180°
Das verlorene Symbol; Dan Brown (gebunden)

Das verlorene Symbol; Dan Brown (gebunden)

EntertainmentSaturn Angebote

Das verlorene Symbol; Dan Brown (gebunden)

Preis:Preis:Preis:3,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Zur Zeit gibts "Das verlorene Symbol" von Dan Brown als Hardcover für 3,99€ bei Saturn (online) und bei Media Markt (offline; zumindest in Trier).
Auch wenn es meiner Meinung nach nicht der beste Dan Brown ist, ist er für einen Preis, für den man sonst nur eine Zeitschrift bekommt, allemal eine Option. Über Geschmäcker lässt sich natürlich vortrefflich streiten.

19 Kommentare

Habs vor paar Jahren für nen Euro beim Media Markt geholt. Die gleiche Version wie hier.

Hab das 0,99€ Hörbuch gehört und fand's nicht schlecht, seichte Rätsel-Unterhaltung

Seeehr seicht. X)

Bei Amazon ebenfalls für 3,99€ zu haben


Derzeit nicht auf Lager

Das Hörbuch hat mich für nen Euro doch ziemlich gut Unterhalten...

Der Preis fehlt im Titel, wo er schon immer mit hingehört. Deshalb ist es ja auch so kalt hier. ;-)
Viele sehen nur die Listenansicht mit den Überschriften und wenn der Preis nicht mit dabei ist, ist es uninteressant.

Ein etwas ausuferndes und pathetisches ende.

nur weil ich neugierig bin: wie funktioniert das in dem Fall mit der Buchpreisbindung?

Ezekiel

nur weil ich neugierig bin: wie funktioniert das in dem Fall mit der Buchpreisbindung?


Da das Buch in der Auflage schon mindestens 18 Monate auf dem Markt ist, kann der Verlag die Buchpreisbindung aufheben.

ein Euro ist es vielleicht Wert, mehr auch nicht. Dan Brown ist total überhypt.

Mein erstes (und letztes) Buch von Dan Brown, gedacht als Urlaubslektüre, habe ich am Strand vergraben.

Damals für einen EUR beim T€di gekauft. COLD!

Das Hörbuch ist dank "Indiana Jones" super.. eines der besten die ich bis jetzt angehört hab.. da können sich andere Sprecher noch mehr als nur ne Scheibe abschneiden.

*laufweg*

JoeD

Mein erstes (und letztes) Buch von Dan Brown, gedacht als Urlaubslektüre, habe ich am Strand vergraben.



Ich würde dir raten die anderen trotzdem zu lesen. Ist halt doof wenn man mit dem schlechtesten Buch anfängt und sich deswegen die anderen entgehen lässt...

JoeD

Mein erstes (und letztes) Buch von Dan Brown, gedacht als Urlaubslektüre, habe ich am Strand vergraben.



Oh, ich meinte Illuminati. Dieses hier würde ich nicht mit der Kneifzange anfassen.

Gab's des Öfteren schon billiger bei Tedi oder McGeiz...

Ich liebe Dan Brown. Klar es ist nix anspruchsvolles, aber ich fühle mich immer sehr gut unterhalten und freue mich bereits auf den nächsten. Es muss ja nicht jedem gefallen, aber ich glaube auch nicht, dass Dan Brown an sich die Ansprüche hatte einen Bildungsauftrag zu erfüllen.

peacock

Ich liebe Dan Brown. Klar es ist nix anspruchsvolles, aber ich fühle mich immer sehr gut unterhalten und freue mich bereits auf den nächsten. Es muss ja nicht jedem gefallen, aber ich glaube auch nicht, dass Dan Brown an sich die Ansprüche hatte einen Bildungsauftrag zu erfüllen.



Kann ich so unterschreiben. Bisher hatte mich jedes zumindest am Strand unterhalten. Meine persönliche Liste:

Meteor > Inferno > Diabolus > Illuminati > Sakrileg > Das verlorene Symbol

Inhalt bestimmt wie jedes andere Buch von dem. Auf den ersten Seiten wird mindestens einer gekillt, die ganze Show läuft über 24 Stunden und seine wissenschaftlichen Beweise beschäftigen einen bei entsprechendem Interesse stundenlang (zum Schauen, ob er eine Schnapsidee wenigstens halbwegs richtig abschreiben kann).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text