Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
DB Regio NRW: Adventskalenderverteilung HBF Köln u. Düsseldorf
579° Abgelaufen

DB Regio NRW: Adventskalenderverteilung HBF Köln u. Düsseldorf

14
eingestellt am 29. Nov 2019Verfügbar: Bundesweit

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wie jedes Jahr hat mir gerade ein Kollege aus Düsseldorf einen schönen Adventskalender der Deutsche Bahn Regio mitgebracht.

Sie werden heute u. a. in Köln und Düsseldorf von Weihnachtsengeln verteilt.

Wünsche euch eine schöne Adventszeit!
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Die Adventstürchen lassen sich leider nicht öffnen wegen einer Türstörung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.Ausserdem erfolgte der Druck spiegelverkehrt, wenden Sie sich an das Servicepersonal.
Bearbeitet von: "FixiHartmann" 29. Nov 2019
Yes, der "Adventskalenderverteilung"-Schlagwortalarm ist angesprungen.
14 Kommentare
Yes, der "Adventskalenderverteilung"-Schlagwortalarm ist angesprungen.
Warum steht das nicht unter Freebies @team?
Warte schon sooo lange auf die Öl-Schoki-Kalender.
Werden die auch in Münster oder Hamm verschenkt?
Die Adventstürchen lassen sich leider nicht öffnen wegen einer Türstörung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.Ausserdem erfolgte der Druck spiegelverkehrt, wenden Sie sich an das Servicepersonal.
Bearbeitet von: "FixiHartmann" 29. Nov 2019
War vor zwei Stunden auch in Heidelberg, weiß nicht ob jetzt immer noch.
renitop29.11.2019 14:29

Warum steht das nicht unter Freebies @team?Warte schon sooo lange auf die …Warum steht das nicht unter Freebies @team?Warte schon sooo lange auf die Öl-Schoki-Kalender.Werden die auch in Münster oder Hamm verschenkt?


Im Hamm werden auch Kalender verschenkt.
Ist da in jedem Türchen eine Verspätung drin?
ShaneRodriguez29.11.2019 18:41

Ist da in jedem Türchen eine Verspätung drin?



Nur in jedem zweiten, in den anderen ist ne Pofalla-Wende.

Im 24. Türchen ist dann das Fahrgastrechteformular.
in köln keine engel gesehen trotzdem viel zu viel für die bahn gezahlt
Heute auch?
Gendo12330.11.2019 15:11

in köln keine engel gesehen trotzdem viel zu viel für die bahn gezahlt


Die Züge werden auch immer teurer... auch wenn’s ja net immer DB ist sondern auch Abellio und national Express
Blue_Essenz30.11.2019 16:14

Die Züge werden auch immer teurer... auch wenn’s ja net immer DB ist so …Die Züge werden auch immer teurer... auch wenn’s ja net immer DB ist sondern auch Abellio und national Express


normales ticket vor 2 jahren 4,70 einzelstrecke, dann 5,10 und dann 5,30€

wochenende wirste komplett bekloppt:
einfache fahrt, gleiche strecke 8,20€ - WAS ZUR HÖLLE DB?! die sollen mal lieber weniger adventskalender verteilen und die preise senken, aber ganz dringend. -_-

für 8,20 € würde ich, wenn ich das auf dem land denn so einfach könnte, sofort ein car2go karren mieten und nach köln fahren für vermutlich den gleichen preis, wenn nicht sogar weniger
Gendo12330.11.2019 16:20

normales ticket vor 2 jahren 4,70 einzelstrecke, dann 5,10 und dann …normales ticket vor 2 jahren 4,70 einzelstrecke, dann 5,10 und dann 5,30€wochenende wirste komplett bekloppt:einfache fahrt, gleiche strecke 8,20€ - WAS ZUR HÖLLE DB?! die sollen mal lieber weniger adventskalender verteilen und die preise senken, aber ganz dringend. -_-für 8,20 € würde ich, wenn ich das auf dem land denn so einfach könnte, sofort ein car2go karren mieten und nach köln fahren für vermutlich den gleichen preis, wenn nicht sogar weniger


Das ist Sache Deines zuständigen Aufgabenträgers (sowas wie VRR, RMV usw.) und damit ganz direkt der Politik. Die verteilt nämlich die Mittel, die ÖPNV finanzieren. Außerdem legen diese auch Ticketpreise fest und entscheiden was mit den Einnahmen geschieht. In der Regel sind diese Aufgabenträger ein nettes Örtchen für altgediente Parteisoldaten, um noch einmal etwas für die fürstliche Rente zu tun. Daher Augen auf beim Kreuzchen setzen an der Wahlurne. Hat nichts mit den einzelnen Eisenbahnverkehrsunternehmen wie Deutsche Bahn, Abellio und co. zu tun. Nur DB Fernverkehr und Flixtrain legen ihre Preise selbst fest, dem Rest sind die Hände gebunden.
Bearbeitet von: "Futsch" 30. Nov 2019
Futsch30.11.2019 16:58

Das ist Sache Deines zuständigen Aufgabenträgers (sowas wie VRR, RMV usw.) …Das ist Sache Deines zuständigen Aufgabenträgers (sowas wie VRR, RMV usw.) und damit ganz direkt der Politik. Die verteilt nämlich die Mittel, die ÖPNV finanzieren. Außerdem legen diese auch Ticketpreise fest und entscheiden was mit den Einnahmen geschieht. In der Regel sind diese Aufgabenträger ein nettes Örtchen für altgediente Parteisoldaten, um noch einmal etwas für die fürstliche Rente zu tun. Daher Augen auf beim Kreuzchen setzen an der Wahlurne. Hat nichts mit den einzelnen Eisenbahnverkehrsunternehmen wie Deutsche Bahn, Abellio und co. zu tun. Nur DB Fernverkehr und Flixtrain legen ihre Preise selbst fest, dem Rest sind die Hände gebunden.


Ich finde es schön, wenn neben der Rente für die Parteisoldaten noch ein Adventskalender für meine Kiddies rausspringt. Bezahlen muss ich die Fahrpreise so oder so.

Ist das dieselbe Aktion wie im vorherigen Jahr? Dann sollten die Kalender heute in Bochum und Dortmund zum verkaufsoffenen Sonntag verteilt werden.
Futsch30.11.2019 16:58

Das ist Sache Deines zuständigen Aufgabenträgers (sowas wie VRR, RMV usw.) …Das ist Sache Deines zuständigen Aufgabenträgers (sowas wie VRR, RMV usw.) und damit ganz direkt der Politik. Die verteilt nämlich die Mittel, die ÖPNV finanzieren. Außerdem legen diese auch Ticketpreise fest und entscheiden was mit den Einnahmen geschieht. In der Regel sind diese Aufgabenträger ein nettes Örtchen für altgediente Parteisoldaten, um noch einmal etwas für die fürstliche Rente zu tun. Daher Augen auf beim Kreuzchen setzen an der Wahlurne. Hat nichts mit den einzelnen Eisenbahnverkehrsunternehmen wie Deutsche Bahn, Abellio und co. zu tun. Nur DB Fernverkehr und Flixtrain legen ihre Preise selbst fest, dem Rest sind die Hände gebunden.



Praxisbeispiel Jobticket:
VRS (NRW): Hier bezahlt der Angestellte bei einem grossen und überregionalen (sogar internationalem) Unternehmen (DAX-gelistet) doppelt(!) soviel wie seine Frau beim VRM (RLP) in einer kleinen GmbH (ca 100 MA)...
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Anja_93. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text