Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Dallmayr Kaffee Kaffeerarität Neiva Kaffeebohnen (1 x 250 g), ganze Bohne
211° Abgelaufen

Dallmayr Kaffee Kaffeerarität Neiva Kaffeebohnen (1 x 250 g), ganze Bohne

3,99€8,48€-53%Amazon Angebote
19
eingestellt am 24. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Heute bei Amazon was zum Vorbestellen entdeckt.
Die Dallmayr Kaffee Kaffeerarität Neiva.
Lieferzeit 1 bis 3 Monate.

Romantik:
Wie ein breites Band ziehen sich die Kaffeeregionen nördlich und südlich des Äquators rund um den Erdball. Entlang dieses so genannten Kaffeegürtels liegt auch der Tropische Regenwald - Heimat für exotische Tiere, wie dem Himmelsfalter. Beim Flug leuchten seine Flügeloberseiten in einem prachtvollen Blau. Brillant ist auch die Kaffeerarität Dallmayr NEIVA aus Kolumbien. Mit würzig-frischem Aroma und leichter Zitrusnote. 100% Arabica.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

19 Kommentare
Die anderen beiden Sorten gibt es gemahlen zum gleichen Preis (:
so viel kosten die beim Rewe auch
amazon.de/Dal…243


Sofort verfügbar, mit Sparabo 15% 4 Pakete für 13,57 €
Rarität... Ehrlich?
Ich kann mich zwar noch an die Fernsehwerbung erinnern, aber so richtiges Vertrauen in die Marke "Dallmayr", wenn es um Kaffe und besonderes Geschmackserlebnis geht, will bei mir nicht aufkommen.
Nivea-Kaffee?
Amber_Oomb24.01.2020 23:31

Ich kann mich zwar noch an die Fernsehwerbung erinnern, aber so richtiges …Ich kann mich zwar noch an die Fernsehwerbung erinnern, aber so richtiges Vertrauen in die Marke "Dallmayr", wenn es um Kaffe und besonderes Geschmackserlebnis geht, will bei mir nicht aufkommen.



Den meisten reicht es, wenn der Kaffee schmeckt.
Kilopreis 4x3,99=10,64...glaube da war ich krank als das unterrichtet wurde.
3.99 ist ein normaler Preis bei Edeka, rewe oder hit. Deswegen kein deal. Ich kauf die Bohne selbst auch. Super Kaffee
Ranzige Bohnenreste werden in eine hübsche Verpackung gekippt, et voila. Wie kann man nur diesen Industrieabfall lecker finden?
Bei uns in der Firma stehen sündhaft teure Automaten, aber oben wird Dallmayr Gastro reingekippt. Ekelhaftes Zeug.
nextone725.01.2020 08:39

Ranzige Bohnenreste werden in eine hübsche Verpackung gekippt, et voila. …Ranzige Bohnenreste werden in eine hübsche Verpackung gekippt, et voila. Wie kann man nur diesen Industrieabfall lecker finden?Bei uns in der Firma stehen sündhaft teure Automaten, aber oben wird Dallmayr Gastro reingekippt. Ekelhaftes Zeug.


Das ist nicht nur bei Kaffee gang und gäbe
nextone725.01.2020 08:39

Ranzige Bohnenreste werden in eine hübsche Verpackung gekippt, et voila. …Ranzige Bohnenreste werden in eine hübsche Verpackung gekippt, et voila. Wie kann man nur diesen Industrieabfall lecker finden?Bei uns in der Firma stehen sündhaft teure Automaten, aber oben wird Dallmayr Gastro reingekippt. Ekelhaftes Zeug.


Sehr guter Kommentar, wenn Polemik in Reinform die Vorgabe gewesen wäre. Über die subjektive Geschmacksbeuteilung hinausgehend vielleicht noch eine Begründung für die vernichtende Einschätzung?
nextone725.01.2020 08:39

Ranzige Bohnenreste werden in eine hübsche Verpackung gekippt, et voila. …Ranzige Bohnenreste werden in eine hübsche Verpackung gekippt, et voila. Wie kann man nur diesen Industrieabfall lecker finden?Bei uns in der Firma stehen sündhaft teure Automaten, aber oben wird Dallmayr Gastro reingekippt. Ekelhaftes Zeug.


Absoluter Nonsens, die Bohnen sind 1A
Such dir mal den Bruch aus einer Packung Prodomo... <0,8%, teils sogar noch viel weniger.

Dallmayr legt sehr viel wert auf gute Bohnen und eine gleichbleibende Tassenqualität, mir schmeckt er ausgezeichnet und ich trinke regelmäßig Spezialitäten.
24808507-DTY6Y.jpg
Ich hatte einmal Bohnen von Dallmayr. Habe eine eigene Mühle für die Siebträger. Bei gutem und frischen Kaffee reicht bei mir ein Mahlgrad von 10 und der Kaffee läuft sauber raus in feinem Faden. Bei Dallmayr reicht nicht Mal der kleinste Mahlgrad aus... Der Kaffee läuft dann immer noch in dickem Strahl raus und es wird zur Plörre. Ich würde davon die Finger lassen und was ordentliches kaufen. Da ist schon der Lavazza viel besser und kostet nicht mehr.
mercury25.01.2020 11:06

Ich hatte einmal Bohnen von Dallmayr. Habe eine eigene Mühle für die S …Ich hatte einmal Bohnen von Dallmayr. Habe eine eigene Mühle für die Siebträger. Bei gutem und frischen Kaffee reicht bei mir ein Mahlgrad von 10 und der Kaffee läuft sauber raus in feinem Faden. Bei Dallmayr reicht nicht Mal der kleinste Mahlgrad aus... Der Kaffee läuft dann immer noch in dickem Strahl raus und es wird zur Plörre. Ich würde davon die Finger lassen und was ordentliches kaufen. Da ist schon der Lavazza viel besser und kostet nicht mehr.



Ich kaufe grundsätzlich nur zertifizierten Fair-Trade Kaffee, welcher von minderjährigen Sherpa-Ludern bei Vollmond gepflückt und ausschließlich mit dem Kot der tibetanischen Bergziege gedüngt wurde. Röstung über offenem Feuer, jede Bohne einzeln. Transport CO2-neutral und Verpackung plastikfrei natürlich. Geschmack scheißegal, aber so hebe ich mich wenigstens ab. Distinktion und so.
unmz198525.01.2020 09:32

Dallmayr legt sehr viel wert auf gute Bohnen und eine gleichbleibende …Dallmayr legt sehr viel wert auf gute Bohnen und eine gleichbleibende Tassenqualität, mir schmeckt er ausgezeichnet und ich trinke regelmäßig Spezialitäten.


Kann ich, aus meiner Erfahrung, nicht m im Ansatz bestätigen. Die Bohnen können noch so schön aussehen, sie schmecken fürchterlich.
Wenn man wirklich guten Kaffee nicht kennt, findet man Dallmayr, Lavazza und Konsorten sicherlich "gut". Mein Geld wäre mir für so wenig Qualität aber echt viel zu schade. Millionen Scheissfliegen können sich nunmal auch mal irren ...
nextone725.01.2020 12:41

Kann ich, aus meiner Erfahrung, nicht m im Ansatz bestätigen. Die Bohnen …Kann ich, aus meiner Erfahrung, nicht m im Ansatz bestätigen. Die Bohnen können noch so schön aussehen, sie schmecken fürchterlich.Wenn man wirklich guten Kaffee nicht kennt, findet man Dallmayr, Lavazza und Konsorten sicherlich "gut". Mein Geld wäre mir für so wenig Qualität aber echt viel zu schade. Millionen Scheissfliegen können sich nunmal auch mal irren ...


Jede Region hat ihren eigenen Geschmack, da sich aber inzwischen jeder mit einer Siebträgermaschine für eine Institution auf dem Kaffeemarkt hält, "Industriekaffee" per se minderwertig ist und der einzig gute Kaffee vom Hausrösterhipster kommt, muss man auf dieser Basis echt keine Diskussion führen.

Der einzige nennenswerte Vorteil der Kleinröstungen ist, zumindest bei single origins, die sehr geringe Restfeuchtigkeit und damit die Chance auf mehr Crema.
Wieso alle das totrösten über 25 Minuten feiern, kann ich nach inzwischen hunderten Verkostungen wirklich nicht nachvollziehen

Und ja, jeder hat seinen eigenen Geschmack, sollte diesen aber mitteilen können ohne andere zu diskreditieren.
nextone725.01.2020 08:39

Ranzige Bohnenreste werden in eine hübsche Verpackung gekippt, et voila. …Ranzige Bohnenreste werden in eine hübsche Verpackung gekippt, et voila. Wie kann man nur diesen Industrieabfall lecker finden?Bei uns in der Firma stehen sündhaft teure Automaten, aber oben wird Dallmayr Gastro reingekippt. Ekelhaftes Zeug.


Bei uns zahlt jeder zwei Euro im Monat für die Kaffeekasse. Mehr als 7-10 Euro das Kilo ist da nicht drin. Am besten geschmacklich kommt bei den Kollegen und mir Melitta Bella Crema Stärke 3 an. Privat sehe ich es wie Du. Teurer Automat aber die billigste Bohne oder für den Latte die H-Milch für 55 Cent. Beste Qualität aber nichts dafür bezahlen wollen. 2 Euro im Monat ist nichts. Aber da wird schon gemeckert, warum man nicht nur die Aldi Bohne nimmt. Zum Glück sind nicht alle so.
Leider ist das Gesülze ein bißchen nervig.
Jeder trinkt, was er sich leisten kann und was er mag.

Man kann nicht Kaffee mit KaffeeCrema oder Espresso vergleichen.

Zusätzlich muss man Röstung, Säuregehalt, etc beachten.

Der Nevia und der Granverde von Dallmayr sind milde Kaffee.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text