Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Dalwhinnie Highland Single Malt Scotch Whisky – 15 Jahre gereift – Aromen von Heidekraut und Honig
790° Abgelaufen

Dalwhinnie Highland Single Malt Scotch Whisky – 15 Jahre gereift – Aromen von Heidekraut und Honig

24,99€34,90€-28%DealClub Angebote
Redakteur/in46
Redakteur/in
eingestellt am 25. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Im Dealclub gibt es wieder den Dalwhinnie im Angebot danke @PanzersperreDoev . Wieder ohne Verpackung, direkt trinkfertig für nur 24,99€ inkl Versandkosten. Aus 920 Bewertungen ergeben sich 4,5 von 5 Sternen. Da ich mich nicht so wirklich mit Whiskey auskenne, denke ich, dass sich dieser hervorragend mit ner guten Cola eignet, um Abends auf der Couch den Feierabend durch den Kopf gehen zu lassen. Spaß beiseite. 2017 habe ich den mal für 33,90€ bei Amazon bestellt und der war lecker.

  • Schottischer Whisky mit mildem Geschmack: Durch sein intensives aber warmes, geschmeidiges Aroma eignet sich der Whisky ideal als Geschenk zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen
  • Das alkoholische Getränk mit Vielseitigkeit - der Single Malt Scotch kann solo oder auf Eis genossen werden, er ist zwar hochprozentig, aber dennoch weich und rauchig im Abgang
  • Sein Geschmack ist sanft und aromatisch - er vereint Heidenoten mit der Süße von Honig und reift in Schottlands höchster, kältester Destillerie, um seinen ganzen Geschmack zu entfalten
  • Durch die Verbindung aus Leichtigkeit, Wärme und Tiefe ist der Single Malt Scotch Whisky ideal für Liebhaber und Einsteiger in die Welt des Whiskys geeignet / Edel und gleichzeitig intensiv


Im Test bekommt der Whiskey eine super Note.

  • Netto-Volumen: 700ml
  • Stückzahl: 1x Dalwhinnie Single Malt Highland Whiskey 15 Jahre Whisky
  • Unternehmenskontakt: Reeperbahn 1, 20359 Hamburg
  • Ursprungsland: Schottland Alkoholgehalt: 43 % Vol.
  • Zusatzstoffe: Mit Farbstoff
  • Schottischer Whisky mit mildem Geschmack: Durch sein intensives aber warmes, geschmeidiges Aroma eignet sich der Whisky ideal als Geschenk zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen
  • Das alkoholische Getränk mit Vielseitigkeit – der Single Malt Scotch kann solo oder auf Eis genossen werden, er ist zwar hochprozentig, aber dennoch weich und rauchig im Abgang
  • Sein Geschmack ist sanft und aromatisch – er vereint Heidenoten mit der Süße von Honig und reift in Schottlands höchster, kältester Destillerie, um seinen ganzen Geschmack zu entfalten
  • Durch die Verbindung aus Leichtigkeit, Wärme und Tiefe ist der Single Malt Scotch Whisky ideal für Liebhaber und Einsteiger in die Welt des Whiskys geeignet / Edel und gleichzeitig intensiv

Allgemeine Informationen
Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Produkttyp Scotch Whisky, Single Malt Whisky
Inhalt 0,7 Liter
Alkoholgehalt 43 % vol
Serie Classic Malts Selection
Alter 15 Jahre

Eigenschaften
Aroma frisch, trocken, Torf, Heide
Geschmack fruchtig, Vanille, leicht, süß, Honig
Abgang lang, süßlich, Torf, rauchig, malzig
Farbe gold
ohne Farbstoffe nein
Torfgehalt leicht getorft

Herstellung
Fassart Eichenholzfass
nicht kühlgefiltert nein
Cask Strength nein
Brennerei Dalwhinnie Distillery
Abfüller Originalabfüller

Empfehlungen und Lagerung
Trinkempfehlung pur, verdünnt mit Wasser
Lagerungsempfehlung nach dem Öffnen luftdicht lagern, nach dem Öffnen innerhalb von 6 Monaten aufbrauchen, trocken, lichtgeschützt, stehend, kühl

Weitere Eigenschaften
Hersteller Dalwhinnie
Auszeichnung 2011 International Spirits Challenge – Silver Medal, 2009 International Spirits Challenge – Bronze Medal, 2013 San Francisco World Spirits Competition – Gold Medal, 2010 San Francisco World Spirits Competition – Double Gold Medal
Verkehrsbezeichnung Whisky
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
kloppie25.12.2019 17:32

Furchtbar?Das ist ein so allgemein gängiger und nicht sonderlich …Furchtbar?Das ist ein so allgemein gängiger und nicht sonderlich außergewöhnlicher Whisky, dass "furchtbar" fast nicht möglich sein kann; außer es ist entweder was mit Deiner Flasche oder mit Dir falsch. ^^


Ja, furchtbar.

Bitter, alkoholscharf und mit einer widerlichen Kräuternote.

Ich habe ihn schon mehrfach aus verschiedenen Flaschen probiert, er wird leider nicht besser.

Dass mit mir etwas nicht stimmt, kann natürlich sein. Aber was das mit dem Whisky zu tun haben soll, verstehe ich nicht.
Bearbeitet von: "sterni67" 25. Dez 2019
Ein Whisky, der sehr gut für Einsteiger geeignet ist und niemanden überfordern wird. Ganz bestimmt nicht furchtbar - wie weiter oben kommentiert wurde - nur eben nichts für Fans torfiger, rauchiger Whiskys oder Leute, die etwas außergewöhnliches bevorzugen. Der Preis ist top, find ich
46 Kommentare
Lecker! Guter Preis! Kann man nichts verkehrt machen! Hot!
Roei8325.12.2019 17:12

Lecker! Guter Preis! Kann man nichts verkehrt machen! Hot!


Wirklich guter Preis. Dafür ein Hot!

Den Whisky selbst finde ich aber furchtbar. Man kann also durchaus etwas falsch machen, wenn man ihn blind bestellt.
sterni6725.12.2019 17:20

Wirklich guter Preis. Dafür ein Hot! Den Whisky selbst finde ich aber …Wirklich guter Preis. Dafür ein Hot! Den Whisky selbst finde ich aber furchtbar. Man kann also durchaus etwas falsch machen, wenn man ihn blind bestellt.


Ok. Also mir schmeckte er sehr, zumal er auch zu diesem Kurs von Zeit zu Zeit bei Amazon zu finden ist.
Top Preis, Top Whisky! Hot!
Preis/Leistung top, habe zwar noch ne Flasche aber dem Preis...
Ich werd nich arm hier
sterni6725.12.2019 17:20

Wirklich guter Preis. Dafür ein Hot! Den Whisky selbst finde ich aber …Wirklich guter Preis. Dafür ein Hot! Den Whisky selbst finde ich aber furchtbar. Man kann also durchaus etwas falsch machen, wenn man ihn blind bestellt.


Furchtbar?

Das ist ein so allgemein gängiger und nicht sonderlich außergewöhnlicher Whisky, dass "furchtbar" fast nicht möglich sein kann; außer es ist entweder was mit Deiner Flasche oder mit Dir falsch. ^^
Ich mag den nicht. Der ist viel zu kräftig. Ist natürlich subjektiv, aber meiner Auffassung nach gibt es bessere. Ich empfehle lieber einen lagavulin, craggermore oder einen Johnny Walker Gold. Die finde ich subjektiv besser. Der Preis hier ist trotzdem gut
kloppie25.12.2019 17:32

Furchtbar?Das ist ein so allgemein gängiger und nicht sonderlich …Furchtbar?Das ist ein so allgemein gängiger und nicht sonderlich außergewöhnlicher Whisky, dass "furchtbar" fast nicht möglich sein kann; außer es ist entweder was mit Deiner Flasche oder mit Dir falsch. ^^


Ja, furchtbar.

Bitter, alkoholscharf und mit einer widerlichen Kräuternote.

Ich habe ihn schon mehrfach aus verschiedenen Flaschen probiert, er wird leider nicht besser.

Dass mit mir etwas nicht stimmt, kann natürlich sein. Aber was das mit dem Whisky zu tun haben soll, verstehe ich nicht.
Bearbeitet von: "sterni67" 25. Dez 2019
Roei8325.12.2019 17:26

Ok. Also mir schmeckte er sehr, zumal er auch zu diesem Kurs von Zeit zu …Ok. Also mir schmeckte er sehr, zumal er auch zu diesem Kurs von Zeit zu Zeit bei Amazon zu finden ist.


Klar, jeder hat einen anderen Geschmack. Ist ja schön, wenn du ihm etwas abgewinnen kannst.

Aber gerade am DW15 scheiden sich doch sehr die Geister. Daher sind Aussagen wie "da kann man nichts falsch machen" ziemlich gewagt.
Ein Whisky, der sehr gut für Einsteiger geeignet ist und niemanden überfordern wird. Ganz bestimmt nicht furchtbar - wie weiter oben kommentiert wurde - nur eben nichts für Fans torfiger, rauchiger Whiskys oder Leute, die etwas außergewöhnliches bevorzugen. Der Preis ist top, find ich
Muss ich doch direkt mal wieder ein Fläschjen bestellen
Roei8325.12.2019 17:26

Ok. Also mir schmeckte er sehr, zumal er auch zu diesem Kurs von Zeit zu …Ok. Also mir schmeckte er sehr, zumal er auch zu diesem Kurs von Zeit zu Zeit bei Amazon zu finden ist.


28,99€ kostet der glaube ich bei Amazon im Angebot.
mopedguy25.12.2019 17:39

Ein Whisky, der sehr gut für Einsteiger geeignet ist und niemanden …Ein Whisky, der sehr gut für Einsteiger geeignet ist und niemanden überfordern wird. Ganz bestimmt nicht furchtbar - wie weiter oben kommentiert wurde - nur eben nichts für Fans torfiger, rauchiger Whiskys oder Leute, die etwas außergewöhnliches bevorzugen. Der Preis ist top, find ich


Zur Klarstellung: ICH persönlich finde ihn furchtbar. Das muss nicht für jeden gelten. Ich habe nur meine Meinung zum besten gegeben.

Am fehlenden Rauch oder dass er nichts Außergewöhnliches ist, liegt es sicherlich nicht. Ich finde z.B. den Glenfiddich 12, der ja nun auch keine Offenbarung ist, deutlich besser.

Ein Einsteiger, der ein ähnliches Geschmacksempfinden hat, wie ich, wird nach dem DW15 wohl keinen Whisky mehr anrühren…

Edit: Zu Meinungsbildung hier ein Link zur Whiskybase mit einigen positiven aber auch negativen Reviews:

whiskybase.com/whi…old

Knapp über 80 Punkte im Schnitt für einen 15-jährigen sind wahrlich kein Ruhmesblatt...

Die Meinungen dort sind ggf. besser geignet, um sich ein Bild zu machen, als einzelne Tastingvideos oder -berichte.
Bearbeitet von: "sterni67" 25. Dez 2019
mopedguy25.12.2019 17:39

Ein Whisky, der sehr gut für Einsteiger geeignet ist und niemanden …Ein Whisky, der sehr gut für Einsteiger geeignet ist und niemanden überfordern wird. Ganz bestimmt nicht furchtbar - wie weiter oben kommentiert wurde - nur eben nichts für Fans torfiger, rauchiger Whiskys oder Leute, die etwas außergewöhnliches bevorzugen. Der Preis ist top, find ich


Ich finde den auch furchtbar. Scharfer Alkohol, nicht sonderlich komplex - schmeckt einfach billig.

So und jetzt viel Spaß beim rumnöhlen. Ich trinke einstweilen einen Dalmore King Alexander und danach einen Caol Ila 25. Wichtig: In der Reihenfolge.
Eher Coca Cola oder dann doch Pepsi dazu ?
Ich habe den Tropfen bei meinem Bruder vor einigen Wochen probiert und fand ihn ebenfalls furchtbar.
Letzte Woche hat er ihn mir wieder eingeschenkt und er schmeckt.
Es kommt manchmal beim Whisky wirklich drauf an, was man vorher evtl gegessen hat und die Tagesform. Zumindest ist es bei mir der Fall. Ich gebe jedem Whisky eine 2. Chance. Ganz besonderes wenn mein Bruder bezahlt hat...
TGA25.12.2019 18:13

Eher Coca Cola oder dann doch Pepsi dazu ?



Willst du dir die Cola wirklich mit diesem Whisky versauen...
TGA25.12.2019 18:13

Eher Coca Cola oder dann doch Pepsi dazu ?


River Cola, was sonst?
StefanF7925.12.2019 18:08

Ich finde den auch furchtbar. Scharfer Alkohol, nicht sonderlich komplex - …Ich finde den auch furchtbar. Scharfer Alkohol, nicht sonderlich komplex - schmeckt einfach billig. So und jetzt viel Spaß beim rumnöhlen. Ich trinke einstweilen einen Dalmore King Alexander und danach einen Caol Ila 25. Wichtig: In der Reihenfolge.



Bestimmt eine gute Wahl in der Preisklasse um 150,00 EUR - wenn Du solch edle Tropfen zu Deiner Sammlung zählst, sind Whiskys im Preissegment eines Dalwhinnie 15 natürlich nichts für Dich.
sterni6725.12.2019 17:36

Ja, furchtbar. Bitter, alkoholscharf und mit einer widerlichen …Ja, furchtbar. Bitter, alkoholscharf und mit einer widerlichen Kräuternote. Ich habe ihn schon mehrfach aus verschiedenen Flaschen probiert, er wird leider nicht besser. Dass mit mir etwas nicht stimmt, kann natürlich sein. Aber was das mit dem Whisky zu tun haben soll, verstehe ich nicht.


Ich glaubs kaum, dass das über meine Lippen ringt, aber sterni hat zu 100% Recht

Frohes Fest
Bearbeitet von: "Killer_KehX" 25. Dez 2019
Das Zeug schmeckt wie pisse.
dann doch lieber was günstigeres aus dem Supermarkt!
Und ich kauf auch nix aus diesen Ländern. Ganz ganz übel
sterni6725.12.2019 18:03

Zur Klarstellung: ICH persönlich finde ihn furchtbar. Das muss nicht für j …Zur Klarstellung: ICH persönlich finde ihn furchtbar. Das muss nicht für jeden gelten. Ich habe nur meine Meinung zum besten gegeben. Am fehlenden Rauch oder dass er nichts Außergewöhnliches ist, liegt es sicherlich nicht. Ich finde z.B. den Glenfiddich 12, der ja nun auch keine Offenbarung ist, deutlich besser.Ein Einsteiger, der ein ähnliches Geschmacksempfinden hat, wie ich, wird nach dem DW15 wohl keinen Whisky mehr anrühren…Edit: Zu Meinungsbildung hier ein Link zur Whiskybase mit einigen positiven aber auch negativen Reviews:https://www.whiskybase.com/whiskies/whisky/301/dalwhinnie-15-year-oldKnapp über 80 Punkte im Schnitt für einen 15-jährigen sind wahrlich kein Ruhmesblatt...Die Meinungen dort sind ggf. besser geignet, um sich ein Bild zu machen, als einzelne Tastingvideos oder -berichte.



Ebenso wie Du gebe ich hier natürlich auch nur meine persönliche Meinung wieder. Ich will hier auch niemanden missionieren. Letztlich geht nichts über's selbst probieren. Wenn Dir also der Dalwhinnie nicht zusagt, ist das natürlich (!) vollkommen in Ordnung für mich. Mir geht es so mit dem Glenfiddich 12, dem Du ja widerum den Vorzug vor dem Dalwhinnie 15 geben würdest.
Über shoop gibt es noch 3% Cashback
StefanF7925.12.2019 18:08

Ich finde den auch furchtbar. Scharfer Alkohol, nicht sonderlich komplex - …Ich finde den auch furchtbar. Scharfer Alkohol, nicht sonderlich komplex - schmeckt einfach billig. So und jetzt viel Spaß beim rumnöhlen. Ich trinke einstweilen einen Dalmore King Alexander und danach einen Caol Ila 25. Wichtig: In der Reihenfolge.


Du trinkst Dalmore King Alexander mit Cola???
Blueeye25.12.2019 19:19

Du trinkst Dalmore King Alexander mit Cola???


Wenn ich Bock drauf hätte, ja.
Bearbeitet von: "StefanF79" 25. Dez 2019
Ich hatte davon ein 200ml Fläschchen und habe ihn als eher gutmütigen und leichten Anfängerwhisky in Erinnerung - ein Whisky der keinem wehtut.
Wenn man diesen zu alkoholisch und scharf findet, dann ist Whisky vielleicht nicht das richtige
Abgelaufen/ausverkauft
Ausverkauft
"Leider schon ausverkauft"
Killer_KehX25.12.2019 18:58

Ich glaubs kaum, dass das über meine Lippen ringt, aber sterni hat zu 100% …Ich glaubs kaum, dass das über meine Lippen ringt, aber sterni hat zu 100% Recht Frohes Fest



Jetzt mache ich mir ein Kreuzchen in den Kalender...
B_Scheuert25.12.2019 19:31

Wenn man diesen zu alkoholisch und scharf findet, dann ist Whisky …Wenn man diesen zu alkoholisch und scharf findet, dann ist Whisky vielleicht nicht das richtige


Danke, du hast mir die Augen geöffnet. Ich stoße meine rund 100 Flaschen umfassende Whiskysammlung besser ab. Whisky ist doch nichts für mich...

Es kommt wohl eher darauf an, wie gut der Alkohol eingebunden ist. Beim DW15 ist das leider überhaupt nicht gelungen. Mancher Whisky mit 10% mehr kann das deutlich besser.
Bearbeitet von: "sterni67" 25. Dez 2019
fabYo25.12.2019 18:58

Das Zeug schmeckt wie pisse.dann doch lieber was günstigeres aus dem …Das Zeug schmeckt wie pisse.dann doch lieber was günstigeres aus dem Supermarkt! Und ich kauf auch nix aus diesen Ländern. Ganz ganz übel


Woher weißt du wie pisse schmeckt? Schon probiert?
Lanzarote hat kein plan.
sterni6725.12.2019 20:24

Danke, du hast mir die Augen geöffnet. Ich stoße meine rund 100 Flaschen u …Danke, du hast mir die Augen geöffnet. Ich stoße meine rund 100 Flaschen umfassende Whiskysammlung besser ab. Whisky ist doch nichts für mich...


Schön, dass ich Dir helfen konnte
Jaja, Heidekraut und Honig....
aopen25.12.2019 20:23

Woher weißt du wie pisse schmeckt? Schon probiert?



Klar
Roei8325.12.2019 17:26

Ok. Also mir schmeckte er sehr, zumal er auch zu diesem Kurs von Zeit zu …Ok. Also mir schmeckte er sehr, zumal er auch zu diesem Kurs von Zeit zu Zeit bei Amazon zu finden ist.


Ob einem ein Whisky sehr schmeckt ist u.a. davon abhängig, ob er von Zeit zu Zeit bei Amazon im Angebot ist?
bei unserem letzten Whisky Tasting hat dieser mit Abstand am meisten Stimmen gehabt - soviel zum Thema Geschmäcker
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text