127°
ABGELAUFEN
DE-Domain für 2,25€ / Jahr + 0,90€ Einrichtungsgebühr
DE-Domain für 2,25€ / Jahr + 0,90€ Einrichtungsgebühr

DE-Domain für 2,25€ / Jahr + 0,90€ Einrichtungsgebühr

Preis:Preis:Preis:2,25€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Ackermann-EDV gibts DE-Domains für 2,25€ pro Jahr + einmalig 90 Cent Einrichtungsgebühr.
Hab mir dort eine besorgt, funktioniert ohne Probleme, Support ist fix, antwortet auch 22.00 Uhr auf Mails und ist sehr hilfsbereit.

34 Kommentare

Fürs erste Jahr oder pro Jahr?

Es wird von "JE JAHR" gesprochen.

Bei tecspace zahle ich nur 2,50€/Jahr

Da kostet diese dann aber 5 EUR/Jahr, gilt vermute ich jetzt mal nur im ersten Jahr mit den 2,25+0,90 Cent
ackermann-edv.de/dom…tml

dealer234

Das geht auch günstiger. SIehe: http://topwebhostingweb.de/jetzt-zuschlagen-exklusiv-gutscheine-fuer-de-domains-ab-nur-14-cent-pro-monat-bei-netcup/



Kann man gleich automatisch per Webinterface kündigen? Wieviel kostet die DE-Domain nach den 12 Monaten?

Gruß

Verfasser

Timax

Da kostet diese dann aber 5 EUR/Jahr, gilt vermute ich jetzt mal nur im ersten Jahr mit den 2,25+0,90 Cent http://www.ackermann-edv.de/domains.html


im Angebot steht doch je Jahr... Bei Zweifeln einfach ne kurze Mail an Hr. Ackermann

xae

Es wird von "JE JAHR" gesprochen.



Dann ist es ja quasi kein Deal, oder? Gibt es ja dann für immer und nicht für eine "kurze" Zeit?

Gruß

Verfasser

xae

Es wird von "JE JAHR" gesprochen.


DE-WHL-Sonderangebot - normal sind 5€ pro Jahr...

Okay, super Danke!

dealer234

Das geht auch günstiger. SIehe: http://topwebhostingweb.de/jetzt-zuschlagen-exklusiv-gutscheine-fuer-de-domains-ab-nur-14-cent-pro-monat-bei-netcup/



Leider finde ich nirgends eine Info wie teuer es nach einem Jahr wird? Weiß das jemand?

dealer234

Das geht auch günstiger. SIehe: http://topwebhostingweb.de/jetzt-zuschlagen-exklusiv-gutscheine-fuer-de-domains-ab-nur-14-cent-pro-monat-bei-netcup/



Vertragslaufzeit sind 12 Monate. Entweder es wird vom Anbieter gekündigt oder zu den angegebenen Konditionen weitervermietet, so sollte der Preis bleiben. Habe öfters reduzierte Hostingpakete gekauft. Die Preise sind bislang stets so geblieben. Man schließt ja einen Vertrag zu diesen Konditionen ab. Solang keine Seite fristgerecht kündigt, bleibt dieser bestehen. Würde daher darauf achten, dass die Domain nicht automatisch nach 12 Monaten gekündigt wird. Zur Sicherheit, am besten beim Anbieter nachfragen.

edit:
Laut dem Warenkorb wird der Gutschein scheinbar nicht als Guthaben o.ä. verrechnet, sondern der monatliche Preis, der ja Vertragsgegenstand ist, reduziert sich auf 14 cent monatlich.
Avatar

GelöschterUser76421

Was kostet dann Webspace? Oder ist das dabei?

Sampy

Was kostet dann Webspace? Oder ist das dabei?



Es gibt free webspace Anbieter

Man sollte auch darauf achten was der Domain Anbieter dazu bieten. Bei manchen billig Anbietern kann man nur eine einfache Weiterleitung erstellen oder keine eigenen Nameserver benutzen. Geiz ist nicht immer geil :-D für mich die besten Anbieter ovh.de 4.99€ für eine. De Domain und inwx.de 4.65€ + einmalig 1.32€.
Ich habe meine meisten Domains bei ovh laufen, man kann aber bei beiden hier genannten alles einstellen was man je braucht.

TIPP
Immer darauf achten was bei billig Anbietern alle dabei es, es gibt nichts schlimmes wenn man keine Einstellmöglichkeiten hat.

Wer billig kauft, kauft zwei mal. Bei den Preisen bezweifle ich, dass es den Anbieter noch lange geben wird oder irgendwann der Service an Qualität einbüßt.

Interessant noch zur Ackermann Group UG unter handelsregister.de zu finden:

HRB 85361:Ackermann Group UG (haftungsbeschränkt). Frankfurt am Main, Rebstöcker Straße 65, 60326 Frankfurt am Main.Durch rechtskräftigen Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main (Az. 810 IN 172/14) vom 06.06.2014 ist die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Gesellschaft mangels Masse abgelehnt. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Von Amts wegen eingetragen.



Daher jetzt wohl nur noch als Einzelunternehmer Sascha Ackermann.

Danke!

altenholzer

Man sollte auch darauf achten was der Domain Anbieter dazu bieten. Bei manchen billig Anbietern kann man nur eine einfache Weiterleitung erstellen oder keine eigenen Nameserver benutzen. Geiz ist nicht immer geil :-D für mich die besten Anbieter ovh.de 4.99€ für eine. De Domain und inwx.de 4.65€ + einmalig 1.32€. Ich habe meine meisten Domains bei ovh laufen, man kann aber bei beiden hier genannten alles einstellen was man je braucht. TIPP Immer darauf achten was bei billig Anbietern alle dabei es, es gibt nichts schlimmes wenn man keine Einstellmöglichkeiten hat.



Habe ca 15 Domais bei inwx.de - Perfekter Service, gute Preise, alles konfigurierbar.
Würde niemanden zu einem anderen Anbieter schicken

Also netcup gibt es schon seit 2002. Das ist für die IT-Branche eine lange Zeit :-)

Hier bei MyDealz gab es schon mal ein Angebot mit kostenlosen de-Domains und Webspace von netcup. Leider ist das jetzt aber ausverkauft.

Es ist wichtig, dass Anbieter von Domains selber Denic Mitglied sind. Sonst müssen die viel für die Domains bezahlen und sind auch nicht von der Denic geprüft.

kann man noch welche auf lebzeiten kaufen? wenn ja: wo? ich meine vor rund 15 jahren für meine so um die 30€ gezahlt zu haben.

hat jemand vergleichswerte?

komische Webseite.
Beim Bestellprozess ist auf der Seite ein SSL-Garantie-Logo (was eigentlich nicht üblich ist) abgebildet, dass Verbindung verschlüsselt erfolgt,
jedoch werden die Daten dennoch ohne Verschlüsselung übertragen.

altenholzer

Man sollte auch darauf achten was der Domain Anbieter dazu bieten. Bei manchen billig Anbietern kann man nur eine einfache Weiterleitung erstellen oder keine eigenen Nameserver benutzen. Geiz ist nicht immer geil :-D für mich die besten Anbieter ovh.de 4.99€ für eine. De Domain und inwx.de 4.65€ + einmalig 1.32€. Ich habe meine meisten Domains bei ovh laufen, man kann aber bei beiden hier genannten alles einstellen was man je braucht. TIPP Immer darauf achten was bei billig Anbietern alle dabei es, es gibt nichts schlimmes wenn man keine Einstellmöglichkeiten hat.



Nun wollte ich eine DE Domain bei inwx.de registrieren und dann kommt das mit dem Treuehandservice:
Treuhandservice für .DE Domains

Diese Domainendung erfordert einen Admin-C aus Deutschland. Steht Ihnen kein Admin-C mit Sitz im jeweiligen Land zur Verfügung, können Sie den Treuhandservice nutzen. In dem Fall tragen wir den Treuhänder als Admin-C ein. So haben Sie die Möglichkeit, diese Domain dennoch zu registrieren.

Was ist mit Admin-C genau gemeint? Muss ich nun wirklich den Treuehandservice nutzen um die Domain zu registrieren?

Sampy

Was kostet dann Webspace? Oder ist das dabei?



Ja und wer auf diese setzt, der hat dann vielleicht das Glück wie z.B. alle Funpic Kunden, dass der Webspace über Nacht plötzlich weg war und die Firma auch gleich. Wer keine aktuelle Datensicherung hat, hat dann leider verloren

Wer nicht viel Webspace braucht, bekommt ein paar hundert MB + PHP/MYSQL und ner Unzahl an E-Mail Adressen + .de Domain schon für um die 10 €/Jahr.


Baddy

Was ist mit Admin-C genau gemeint? Muss ich nun wirklich den Treuehandservice nutzen um die Domain zu registrieren?



Wikipedia

Der Admin-C (Administrative Contact) ist der administrative Ansprechpartner einer Domain und ist auch als Administrator (neben dem Inhaber) in der Whois-Datenbank der meisten Domainregistrierungsstellen mit seiner Adresse eingetragen. Er ist nicht automatisch der Inhaber der Domain, auch wenn es im privaten Bereich eher die Regel ist. Der Admin-C ist gegenüber dem Domaininhaber (Holder) weisungsgebunden und handelt in seinem Auftrag. Es ist zwingend erforderlich, dass der Admin-C eine natürliche Person ist, die zusätzliche Angabe einer Firma ist optional. Der Admin-C ist in Deutschland zum Teil auch rechtlich der Ansprechpartner der Domain. Er kann unter bestimmten Umständen etwa für Wettbewerbsverstöße des Domaininhabers haftbar gemacht werden. Der Admin-C ist jedoch kein Anbieter im Sinne des Jugendmedienschutzrechts, was insbesondere für Domains mit pornografischen oder gewaltverherrlichenden Inhalten bedeutend ist.[1]



Bedeutet du brauchst einen Ansprechpartner in D, der die DE Domain "betreut". Bei privatem Domains bist das in der Regel du selbst. Wenn du nun deine Adresse nicht online stellen magst, oder nicht in DE wohnst, kannst du diesen Service nutzen und die sind "Mittelsmann"


Edit: Man sollte bedenken, dass das in Deutschland gesetzlich so ist. Somit eig unabhängig vom Anbieter

Admin c ist der der im whois eingetragen wird und der für die Domain zuständig ist. Wenn du in Deutschland wohnst ist dies kein Problem du brauchst den Treuhandservice nicht, dieser Service ist für dich gedacht die keine deutsche Anschrift haben.

Ist für die gedacht nicht für dich sorry Handy hat ein Fehler gemacht

Wer noch guten free webspace sucht sollte sich mal Php-friends.de anschauen, dieser ist meiner Meinung nach der beste auf seinem Gebiet. Bei diesem gibt es Premium Features und das für 0 Euronen. Aber für was professionelles würde ich immer Paidspace vorziehen und so teuer ist dieser heutzutage auch nicht mehr. Man muss nur einige Sachen beachten aber dieses gehört nicht hierher.

Ich kann auch uberspace.de empfehlen.

altenholzer

Man sollte auch darauf achten was der Domain Anbieter dazu bieten. Bei manchen billig Anbietern kann man nur eine einfache Weiterleitung erstellen oder keine eigenen Nameserver benutzen. Geiz ist nicht immer geil :-D für mich die besten Anbieter ovh.de 4.99€ für eine. De Domain und inwx.de 4.65€ + einmalig 1.32€. Ich habe meine meisten Domains bei ovh laufen, man kann aber bei beiden hier genannten alles einstellen was man je braucht. TIPP Immer darauf achten was bei billig Anbietern alle dabei es, es gibt nichts schlimmes wenn man keine Einstellmöglichkeiten hat.



beim thema inwx kann ich nur uneingeschränkt zustimmen. Für mich sind die Berliner seit etlichen Jahren auch die besten, wenn auch nicht die billigsten - aber immer günstig. Ovh rate ich ab. die ändern einfach preise wie sie lustig sind, die cloud ist oft langsam, die vserver oft überlastet, aber eben billig.

schnarchn

Ja und wer auf diese setzt, der hat dann vielleicht das Glück wie z.B. alle Funpic Kunden, dass der Webspace über Nacht plötzlich weg war und die Firma auch gleich. Wer keine aktuelle Datensicherung hat, hat dann leider verloren Wer nicht viel Webspace braucht, bekommt ein paar hundert MB + PHP/MYSQL und ner Unzahl an E-Mail Adressen + .de Domain schon für um die 10 €/Jahr.



Oh, ja! Warum ein Backup machen, wenn man auch mehr zahlen kann?!
Ein Backup sollte IMMER vorhanden sein, auch bei bezahltem Webspace.

jlssmt

Oh, ja! Warum ein Backup machen, wenn man auch mehr zahlen kann?! Ein Backup sollte IMMER vorhanden sein, auch bei bezahltem Webspace.



Deshalb sprach ich auch von einem "aktuellen" Backup. Nicht jeder sichert seine Homepage täglich, sonder vielleicht maximal einmal in der Woche. Bei seriösen Anbietern ist dann zumindest die Wahrsscheinlichkeit geringer, dass diese plötzlich verschwinden, so wie Funpic.
D.h. man hat Zeit seine Daten ordentlich und aktuell zu sichern und auf eine neue Plattform umzuziehen, und steht nicht plötzlich ohne HP da.

schnarchn

Deshalb sprach ich auch von einem "aktuellen" Backup. Nicht jeder sichert seine Homepage täglich, sonder vielleicht maximal einmal in der Woche. Bei seriösen Anbietern ist dann zumindest die Wahrsscheinlichkeit geringer, dass diese plötzlich verschwinden, so wie Funpic. D.h. man hat Zeit seine Daten ordentlich und aktuell zu sichern und auf eine neue Plattform umzuziehen, und steht nicht plötzlich ohne HP da.



Ein Backup macht man immer dann, wenn die Homepage verändert wird.
Das sollte bei den Meisten ja nicht so oft der Fall sein.
Also verstehe ich dein Problem immer noch nicht.

Außerdem ist ja nicht jeder Anbieter wie Funpic und wenn doch, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass er sich ohne Vorwarnung abschaltet.

Ist kostenloser webspace gut? Oder wird da Werbung eingeblendet?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text