-56°
Datenrettung für 10€ im Monat, max. 360€

Datenrettung für 10€ im Monat, max. 360€

Elektronik

Datenrettung für 10€ im Monat, max. 360€

Preis:Preis:Preis:240€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

ich habe heute einen etwas speziellen Deal für euch, er betrifft die Rettung von Daten. Das Angebot ist etwas speziell für Leute, die Zeit haben. Also nicht für Notfälle gedacht, sondern für Leute, die irgendwann mal einen Datenverlust hatten, die Festplatte längere Zeit Schrank lag und darauf wartete irgendwann mal gerettet zu werden.

Ich habe das Angebot ausprobiert, nach ca. 3,5 Wochen hatte ich die Daten wieder zu einem Preis von 240€, den ich in 24 Monatsraten abstottern darf.

Bei der Datenrettung hat die Firma drei bzw. vier Tarife:

1)\x09bei Logischen (Festplatte funktioniert einfach nicht) Fehlern zahlt man 12 x 10€, also 120€
2)\x09bei Elektronik-Fehlern zahlt man 24x10€, also 240€
3)\x09für Arbeiten im Reinraum (z.B. bei Sturzschäden) sind es 36x10€.
4)\x09Zusätzlich gibt es noch einen Tarif für Lötarbeiten an USB-Sticks und Festplatten von einmalig 99€.

Der Preisvergleich mit den Regelpreisen und der Konkurrenz hinkt jetzt etwas, weil die Datenrettung zu dem Preis nur dann erfolgt, wenn keine anderen Aufträge vorhanden sind und bis zu einem Monat dauern kann. Aber ich mache es jetzt trotzdem.

Der Regelpreis für 1) liegt bei 249€, also 52% Rabatt.
Der Regelpreis für 2) liegt bei 449€, also 47% Rabatt.
Der Regelpreis für 3) liegt bei 999€, also 64% Rabatt.
Der Regelpreis für 4) liegt bei 249€, also 60% Rabatt.

Vergleicht man diesen Anbieter jetzt mit anderen, wie z.B. Ontrack oder Datenrettung-Deutschland, dann liegen deren Regelpreise schon unter der Konkurrenz.

Wie ich anfangs schon sagte, bin ich selbst sehr zufrieden. Auch ein Kumpel hat seine Daten von einer USB Festplatte wieder, bei der der USB-Stecker on Board und abgebrochen ist.

Das Angebot gibt es hier:
ebay-kleinanzeigen.de/s-a…187

Hier sind die normalen Preise:
http://www.port29.net/datenrettung-karlsruhe/

Und hier ist das Formular zum Ausfüllen:
http://www.port29.net/Datenrettung_Formular.pdf

Beliebteste Kommentare

man könnte natürlich die 240euro auch in 2 weitere datenträger investieren und dann dreifach sichern...kommt auf dauer günstiger und nevenschonender.

Drizzt

man könnte natürlich die 240euro auch in 2 weitere datenträger investieren und dann dreifach sichern...kommt auf dauer günstiger und nevenschonender.



Diese Nachsicht bringt aber nichts, wenn es schon um die Daten geschehen ist.

27 Kommentare

Interessant!
Hoffentlich werde ich dieses Angebot niemals nutzen müssen.

man könnte natürlich die 240euro auch in 2 weitere datenträger investieren und dann dreifach sichern...kommt auf dauer günstiger und nevenschonender.

Drizzt

man könnte natürlich die 240euro auch in 2 weitere datenträger investieren und dann dreifach sichern...kommt auf dauer günstiger und nevenschonender.



Diese Nachsicht bringt aber nichts, wenn es schon um die Daten geschehen ist.

Drizzt

man könnte natürlich die 240euro auch in 2 weitere datenträger investieren und dann dreifach sichern...kommt auf dauer günstiger und nevenschonender.


Tja, dann ist man selbst daran schuld, wenn man sensible Daten nur einmal sichert.

der eine macht das im Reinraum ohne Staub ..., der andere macht das in der Garage. Bei solchen Sachen ist es ratsam etwas genauer den Anbieter abzuchecken und nicht den billigsten Preis zu nehmen.

Da gibt es doch bestimmt günstigere Varianten.

Drizzt

man könnte natürlich die 240euro auch in 2 weitere datenträger investieren und dann dreifach sichern...kommt auf dauer günstiger und nevenschonender.




Das ja auch niemand abgestritten. Was soll dieses nachtreten?

Mutone

Da gibt es doch bestimmt günstigere Varianten.


hast Du irgendeine Quelle für diese Vermutung? Datenrettung ist übel teuer.

Mal kurz eine Kleinigkeit als Nice to Know zur Elektronik.

Hatte in letzter Zeit ziemlich viele Festplatten die durch eine Überspannungsspitze gegrillt wurden, so dachte ich zuerst, ein deutliches Zeichen dafür sind nur noch blinkende Externe HDD Platten ohne Verbindung zum PC zu bekommen, oder, wenn man die defekte HDD an ein laufendes System anschließt, ein sofortiger Systemabsturz erfolgt.

Die Lösung ist denkbar einfach, denn alle neueren Festplatten (ca. ab 160 GB Modellen) haben zwei eingebaute Einwegsicherungen, für 5 Volt und 12 Volt, um sich vor Überspannungen zu schützen, diese lassen sich mit etwas Feingefühl herausbrechen / auslöten und danach funktioniert die Festplatte wieder und man kann seine Daten sichern. Natürlich ist dann der Überspannungsschutz für die Zukunft nicht mehr gegeben. Günstiger kommt man jedoch nicht nochmal an seine Daten ran.

Um vorab zu merken ob die Sicherung im Eimer ist oder nicht reicht eine einfache Widerstandsmessung aus, (geht er gegen unendlich ist die Sicherung im Eimer, ACHTUNG beide Wege messen (+- tauschen), ein Weg ist bei einer funktionierenden Sicherung bei HDDs immer gesperrt! Alternativ, wenn man die Möglichkeit hat ist eine Durchgangsmessung auch möglich, ein Weg ist frei der andere nicht.

Gruß
Magi

P.S.: Alles nur als Info, wenn ihr eure HDD dadurch erst recht grillt, kann ich da auch nichts für.... für weitere Infos und Bilder hilft euch auf jedenfall die Suchmaschine eures Vertrauens weiter.

Drizzt

man könnte natürlich die 240euro auch in 2 weitere datenträger investieren und dann dreifach sichern...kommt auf dauer günstiger und nevenschonender.



Klugscheißer-Alarm, bist bestimmt einer von der Sorte mein NAS ist mein Backup.

#Facepalm

Preis ist Hot.

Bearbeitet von: "rodeoric" 26. August

Die Endpreise unterschiedlicher Anbieter zu vergleichen wäre wesentlich interessanter, als das Herausstellen einer Zahlungsmethode. Ratenzahlung ist, wenn es um Gesamtkosten geht, völlig uninteressant. Wenn das hier dem Preisvergleich standhält ist der Deal hot. Natürlich vorausgesetzt die Klitsche arbeitet ordentlich und nicht "in einer Garage."

Reinraumdienste bei eBay Kleinanzeigen kaufen...neee, lieber nicht.

wurden bei dir alle daten wiederhergestellt?

Drizzt

man könnte natürlich die 240euro auch in 2 weitere datenträger investieren und dann dreifach sichern...kommt auf dauer günstiger und nevenschonender.



​Und das eigene NAS wird beim Wohnungsbrand genauso zerstört wie der eigentliche PC... oder beim Einbruch auch gleich mit geklaut.

Gedankennotiz: heute noch Daten zweifach sichern...

sOmeOne

wurden bei dir alle daten wiederhergestellt?


Ja, bei mir sah es so aus, als hätte man auf der Platine der Festplatte gelötet. Die Festplatte ging danach wieder.

delcake

Reinraumdienste bei eBay Kleinanzeigen kaufen...neee, lieber nicht.



Das Beste ist ja, dass man heute nur in den wenigsten Fällen ein Reimraum braucht, da viele Fehler durch Software / Firmware der Platte oder Elektronik ausgelöst werden.

Laut Impressum von port29 befindet sich die GmbH samt Reinraum in einem Einfamilienhaus ...

Drizzt

man könnte natürlich die 240euro auch in 2 weitere datenträger investieren und dann dreifach sichern...kommt auf dauer günstiger und nevenschonender.


Ein NAS ist kein Backup...oder um es genauer zu formulieren, und darauf willst du vermutlich hinaus: RAID ist kein Backup.

STP2

Laut Impressum von port29 befindet sich die GmbH samt Reinraum in einem Einfamilienhaus ...


Was erst mal nichts heißen muss, denn auch da kann man entsprechend ausgerüstet sein. So fängt fast jeder an, der sich selbstständig macht.
Infos zu denen: http://www.port29.net/datenrettung-karlsruhe/
Cheffe: xing.com/pro…ski
Bearbeitet von: "Dr_Doolittle" 9. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text