Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Deepcool M-Desk F3 , Monitorstand mit USB 3.0 Hub und An-/Ausschalter
250° Abgelaufen

Deepcool M-Desk F3 , Monitorstand mit USB 3.0 Hub und An-/Ausschalter

36,98€50€-26%Alternate Angebote
29
eingestellt am 28. Apr
Hallo zusammen,

momentan gibt es bei Alternate den DeepCool M-Desk F3 Monitorstand (Hier der Link zur Herstellerseite) mit einem USB 3.0 Hub sowie einem eingebauten An-/Ausschalter für euer System.

Der Stand hält bis zu 25kg aus und verfügt über 4 x USB 3.0 Anschlüsse sowie 1x Audio Input und 1x Audio Output via Klinkenanschlüssen.

Die Höhe ist mit den austauschbaren Beinen entweder auf 76 oder 95cm einstellbar.
Dimensionen: Breite: 584 mm x Höhe: (Bis) 95 mm x Tiefe/Länge: 250 mm


Ich habe bereits einen solchen gekauft und war gerade auf der Suche nach einem Zweiten als ich auf das Alternate Angebot stieß. Vielleicht ist das ja noch etwas für den Ein oder Anderen von euch.

Der Vergleichspreis bei Idealo liegt bei 50,00€ inklusive Versand.



Update:
Scheint wieder verfügbar zu sein.
Zusätzliche Info

Gruppen

29 Kommentare
An sich eine coole Idee, aber der Preis...
AndY_KhaIvor 2 m

An sich eine coole Idee, aber der Preis...


Da darf ich eigentlich nichts zu sagen ich hatte ihn mir letztes Jahr noch für 50€ auf Amazon gekauft.

Aber es scheint irgendwie nicht so leicht Gute und stabile Monitorständer mit USB 3.0 zu finden....die meisten haben nur USB 2.0 und das tue ich mir nicht mehr an. Und wenn man da dann noch einen +200€ Monitor drauf stellen sollte möchte man ja auch, dass der Ständer nicht zusammenbricht.
Wie funkltioniert das mit dem Ein/Aus-Schalter?

Ah: Ich glaube hab's auf einem Bild gesehen. Das Kabel wird durch einen Slot zum Motherboard "durchgeschleust", oder?
Auf dem Bilder sind ja sonst auch keine Kabel zu sehen. Wo kommen die aus dem Ständern raus?
Bearbeitet von: "cyoshi" 28. Apr
21548401-SKcTf.jpgcooles Teil, aber was mach ich falsch? Ich komm auf 51€...?
cyoshi28.04.2019 22:04

Wie funkltioniert das mit dem Ein/Aus-Schalter?Ah: Ich glaube hab's auf …Wie funkltioniert das mit dem Ein/Aus-Schalter?Ah: Ich glaube hab's auf einem Bild gesehen. Das Kabel wird durch einen Slot zum Motherboard "durchgeschleust", oder?Auf dem Bilder sind ja sonst auch keine Kabel zu sehen. Wo kommen die aus dem Ständern raus?


Auf den Knopf drücken, rate ich mal ins Blaue hinein
"zum Aktionspreis vergriffen"
MrNucleusvor 2 m

Auf den Knopf drücken, rate ich mal ins Blaue hinein


Ok, genauer: Wie verbinde ich den PC mit dem Powerknopf - aber das sieht man dann imho in der Gallerie auf der Hersteller Homepage.

Meine andere Frage (Wo die Kabel herauskommen an dem Monitprstand) ist aber noch offen.
Gibt’s sowas auch ohne Schnickschnack?
Wie genau funktioniert das mit dem Ein-/Ausschalter? Wie wird der Befehl an den PC übertragen, über USB? Ich könnte sowas für meinen Laptop gebrauchen, da dieser Schalter nicht erreichbar ist, wenn er zugeklappt ist. Muss zum Einschalten also immer Laptop aufmachen obwohl externer Monitor und Tastatur angeschlossen sind.
Kann mir einer kurz den Sinn erklären?
So ein Quatsch. Nur weil der Ständer höher ist sitzt man gerade... normalerweise soll der Monitor so tief wie möglich damit die Augen wenig geöffnet sind. Den kopp hält man gerade und nur die Augen schauen nach unten. Wer den Monitor weiter nach oben bewegt hat trockene Augen.
Artagonvor 11 m

Wie genau funktioniert das mit dem Ein-/Ausschalter? Wie wird der Befehl …Wie genau funktioniert das mit dem Ein-/Ausschalter? Wie wird der Befehl an den PC übertragen, über USB? Ich könnte sowas für meinen Laptop gebrauchen, da dieser Schalter nicht erreichbar ist, wenn er zugeklappt ist. Muss zum Einschalten also immer Laptop aufmachen obwohl externer Monitor und Tastatur angeschlossen sind.



21548545-m3XoI.jpgDieses Bild zeigt wohl den Anschluss des Schalters. Es wird also wohl wie ein normaler Tower-Anschluss angeklemmt - so dass der Knopf am Tower nicht mehr funktioniert (suggestiv!). Es könnte auch sein, dass die parallel geschaltet werden (da ist ja noch eine Kupplung an dem Kabel).
Konnte leider keine Anleitung finden
cyoshi28.04.2019 22:04

Wie funkltioniert das mit dem Ein/Aus-Schalter?Ah: Ich glaube hab's auf …Wie funkltioniert das mit dem Ein/Aus-Schalter?Ah: Ich glaube hab's auf einem Bild gesehen. Das Kabel wird durch einen Slot zum Motherboard "durchgeschleust", oder?Auf dem Bilder sind ja sonst auch keine Kabel zu sehen. Wo kommen die aus dem Ständern raus?


Artagon28.04.2019 22:13

Wie genau funktioniert das mit dem Ein-/Ausschalter? Wie wird der Befehl …Wie genau funktioniert das mit dem Ein-/Ausschalter? Wie wird der Befehl an den PC übertragen, über USB? Ich könnte sowas für meinen Laptop gebrauchen, da dieser Schalter nicht erreichbar ist, wenn er zugeklappt ist. Muss zum Einschalten also immer Laptop aufmachen obwohl externer Monitor und Tastatur angeschlossen sind.


Es gibt einen Einsatz, der am PC als Slotblende eingesetzt wird. An dieser Slotblende ist ein Einsatz, den du auf die PowerPins deines Motherboard steckst während du den An- Ausschalter des Gehäuses an den Einsatz der Slotblende einstecken kannst. Du verlierst also dann auch nicht die Funktion des An- Ausschalters des Gehäuses sondern verlängerst diesen quasi mit einem Y-Kabel.

Eigentlich eine super Sache.


hurtig28.04.2019 22:22

So ein Quatsch. Nur weil der Ständer höher ist sitzt man gerade... n …So ein Quatsch. Nur weil der Ständer höher ist sitzt man gerade... normalerweise soll der Monitor so tief wie möglich damit die Augen wenig geöffnet sind. Den kopp hält man gerade und nur die Augen schauen nach unten. Wer den Monitor weiter nach oben bewegt hat trockene Augen.


Das habe ich so jetzt noch nie gehört und ist bei uns auf der Arbeit auch eher unüblich.....obwohl wir da +10 Stunden pro Tag vor unseren Displays sitzen. Persönlich würde ich glaube ich Kopfschmerzen bekommen wenn ich die ganze Zeit von oben herab auf ein Display schaue.....das kann ich ja schon bei einem Laptop nicht.


therealpink28.04.2019 22:19

Kann mir einer kurz den Sinn erklären?


Kommt immer darauf an. Mini System ohne viele Anschlüsse sind die extra USB Anschlüsse recht gut. Persönlich steht bei mir mein Gehäuse aus Platzgründen hinter dem Schreibtisch und daher habe ich diesen Ständer auf dem Schreibtisch um trotzdem mehrere USB Anschlüsse nutzen zu können und den PC bequem an und aus zu schalten.
Den Zweiten nutze ich dann für mein Laptop um dort eine Tastatur und Maus sowie externe Festplatte anzuschließen, die ich sonst immer extra am Laptop einstecken musste. Sieht einfach ein wenig sauberer aus.
Wie werden da die angeschlossenen USB-Festplatten mit dem PC/Laptop verbunden ?
Stefan5228.04.2019 22:48

Wie werden da die angeschlossenen USB-Festplatten mit dem PC/Laptop …Wie werden da die angeschlossenen USB-Festplatten mit dem PC/Laptop verbunden ?



Durch den USB Hub. Also schlichtweg mit einem weiteren USB Kabel an den PC/Laptop weiter geleitet. Reicht für meine externen USB Festplatten vollkommen aus.
Konnte ich jetzt gerade noch für den Preis bestellen - Springt ab und zu zurück zu dem günstigen Preis, also einfach mal öfters die Seite neu laden...
Scitch8728.04.2019 22:58

Durch den USB Hub. Also schlichtweg mit einem weiteren USB Kabel an den …Durch den USB Hub. Also schlichtweg mit einem weiteren USB Kabel an den PC/Laptop weiter geleitet. Reicht für meine externen USB Festplatten vollkommen aus.


Ist da ein Kabel im Lieferumfang? Fest mit dem Ständer verbunden? Oder kann ich ein x-belibeiges nehmen?
Ergonomisch gesehen ist das mit der größte Blödsinn den es gibt. Im beruflichen Umfeld ist das hier nicht mal erlaubt. Arbeitstechnisch eine Katastrophe.
tuxian28.04.2019 23:17

Ergonomisch gesehen ist das mit der größte Blödsinn den es gibt. Im be …Ergonomisch gesehen ist das mit der größte Blödsinn den es gibt. Im beruflichen Umfeld ist das hier nicht mal erlaubt. Arbeitstechnisch eine Katastrophe.


Verrätst Du der Allgemeinheit auch, warum?
cyoshivor 25 m

Ist da ein Kabel im Lieferumfang? Fest mit dem Ständer verbunden? Oder …Ist da ein Kabel im Lieferumfang? Fest mit dem Ständer verbunden? Oder kann ich ein x-belibeiges nehmen?


Es ist ein Kabel im Lieferumfang mit enthalten. Ich glaube auch es ist nicht fest verbunden, Nagel mich jetzt aber nicht darauf fest ich hab das Ding einmal aufgebaut und danach nicht wieder nach den Kabeln geschaut.
tuxianvor 7 h, 43 m

Ergonomisch gesehen ist das mit der größte Blödsinn den es gibt. Im be …Ergonomisch gesehen ist das mit der größte Blödsinn den es gibt. Im beruflichen Umfeld ist das hier nicht mal erlaubt. Arbeitstechnisch eine Katastrophe.


Also die ergonomisch richtige Höhe des Monitors hat man, wenn sich die Augen auf Höhe der Monitorkante befinden. Ob die Höhe ohne oder mit zusätzliche Erhöhung geschaffen wird, ist doch arbeitstechnisch egal.
RA9928.04.2019 22:36

https://www.amazon.de/gp/product/B07CPZJ49D/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o09_s00?ie=UTF8&psc=1


Danke, aber das Teil sieht mehr als ... aus. Ich finde den Desktopstand vom Deal echt nice, aber ich brauche keine Anschlüsse.
tommygvor 8 m

Danke, aber das Teil sieht mehr als ... aus. Ich finde den Desktopstand …Danke, aber das Teil sieht mehr als ... aus. Ich finde den Desktopstand vom Deal echt nice, aber ich brauche keine Anschlüsse.



deepcool.com/de/…tml
Leider derzeit nirgends in DE-Shops auffindbar

Alternativ auch ganz ok (von der Optik): amazon.de/dp/…MQ/

Ich glaube der gefällt dir: amazon.de/dp/…QS/
Bearbeitet von: "cyoshi" 29. Apr
hurtig28.04.2019 22:22

So ein Quatsch. Nur weil der Ständer höher ist sitzt man gerade... n …So ein Quatsch. Nur weil der Ständer höher ist sitzt man gerade... normalerweise soll der Monitor so tief wie möglich damit die Augen wenig geöffnet sind. Den kopp hält man gerade und nur die Augen schauen nach unten. Wer den Monitor weiter nach oben bewegt hat trockene Augen.


Scitch8728.04.2019 22:44

Es gibt einen Einsatz, der am PC als Slotblende eingesetzt wird. An dieser …Es gibt einen Einsatz, der am PC als Slotblende eingesetzt wird. An dieser Slotblende ist ein Einsatz, den du auf die PowerPins deines Motherboard steckst während du den An- Ausschalter des Gehäuses an den Einsatz der Slotblende einstecken kannst. Du verlierst also dann auch nicht die Funktion des An- Ausschalters des Gehäuses sondern verlängerst diesen quasi mit einem Y-Kabel. Eigentlich eine super Sache. Das habe ich so jetzt noch nie gehört und ist bei uns auf der Arbeit auch eher unüblich.....obwohl wir da +10 Stunden pro Tag vor unseren Displays sitzen. Persönlich würde ich glaube ich Kopfschmerzen bekommen wenn ich die ganze Zeit von oben herab auf ein Display schaue.....das kann ich ja schon bei einem Laptop nicht. Kommt immer darauf an. Mini System ohne viele Anschlüsse sind die extra USB Anschlüsse recht gut. Persönlich steht bei mir mein Gehäuse aus Platzgründen hinter dem Schreibtisch und daher habe ich diesen Ständer auf dem Schreibtisch um trotzdem mehrere USB Anschlüsse nutzen zu können und den PC bequem an und aus zu schalten. Den Zweiten nutze ich dann für mein Laptop um dort eine Tastatur und Maus sowie externe Festplatte anzuschließen, die ich sonst immer extra am Laptop einstecken musste. Sieht einfach ein wenig sauberer aus.


gloriagates28.04.2019 23:32

Verrätst Du der Allgemeinheit auch, warum?



hurtig hat's erklärt. das ist die Haltung, wo sich der Hals und Kopf exakt senkrecht befinden. wenn man auf die Bildschirmmitte guckte, müsste man für die obere Hälfte des Bildschirms den Kopf in den Nacken legen oder die Augen zu weit öffnen. auch einen Flatscreen stellt man auf ein Lowboard (oder meinetwegen hängt) ihn auf die entsprechende Höhe. wenn Leute (insbesondere in US und A) ihren TV auf Schulterhöhe hängt, bekommt man schon beim Hinsehen Nackenschmerzen
gesichts1129.04.2019 12:46

hurtig hat's erklärt. das ist die Haltung, wo sich der Hals und Kopf exakt …hurtig hat's erklärt. das ist die Haltung, wo sich der Hals und Kopf exakt senkrecht befinden. wenn man auf die Bildschirmmitte guckte, müsste man für die obere Hälfte des Bildschirms den Kopf in den Nacken legen oder die Augen zu weit öffnen. auch einen Flatscreen stellt man auf ein Lowboard (oder meinetwegen hängt) ihn auf die entsprechende Höhe. wenn Leute (insbesondere in US und A) ihren TV auf Schulterhöhe hängt, bekommt man schon beim Hinsehen Nackenschmerzen


Wer sagt denn was von auf die Bildschirmmitte gucken? Wenn ich meinen Lenovo L24-Q10 auf den Ständer stelle ist er exakt in der von dir beschriebenen Position für mich. Den Kopf in den Nacken legen muss ich da ebenfalls nicht.

Aber zwischen der von dir beschriebenen Position und der oben beschriebenen, bei der man angeblich immer von oben herab auf das Display schauen soll, liegen Welten. Übrigens sind nicht alle auch gleich gross oder klein....
Scitch87vor 3 m

Wer sagt denn was von auf die Bildschirmmitte gucken? Wenn ich meinen …Wer sagt denn was von auf die Bildschirmmitte gucken? Wenn ich meinen Lenovo L24-Q10 auf den Ständer stelle ist er exakt in der von dir beschriebenen Position für mich. Den Kopf in den Nacken legen muss ich da ebenfalls nicht. Aber zwischen der von dir beschriebenen Position und der oben beschriebenen, bei der man angeblich immer von oben herab auf das Display schauen soll, liegen Welten. Übrigens sind nicht alle auch gleich gross oder klein....


naja, so gesehen guckt man schon herab, wenn mit den Augen auf Höhe des Bildschirmrands sitzt.. alles gut
cyoshi28. Apr

Ist da ein Kabel im Lieferumfang? Fest mit dem Ständer verbunden? Oder …Ist da ein Kabel im Lieferumfang? Fest mit dem Ständer verbunden? Oder kann ich ein x-belibeiges nehmen?



Kleines Update:
Da der zweite Ständer heute bei mir ankam habe ich beim Aufbauen auf das Kabel geachtet. Es ist fest verbaut und leider nicht austauschbar.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text