Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Damals Geschichtsmagazin Abo (14 Ausgaben) für 97,66 € mit 100 € Amazon-Gutschein
221° Abgelaufen

Damals Geschichtsmagazin Abo (14 Ausgaben) für 97,66 € mit 100 € Amazon-Gutschein

97,66€107,66€-9%
20
eingestellt am 18. Jun
Bei KioskNews bekommt ihr das Geschichtemagazin Damals momentan im Abo mit 10 € Rabatt auf die Kosten und einem 100 € Amazon-Gutschein. Statt 107,66 € werden also 97,66 € abgebucht.

1395083.jpg
Damals Abo Preisvergleich
Im Handel kostet eine Ausgabe 6,90 €. Laut abo24 ist dies das derzeit beste Angebot.

1395083.jpg1395083.jpg


Kündigung & Prämie
  • Mindestbezug: ein Jahr, danach Verlängerung um ein Jahr
  • Prämie: Die Prämie erhaltet ihr in der 9. Woche nach Zahlungseingang.
  • Kündigungsfrist: drei Monate vor Ablauf des Mindestbezugs bei der Lieferfirma PVZ; hier einfach eine Mail an info@pvz.de

Ansprechpartner
EXCLUSIV Marketing GmbH, Kistlerhofstr. 170, 81379 München
E-Mail: info@kiosk.news
Zusätzliche Info
Achtung:

Hier muss die Kündigung an PVZ gehen. Mit PVZ und der Damals ist der Ärger bereits vorprogrammiert, wie bereits in diversen Mydealz-Posts zu lesen ist!

Gruppen

Beste Kommentare
Abwicklung über PVZ Pressevertriebszentrale. Ich rate ab. Googelt selbst.
Bearbeitet von: "Prof.Ping" 18. Jun
20 Kommentare
Abwicklung über PVZ Pressevertriebszentrale. Ich rate ab. Googelt selbst.
Bearbeitet von: "Prof.Ping" 18. Jun
PVZ? Nie, nie wieder...
Darf man schreiben, dass man mit denen noch nie Probleme hatte...?
peanutjulio18.06.2019 13:42

Darf man schreiben, dass man mit denen noch nie Probleme hatte...?


Ja gerne! Da sich meistens die mit den schlechten Erfahrungen melden (die es überall gibt)...
Ich hatte da auch schon diverse Abos über die Jahre. Immer Kündigung per Mail, immer geklappt
Hatte bis vor kurzem auch nichts gegen die. Jetzt schon! Rate auch ab, obwohl die Hefte wirklich spannend sind. Aber den Stress kann man sich sparen.
Wer Readly hat, liest die Zeitschrift da.
megaK18.06.2019 13:54

Ich hatte da auch schon diverse Abos über die Jahre. Immer Kündigung per M …Ich hatte da auch schon diverse Abos über die Jahre. Immer Kündigung per Mail, immer geklappt



Dito. Dauerte meistens so 2-3 Wochen bei mir, bis ich dann die Kündigungsbestätigung erhalten habe
Liebe Moderatoren,

warum werden PVZ Deals hier überhaupt noch zugelassen, wenn die User so viel Ärger damit haben. Werden so hohe Provisionen bezahlt???
Bestimmt alles Einzelfälle.

22044963-93N5Z.jpg
AgentK18.06.2019 14:25

Liebe Moderatoren,warum werden PVZ Deals hier überhaupt noch zugelassen, …Liebe Moderatoren,warum werden PVZ Deals hier überhaupt noch zugelassen, wenn die User so viel Ärger damit haben. Werden so hohe Provisionen bezahlt???


@team Schließe mich der Frage an.
AgentK18.06.2019 14:25

Liebe Moderatoren,warum werden PVZ Deals hier überhaupt noch zugelassen, …Liebe Moderatoren,warum werden PVZ Deals hier überhaupt noch zugelassen, wenn die User so viel Ärger damit haben. Werden so hohe Provisionen bezahlt???


Prof.Ping18.06.2019 14:30

@team Schließe mich der Frage an.



mydealz.de/dis…921

Hier gibt es bereits eine Stellungnahme unsererseits dazu
mydealz_fufu18.06.2019 14:40

https://www.mydealz.de/diskussion/warum-wird-die-pvz-nicht-in-die-blacklist-hinzugefugt-1389921Hier gibt es bereits eine Stellungnahme unsererseits dazu



Der Ärger der meisten User geht aber nicht um Kündigungen sondern um unberechtigte Forderungen und teilweise illigale Preiserhöhungen..... Diese werden bestimmt nicht von Callcentern im Auftrag von PVZ berechnet und eingefordert
Nun, Kündigung war kein Problem. Mir und hunderten anderen Lesern wurden bloß gute 30€ zusätzlich abgebucht. Wegen zweier Sonderausgaben, die allerdings jährlich erscheinen. PVZ ließ sich auf keine Diskussionen ein. Absolut freches Verhalten. Wenn, dann nur mit Überweisung, bloß keine Einzugsermächtigung erteilen.
"Die PVZ ist zwar extrem unkulant, aber wenn man ordentlich und rechtzeitig kündigt, klappt da inzwischen alles ordentlich."

Nein.

Aber okay, sollen andere ruhig die gleiche Erfahrung machen.
Müssen eigentlich Webseiten wie Mydealz auch die Höhe der jeweiligen Provision offenlegen, die sie für die Vermittlung erhalten?

Für Banken & Co. gibt es bereits entsprechende Urteile.
Hier sind schon Firmen aus nichtigeren Anlässen gesperrt worden. Dass die PVZ weiter ihr Unwesen treiben darf, trotz all der gut dokumentierten Fälle, die man nicht mit fehlender Kulanz kleinreden kann, ist zumindest befremdlich.
Bearbeitet von: "Prof.Ping" 18. Jun
Avatar
GelöschterUser1012023
Nie wieder. Der letzte kostenlos Deal hat mich bem zwanni gekostet
Avatar
GelöschterUser1012023
peanutjulio18.06.2019 13:42

Darf man schreiben, dass man mit denen noch nie Probleme hatte...?


Ja hatte ich auch jahrelang. Letztes Jahr 2 mal. Die Probleme mit der damals. Und einmal ging die Kündigung nicht durch. Zwar 2 Mails geschrieben, aber nie eine Bestätigung bekommen.

Aber im Ergebnis bei den sonstigen Ersparnissen ist es noch ok
Bearbeitet von: "GelöschterUser1012023" 19. Jun
megaK18.06.2019 13:54

Ich hatte da auch schon diverse Abos über die Jahre. Immer Kündigung per M …Ich hatte da auch schon diverse Abos über die Jahre. Immer Kündigung per Mail, immer geklappt


J
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text