Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[DECATHLON] E-BIKE 28" RIVERSIDE CITY ACERA ACTIVE+ 300WH
77° Abgelaufen

[DECATHLON] E-BIKE 28" RIVERSIDE CITY ACERA ACTIVE+ 300WH

1.399€1.599€-13%DECATHLON Angebote
32
eingestellt am 1. Jul
So meine Freunde der gepflegten Unterhaltung, bei Decathlon gibt es ein schickes Touringrad mit Boschtechnik für 1400€, dass ist in dieser Preisklasse alles andere als üblich. Obendrein wurde dieses Rad vom ADAC für gut empfunden.

Berge, Gegenwind oder schwere Taschen sind kein Problem mehr - der kraftvolle BOSCH-Antrieb untersützt Sie in jeder Situation.
Mit 250 Watt (35-50 Nm) starkem BOSCH Active Line Plus-Antrieb und 300 Wh Akku. Mit der 8-Gang SHIMANO Acera Kettenschaltung eine sehr komfortable Kombination.

POWER

Motorleistung 250 Watt / Drehmoment Eco 35Nm, Tour 40Nm, Sport 45Nm, Turbo 50Nm

DISTANZ

PowerPack 300 Wh, 36 V-8,2 Ah, Reichweite: je nach Modus und äußeren Bedingungen

FEDERUNG

Federgabel SUNTOUR CR-8V mit 50 mm Federweg und Lock Out-Funktion

ANZAHL DER GÄNGE

SHIMANO Acera 8-Gang Kettenschaltung

LEBENSLANGE GARANTIE

Lebenslange Garantie auf Rahmen, Vorbau und Lenker

Stärken

Laufräder mit Autoventilen

schnell und einfach einzustellender Sattel

Pannenschutzreifen „K-Guard“ von Schwalbe

Blockierung der Federgabel möglich (Lockout)

zusätzliche Rücktrittbremse

Schwächen

etwas instabile Fahreigenschaften bei Zuladung

Licht nur im eingeschalteten Akkubetrieb möglich

Griffe nicht verdrehsicher

Licht nur im eingeschalteten Akkubetrieb möglich

kein Rahmenschloss

keine gefederte Sattelstütze

Pedale können beim Anfahren nicht auf eine beliebige Stellung gebracht werden

umfängliche Bedienungsanleitung nur auf CD



gute Ergonomie


1401161-55EgG.jpg
1401161-ke6L7.jpg

Testbericht vom ADAC Note: GUT (Beinahe identisches Modell)

Sollte der 300 WH Akku zu klein sein, kann man sich später noch einen 300 WH Powerpack Akku dazu kaufen und erreicht mit beiden eine Reichweite von ca. 100 KM. Preis laut Idealo für den Powerpack 300, 299€.
Zusätzliche Info

Gruppen

32 Kommentare
Hab zwar (noch) keine Ahnung von E-Bike's, aber eins habe ich gelernt: Nix unter 400Ah kaufen.... obwohl der Preis wirklich wirklich gut ist!
Deswegen von mir, ein HOT.... Auch wenn es für mich nix ist
Sieht genauso aus wie das für 699€ von Real
MrSledgeHammer01.07.2019 19:08

Sieht genauso aus wie das für 699€ von Real


Du vergleichst Äpfel mit Birnen!
Akku unter dem Gepäckträger... Meh
mir.tru01.07.2019 19:08

Du vergleichst Äpfel mit Birnen!


Nein ... Aussehen mit Aussehen
naja das im ADAC Test hat 400 WH und kommt damit gerade mal auf gemittelten 65 KM, wenn dieses hier nur 300 WH hat dürfte die Reichweite noch niedriger ausfallen, da nützt der gute Bosch Motor auch nicht mehr so viel .. ich habe selbst zwei E Bikes mit CX Motor und 500 WH, weniger würde ich nicht haben wollen.
marcelkt01.07.2019 19:09

naja das im ADAC Test hat 400 WH und kommt damit gerade mal auf …naja das im ADAC Test hat 400 WH und kommt damit gerade mal auf gemittelten 65 KM, wenn dieses hier nur 300 WH hat dürfte die Reichweite noch niedriger ausfallen, da nützt der gute Bosch Motor auch nicht mehr so viel .. ich habe selbst zwei E Bikes mit CX Motor und 500 WH, weniger würde ich nicht haben wollen.


Dieser Motor ist ziemlich energiesparend und der 300 WH Akku soll bei Wechsel der Stufen ebenfalls ca. 65 KM halten.
300wh ist schon mau. Da man den Akku aber auch gebraucht finden kann würde ich eben zu 2. Akku greifen. Kann man sich ja nach und nach holen. Aber 8 Gang Acera 😩.
Polytox01.07.2019 19:13

300wh ist schon mau. Da man den Akku aber auch gebraucht finden kann würde …300wh ist schon mau. Da man den Akku aber auch gebraucht finden kann würde ich eben zu 2. Akku greifen. Kann man sich ja nach und nach holen. Aber 8 Gang Acera 😩.


Unter günstigen Bedingungen sind mit einer Ladung und der Active Line Plus im Mix Touren von bis zu 50 oder 60 Kilometern möglich.

Sehe ich ähnlich! Möglicherweise kann man dann auch noch auf den 400WH Akku umsteigen, oder man holt sich halt einen zweiten Akku dazu. Die 8 Gang Acera reicht bei einem E-Bike völlig aus.
Bearbeitet von: "mir.tru" 1. Jul
Super Rad für den Preis! Habe es mir heute im Laden abgesehen! Und dann auch noch ein Bosch Motor und Akku!
Nur 300WH, Akkuposition hinten am Gepäckträger, keine Scheibenbremsen... Für mich wäre das bei einem E-Bike ein NoGo
Habt ihr Alternativen zu dem Rad, am besten so um die 1000€? Flaches Land, für Kurzstrecken / Fahrten mit Kinderanhänger.
linni01.07.2019 19:54

Nur 300WH, Akkuposition hinten am Gepäckträger, keine Scheibenbremsen... F …Nur 300WH, Akkuposition hinten am Gepäckträger, keine Scheibenbremsen... Für mich wäre das bei einem E-Bike ein NoGo


Wenn der Motor Energiesparend ist, ist die Kapazität nebensächlich... wenn dein Auto 20 Liter verbraucht, bringt dir ein 200 Liter Tank auch nicht viel.
berniedc01.07.2019 19:56

Habt ihr Alternativen zu dem Rad, am besten so um die 1000€? Flaches Land, …Habt ihr Alternativen zu dem Rad, am besten so um die 1000€? Flaches Land, für Kurzstrecken / Fahrten mit Kinderanhänger.


Ja, dieses hier: E-Bike, der Akku ist von Samsung!
linni01.07.2019 19:54

Nur 300WH, Akkuposition hinten am Gepäckträger, keine Scheibenbremsen... F …Nur 300WH, Akkuposition hinten am Gepäckträger, keine Scheibenbremsen... Für mich wäre das bei einem E-Bike ein NoGo


Stimmt....V-Bremsen und sicher nur mit Seilzug...

Naja... Nennen wir es "Schnupper-E-Bike"....

Aber empfehlen würde ich es wegen fehlender Hydraulik Scheibenbremsen nicht!
mir.tru01.07.2019 20:09

Ja, dieses hier: E-Bike, der Akku ist von Samsung!


hab vergessen zu sagen, soll ein Damenfahrrad sein.
mir.tru01.07.2019 19:56

Wenn der Motor Energiesparend ist, ist die Kapazität nebensächlich... wenn …Wenn der Motor Energiesparend ist, ist die Kapazität nebensächlich... wenn dein Auto 20 Liter verbraucht, bringt dir ein 200 Liter Tank auch nicht viel.


Das schöne ist ja, dass Bosch insgesamt nur fünf verschiedene E-Bike Motor hat, welche für eine Nabenschaltung geeignet sind, zwei davon sind brandneu und sicher besonderes effizient und teuer (und daher nicht in diesem und ähnlichen Rädern verbaut).
D.h. vergleichbare E-Bikes haben alle einen von drei Motoren, die meisten haben jedoch einen größeren Akku.
Daher ist meiner Meinung nach das Argument einfach auf einen "effizienten Motor" hinzuweisen hinfällig, da die Konkurrenz genau den gleichen Motor hat.
Jeder mag selbst den Bosch Reichweitenrechner bemühen ...

Bosch selbst gibt bei einem 300WH Akku bei diesem Motor nur eine Reichweite von weniger als 50km an und als Hersteller wird Bosch dies noch versuchen schön zu rechnen.
bosch-ebike.com/de/…us/
linni01.07.2019 20:25

Das schöne ist ja, dass Bosch insgesamt nur fünf verschiedene E-Bike Motor …Das schöne ist ja, dass Bosch insgesamt nur fünf verschiedene E-Bike Motor hat, welche für eine Nabenschaltung geeignet sind, zwei davon sind brandneu und sicher besonderes effizient und teuer (und daher nicht in diesem und ähnlichen Rädern verbaut).D.h. vergleichbare E-Bikes haben alle einen von drei Motoren, die meisten haben jedoch einen größeren Akku.Daher ist meiner Meinung nach das Argument einfach auf einen "effizienten Motor" hinzuweisen hinfällig, da die Konkurrenz genau den gleichen Motor hat.Jeder mag selbst den Bosch Reichweitenrechner bemühen ...Bosch selbst gibt bei einem 300WH Akku bei diesem Motor nur eine Reichweite von weniger als 50km an und als Hersteller wird Bosch dies noch versuchen schön zu rechnen.https://www.bosch-ebike.com/de/produkte/active-line-plus/


Also ehrlich jetzt wird es hier langsam einfach nur noch lächerlich! Es ist ein qualitativ sehr hochwertiger Motor! Für den Preis kann man bei dieser Technik auch nicht viel mehr verlangen! Die Reichweite sollte mit 50-60 KM bei Wechsel aller Stufen auch i.O. sein. Man kann auch noch einen Ersatzakku dazu kaufen oder auf den größeren 400er umsteigen, dieser ist nämlich laut Bosch mit diesem hier kompatibel. Immer diese Rosinenpickerei hier!
DeChSa7901.07.2019 20:11

Stimmt....V-Bremsen und sicher nur mit Seilzug...Naja... Nennen wir es …Stimmt....V-Bremsen und sicher nur mit Seilzug...Naja... Nennen wir es "Schnupper-E-Bike"....Aber empfehlen würde ich es wegen fehlender Hydraulik Scheibenbremsen nicht!



Nein hydraulische Magura HS 11 Felgenbremsen.
Die sind auch bei Markenherstellern verbaut.
Laut Foto und laut Beschreibung.

22176826-VKGJO.jpg
Zumindest hat das Rad hydraulische Felgenbremsen von Magura, Modell HS 11, die wirklich gut sind und keine einfachen V-Bremsen, die für ein Pedelec nicht geeignet sind, aber in Billigmodellen dennoch verbaut werden.
mir.tru01.07.2019 20:40

Also ehrlich jetzt wird es hier langsam einfach nur noch lächerlich! Es …Also ehrlich jetzt wird es hier langsam einfach nur noch lächerlich! Es ist ein qualitativ sehr hochwertiger Motor! Für den Preis kann man bei dieser Technik auch nicht viel mehr verlangen! Die Reichweite sollte mit 50-60 KM bei Wechsel aller Stufen auch i.O. sein. Man kann auch noch einen Ersatzakku dazu kaufen oder auf den größeren 400er umsteigen, dieser ist nämlich laut Bosch mit diesem hier kompatibel. Immer diese Rosinenpickerei hier!


Ich habe ja nichts gegen den Motor, sondern gegen den Akku, da dieser meiner Meinung nach zu klein ist.
Wenn der Akku so klein ist, dass man direkt einen zweiten Akku braucht oder einen größeren kaufen muss, dann müsste man ja dem Dealpreis schon fast erhöhen, was das Angebot nicht besser macht
Der Bosch Active Line Plus Motor ist übrigens hier von der Software für Kettenschaltung ausgelegt. Es gibt diesen Motor auch mit zwei anderen Softwareversionen für Nabenschaltung, einmal für Rücktritt und einmal für Freilaufnaben.
Der CX-Motor ist dagegen aufgrund des höheren Drehmoments nur für Kettenschaltungen vorgesehen.
Schwachstellen sind bei dem Rad wohl eher die Schaltung und der Akku, der auch nicht gut platziert ist unter dem Gepäckträger. Besser wäre ein Rahmenakku (niedriger Schwerpunkt und mehr Gewicht nach vorne) mit 400 Wh oder mehr, wenn man viele lange Strecken fährt.
steed01.07.2019 21:05

Der Bosch Active Line Plus Motor ist übrigens hier von der Software für K …Der Bosch Active Line Plus Motor ist übrigens hier von der Software für Kettenschaltung ausgelegt. Es gibt diesen Motor auch mit zwei anderen Softwareversionen für Nabenschaltung, einmal für Rücktritt und einmal für Freilaufnaben.Der CX-Motor ist dagegen aufgrund des höheren Drehmoments nur für Kettenschaltungen vorgesehen.Schwachstellen sind bei dem Rad wohl eher die Schaltung und der Akku, der auch nicht gut platziert ist unter dem Gepäckträger. Besser wäre ein Rahmenakku (niedriger Schwerpunkt und mehr Gewicht nach vorne) mit 400 Wh oder mehr, wenn man viele lange Strecken fährt.

Klar das stimmt schon, aber für Anfänger sollte die Reichweite erstmal reichen um sich heranzutasten und wenn man dann bemerkt, dass es zu eng wird, rüstet man einen größeren Akku nach. Man hat dennoch ein solides Fahrrad
Die Liste der Stärken und Schwächen finde ich lustig. Autoventile sind automatisch gut. Nicht verdrehsichere Griffe (kosten weniger als 10€) gibt Minuspunkte.

Na ja, der Babyschalentest des ADAC war auch Müll.
Hmm... Okay noch ein Seniorenmofa
Die Bremsen sind für Felgenbremsen top, man sollte lediglich einen Brake booster falls nicht vorhanden anbauen.
Am besten auch noch die Beläge austauschen die neigen zum quietschen, wenn man sie stärker belastet.
Aber Herrn Otto Normal brauch das eig nicht mal zu interessieren...
Tech_Tastik01.07.2019 22:52

Die Bremsen sind für Felgenbremsen top, man sollte lediglich einen Brake …Die Bremsen sind für Felgenbremsen top, man sollte lediglich einen Brake booster falls nicht vorhanden anbauen.Am besten auch noch die Beläge austauschen die neigen zum quietschen, wenn man sie stärker belastet.Aber Herrn Otto Normal brauch das eig nicht mal zu interessieren...


Endlich mal konstruktive Beiträge
Das Rad ist doch einwandfrei? Keiner fährt mit mit diesem Rad 100Km Touren. Und für mal einkaufen fahren vollkommen ok. Zudem stimmt die Rahmenqualität bei Decathlon. Die HS 11 bremst zudem auf Niveau normaler Scheibenbremsen, ist aber einfacher zu warten und unkaputtbar.
Harko02.07.2019 07:21

Das Rad ist doch einwandfrei? Keiner fährt mit mit diesem Rad 100Km …Das Rad ist doch einwandfrei? Keiner fährt mit mit diesem Rad 100Km Touren. Und für mal einkaufen fahren vollkommen ok. Zudem stimmt die Rahmenqualität bei Decathlon. Die HS 11 bremst zudem auf Niveau normaler Scheibenbremsen, ist aber einfacher zu warten und unkaputtbar.


Sehe ich genauso man kann es auch als Grundstock sehen für Anfänger, wenn es dann doch nicht reichen sollte, kann man sich immer noch einen zweiten Akku kaufen
Bearbeitet von: "mir.tru" 2. Jul
mir.tru01.07.2019 20:40

Also ehrlich jetzt wird es hier langsam einfach nur noch lächerlich! Es …Also ehrlich jetzt wird es hier langsam einfach nur noch lächerlich! Es ist ein qualitativ sehr hochwertiger Motor! Für den Preis kann man bei dieser Technik auch nicht viel mehr verlangen! Die Reichweite sollte mit 50-60 KM bei Wechsel aller Stufen auch i.O. sein. Man kann auch noch einen Ersatzakku dazu kaufen oder auf den größeren 400er umsteigen, dieser ist nämlich laut Bosch mit diesem hier kompatibel. Immer diese Rosinenpickerei hier!



Dann sollten aber auch die Preise eines Akkus genannt werden. Neu gibt es den 400er nicht unter 400€, eher sogar 500€.
Selbst gebraucht gibt es den 400er selten unter 300€.
Auch wenn man den 300er verkaufen will, legt man da noch ordentlich drauf, weil den 300er kaum jemand haben will.
Ich habe an meinem Pedelec (Motor: Bosch Active Line Plus) einen Bosch Powerpack Akku mit 400 Wh, Damit komme ich (bei 70- 80% im Tour Modus, Rest: Eco) knapp 100 Km. Hier ist aber absolutes Flachland, die einzigen Steigungen im Umkreis von 15 - 20 Km sind eine Brücke über eine Bahnstrecke und eine Brücke über einen Fluss.

Was noch dazu kommt bei einem kleineren Akku ist, dass man bei häufigerem Nachladen schneller auf mehr Ladezyklen kommt und dadurch die Wahrscheinlichkeit abnehmender Kapazität steigt.

Für mich persönlich wäre der 300er Akku ein Ausschlusskriterium.
mac7502.07.2019 08:58

Dann sollten aber auch die Preise eines Akkus genannt werden. Neu gibt es …Dann sollten aber auch die Preise eines Akkus genannt werden. Neu gibt es den 400er nicht unter 400€, eher sogar 500€.Selbst gebraucht gibt es den 400er selten unter 300€. Auch wenn man den 300er verkaufen will, legt man da noch ordentlich drauf, weil den 300er kaum jemand haben will.Ich habe an meinem Pedelec (Motor: Bosch Active Line Plus) einen Bosch Powerpack Akku mit 400 Wh, Damit komme ich (bei 70- 80% im Tour Modus, Rest: Eco) knapp 100 Km. Hier ist aber absolutes Flachland, die einzigen Steigungen im Umkreis von 15 - 20 Km sind eine Brücke über eine Bahnstrecke und eine Brücke über einen Fluss. Was noch dazu kommt bei einem kleineren Akku ist, dass man bei häufigerem Nachladen schneller auf mehr Ladezyklen kommt und dadurch die Wahrscheinlichkeit abnehmender Kapazität steigt.Für mich persönlich wäre der 300er Akku ein Ausschlusskriterium.


Wie oft soll ich es noch sagen? Dieses Rad richtet sich nicht an große Tourer, sondern an Einsteiger, die hierbei jedoch etwas grundsolides kaufen! Und sollten sie nach einem Jahr merken, dass der Akku wirklich zu klein ist, kann man sich immer noch einen 400er holen, dann wäre man bei ca. 150 KM Reichweite im Tour Modus. Ihr vergesst Anscheind, dass der Akku sowieso ein Verschleißteil ist und daher auf kurz oder lang sowieso getauscht werden muss und dann kann man dieses Update auf einen größeren Akku direkt miteinander verbinden. Daher würde ich das nicht als großen Nachteil sehen!
Um auf den Verbrauch zurück zu kommen, vergleichsweise hat das B'Twin 900E einen knapp 450 WH großen Akku und erreicht ähnliche Reichweiten wie dieses hier, daher kann man definitiv von einem sparsamen Motor sprechen und fährt m.E.n. mit der zweiter Akku in Zukunft kaufen Option, sehr gut.
Bearbeitet von: "mir.tru" 2. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text