Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
DANIU ADS2050H Handheld Oscilloscope High Precision 5MHz Bandwidth
218° Abgelaufen

DANIU ADS2050H Handheld Oscilloscope High Precision 5MHz Bandwidth

33,85€41,90€-19%Banggood Angebote
18
eingestellt am 25. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wer ein Oscilloscope sucht, wird hier fündig. Preis ist inkl Versand, ohne Versicherung.

Hier Infos darüber :

1384078-RjQJ6.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

18 Kommentare
Ist das so eine Art eine Sparversion vom DSO338?
...eher die Luxusversion vom DSO150
LOL "High Precision" aber:

Specifications:
8:ADC precision: 8bits
m10125.05.2019 10:47

LOL "High Precision" aber:Specifications:8:ADC precision: 8bits



Und? Selbst 20- oder 30-fach teurere Oszis haben keine AD-Wandler mit größerer Bit-Breite.
Jeder Arduino hat schon 10bit. Und das sind Welten.
Niemand würde auf die Idee kommen, daraus ein Oszi zu bauen.
DerUnsichtbare25.05.2019 11:17

Und? Selbst 20- oder 30-fach teurere Oszis haben keine AD-Wandler mit …Und? Selbst 20- oder 30-fach teurere Oszis haben keine AD-Wandler mit größerer Bit-Breite.


Wirklich ? Das is ja
pillepalle12725.05.2019 12:28

Jeder Arduino hat schon 10bit. Und das sind Welten. Niemand würde auf die …Jeder Arduino hat schon 10bit. Und das sind Welten. Niemand würde auf die Idee kommen, daraus ein Oszi zu bauen.

10bit Auflösung mag ja sein, aber die Bandbreite des ADC ist hald recht limitiert (<100kHz) und die Abtastrate recht gering (<100kS/s)
Bearbeitet von: "Robert73" 25. Mai
Welches günstige Oszilloskop könnt ihr empfehlen?
Robert7325.05.2019 14:11

10bit Auflösung mag ja sein, aber die Bandbreite des ADC ist hald recht …10bit Auflösung mag ja sein, aber die Bandbreite des ADC ist hald recht limitiert (<100kHz) und die Abtastrate recht gering (<100kS/s)


Eben das ist der punkt.. 10 oder gar 12bit findet man dann bei oszi die 2k aufwärts kosten. War zumindest dass was ich kürzlich so gesehen hab.
SparfuchsNRW25.05.2019 14:51

Welches günstige Oszilloskop könnt ihr empfehlen?


Was heißt günstig?
Was hast du vor?
Wie schnell soll es sein?
dso oder mso?

Pauschal kann ich mal rigol ds1054z oder siglent sds1202x-e empfehlen, preiswert und ganz gut ausgestattet für den einstieg. Das rigol kann man auf 100mhz pimpen per firmware hack und hat 4 kanäle. Liegen beide bei 400€. Ist natürlich ne ganz andere liga als das spielzeug hier. Wenn man mit paar hundert khz oder wie hier mit 5mhz klarkommt gibts einige chinateile, für kfz-diagnostik oder bastelprojekte sicher eine option.
Schnabber25.05.2019 16:16

Was heißt günstig?Was hast du vor? Wie schnell soll es sein?dso oder m …Was heißt günstig?Was hast du vor? Wie schnell soll es sein?dso oder mso?Pauschal kann ich mal rigol ds1054z oder siglent sds1202x-e empfehlen, preiswert und ganz gut ausgestattet für den einstieg. Das rigol kann man auf 100mhz pimpen per firmware hack und hat 4 kanäle. Liegen beide bei 400€. Ist natürlich ne ganz andere liga als das spielzeug hier. Wenn man mit paar hundert khz oder wie hier mit 5mhz klarkommt gibts einige chinateile, für kfz-diagnostik oder bastelprojekte sicher eine option.


Es gibt mehr als genug gebrauchte analoge. Von mir aus auch von Tektronix
Dowidat-O25.05.2019 17:28

Es gibt mehr als genug gebrauchte analoge. Von mir aus auch von Tektronix


Wenn man mit klarkommt und etwas platz auf dem schreibtisch hat ist das sicher ne option. Intuitiver (nutzbar) sind die digitalen aber allemal, grad anfänger tun sich mit den vielen reglern an den alten möhren echt schwer.
Viele analoge gebrauchtgeräte haben auch diverse macken nach z.b. 10-20 Jahren betrieb, da brauchts dann knowhow die wieder flott zu bekommen.
Bearbeitet von: "Schnabber" 25. Mai
Schnabber25.05.2019 17:43

Wenn man mit klarkommt und etwas platz auf dem schreibtisch hat ist das …Wenn man mit klarkommt und etwas platz auf dem schreibtisch hat ist das sicher ne option. Intuitiver (nutzbar) sind die digitalen aber allemal, grad anfänger tun sich mit den vielen reglern an den alten möhren echt schwer.Viele analoge gebrauchtgeräte haben auch diverse macken nach z.b. 10-20 Jahren betrieb, da brauchts dann knowhow die wieder flott zu bekommen.


Ich denke einer, der Oszi so braucht, muss auch wissen wofür und wie es funktioniert. Sonst ist es dasselbe wie Agilent Labornetzteil zu kaufen um die LiIon's "genau" zu laden. Obwohl manche würden es bestimmt tun
Dowidat-O25.05.2019 17:49

Ich denke einer, der Oszi so braucht, muss auch wissen wofür und wie es …Ich denke einer, der Oszi so braucht, muss auch wissen wofür und wie es funktioniert. Sonst ist es dasselbe wie Agilent Labornetzteil zu kaufen um die LiIon's "genau" zu laden. Obwohl manche würden es bestimmt tun


Lade meine werkzeugakkus auch gelegentlich am labornetzteil wenn ich kein bock hab das ladegerät zu suchen..
Wurde aber natürlich nicht dafür angeschaft.
Bearbeitet von: "Schnabber" 25. Mai
Für mich ist das hauptmanko dass es nur einen Kanal hat. Selbst für Bastelprojekte mit langsamer Geschwindigkeit ist es IMHO fast immer nötig 2 Signale gegenüberzustellen.
Hat hier jemand Erfahrung mit Hantek Geräten gemacht?
z.B: Hantek 2C72 2 Kanal mit 70Mhz 250MSa/s für ~120€.
onek2425.05.2019 22:24

Hat hier jemand Erfahrung mit Hantek Geräten gemacht?z.B: Hantek 2C72 2 …Hat hier jemand Erfahrung mit Hantek Geräten gemacht?z.B: Hantek 2C72 2 Kanal mit 70Mhz 250MSa/s für ~120€.


Schrott.

Kauf Rigol, ich hab ein Hantek (Tekway), die Firmware ist buggy und die Bedienung ist grauenhaft. Jetzt würde ich mir jederzeit lieber ein 4 Kanal Rigol kaufen, aber das Hantek Teil hat inzwischen einen miserablen Verkaufswert nachdem das Teil knapp 10 Jahre alt ist und ich es eh kaum noch nutze lohnt sich eine Investition von gut 500-700€ kaum. Hab in der Firma deutlich bessere Oszis usw. sollte ich etwas messen müssen und die kann ich mir zudem nach Herzenslust ausleihen. 4 galvanisch getrennte Eingänge usw., da macht Messen Spaß.

PS: Von den Ratschlägen gutes gebrauchtes analoges oder altes digitales halte ich rein gar nichts, heutzutage hat man kaum noch periodische Signale, da will man schon im einfachsten Fall Singleshots aufnehmen, selbst dafür sind alte digitale unbrauchbar da viel zu wenig Speicher bei relativ geringer Samplerate.
Bearbeitet von: "huerhuer" 26. Mai
huerhuer25.05.2019 23:19

Schrott.Kauf Rigol, ich hab ein Hantek, die Firmware ist buggy und die …Schrott.Kauf Rigol, ich hab ein Hantek, die Firmware ist buggy und die Bedienung ist grauenhaft. Jetzt würde ich mir jederzeit lieber ein 4 Kanal Rigol kaufen, aber das Hantek Teil hat inzwischen einen miserablen Verkaufswert nachdem das Teil knapp 10 Jahre alt ist und ich es eh kaum noch nutze lohnt sich eine Investition von gut 500-700€ kaum. Hab in der Firma deutlich bessere Oszis usw. sollte ich etwas messen müssen und die kann ich mir zudem nach Herzenslust ausleihen. 4 galvanisch getrennte Eingänge usw., da macht messen Spaß. PS: Von den Ratschlägen gutes gebrauchtes analoges oder altes digitales halte ich rein gar nichts, heutzutage hat man kaum noch periodische Signale, da will man schon im einfachsten Fall Singleshots aufnehmen, selbst dafür sind alte analoge unbrauchbar da viel zu wenig Speicher bei relativ geringer Samplerate.


Danke für deine Antwort!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text