Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
DB: Nahverkehr durch (fast) ganz Deutschland in der 1. Klasse dank Fernverkehrstrick
5071° Abgelaufen

DB: Nahverkehr durch (fast) ganz Deutschland in der 1. Klasse dank Fernverkehrstrick

31,90€44€-28%Deutsche Bahn Angebote
246
eingestellt am 3. JanBearbeitet von:"blradler"
Zwar ist der Trick schon in anderen Deals erwähnt worden, aber ich glaube, dass ich hier eine besonders schöne Lücke im System der Bahn entdeckt habe.

Die Grundidee
Der Preis von Sparpreisen richtet sich daran aus, wie hoch die Auslastung der gewählten Züge ist. Vor allem kurzfristig und auf längeren Strecken ist fast immer ein Zug dabei, dessen günstigstes Kontigent bereits ausgebucht ist. Nahverkehrszüge besitzen keine Zugbindung und dadurch auch keine Preiskontigente, die ausgeschöpft werden können. Sparpreise gibt es aber für reine Nahverkehrstickets nicht (nur Aktionen wie die Ländertickets oder das Schöne-WE-Ticket für 44€). Daher besteht die Kunst im Nahverkehr darin, eine kurze Fernverkehrsstrecke mit der eigentlichen Nahverkehrsverbindung im Vor- bzw. Nachlauf an den Fernvehrkehr zu kombinieren.
Beim Herumspielen mit der Suchmaske bin ich darauf gestoßen, dass sich München Ost nach München Hbf insbesondere in der 1.Klasse besonders gut dafür eignet.
So ziemlich jede Nahverkehrsfahrt nördlich bzw. westlich von München ist dadurch auch kurzfristig für 31,90€ in der 1. Klasse (bzw. 29,90€ in der 2. Klasse) möglich.
Beispiele für den 4. Januar (als Morgen):
Karlsruhe-Leipzig
Karlsruhe-Flensburg
Karlsruhe-Emden
München-Rheinfelden
München-Dresden
München-Saarbrücken
Falls eure Verbindung nicht funktioniert, wie z.B. Karlsruhe-Dresden, versucht es am besten mit anderen innerstädtischen Fernverkehrsverbindungen, wie z.B. Dresden Hbf nach Dresden Neustadt.

Anleitung (für Nahverkehr im Nachlauf)
Als Startbahnhof gebt ihr München Ost ein
Als Zielbahnhof gebt ihr euren eigentlichen Zielbahnhof ein
Untere weitere Optionen wählt ihr dann bei Zwischenhalte hinzufügen>2 Zwischenhalte
Als 1. Zwischenhalt wählt ihr München Hbf
Als 2. Zwischenhalt wählt ihr euren eigentlichen Startbahnhof
Ebenfalls in den weiteren Optionen findet sich die erweitere Verkehrsmittelwahl. Dort lasst ihr für die Strecke München Ost-München Hbf nur die Optionen ICE und IC übrig, für die beiden anderen Teilstrecken geht ihr genau umgekehrt vor (also alles erlaubt außer ICE und IC).
Nun wählt ihr noch ob 1. oder 2. Klasse, den Termin sowie gegebenenfalls eure Bahncard.
Für die Rückfahrt gebt ihr euren eigentlichen Startbahnhof als Startbahnhof ein und München Ost als Zielbahnhof, der Rest analog.

Vorteile Nahverkehr
Selbst wenn weite Strecken sich im Fernverkehr normalerweise deutlich schneller sowie komfortabler zurücklegen lassen, hier die Vorteile:
Ihr habt keine Zugbindung. Dadurch seid ihr einerseits flexibel,wann ihr eure Fahrt antretet. Spannender finde ich aber noch die Möglichkeit, dass die Fahrt beliebig oft unterbrochen werden kann. Da das Ticket (wie von Olmomp korrekt angemerkt) bis 10h am Folgetag gültig ist, sollte das ohne Probleme möglich sein. Außer der Möglichkeit zu stornieren sollte man dadurch alle Vorteile eines Flextickets genießen können.
Fahrradmitnahme ohne Reservierung: Im Winter zwar nicht sonderlich relevant, im Sommer bei Radtouren ohne festen Terminplan eine wohltat, wenn man sich nicht schon vor der Tour an einen bestimmten Zug binden muss.
Die Zeitdifferenz ist auf einigen Strecken im Vergleich zum Fernverkehr überschaubar. Von Ulm nach Karlsruhe ist auf Grund der langsamen Strecken der Unterschied recht überschaubar.
Nutzung Fernverkehr bei Verspätung. Falls ihr die aufgedruckte Verbindung nutzt und einen Anschlusszug auf Grund einer Verspätung verpasst, könnt ihr den Fernverkehr nutzen. Bei reinen Nahverkehrsangeboten wie den Ländertickets ist dies nicht möglich.

Vorteile 1. Klasse
Die Sitze sind zwar häufig nicht komfortabler, dafür aber häufig weniger besetzt. Insbesondere freitags hat man damit trotz Wochenendverkehr einen sicheren Sitzplatz.
Loungenutzung, aber nur im Falle des Sparpreises. An 15 großen Bahnhöfen dürft ihr mit dem Ticket die Lounge nutzen, wo es Kaffee und kalte Getränke gibt. In München, Berlin, Köln und Frankfurt könnt ihr damit sogar in die Lounge First, wo es auch alkoholische Getränke und Snacks gibt.

"Fallstricke"
Laut AGBs müsst ihr die Fernverkehrsverbindung auch nutzen. Da man innerhalb der 8min von München Ost zum Hbf nicht kontrolliert wird, lässt sich das kaum nachweisen, allerdings solltet ihr darauf achten, dass es zeitlich zumindest möglich gewesen wäre, also wenn ihr in München startet den IC am frühen morgen nehmt, bzw. falls ihr nach München fahrt am späten Abend oder nächsten Tag. Ich selber hatte damit noch kein Problem, falls andere Probleme hatten, berichtet bitte in den Kommentaren davon! Im Zweifel ist der Nahverkehr im Vorlauf geschickter, da ihr damit bis zum Schluss eurer Reise offen lasst, ob ihr einen Fernverkehrszug auch tatsächlich nutzen werdet und seid damit voll und ganz legal unterwegs.
An die aufgedruckte Strecke seid ihr meines Wissens nach gebunden. Das sollte aber verschmerzbar sein.

Weitere Sparmöglichkeiten:
Natürlich ist der Bahncardrabatt anwendbar. Falls ihr eine Bahncard 2. Klasse habt nur für ein 2. Klasseticket, falls ihr eine Bahncard 1. Klasse habt sowohl für die 1. als auch für die 2. Klasse
Die Duplo/Hanutagutscheine (10€ bis zm 17.4) sind ab 29€ ebenfalls einlösbar. Zur Zeit im Angebot bei Edeka Bayern für 1,33 (und 1,49€ bei Edeka bundesweit).
Bahnbonuspunkte sind ganz normal sammelbar.
Mit einem Gutschein von Ferrero und einer Bahncard 25 1. Klasse lässt sich dadurch ein Ticket 1. Klasse (Sparpreis, nicht Supersparpreis) für 19,90€ ergattern.

Fallr ihr noch Fragen habt, Ergänzungen oder noch andere besonders attraktive Fernverkehrsstrecken kennt, gerne in die Kommentare damit.


Hier noch ein Beispiel, wie man möglichst viel Lounges besuchen kann:
Von München über Mannheim nach Bremen und zurück mit Zwischenhalt in Dresden.
Folgende Lounges liegen unterwegs:
München 1. Klasse
Stuttgart
Mannheim
Frankfurt 1. Klasse
Hannover
Bremen
Hannover
Leipzig
Dresden
Nürnberg
München 1. Klasse

Denkt daran, dass die Lounge nur mit dem Sparpreis und nicht mit dem Supersparpreis im Preis inbegriffen ist.
Mit BC 25 1. Klasse und 2 Ferrerogutscheinen kommt ihr damit auf 11 Besuche für 39,80€
Zusätzliche Info
Den bekannten Trick mit der tschechischen Bahn nicht vergessen: mydealz.de/dea…539

Gruppen

Beste Kommentare
Ich versteh nur Bahnhof.
"Zugführer hassen ihn für diesen einen Trick"
Hab gerade ein DB-Stellenangebot für einen Kurzfahrtschaffner zwischen München-Ost und München HBF entdeckt.
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
246 Kommentare
Hot für die Mühe.
Hot!
"Betrug, gemeldet, verpetzt" in 3..2..1..

Und ich gebe mal hot
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
Ob Straftäter mal auf die Idee kommen, die Leute in der 1. Klasse zu "besuchen"?
Der Aufwand ist gewaltig.(rainbow)
Ich versteh nur Bahnhof.
Dealerbevor 9 m

Ob Straftäter mal auf die Idee kommen, die Leute in der 1. Klasse zu …Ob Straftäter mal auf die Idee kommen, die Leute in der 1. Klasse zu "besuchen"?


Bitte was?
Das Problem ist doch, dass es keinen Spaß macht, mit dem Nahverkehr durch die Republik zu fahren. Wie du schreibst: Fernverkehr ist "schneller und komfortabler".
"Zugführer hassen ihn für diesen einen Trick"
Kapier ich nicht
Bei 1. Klasse habe ich meine Ruhe.
So ganz habe ich es auch nicht verstanden...
Wenn ich von Duisburg nach Berlin reisen möchte (und zurück), was muss ich dann eingeben? Berlin Ost Bhf nach Berlin Hbf über Duisburg?
Dealerbe03.01.2019 18:49

Ob Straftäter mal auf die Idee kommen, die Leute in der 1. Klasse zu …Ob Straftäter mal auf die Idee kommen, die Leute in der 1. Klasse zu "besuchen"?



Nein, denn Elefanten können Wolken hüpfen.
"Nun wählt ihr noch ob 1. oder 2. Klasse"

Verstehe ich nicht, ich denke es geht darum, 1. Klasse zu fahren?! Warum dann 2. Klasse wählen? :/
Genial!
Avatar
GelöschterUser30029
Fiasko03.01.2019 19:07

Bei 1. Klasse habe ich meine Ruhe.


Nicht mehr lange.
Ich blicks leider nicht, gehts drum dass man die Karte stornieren kann obwohl man schon mit gefahren ist?

Was was ist denn das erklärte Ziel der Aktion? In der ersten Klasse Nahverkehr fahren?
Bearbeitet von: "Wunderkind" 3. Jan
Fiaskovor 5 m

Was meinst du?


Wenn alle hier dieses "Angebot" nutzen...


Mit einem Gutschein von Ferrero und einer Bahncard 25 1. Klasse lässt sich dadurch ein Ticket 1. Klasse (Sparpreis, nicht Supersparpreis) für 19,90€ ergattern.

Wie kommt man wenn auf 19,90€ bei 31,90€ Fahrpreis ohne Vergünstigungen?
Bearbeitet von: "backdoor" 3. Jan
Hab gerade ein DB-Stellenangebot für einen Kurzfahrtschaffner zwischen München-Ost und München HBF entdeckt.
Der 'Trick' funktioniert schon seit es Sparpreise gibt. Ganz nett, wenn man allein fährt oder vor 9 Uhr fahren will, und natürlich in Verbindung mit Gutscheinen ... und natürlich wegen der Fernverkehrsnutzung bei Verspätung.


Was oben falsch ist: gilt nur bis 10 Ihr des Folgetages, nicht 2 Tage. Und die Lounge ist nur noch beim Sparpreis (ohne Super) inklusive, der kostet mindestens 36 Euro.
Man bucht fern aber fährt nah oder umgekehrt. Egal Hauptsache man spart
Danke für den Tipp! Nutze mittlerweile schon allmögliche Tipps/Tricks der letzten 10 Jahre und verbringe bei manchen komplexeren Buchungen teilweise Stunden. Aber nicht wegen der Kostenersparnis, sondern weil es Spaß macht und ein Hobby geworden ist Und bei einer Verspätung das Fahrgastrecht nicht vergessen
Cool Erklärt, aber AGBs.....
Bearbeitet von: "freewilly" 4. Jan
Ich verstehe es nicht, speichere mir das aber mal ab für die nächste Fahrt von Köln nach München.

Für unter 50€ bei flexibler Zuführung, das wär schon stark!
Hot für die Mühe - aber irgendwie nicht ganz gecheckt
Ui ... was ein Aufwand :-)

Naja, zumindest beim Beispiel Karlsruhe-Leipzig sind 3 Segmente dabei in denen es nur 2. Klasse gibt. Aber ansonsten
Ich verstehs nicht. Ich will von Münster nach Nürnberg... Was muss ich dann angeben am besten?
Habe alles so eingegeben wie du und erhalte einen Standardpreis von 128,50 €. Cold!
Shebangvor 15 m

Nein, denn Elefanten können Wolken hüpfen.


Sehe ich ähnlich. Außer es ist Nachts dann dunkler als draußen. Für diesen Fall besser zu Fuß. Ist nämlich kürzer als übern Berg
Wer solchen Kompfort leibt kann dann ja gleich mit dem Flixbus durch ganz Deutschland fahren... Nicht wirklich oder ?
Ja, Ähm, genau - bitte nochmal für Blonde!?
Was ist das Ziel der Aktion?
1. Klasse fahren?
Billigere Tickets?
Ilirb903.01.2019 19:25

Was ist das Ziel der Aktion?1. Klasse fahren?Billigere Tickets?



Flexibler sein und 1. Klasse fahren. Mit etwas Aufwand und Hirnschmalz dem (bayrischen?) Pöbel entfliehen.
Bearbeitet von: "Shebang" 3. Jan
Leute... sooo schwer ist das jetzt auch nicht zu verstehen.
Dennoch klappt das nicht so ohne weiteres.
Bei meiner Strecke ist die Bahn einfach nicht in der Lage einen Preis zu kalkulieren, man kann somit auch nicht online buchen.
Finde keine gescheite Verbindung um günstig von Stuttgart nach Köln zu kommen :-(
Ich verstehe die Anleitung nicht...😄
Kenne einen Lockführer, der raucht seine Zigarette in einem Zug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text