasse-System. Denke man macht damit nichts falsch, es sei denn man hat audiophile Ambitionen oder einen zu großen Raum, den man beschallen will. Wer ein paar MKV wiedergegeben will, dürfte zufrieden sein.


Mittelklasse? Noch weit entfernt. Einsteiger trifft es eher zu
Geburt105.02.2019 11:29

Mittelklasse? Noch weit entfernt. Einsteiger trifft es eher zu


Ich glaube Einsteiger wäre eher sowas wie die 5.1 Sets von Samsung oder Logitech für ~ 200€
Clarevor 8 m

Ich glaube Einsteiger wäre eher sowas wie die 5.1 Sets von Samsung oder …Ich glaube Einsteiger wäre eher sowas wie die 5.1 Sets von Samsung oder Logitech für ~ 200€



Clarevor 8 m

Ich glaube Einsteiger wäre eher sowas wie die 5.1 Sets von Samsung oder …Ich glaube Einsteiger wäre eher sowas wie die 5.1 Sets von Samsung oder Logitech für ~ 200€


Also nennen wir es einfach gehobene Einstiegsklasse
Clare05.02.2019 11:37

Ich glaube Einsteiger wäre eher sowas wie die 5.1 Sets von Samsung oder …Ich glaube Einsteiger wäre eher sowas wie die 5.1 Sets von Samsung oder Logitech für ~ 200€


Ich würde solche Sets nicht als Einstieg bezeichnen in die Hifi Welt. Das sind eher Kategorie 'Macht Geräusche'. Daher ist dieses Set hier tatsächlich Einsteiger.
Als reines Film Surround set für den Preis top. Anspruchsvolle Musik würde ich damit nicht hören wollen aber ich denke das ist auch eine andere Zielgruppe
deadly439905.02.2019 13:16

Als reines Film Surround set für den Preis top. Anspruchsvolle Musik würde …Als reines Film Surround set für den Preis top. Anspruchsvolle Musik würde ich damit nicht hören wollen aber ich denke das ist auch eine andere Zielgruppe


Was ist denn Anspruchsvolle Musik?(:I
deadly4399vor 38 m

Als reines Film Surround set für den Preis top. Anspruchsvolle Musik würde …Als reines Film Surround set für den Preis top. Anspruchsvolle Musik würde ich damit nicht hören wollen aber ich denke das ist auch eine andere Zielgruppe



Dafür nimmt man auch Kopfhörer (z.B. Foster bzw. deren Derivate) mit entsprechendem Verstärker.
Wurstgulasch05.02.2019 13:17

Was ist denn Anspruchsvolle Musik?(:I


Vermutlich Musik mit verschiedenen Instrumenten die gleichzeitig gespielt werden usw. Habe mal pico und zensor 3 probegehört und es war eindeutig Unterschied bei der Raumdarstellung und beim Auseinanderhalten von verschiedenen Instrumenten. Bei pop und so hat man wenig Unterschied gehört und beide hatten eigentlich dieselbe Klangfarbe.
Bearbeitet von: "letsgoo" 5. Feb
letsgoovor 3 m

Vermutlich Musik mit verschiedenen Instrumenten die gleichzeitig gespielt …Vermutlich Musik mit verschiedenen Instrumenten die gleichzeitig gespielt werden usw. Habe mal pico und zensor 3 probegehört und es war eindeutig Unterschied beim Raumdarstellung und auseinanderhalten von verschiedenen Instrumenten. Bei pop und so hat man wenig Unterschied gehört und beide hatten eigentlich dieselbe Klangfarbe.


Also sollte ich mir damit nicht die volle Hardcore-dröhnung geben?!:)
Bearbeitet von: "Wurstgulasch" 5. Feb
Sind die besser als zB Teufel Ultima 40?
micharr21vor 2 m

Sind die besser als zB Teufel Ultima 40?


Allein schon aus physikalischen Gründen ganz klar nein. Du vergleichst Standlautsprecher mit sehr kleinen Regallautsprechern...
Zensor 3 sind übrigens auch ab 279€ / Paar im Angebot, falls es jemaqnd es grßer mag...
Ist das denn sinnvoll, bei einer so kleinen Anlage so viel Geld auszugeben? Den AVR braucht man ja auch noch, sofern nicht vorhanden.
Erst wenn man den Nachbarn nicht mehr klopfen hört, ist der Ton laut genug.
Wie geil.
Hammer Preis für meine Auswahl.
Ich habe damals bei Cosse zugeschlagen. Für 699 €. Leider steht das Set seitdem noch immer originalverpackt bei mir im Gästezimmer. Da ich auf ein größeres Set umgestiegen bin (70 m2 Wohnzimmer) würde ich es für diesen Preis an einen interessierten Nutzer gerne weitergeben. Bei Interesse PN.
Passauervor 11 m

Kommentar gelöscht


Das Set ist einfach nur ein Einsteiger Set und nicht mehr.

Frage mich,wieso man direkt die Leute hier Blöd anmacht?!
Passauervor 9 m

Wie geil.Hammer Preis für meine Auswahl.


Welche Auswahl meinst du?
Winne4905.02.2019 11:12

Muß ich unterstreichen, da z.B.ein Fagott schon bei 27Hz beginnt, …Muß ich unterstreichen, da z.B.ein Fagott schon bei 27Hz beginnt, ebenfalls ein Klavier


Ihr beide habt euch leider geoutet, dass ihr keinerlei Ahnung von Raumakustik (Stichwort: "Roomgain"/Druckkammereffekt) und der Angabe von Freuquenzverlauf-Daten habt.

Wenn die niedrigste Freuquenz mit 37Hz (-3dB) angegeben ist so kann es trotzdem sein, dass der Woofer die 27Hz mit -10dB spielt und im Wohnzimmer die Sache noch mal ganz anders aussieht im Gegensatz zum Freifeld. Dazu müsste man den exakten Frequenzverlauf anschauen.
RobertHeilmann05.02.2019 16:05

Ihr beide habt euch leider geoutet, dass ihr keinerlei Ahnung von …Ihr beide habt euch leider geoutet, dass ihr keinerlei Ahnung von Raumakustik (Stichwort: "Roomgain"/Druckkammereffekt) und der Angabe von Freuquenzverlauf-Daten habt.Wenn die niedrigste Freuquenz mit 37Hz (-3dB) angegeben ist so kann es trotzdem sein, dass der Woofer die 27Hz mit -10dB spielt und im Wohnzimmer die Sache noch mal ganz anders aussieht im Gegensatz zum Freifeld. Dazu müsste man den exakten Frequenzverlauf anschauen.


Gut das du das geschrieben hast. Ich hatte einfach keine Lust auf weitere Diskussionen. Recht haste...
Winne4905.02.2019 11:12

Muß ich unterstreichen, da z.B.ein Fagott schon bei 27Hz beginnt, …Muß ich unterstreichen, da z.B.ein Fagott schon bei 27Hz beginnt, ebenfalls ein Klavier


Bei wieviel Hz beginnt denn die Explosion in Stirb Langsam 4.0 Minute 34 ?
Picos für die Front-LS. Ähm, nein! Auch als Vocal keine optimale Lösung. Als Rear-LS sind die ok.
Vergesst nicht, dass ihr noch einen AVR für dieses 5.1-System benötigt. Einfach hinstellen, an den TV stöpseln wird nicht funktionieren.

Für Leute, die wenig Geld ausgeben wollen und (glücklicherweise) nicht auf Bose und Teufel setzen, ist das hier die viel bessere Alternative in dem Preissegment.
Bearbeitet von: "StevenLip" 5. Feb
StevenLipvor 6 m

Für Leute, die wenig Geld ausgeben wollen und (glücklicherweise) nicht auf …Für Leute, die wenig Geld ausgeben wollen und (glücklicherweise) nicht auf Bose und Teufel setzen, ist das hier die viel bessere Alternative in dem Preissegment.


darum geht es. für das geld erhält man sehr viel klang.
Offtopic: Ich hab mir damals aus einem Deal zwei picos als 2.0 Audio geholt an einem SMSL Q5 am PC . Sie sind nicht schlecht aber meine uralten Jamo 28 klangen/klingen voller, wärmer und erzeugen eine größere Bühne auch schon bei geringerer Lautstärke. Ich würde die Picos eher in die Richtung neutral analytisch bringen und wäre mir nicht so sicher, ob die in einem Heimkinosystem so wie man es sich wünscht funktionieren. Sollte man wirklich Probe hören...
Bearbeitet von: "hundsboog" 5. Feb
sind bei dem Set eine Wandhalterungen enthalten?
Bearbeitet von: "fraudenbusch" 5. Feb
Brutal.
Mein Kom ist gelöscht nur weil ich schrieb dass der Typ eine Null ist.
Auskotzen kannst di woanders aber nicht hier du Null
Was ist denn die Definition von großer bzw. kleiner Raum?
maso8705.02.2019 10:38

In Anbetracht dessen, was der Sub alleine kostet, ist es echt ein super …In Anbetracht dessen, was der Sub alleine kostet, ist es echt ein super Preis! Glaube für das Geld ist es schwierig ein besseres 5.1 System zu bekommen... Behaupte ich jetzt einfach mal... Auch wenn ich die Picos noch nicht gehört habe.Für kleine Räume sicher ein super Set.

Passauervor 3 m

Brutal.Mein Kom ist gelöscht nur weil ich schrieb dass der Typ eine Null …Brutal.Mein Kom ist gelöscht nur weil ich schrieb dass der Typ eine Null ist.Auskotzen kannst di woanders aber nicht hier du Null



20689446-v8g4j.jpg
Das HiFi Deals immer in Diskussion ausarten, einfach super(lol)

Der beste Rat ist immer: Mehrere Sets in den eigenen vier Wänden probe hören und das, was in anbetracht des Preises gefällt, kaufen! Vollkommen egal, was hier geschrieben wird und welche Marke es dann wird.

Dieses Bose und Teufel bashing ist halt vollkommen unnötig und stellenweise auch unbegründet.

Ich habe schon einige Sets gehört und zu Hause gehabt und bin fürs Kino bei den Teufel MK40 5.1 set gelandet.
Zum Musik hören im Gästezimmer habe ich ein 2.1 System mit den Zensor 1 (leider kein platz für die 5er oder 7er). Ich hatte bislang Nubert, Sonos, ein 5.1 set mit den Zensor 5 bei mir und fand die Teufel vom P/L einfach am besten.

Man muss einfach für sich entscheiden, ob einem der Klang zusagt und ob der Preis stimmt. Theoretisch fand ich das Set mit den Zensor 5 besser, jedoch ist der Vocal doch etwas Gross unterm TV und es hätte das doppelte gekostet. So viel besser war es dann doch nicht

Hatte sogar die Gelegenheit die B&W 800D3 bei einem Nachbarn zu hören, klar waren die gut, aber sry, in keiner Relation zum Preis....

Und nicht vergessen, Kino ist nicht gleich HiFi. Was sich für Filme gut anhört, muss nicht für Klassische Musik funktionieren, andersrum gilt das übrigens auch...
Bearbeitet von: "Seth84" 5. Feb
Super Lautsprecher und Geld korreliert nicht mit dem Klangergebnis. Bei 83 dB im Labor ab 100Hz +-2,5 dB bis 6kHz. Mit einem ordentlichen Subwoofer bekommt man hier fürs Geld extrem viel Lautsprecher. Muss man halt recht hoch trennen und braucht einen gescheiten Sub. In den Höhen etwas spitzer ansonsten sehr lineare Lautsprecher. Wer keinen Konzertsaal beschallen will, kriegt für kleine und mittelgroße Räume hier viel geboten. Meines Wissens ist der Hochtöner auch der gleiche wie beim Rest der Zensor-Serie. Beim Subwoofer kann man sich streiten, da gibt's bestimmt bessere Alternativen als den mitgelieferten.
RobertHeilmann05.02.2019 16:05

Ihr beide habt euch leider geoutet, dass ihr keinerlei Ahnung von …Ihr beide habt euch leider geoutet, dass ihr keinerlei Ahnung von Raumakustik (Stichwort: "Roomgain"/Druckkammereffekt) und der Angabe von Freuquenzverlauf-Daten habt.Wenn die niedrigste Freuquenz mit 37Hz (-3dB) angegeben ist so kann es trotzdem sein, dass der Woofer die 27Hz mit -10dB spielt und im Wohnzimmer die Sache noch mal ganz anders aussieht im Gegensatz zum Freifeld. Dazu müsste man den exakten Frequenzverlauf anschauen.


Aber 7dB Abfall heißt ja nicht mal so ein paar Prozent, da die Kurve steil abfällt, wenn man die Psychoakustik berücksichtigt wird es richtig kompliziert.
Da du nichts über den exakten Frequenzverlauf dieser Boxen weißt, ist deine Aussage auch nicht förderlich und bringt keine Aufklärung
Also wenn schon Spezialist, dann Bezug nehmen auf das aktuelle Produkt und vorher recherchieren.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von kurt45. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text