287°
ABGELAUFEN
"Das Ekelpaket” - gratis Infektionsschutzset

"Das Ekelpaket” - gratis Infektionsschutzset

Freebies

"Das Ekelpaket” - gratis Infektionsschutzset

Das Infektionsschutzset „Das Ekelpaket” enthält 2 Stück Einmalhandschuhe aus Vinyl in großer Größe, 1 sterile Kompresse, die wahlweise als Wundauflage oder zur Flüssigkeitsbarriere bei der Atemspende verwendet werden kann, sowie eine Kurzanleitung zur Ersten Hilfe.

Durch sein geringes Gewicht (25 Gramm) und geringe Größe (7 x 11 x 1,5 cm) passt es in jede Tasche und ist in einem Kunststoffbeutel vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt.


Infektionsgefahr
 
Verständlich, dass man sich vor Blut, Erbrochenem oder anderen Körperflüssigkeiten ekelt.
Vor allem, wenn sie von unbekannten Menschen stammen und keine Möglichkeit in der Nähe ist, sich die Hände zu waschen.

Wenn auch die Gefahr einer Übertragung ansteckender Krankheiten bei der Ersten Hilfe gering ist, ausgeschlossen ist dies nicht. Eine dieser Infektionskrankheiten gab den Einmalhandschuhen ihren Namen: Aids-Handschuhe.
Aids (Acquired Immunodeficiency Syndrome = englisch für: erworbenes Abwehrschwächesyndrom) wird durch das HI-Virus (HIV: Humanes Immundefizienz Virus = menschliches Abwehrschwäche-Virus) ausgelöst und kann nicht oder nur unter größter Anstrengung behandelt werden. Ebenso gefährlich sind aber die Hepatitis-Viren (Hepatitis-B-, Hepatitis-C-Virus), mit häufig tödlichen Folgen. Zumal diese Viren stabiler als HIV sind und leichter übertragen werden können. Gegen Hepatitis B-Virusinfektionen steht eine Impfung zur Verfügung ( Infektionskrankheiten), trotzdem gilt:
 
Schützen Sie sich mit Einmalhandschuhen!

Bestellt euch auf der Website "gohelp.org/de" euer persönliches "Ekelpaket" und seid gut vorbereitet unterwegs.

Beliebteste Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Idee des Ekelpakets ist, es Menschen, die im Notfall Hilfe leisten möchten, eine kleine Hilfestellung mitzugeben.
Wir packen das Ekelpaket in Handarbeit in unserer Freizeit und bezahlen den Inhalt und den Versand von unserem eigentlichen Arbeitslohn! Seit den ersten Postings in diesen Gratis-Artikel-Zuschicken-Lass-Foren haben wir eine kaum zu bewältigende Menge an Bestellungen erhalten.
Leider war ein großer Teil der belieferten Adressen falsch und wir haben 1,65 Euro + Rückporto bezahlen dürfen. Es scheint in diesen Foren leider eine Eigenart zu sein, gerne mal eine falsche Adresse oder einen nicht am Türschild angebrachten Namen anzugeben (Post kam zurück als "Empfänger unter angegebener Adresse nicht zu ermitteln").
Wer jetzt fordert, "dann bietet das halt nicht mehr an" sollte mal genau nachdenken.
Und für alle Datenschutz-Skeptiker: Die Adressen werden nicht weitergegeben. Und wenn wir es uns zeitlich und finanziell leisten können, schicken wir wieder Ekelpakete raus.
Mit freundlichen Grüßen
Trattler
Deutsche Gesellschaft für Erste Hilfe

Ach, so ein Gedoens.

Und ich hab schon auf eine Alfred-Tetzlaf-Fancollection gehofft. Oder wenigstens ne Autogrammsammlung der Bundesregierung….

26 Kommentare

Das hab ich mir letztes Jahr am 26.06 bestellt, und es ist bis heute nicht gekommen. Ich veruchs noch mal.

Ich hab überlegt es zu posten.. Hab's sein gelassen.. Da ich keine Diskussion anfangen wollte

knicka

Ich hab überlegt es zu posten.. Hab's sein gelassen.. Da ich keine Diskussion anfangen wollte


joah ebenfalls, denke jeder hat dies bereits auf anderen seiten gesehen^^

knicka

Ich hab überlegt es zu posten.. Hab's sein gelassen.. Da ich keine Diskussion anfangen wollte



Okay. Und?

Ach, so ein Gedoens.

Und ich hab schon auf eine Alfred-Tetzlaf-Fancollection gehofft. Oder wenigstens ne Autogrammsammlung der Bundesregierung….

HansMeiserIhmSeinToaster

... Und ich hab schon auf eine Alfred-Tetzlaf-Fancollection gehofft.


Dacht ich auch!

Kam nie was an.

kalt
alt

tobor

http://hukd.mydealz.de/freebies/infektionsschutzset-ekelpaket-kostenlos-52759



Mh, hast aber schon gesehen, dass der Thread aus dem Jahre 2011 ist, oder?
Zudem: Unter der Suche mit Schlagwort "Infektionsschutzset" findest du NICHT den alten Thread!

knicka

Ich hab überlegt es zu posten.. Hab's sein gelassen.. Da ich keine Diskussion anfangen wollte


joah nichts, das sollte kein nörgeln sein, war mir nur halt auch nicht sicher ob ich es posten soll, oder nicht

tobor

http://hukd.mydealz.de/freebies/infektionsschutzset-ekelpaket-kostenlos-52759

Es sollte echt mal ein Must Read Wie bediene ich die Suche - für Dummbeutel geben:
hukd.mydealz.de/sea…rch

tobor

http://hukd.mydealz.de/freebies/infektionsschutzset-ekelpaket-kostenlos-52759



Danke.
Und heut Abend auch noch so höflich.

P.S. Der Thread bleibt trotzdem älter als 5 Monate.
Ich gebe das Kompliment gerne zurück - und ich denke du weißt welches ich mein.

lolnickname

Es sollte echt mal ein Must Read Wie bediene ich die Suche - für Dummbeutel geben: http://hukd.mydealz.de/search?keywords=Infektionsschutzset&type=0&category=&minimumDegree=-150&p=20&sort_type=relevance&date_range=9000&search_in_description=1&expired_deals=1&action=search

Hm habe grade festgestellt, dass du ggf. gar nicht zu doof/faul zum Suchen warst, sondern die Suche einen Fehler hat. Ich habe da wohl vom Durchschnittsuser hier schon ein zu schlechtes Bild, Sorry.

lolnickname

Es sollte echt mal ein Must Read Wie bediene ich die Suche - für Dummbeutel geben: http://hukd.mydealz.de/search?keywords=Infektionsschutzset&type=0&category=&minimumDegree=-150&p=20&sort_type=relevance&date_range=9000&search_in_description=1&expired_deals=1&action=search



Angenommen.
Ich habe mit sämtlichen Schlagwörtern gesucht und war dann erst so frei dieses Freeby zu posten.
Hab ja schließlich auch keine Langeweile.

Das beste ist doch Situationen zu vermeiden, bei denen man der erste am Unfallort ist

Saubermacher

Das beste ist doch Situationen zu vermeiden, bei denen man der erste am Unfallort ist



N E I N !?!?

amazon.de/S-B…uch
Zwar nicht kostenlos, im Ernstfall aber wirklicher Schutz vor Krankheiten & Ekel.

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Idee des Ekelpakets ist, es Menschen, die im Notfall Hilfe leisten möchten, eine kleine Hilfestellung mitzugeben.
Wir packen das Ekelpaket in Handarbeit in unserer Freizeit und bezahlen den Inhalt und den Versand von unserem eigentlichen Arbeitslohn! Seit den ersten Postings in diesen Gratis-Artikel-Zuschicken-Lass-Foren haben wir eine kaum zu bewältigende Menge an Bestellungen erhalten.
Leider war ein großer Teil der belieferten Adressen falsch und wir haben 1,65 Euro + Rückporto bezahlen dürfen. Es scheint in diesen Foren leider eine Eigenart zu sein, gerne mal eine falsche Adresse oder einen nicht am Türschild angebrachten Namen anzugeben (Post kam zurück als "Empfänger unter angegebener Adresse nicht zu ermitteln").
Wer jetzt fordert, "dann bietet das halt nicht mehr an" sollte mal genau nachdenken.
Und für alle Datenschutz-Skeptiker: Die Adressen werden nicht weitergegeben. Und wenn wir es uns zeitlich und finanziell leisten können, schicken wir wieder Ekelpakete raus.
Mit freundlichen Grüßen
Trattler
Deutsche Gesellschaft für Erste Hilfe

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text