Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
De Buyer Eisenpfanne im Doppelpack (24 & 28 cm, ofenfest)
407° Abgelaufen

De Buyer Eisenpfanne im Doppelpack (24 & 28 cm, ofenfest)

35,90€51,90€-31% 5,95€ iBOOD Angebote
Expert (Beta)32
Expert (Beta)
407° Abgelaufen
De Buyer Eisenpfanne im Doppelpack (24 & 28 cm, ofenfest)
eingestellt am 12. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

bei ibood erhaltet ihr das o.g. Set für 35,90€ inkl. Versand.

PVG 24 cm
PVG 28 cm
(Sind den angebotenen Pfannen am ähnlichsten)

Einbrennen nicht vergessen ;-)

1651913.jpg

Beschreibung:

Unverzichtbar für kulinarische Köstlichkeiten: Dieses De Buyer Pfannenset. Mit diesen Pfannen bleibt dank des natürlichen Antihaftschutzes nichts haften.

Ob Küchenprofi oder Kochneuling: Auf diese Pfannen werdet ihr in eurer Küche nie wieder verzichten wollen.

Ofenfest
Die Pfannen können im Ofen verwendet werden und sind darüber hinaus für Elektro-, Gas-, Halogen- und Keramikherde geeignet. Mit dem Cool-Touch-Griff könnt ihr sicher sein, dass ihr euch nicht verbrennt.

Natürlicher Antihaftschutz
Je öfter ihr die Pfannen verwendet, umso dunkler werden sie. Und je dunkler sie werden, umso besser entwickelt sich der Antihaftschutz. Dieser entsteht durch eine Epoxidharzbeschichtung.

1651913.jpg
Merkmale:

  • 99 % reines Eisen
  • Natürliche Antihaftbeschichtung
  • Mit Cool-Touch-Griff
  • Form: rund
  • Material Stahl: Stahl mit Epoxidharz überzogen
  • Geeignete Herdarten: Elektrisch | Gas | Halogen | Keramik | Ofen
  • Spülmaschinengeeignet: nein
  • Mikrowellengeeignet: nein
  • Ofenfest: ja, bis 180 °C
  • Ergonomisch geformt: ja
  • Wärmeanzeige: nnei
  • Abmessungen & Gewicht
  • Produktbreite: 24 cm / 28 cm
  • Produkthöhe: 3,5 cm / 4,2 cm
  • Produktlänge: 43,7 cm / 50,5 cm
  • Bodenstärke: 2 mm / 2 mm



LG
Seabeard
Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine
32 Kommentare
"Ofenfest bis 180°"

Taugen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Jahre wieder Tefal / No-name zu kaufen die dann recht schnell an ihre Grenzen kommen...
Bearbeitet von: "Deadsmile" 12. Sep
Deadsmile12.09.2020 08:59

"Ofenfest bis 180°"Taufen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Ja …"Ofenfest bis 180°"Taufen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Jahre wieder Tefal / No-name zu kaufen die dann Recht schnell an ihre Grenzen kommen...


Schau mal in den alten mydealz deals dazu
eigenanfertigung für netro/ibood
sind aber gut
Hab die 24er. Ist super. Natürlich nicht so universal einsetzbar wie eine Teflonpfanne. Habe mal gelesen, dass sich die größeren Eisenpfannen von De Buyer aufgrund der dünneren Materialstärke zu einer Gusseinsenpfanne verziehen können. Einbrennen dauert auch etwas.. hab sie in 10 Durchgänge a 1 h im Backofen eingebrannt. Für Steak und Bratkartoffeln gibt es nichts besseres.
Keine Induktion? Sind doch aus Eisen!?
Ne Eisenpfanne ist doch viel vielseitiger einsetzbar, als ne Teflonpfanne Hab ne De Buyer und bin total zufrieden. würde hier zuschlagen wenn nur die 28er im Angebot wäre.
Deadsmile12.09.2020 08:59

"Ofenfest bis 180°"Taugen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Ja …"Ofenfest bis 180°"Taugen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Jahre wieder Tefal / No-name zu kaufen die dann recht schnell an ihre Grenzen kommen...



Hab eine seit ca. 2 Jahren. Gefällt mir sehr gut. I dachte Anfangs, dass viele Essensreste bei den Nieten des Griffs hängen bleiben - ist aber nicht so. Man muss die Pfanne aber ordnungsgemäß mit öl einbrennen bevor man sie verwenden kann. Danach auch nur noch mit Wasser säubern. Dann klebt auch nix mehr an - wenn doch was anbrennt, geht es sehr leicht wieder weg. Man sollte die Pfanne nach dem Säubern auch wieder kurz einölen mit Pflanzen Öl. Hört sich alles nach viel Aufwand an, sind aber letztlich nur ein paar Sekunden nach jedem Kochen
Ist die 28er wohl die selbe wie diese von Amazon?

amazon.de/dp/…c=1
Nicht für Induktion geeignet. Es sei denn, ihr bleibt bei der Pfanne, gebt stets Öl oder Butter hinzu und verwendet nicht die Boost-Funktion.

Verwirrend
Seeesam12.09.2020 09:52

Kleiner Guide zu Eisenpfannen: https://pfannenhelden.de/eisenpfannen/


Danke. Bin nur etwas verwundert über die "Einbrenntechnik" im Backofen. Das Einbrennen soll bei 250Grad für 30-60min stattfinden, diese Pfannen sind aber nur bis 180Grad ofenfest. Einfach bei 180Grad im Ofen einbrennen? Weiß da jemand Rat?
1N0b0dy112.09.2020 10:11

Ist die 28er wohl die selbe wie diese von …Ist die 28er wohl die selbe wie diese von Amazon?https://www.amazon.de/dp/B00462QP16?tag=pfh-21&linkCode=ogi&th=1&psc=1


Die mineral b ist dicker, ich würde auch eher zu der raten, da sie qualitativ besser ist und die Dinger werden dich überleben
Kreuzzuegler12.09.2020 10:15

Danke. Bin nur etwas verwundert über die "Einbrenntechnik" im Backofen. …Danke. Bin nur etwas verwundert über die "Einbrenntechnik" im Backofen. Das Einbrennen soll bei 250Grad für 30-60min stattfinden, diese Pfannen sind aber nur bis 180Grad ofenfest. Einfach bei 180Grad im Ofen einbrennen? Weiß da jemand Rat?


Die Griffe dieser De Buyer Pfannen sind üblicherweise mit einer Epoxidharz Schicht überzogen. Diese verlangsamt, dass der Griff der Pfanne nicht all zu schnell heiß wird.

Nachteil, der Griff sollte nicht zu lange Temperaturen von über 180 Grad ausgesetzt werden, da die Schicht sonst wieder verformbar wird. Wenn Sie abkühlt erhärtet sie aber wieder.

Einbrennen im Ofen soll aber trotzdem möglich sein. Man sollte den Griff dann aber langsam abkühlen lassen und nicht unbedingt sofort anfassen, da sonst Abdrücke entstehen können. Es gibt aber keine Garantie dazu
Bearbeitet von: "Markus_Jackson" 12. Sep
suppenschlund12.09.2020 09:52

Ne Eisenpfanne ist doch viel vielseitiger einsetzbar, als ne Teflonpfanne …Ne Eisenpfanne ist doch viel vielseitiger einsetzbar, als ne Teflonpfanne Hab ne De Buyer und bin total zufrieden. würde hier zuschlagen wenn nur die 28er im Angebot wäre.


Mach mal Bolognese oder ne Gemüsepfannne in der Eisenpfanne.. Eisenpfannen sind für Speisen die unter großer Hitze zubereitet werden! Zudem löst die Fruchtsäure aus beispielsweise Tomaten die mühevoll erarbeitete Patina
Deadsmile12.09.2020 08:59

"Ofenfest bis 180°"Taugen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Ja …"Ofenfest bis 180°"Taugen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Jahre wieder Tefal / No-name zu kaufen die dann recht schnell an ihre Grenzen kommen...


Leviosaaaaaa
Bearbeitet von: "kingaldi" 12. Sep
Kreuzzuegler12.09.2020 10:15

Danke. Bin nur etwas verwundert über die "Einbrenntechnik" im Backofen. …Danke. Bin nur etwas verwundert über die "Einbrenntechnik" im Backofen. Das Einbrennen soll bei 250Grad für 30-60min stattfinden, diese Pfannen sind aber nur bis 180Grad ofenfest. Einfach bei 180Grad im Ofen einbrennen? Weiß da jemand Rat?


Hey, ich hab’s genau so gemacht.
kingaldi12.09.2020 10:30

Leviosaaaaaa


Ohon honhonhonhhhaaaaa
Bearbeitet von: "Deadsmile" 12. Sep
Deadsmile12.09.2020 08:59

"Ofenfest bis 180°"Taugen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Ja …"Ofenfest bis 180°"Taugen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Jahre wieder Tefal / No-name zu kaufen die dann recht schnell an ihre Grenzen kommen...


Vermutlich ist sie eher nichts für dich. Die Pfanne kostet mehr Zeit, hält aber ewig. Dafür musst du wissen, wie man sie benutzt und man kann nicht alle Dinge darin zubereiten.
Irgendwie muss einem das Spaß machen
Markus_Jackson12.09.2020 10:27

Die Griffe dieser De Buyer Pfannen sind üblicherweise mit einer Epoxidharz …Die Griffe dieser De Buyer Pfannen sind üblicherweise mit einer Epoxidharz Schicht überzogen. Diese verlangsamt, dass der Griff der Pfanne nicht all zu schnell heiß wird.Nachteil, der Griff sollte nicht zu lange Temperaturen von über 180 Grad ausgesetzt werden, da die Schicht sonst wieder verformbar wird. Wenn Sie abkühlt erhärtet sie aber wieder. Einbrennen im Ofen soll aber trotzdem möglich sein. Man sollte den Griff dann aber langsam abkühlen lassen und nicht unbedingt sofort anfassen, da sonst Abdrücke entstehen können. Es gibt aber keine Garantie dazu


Genau so. Sollte die Pfanne am Griff noch dieses Gummilogo haben, nimm es einfach vorher raus und wenn du komplett fertig bist setzt du es wieder ein.
27787915-bULP5.jpg
NicM12.09.2020 10:35

Vermutlich ist sie eher nichts für dich. Die Pfanne kostet mehr Zeit, hält …Vermutlich ist sie eher nichts für dich. Die Pfanne kostet mehr Zeit, hält aber ewig. Dafür musst du wissen, wie man sie benutzt und man kann nicht alle Dinge darin zubereiten.Irgendwie muss einem das Spaß machen


Es ist schon vorgesehen, dass ich mit eine Sammlung an guten Pfannen und Töpfen die die meisten Szenarien zusammensetze.
Guss ist bereits da, jetzt noch sicherlich so eine, eine aus Edelstahl (also ohne Patina, falls wirklich nötig) und dann eben noch ein paar "Kochpfannen" für Bolognese zum Beispiel, aber mit einer langlebigen Beschichtung...

Falls jemand Tipps für so ein Vorhaben hat gerne kommentieren 😄
Deadsmile12.09.2020 10:40

Es ist schon vorgesehen, dass ich mit eine Sammlung an guten Pfannen und … Es ist schon vorgesehen, dass ich mit eine Sammlung an guten Pfannen und Töpfen die die meisten Szenarien zusammensetze.Guss ist bereits da, jetzt noch sicherlich so eine, eine aus Edelstahl (also ohne Patina, falls wirklich nötig) und dann eben noch ein paar "Kochpfannen" für Bolognese zum Beispiel, aber mit einer langlebigen Beschichtung...Falls jemand Tipps für so ein Vorhaben hat gerne kommentieren 😄



Guck mal auf der Internetseite
pfannenhelden.de

Hatte vor Monaten die gleiche Frage und dort wird kurz und bündig alles beantwortet.

Mein Setup:
Eisenpfanne: De Buyer 24
Gusseisenpfanne: Le Creuset (ist den Preis nicht wert)
Teflonpfanne: Tefal Jamie Oliver
kingaldi12.09.2020 10:30

Leviosaaaaaa


Stop stop stop. So stichst du noch jemandem das Auge aus. Und übrigens hast du die falsche Betonung. Es heißt Leviosa, nicht Leviosaaaaaa
Ich habe die Pfannen letztens bei iBood gekauft. Wollte erst eine bei ebay weiter verkaufen, aber beide Größen sind einfach ideal für meine Zwecke. Einbrennen wollte ich auch ein trara drum machen, dann einfach mal auf einem großen Gasherd zweimal mit normalen Küchenöl bis zum Rauchen erhitzt... Siehe da das war's. Spiegelei, Pfannkuchen, läuft alles von ersten Versuch an - und wird offensichtlich (man sieht die Färbung der Pfanne) immer besser. Koche allerdings auch zu Hause mit Gas, und dafür sind diese Pfannen wohl gemacht. Für Elektro? Das hab ich nicht probiert.
Bei Gas volle Empfehlung, Einbrennen und Handling sind wahrlich kein Hexenwerk, macht es einfach.
Deadsmile12.09.2020 10:40

Es ist schon vorgesehen, dass ich mit eine Sammlung an guten Pfannen und … Es ist schon vorgesehen, dass ich mit eine Sammlung an guten Pfannen und Töpfen die die meisten Szenarien zusammensetze.Guss ist bereits da, jetzt noch sicherlich so eine, eine aus Edelstahl (also ohne Patina, falls wirklich nötig) und dann eben noch ein paar "Kochpfannen" für Bolognese zum Beispiel, aber mit einer langlebigen Beschichtung...Falls jemand Tipps für so ein Vorhaben hat gerne kommentieren 😄


Ok, dann mal meine Meinung

Eisenpfanne: deBuyer Mineral B
Gusseisenpfanne: Lodge (Eisen und Gusseisenpfannen haben aber den gleichen Anwendungsbereich)
Edelstahlpfanne: AllClad D3 oder Demeyere Proline
Gusseisen Topf: Staub oder LeCreuset
Edelstahltopf: Fissler Profi Collection (hier macht edelstahl oder emailliertes Gusseisen auch wenig Unterschied)
Wok: eigentlich egal, da hatte ich persönlich einen überteuerten von Joyce Chen geholt, der gut ist, aber den kann man auch günstiger bekommen kann

Aus Amerika kann man momentan aber zu guten Preisen importieren, bei Amazon zB
Bearbeitet von: "NicM" 12. Sep
Deadsmile12.09.2020 08:59

"Ofenfest bis 180°"Taugen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Ja …"Ofenfest bis 180°"Taugen die etwas ? Ich würde gerne aufhören alle Paar Jahre wieder Tefal / No-name zu kaufen die dann recht schnell an ihre Grenzen kommen...


Unsere Tefal Pfannen sehen nach 4 Jahren top aus. Kommt auf die Pflege an..
Verträgt sich die Pfanne wirklich nicht so gut mit Induktion? Also funktionieren 100% aber ist eine Überhitzung zu riskant?
Hierbei handelt es sich aber nicht um die Mineral B oder? Hat sich beantwortet. Acier...
Bearbeitet von: "Blackcoiiar" 12. Sep
Lieber OP, nein, der Preisvergleich ist völlig daneben. Die Carbonne sind 3 mm stark, diese hier 1.5-2. Hier finden sich alle De Buyer Serien - zumindest die, welche DB selber vertreibt. Die Serie hier ist Handelsware, am ehesten mit der Force Bleu vergleichbar. Und, nein, es ist kein "Eigenbau" von Metro, die Sachen sind von DB. Aber es gibt sie i.d.T. ständig in der Metro, auch mal im Angebot/ mit Coupon, und da sind diese Preise hier absolut nix besonderes.

Wer also genau diese Kombo will (und mit Ibood klarkommt?!), gern bestellen. Ansonsten: Metro-Ausweis ergattern/ leihen (nein, ich erkläre das nicht schon wieder ;-) ). Es handelt sich hier um die Modelle mit höherem Rand - für Pfannkuchen eher suboptimal.

Die Pfannen sind hervorragend, Anschaffungen fürs Leben. Das Einbrennen wird immer total übertrieben - nutz' sie einfach, anfangs mit mehr Fett, und die Patina stellt sich schon irgendwann ein. Dann kannst du da drin Kaiserschmarrn und Rührei machen. Allerdings nix mit Säure! Dann Patina ade.

Alles Wissenwerte um die Eisenpfanne hat das Grillsportverein-Member "Pfannendoc" (nomen est omen) zusammengetragen. Leider letztes Jahr viel zu früh verstorben, aber sein Wissen ist hier archiviert.
Bearbeitet von: "Sheygetz" 12. Sep
Ach ... ich persönlich schwöre auf das Modell "Bauerntopf" (bei A***n) als Wok-Ersatz. Der Rand ist noch mal so hoch wie hier und die Brateigenschaften, Hitzeverteilung etc. sind spitze ...
Sheygetz12.09.2020 21:53

Lieber OP, nein, der Preisvergleich ist völlig daneben. Die Carbonne sind …Lieber OP, nein, der Preisvergleich ist völlig daneben. Die Carbonne sind 3 mm stark, diese hier 1.5-2. Hier finden sich alle De Buyer Serien - zumindest die, welche DB selber vertreibt. Die Serie hier ist Handelsware, am ehesten mit der Force Bleu vergleichbar. Und, nein, es ist kein "Eigenbau" von Metro, die Sachen sind von DB. Aber es gibt sie i.d.T. ständig in der Metro, auch mal im Angebot/ mit Coupon, und da sind diese Preise hier absolut nix besonderes.Wer also genau diese Kombo will (und mit Ibood klarkommt?!), gern bestellen. Ansonsten: Metro-Ausweis ergattern/ leihen (nein, ich erkläre das nicht schon wieder ;-) ). Es handelt sich hier um die Modelle mit höherem Rand - für Pfannkuchen eher suboptimal. Die Pfannen sind hervorragend, Anschaffungen fürs Leben. Das Einbrennen wird immer total übertrieben - nutz' sie einfach, anfangs mit mehr Fett, und die Patina stellt sich schon irgendwann ein. Dann kannst du da drin Kaiserschmarrn und Rührei machen. Allerdings nix mit Säure! Dann Patina ade.Alles Wissenwerte um die Eisenpfanne hat das Grillsportverein-Member "Pfannendoc" (nomen est omen) zusammengetragen. Leider letztes Jahr viel zu früh verstorben, aber sein Wissen ist hier archiviert.


Die Frage ist halt, was ist der Normalpreis für die Pfannen bei Metro?

Und unabhängig davon, ist das dann noch immer offline und daher nicht als PVG für einen Online-Shop geeignet.

LG
Seabeard12.09.2020 22:32

Die Frage ist halt, was ist der Normalpreis für die Pfannen bei Metro? Und …Die Frage ist halt, was ist der Normalpreis für die Pfannen bei Metro? Und unabhängig davon, ist das dann noch immer offline und daher nicht als PVG für einen Online-Shop geeignet.LG



Klar, dann such mal nach "de buyer force bleu", die sind zumindest ähnlicher. Ansonsten soll das ja schon mal vorkommen, daß es keinen Online-PVG gibt.
Sheygetz13.09.2020 00:28

Klar, dann such mal nach "de buyer force bleu", die sind zumindest …Klar, dann such mal nach "de buyer force bleu", die sind zumindest ähnlicher. Ansonsten soll das ja schon mal vorkommen, daß es keinen Online-PVG gibt.


Kannte das Modell leider nicht, ansonsten hätte ich das getan, dann wäre der PVG auch noch etwas höher gewesen.

Ganz ohne PVG finde ich eher suboptimal, habe ja auch darauf hingewiesen, dass es nicht exakt die selben sind. Vom Preisbereich her passte das dann ja aber doch ganz gut.

LG
Seabeard13.09.2020 09:21

Kannte das Modell leider nicht, ansonsten hätte ich das getan, dann wäre d …Kannte das Modell leider nicht, ansonsten hätte ich das getan, dann wäre der PVG auch noch etwas höher gewesen. Ganz ohne PVG finde ich eher suboptimal, habe ja auch darauf hingewiesen, dass es nicht exakt die selben sind. Vom Preisbereich her passte das dann ja aber doch ganz gut.LG


Alles gut - schönen Sonntag!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text