326°
ABGELAUFEN
Defontaine Champagner Brut Reserve @lidl aktuell nur 5€ +VSK
33 Kommentare

Was willste denn mit dem französischen Sekt...? :-)

naja, was immer das ist, Champagner wird es nicht sein.

antonshigur

naja, was immer das ist, Champagner wird es nicht sein.



Wieso? Steht doch druff.

antonshigur

naja, was immer das ist, Champagner wird es nicht sein.


Das ist der Morgenurin der Tester

antonshigur

naja, was immer das ist, Champagner wird es nicht sein.


naja, steht woanders auch High-End, Studio, usw drauf...wers glaubt...:D

Bevor man sich einen billigen Champagner kauft, kann es nicht schaden sich einen der höherpreisigen Cremants z.B. aus dem Elsass anzuschauen.
Da bekommt man wahrscheinlich mehr für sein Geld, als bei einem 10€ Champagner.

Aber der Name macht's ja

antonshigur

naja, was immer das ist, Champagner wird es nicht sein.



Das ist Überproduktion/Fehlproduktion der großen Marken (zu wenig Kohlensäure etc.) - die wollen sich ihren Namen nicht kaputtmachen und verkaufen deswegen unter diesem Label. Ein guter deutscher Rieslingsekt ist meiner Meinung nach um Welten besser, aber wer halt unbedingt "Champagner" will....

antonshigur

naja, was immer das ist, Champagner wird es nicht sein.



Da steht aber nicht "Champagner" drauf

Selbst ein gescheiter Prosecco für 10€ ist wesentlich interessanter.
Das hier ist nur was, wenn man auf dicke Hose machen muss und die bulklige Verwandschaft beindrucken muss.

in den Gulli und als Raketenabschussstation nutzbar !!

antonshigur

Selbst ein gescheiter Prosecco für 10€ ist wesentlich interessanter. Das hier ist nur was, wenn man auf dicke Hose machen muss und die bulklige Verwandschaft beindrucken muss.


Funktioniert aber nicht wenn die auch bei Lidl einkaufen

Spass beiseite.
Nix gegen Champagner, aber ich bezweifle doch stark, dass der Billigste der billigen Champagner von guter Qualität und Geschmack ist. Dann würde ich, wie einige schon geschrieben haben, doch eher bei den Cremants, Proseccos usw. schauen, da zahlt man noch nicht den Aufschlag für den Namen und findet in der Preisklasse von 10-15€ wahrscheinlich Besseres als in derselben Preisklasse bei Champagner.
Ein guter Champagner in Ehren, aber bei diesem Deal wage ich stark zu bezweifeln, dass der sein Geld wert ist.
Wahrscheinlich spricht der auch weniger die Gourmets an, als Leute, die auf den Namen "Champagner" wert legen, sei es um die "Kollegen" oder Verwandten zu beeindrucken, was bei so einem Billigprodukt dann doch eher in einer Blamage enden kann.

Für die Schwiegermutter reicht der allemal xD

habe mal son 10€ zeug probiert... es schmeckt mehr nach essig als alles andere... nicht sehr lecker.,
wenn der teure auch so schmeckt brauch ich sowas nicht
für 16 jährige mit sicherheit super um die ein oder andere kleine maus abzuschleppen...

"Defontaine Champagner Brut Reserve"=Champagner? Hahahaha... Dann lieber Brause.

Hätte nicht erwartet hier so viele Champagner Kenner zu treffen. Hat denn den Champagner nun schon jemand probiert und kann was konstruktives beitragen bezüglich Geschmack?

Einfach zu ner Party mitbringen, dafür reicht der allemal!

joe3526

Hätte nicht erwartet hier so viele Champagner Kenner zu treffen. Hat denn den Champagner nun schon jemand probiert und kann was konstruktives beitragen bezüglich Geschmack?


Die wenigsten hier sind Kenner, eher Poser...
Der Tropfen geht...er wird zwar aus einer Überproduktion sein aber Qualitätsmängel gibt es bei der Sorte nicht da es ein französisches Produkt und die Marke geschützt ist. ..

Champagner ist doch Markenrechtlich geschützt. Es beschereibt einen "Sekt" aus der Region Champagne. Was soll also schlecht an dem Getränk sein?

Gibt doch immer mal wieder Blindverkostungstests - da konnte keiner der "Experten" unterscheiden welcher billiger oder teurer ist, am Ende wars sogar so, dass der Billigchampagner (ausm Aldi glaube ich?) als besonders edel und hochwertig eingestuft wurde...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text