debitel-light *EDIT: Pseudo-Prepaid* SIM mit 10 € Startguthaben + 12 € amazon-Gutschein
-91°Abgelaufen

debitel-light *EDIT: Pseudo-Prepaid* SIM mit 10 € Startguthaben + 12 € amazon-Gutschein

33
eingestellt am 6. Jul 2013
Via ebay-Angebot im Link.

Sollte es ein Ref-Link sein, sorry. Ich kann das nicht erkennen.

Kenne den Händler und es hat beim letzten Mal gut funktioniert. Ich empfehle, schnell zu sein. *EDIT: Das Angebot war in der Vergangenheit schnell erschöpft. Bitte vor dem Kauf die Kommentare hier und die Hinweise bei ebay lesen.*

Ich konnte letztes Mal das Guthaben für Premiumdienste verwenden. debitel-light gehört zu callmobile, aktuelle Erfahrungen bitte in den Kommentaren posten.

Links im ersten Kommentar, auch zu einem alternativen Angebot mit 10 € Aral-Gutschein.

EDIT:
"Hinweis: Bei einem geringeren Nutzungsaufkommen als € 6,- über einen Zeit-
raum von 3 Monaten fällt ab dem 4. Monat eine monatliche Grundgebühr in Höhe
von € 1,- an. " Danke wasabah

"1. DEBITELLIGHT keine SCHUFA-Abfrage oder -Eintrag.
2. Nichtnutzungsgebühr interessiert KEINE Sau, da man nach 8 Wochen sowieso kündigt." Danke hm

"Wird die SIM-Karte nicht aktiviert, der Kauf bei debitel-light widerrufen oder die SIM-Karte innerhalb von zwei Monaten gekündigt, können wir Ihnen keine Prämie geben, bereits erhaltene Prämien müssen Sie dann zurückgeben." Danke Ostora

33 Kommentare

gibts da eine Nichtnutzungsgebühr oder Ähnliches?

kein echtes prepaid ...

Hinweis: Bei einem geringeren Nutzungsaufkommen als € 6,- über einen Zeit-raum von 3 Monaten fällt ab dem 4. Monat eine monatliche Grundgebühr in Höhe von € 1,- an.

"Hinweis: Bei einem geringeren Nutzungsaufkommen als € 6,- über einen Zeit-
raum von 3 Monaten fällt ab dem 4. Monat eine monatliche Grundgebühr in Höhe
von € 1,- an. "

Feinstes Postpaid (inkl. SCHUFA?, wenn ja dann COLD)

Lese gerade das hier:
"Hinweis: Bei einem geringeren Nutzungsaufkommen als € 6,- über einen Zeit-
raum von 3 Monaten fällt ab dem 4. Monat eine monatliche Grundgebühr in Höhe
von € 1,- an."
Sollte aber wegen Prepaid kein großes Problem sein, wenn man den Vertrag eh nicht nutzen will, oder?

Wie toll. 10 Leute voten hot mit der fehlerhaften Beschreibung und ohne Klärung der wichtigsten Fragen... wie immer.

4 neutralisiert

Die gleichen Fragen wie jede Woche...

1. DEBITELLIGHT keine SCHUFA-Abfrage oder -Eintrag.
2. Nichtnutzungsgebühr interessiert KEINE Sau, da man nach 8 Wochen sowieso kündigt.

Dessi12

4 neutralisiert

ich nur 3...

Hinweis: Bei einem geringeren Nutzungsaufkommen als € 6,- über einen Zeit-raum von 3 Monaten fällt ab dem 4. Monat eine monatliche Grundgebühr in Höhe von € 1,- an.

protectorx

"Hinweis: Bei einem geringeren Nutzungsaufkommen als € 6,- über einen Zeit-raum von 3 Monaten fällt ab dem 4. Monat eine monatliche Grundgebühr in Höhevon € 1,- an. "Feinstes Postpaid (inkl. SCHUFA?, wenn ja dann COLD)

Klaus666

Lese gerade das hier:"Hinweis: Bei einem geringeren Nutzungsaufkommen als € 6,- über einen Zeit-raum von 3 Monaten fällt ab dem 4. Monat eine monatliche Grundgebühr in Höhevon € 1,- an."Sollte aber wegen Prepaid kein großes Problem sein, wenn man den Vertrag eh nicht nutzen will, oder?





zahlt eure rechnungen und erfreut euch verbessertem schufascore
besser und schneller kann man den score nicht positiv hochjagen!
ist ja echt brutal, über cospace, kostenlos per fax zu kündigen X), und das alle 2 monate.

Geil, alle merken die Nichtnutzungsgebühr an, und haben hier 0 Abzeichen.
Immer diese Noobs.

kann man damit im Playstore bezahlen?

Wird die SIM-Karte nicht aktiviert, der Kauf bei debitel-light widerrufen oder die SIM-Karte innerhalb von zwei Monaten gekündigt, können wir Ihnen keine Prämie geben, bereits erhaltene Prämien müssen Sie dann zurückgeben.

hm

Geil, alle merken die Nichtnutzungsgebühr an, und haben hier 0 Abzeichen. Immer diese Noobs.

hm

Geil, alle merken die Nichtnutzungsgebühr an, und haben hier 0 Abzeichen. Immer diese Noobs.


LOL er hat Noobs gesagt!

hm

Geil, alle merken die Nichtnutzungsgebühr an, und haben hier 0 Abzeichen. Immer diese Noobs.


Und? Wo ist das genaue Problem?

Um das noch mal ausführlicher zu erläutern:
Wer die SIM-Karte(n):
- nicht aktiviert
- widerruft
- innerhalb von zwei Monaten kündigt

ist selbst schuld.

Winner1234

kann man damit im Playstore bezahlen?


Müsste immer noch keine Drittanbietersperre haben, bzw. im Kundenkonto deaktivierbar.

hm

ist selbst schuld.



Diese Hinweise gehören einfach in die Deal-Beschreibung mit rein, das ist ein ganz klarer Fallstrick, den der eine oder andere sonst übersehen mag. Insbesondere, wenn man in der Beschreibung auch noch dazu aufgefordert wird "schnell zu sein".
Wie du hier die Leute anmachst, die wegen des Fallstricks nachfragen, das gefällt mir ganz und gar nicht.

hm

ist selbst schuld.


Ist kein Fallstrick, steht alles in der Dealbeschreibung auf ebay.
Und dieser Deal ist nicht neu, wird jede Woche gepostet.

Das einzige, was man falsch machen könnte, ist, dass man vergisst zu kündigen; dann fallen 1€ pro Monat an, was nicht die Welt ist. Spätestens auf dem Kontoauszug sieht man, dass man wohl was vergessen hat.

Das sind weder Fallen noch sonst was.
Sondern eigenes Verschulden.
Wer nicht lesen kann sollte solche Deals erst gar nicht abschließen.

Wenn man jedes mal den gleichen Mist lesen muss, dann kann man sich halt nur noch an den Kopf fassen.

Gut, Postbank war eh die Krönung.


hm

Die gleichen Fragen wie jede Woche... 1. DEBITELLIGHT keine SCHUFA-Abfrage oder -Eintrag. 2. Nichtnutzungsgebühr interessiert KEINE Sau, da man nach 8 Wochen sowieso kündigt.



Ja das Ding ist doch Pseudo-Prepaid, laut prepaid-wiki fragt jeder Pseudo-Anbieter SCHUFA ab. Freuen würde ich mich über einen Link der mich widerlegt.

Gerade die AGB reingezogen: "2.4 debitel light behält sich vor, die Annahme des Antrages abzulehnen, wenn der Antragsteller (...) 2.4.2 unrichtige Angaben macht, die für die Beurtei-lung seiner Kreditwürdigkeit von Bedeutung sind."

Wird also doch abgefragt?

kolobok5

ne Frage, ich habe direkt 2 Sim-Karten gekauft, muss ich jetzt über den gleichen Link 2 mal die Sim-Karte bestellen?



jo 2x das selbe prozeder machen

Sorry aber ich habe noch mehr zu meckern. In der Deal-Beschreibung wird das Angebot als "Prepaid" bezeichnet. Der Begriff Prepaid findet sich weder in der ebay-Beschreibung noch in den AGB. Und das aus gutem Grund: man kann mit diesem Vertrag in ein Negativsaldo rutschen also Schulden aufbauen. Das ist mit einer echten Prepaidkarte gar nicht erlaubt, da kann nur das aufgeladene Guthaben abtelefoniert werden. Dazu gibt es mittlerweile auch ein Gerichtsurteil:
heise.de/new…tml

Wäre es nicht sinnvoller, 1,- EUR mehr zu bezahlen und einen 3,- EUR höheren Amazon-Gutschein zu bekommen?! oO

ebay.de/itm…151

Natürlich ebenfalls mit 10,- EUR Startguthaben...




Vorallem wird in die Beschreibung einfach irgendwas übernommen ohne nachvollziehbarem Beweis (SCHUFA...).

Verfasser

KlugschHeisst

Wäre es nicht sinnvoller, 1,- EUR mehr zu bezahlen und einen 3,- EUR höheren Amazon-Gutschein zu bekommen?! oOwww.ebay.de/itm/221248508151Natürlich ebenfalls mit 10,- EUR Startguthaben...:p



Darf ich das oben noch in der Dealbeschreibung und den Links einpflegen. Vielleichts wird dadurch hier noch kälter :-).

Verfasser

protectorx

Vorallem wird in die Beschreibung einfach irgendwas übernommen ohne nachvollziehbarem Beweis (SCHUFA...).



Die Quelle der Information (User aus dem Board) habe ich genannt.

KlugschHeisst

Wäre es nicht sinnvoller, 1,- EUR mehr zu bezahlen und einen 3,- EUR höheren Amazon-Gutschein zu bekommen?! oOwww.ebay.de/itm/221248508151Natürlich ebenfalls mit 10,- EUR Startguthaben...:p



Klar, hau rein..... die Suchfunktion von eBay kann ja auch jeder benutzen, der weiß, dass es eine Suchfunktion gibt und weiß, wie diese zu verwenden ist

protectorx

Vorallem wird in die Beschreibung einfach irgendwas übernommen ohne nachvollziehbarem Beweis (SCHUFA...).



Ich will dich wirklich nicht haten und du hast es sicher auch gut gemeint aber ne richtige Quelle ist das nicht. Sicherlich ist jeder selbst dafür verantwortlich aber das ist einfach kein guter Stil.

protectorx

Vorallem wird in die Beschreibung einfach irgendwas übernommen ohne nachvollziehbarem Beweis (SCHUFA...).

es gibt in diesem fall wirklich keine schufa-abfrage. selbst schon ca. 5x gemacht.

Ach, immer wieder herrlich die Kommentare in den Sim/Amazon Dealz

Heute sind meine Karten angekommen, habe sie aktiviert und gleich Mopay bei Steam versucht (5 Euro). Das Geld wird bei Steam zwar aufgebucht aber im mein-Debitel Kundencenter sehe ich beim Startguthaben keine Veränderung und das Stunden später. Lastschrift dürfte dann wohl morgen verbucht werden wenn mein Verdacht stimmt...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text