329°
ABGELAUFEN
DEKRA SafetyCheck vom 8. Juni bis 17. Juli 2015 (kostenloser Fahrzeugcheck)
DEKRA SafetyCheck vom 8. Juni bis 17. Juli 2015 (kostenloser Fahrzeugcheck)
Freebies

DEKRA SafetyCheck vom 8. Juni bis 17. Juli 2015 (kostenloser Fahrzeugcheck)

Für Autofahrer bis 24 Jahre gibt es bei der DEKRA folgendes Angebot:

Der SafetyCheck wird bundesweit an allen DEKRA Niederlassungen kostenlos und ohne Termin durchgefu?hrt.

Was wird gecheckt?

Diese und andere Teile deines Fahrzeugs nehmen wir gern unter die Lupe:

Fahrwerk und Lenkung

- Sind alle Lager und Gelenke der Vorder- und Hinterachse „spielfrei“?
- Funktioniert die Lenkung so, wie sie soll?
- Sorgen die Stoßdämpfer und die Federung noch für eine gute
Straßenlage?

Bremsanlage

- Ist die Bremswirkung an der Vorder- und Hinterachse o.k.?
- Haben die Bremsscheiben und die Bremsbeläge noch eine
ausreichende Stärke?
- Sind Bremsschläuche und -leitungen o.k.?

Räder und Reifen

- Ist die Profiltiefe aller Reifen in Ordnung?
- Haben Reifen und Felgen die richtige Größe und befinden sie sich in
einem guten Zustand?

Licht und Sicht

- Sind Funktion und Einstellung der Beleuchtung rund ums Auto o.k.?
- Ermöglichen Scheiben, Spiegel, Wisch- /Wascheinrichtung noch einen
klaren Durchblick?

Sicherheitsausstattung

- Sind die Sicherheitssysteme ABS, ESP® und Fahrer-Airbag
funktionsfähig?

Sicherheit und Umwelt

- Bietet der Sicherheitsgurt im Falle eines Falles wirklich noch Rückhalt?
- Sind Motor, Getriebe und Abgasanlage dicht?



Für diejenigen, die bereits über 24 Jahre alt sind, könnte die kostenlose Kfz-Prüfung bei Euromaster "10-PUNKTE-MASTERCHECK" interessant sein:
mydealz.de/fre…710
- TheCount

Der SafetyCheck hat keinerlei Auswirkungen auf die Pru?fplakette.
- TheCount

Laut mehreren MyDealzern genügt es, wenn der Fahrer (derjenige der mit dem Wagen bei der DEKRA vorgefahren kommt) nicht älter als 24 Jahre alt ist. Ob dieser das Auto auch regelmäßig oder ausschließlich fährt, scheint keine Rolle zu spielen.
- TheCount

41 Kommentare

Zitat:

vom 8. Juni – 17. Juli 2015 sind alle jungen Autofahrer/innen in ganz Deutschland zum kostenlosen Sicherheitscheck ihrer Fahrzeuge eingeladen.


Ab 25 Jahren darf man dann bezahlen...

...im Grunde ist das Angebot diskriminierend.

Tja leider zu alt.wäre super als kleiner check vorm bevorstehenden tüv...na mal schauen ob ich einen Fahrer unter 25 finde. Sollte ja net das Problem sein.muss ja nicht der halter sein, oder?

J_R

Zitat: vom 8. Juni – 17. Juli 2015 sind alle jungen Autofahrer/innen in ganz Deutschland zum kostenlosen Sicherheitscheck ihrer Fahrzeuge eingeladen. Ab 25 Jahren darf man dann bezahlen... ...im Grunde ist das Angebot diskriminierend.



Nicht nur im Grunde...

Wie im Kino, Theater oder Schwimmbad wo Kinder,Schüler z.B. ermäßigte Eintrittskarten bekommen...

J_R

Zitat: vom 8. Juni – 17. Juli 2015 sind alle jungen Autofahrer/innen in ganz Deutschland zum kostenlosen Sicherheitscheck ihrer Fahrzeuge eingeladen. Ab 25 Jahren darf man dann bezahlen... ...im Grunde ist das Angebot diskriminierend.



Behinderte bekommen auch Rabatte/Ermäßigungen ist das auch Diskriminierung? Kommt mal runter...

Sauerei -> Diskriminierung auf breiter Front. Was machen die unter 25 Jährigen ohne Auto?!

Deal ist Hot, auch wenn bei euch demnächst keine HU ansteht!

Die jungen Autofahrer sollen sich dann wenigstens mit einem technisch einwandfreiem Auto in den Tod rasen...

Find die Aktion dämlich. Die sollten lieber sowas kostenlos für alte Autos anbieten, dann wären manche Rostlauben von der Straße.

Ist es möglich, dass ich dahin fahre (unter 24) und den Wagen durch zu checken obwohl der Fahrzeughalter über 24 ist?

Ben1981

Tja leider zu alt.wäre super als kleiner check vorm bevorstehenden tüv...na mal schauen ob ich einen Fahrer unter 25 finde. Sollte ja net das Problem sein.muss ja nicht der halter sein, oder?


würde mich auch interessieren ob ich als unter 24 dahin kann, obwohl der Halter über 24 ist

Wenn ich durch den Test falle, verlier ich dann meinen TÜV? o.o

J_R

Zitat: vom 8. Juni – 17. Juli 2015 sind alle jungen Autofahrer/innen in ganz Deutschland zum kostenlosen Sicherheitscheck ihrer Fahrzeuge eingeladen. Ab 25 Jahren darf man dann bezahlen... ...im Grunde ist das Angebot diskriminierend.

Dafür bekommen die Jüngeren und Jungen aber keine tragfähige Rente - weder jetzt, noch später! <-;<

Kekskorb

Wenn ich durch den Test falle, verlier ich dann meinen TÜV? o.o


Nein!

Ben1981

Tja leider zu alt.wäre super als kleiner check vorm bevorstehenden tüv...na mal schauen ob ich einen Fahrer unter 25 finde. Sollte ja net das Problem sein.muss ja nicht der halter sein, oder?



nasimelissa

Ist es möglich, dass ich dahin fahre (unter 24) und den Wagen durch zu checken obwohl der Fahrzeughalter über 24 ist?



Mehrfach so gemacht, ist nie ein Problem gewesen. Erfahrungsgemäß läuft die Aktion relativ unbürokratisch ab.

Avatar

GelöschterUser57388

Ganze Diskussion ist schon in meinem alten Deal erfolgt hrhr.

Verfasser

Ryker

Ganze Diskussion ist schon in meinem alten Deal erfolgt hrhr.


Alter Deal von "wirklichkeineahnung"
wirklichkeineahnung

Also bei mir wurde überprüft, wer auf dem Fahrzeugschein steht. Aber ich denke, man kann es auch versuchen, mit dem Auto seiner Verwandtschaft dahin zu fahren und zu sagen "Ich fahre das Auto hauptsächlich..."@Quacker: Alter wird geprüft, aber nicht wirklich "geprüft" sondern "najo, welches Geburtsjahr?" und das war es. (Zumindest bei mir)Bis 24 daher, da die Jugendlichen wohl schlechtere Autos fahren als Personen "die schon mittem im Leben stehen"... wird auch so auf der Seite geschrieben.



hukd.mydealz.de/fre…744

Verfasser


Alter Deal von "Ryker"

Ryker

Ganze Diskussion ist schon in meinem alten Deal erfolgt hrhr.

doerri1

..geht das auch, wenn das Auto auf meine Mutter angemeldet ist? Es gehört ja mir...



hukd.mydealz.de/fre…938

Avatar

GelöschterUser57388

Ryker

Ganze Diskussion ist schon in meinem alten Deal erfolgt hrhr.


Gabs 2013 etwa keinen Deal? Wie nachlässig von uns

J_R

Zitat: vom 8. Juni – 17. Juli 2015 sind alle jungen Autofahrer/innen in ganz Deutschland zum kostenlosen Sicherheitscheck ihrer Fahrzeuge eingeladen. Ab 25 Jahren darf man dann bezahlen... ...im Grunde ist das Angebot diskriminierend.



Ja.

..inkl. anschließender Stilllegung?

Solche Einschränkungen gehören in den Titel! Cold!

FCKGEMA

..inkl. anschließender Stilllegung?


Nein!

Selbst wenn das Auto schrottreif ist, dürfen die es weder stillegen noch die TÜV-Plakette abnehmen.

Fahrtrainings sind auch bis ca. 25 Jahre im Preis reduziert, beschwert sich da jemand? Ist doch eine gute Sache, vor allem um auch zu sensibilisieren was Sicherheit und Fahrwerk beim Auto betrifft. Die Dekra muss es ja nicht mal anbieten ... und ihr meckert!

Großes HOT!
Und es ist mir vollkommen egal ob dieser Deal irgendwann schonmal da war. Hier geht es um die Sicherheit von (meist) alten durchgrutschten Knutschkugeln die junge Leute fahren (müssen). Und wer gerade in der Ausbildung steckt kann nicht mal eben jedes Jahr für eine Inspektion in eine Werkstatt fahren.

Ergebnis kann ich euch auch vorher sagen, die Bremsen müssen getauscht werden, Licht ist nicht toll und Reifen braucht ihr auch neu und dann steckt euch der Typ gleich noch ein Kärtchen von der nächsten Werkstatt zu von der er immer die HU-Aufträge bekommt. Als ob die Prüfer da wirklich unabhängig sind.

lolnickname

Ergebnis kann ich euch auch vorher sagen, die Bremsen müssen getauscht werden, Licht ist nicht toll und Reifen braucht ihr auch neu und dann steckt euch der Typ gleich noch ein Kärtchen von der nächsten Werkstatt zu von der er immer die HU-Aufträge bekommt. Als ob die Prüfer da wirklich unabhängig sind.


Kann ich absolut nicht bestätigen.

Mein Dekra-Prüfen stellt das Licht ein wenn es nicht passt. Und gibt bei Kleinigkeiten Tipps wie man es selber machen kann. Und ab und an drückt er auch ein Auge zu.

EDIT:
übrigens gibts so einen ähnlichen Check wohl bei der Huk Coburg. Hab letztens eine Unterhaltung dazu mitbekommen. Der Prüfer beschrieb es als "kleinen" TÜV beschrieben. Im Prinzip wird quasi das gleiche wie beim TÜV geprüft, also TOP.

Meint ihr das lohnt sich/funktioniert/reicht aus, wenn man auf Gebrauchtwagensuche ist, mit dem (den) Gebrauchten "Probefahrt" dahin zu fahren, um den aufs Gröbste durchchecken zu lassen?!

Verfasser

Franky

Solche Einschränkungen gehören in den Titel! Cold!


Der Hinweis steht doch in der ersten Zeile:
"Für Autofahrer bis 24 Jahre gibt es bei der DEKRA folgendes Angebot:"

Verfasser

lolnickname

Ergebnis kann ich euch auch vorher sagen, die Bremsen müssen getauscht werden, Licht ist nicht toll und Reifen braucht ihr auch neu und dann steckt euch der Typ gleich noch ein Kärtchen von der nächsten Werkstatt zu von der er immer die HU-Aufträge bekommt. Als ob die Prüfer da wirklich unabhängig sind.


Hast Du genauere Informationen zum (kostenlosen?) Check bei der HUK-Coburg?

So noch mal - wenn das Auto auf Mutter angemeldet ist und ich damit als einzige fahre
Aber eben nicht im schein stehe, kriege ich das trotzdem ?

lolnickname

Ergebnis kann ich euch auch vorher sagen, die Bremsen müssen getauscht werden, Licht ist nicht toll und Reifen braucht ihr auch neu und dann steckt euch der Typ gleich noch ein Kärtchen von der nächsten Werkstatt zu von der er immer die HU-Aufträge bekommt. Als ob die Prüfer da wirklich unabhängig sind.



Ja, kostenlos.

Die einzige Info die ich ergoogeln konnte ist die hier:

Quelle: dekra-partner.de/?na…=20

Wenn du Kunde bist würde ich einfach bei der HUK anrufen und nach einen Gutschein für einen Sicherheitscheck fragen.

Verfasser

Yetiline

So noch mal - wenn das Auto auf Mutter angemeldet ist und ich damit als einzige fahre Aber eben nicht im schein stehe, kriege ich das trotzdem ?


Soweit ich das den Kommentaren hier entnehmen konnte, kommt gar nicht darauf an, ob du der einzige bist der damit fährt oder nicht; es reicht, wenn Du mit dem Fahrzeug vorgefahren kommst und nicht älter als 24 Jahre bist.


Yetiline

So noch mal - wenn das Auto auf Mutter angemeldet ist und ich damit als einzige fahre Aber eben nicht im schein stehe, kriege ich das trotzdem ?

perfekt!
Danke schön!

J_R

Zitat: vom 8. Juni – 17. Juli 2015 sind alle jungen Autofahrer/innen in ganz Deutschland zum kostenlosen Sicherheitscheck ihrer Fahrzeuge eingeladen. Ab 25 Jahren darf man dann bezahlen... ...im Grunde ist das Angebot diskriminierend.



Die bekommen sogar teilweise Elektrorollstühle gratis von der Krankenkasse. Und ich muss meine Beine benutzen und Fahrrad fahren. Total diskriminierend...

Darf ein BF17 Fahrer da hin fahren?

Verfasser

J_R

Zitat: vom 8. Juni – 17. Juli 2015 sind alle jungen Autofahrer/innen in ganz Deutschland zum kostenlosen Sicherheitscheck ihrer Fahrzeuge eingeladen. Ab 25 Jahren darf man dann bezahlen... ...im Grunde ist das Angebot diskriminierend.


§ 20 Abs. 1 Nr. 3 AGG
"Eine Verletzung des Benachteiligungsverbots ist nicht gegeben, wenn für eine unterschiedliche Behandlung wegen [...] des Alters, [...] ein sachlicher Grund vorliegt. Das kann insbesondere der Fall sein, wenn die unterschiedliche Behandlung besondere Vorteile gewährt und ein Interesse an der Durchsetzung der Gleichbehandlung fehlt"

"Nummer 3 erfasst diejenigen Fälle, in denen Personen wegen [...] des Alters [...] ein besonderer Vorteil gewährt wird. Mit dieser Bevorzugung – meist wird es sich um Preisnachlässe oder andere Son- derkonditionen bei der Anbahnung, Durchführung oder Beendigung von Massengeschäften handeln – ist notwendigerweise eine Benachteiligung aller anderen verbunden.
Hier besteht kein Anlass, den Grundsatz der Gleichbehandlung durchzusetzen. Die gewährten Vergünstigungen reagieren nämlich entweder darauf, dass bestimmte Gruppen typischerweise weniger leistungsfähig sind: Rabatte für Schüler und Studenten etwa sind damit zu begründen, dass sie meist nicht über ein Erwerbseinkommen verfügen. Oder aber die Vergünstigungen bezwecken die gezielte Ansprache von Kundenkreisen, die der Anbieter anlocken möchte. Diese Maßnahmen sind also nicht diskriminierend, sondern im Gegenteil sozial erwünscht bzw. Bestandteil einer auf Wettbewerb beruhenden Wirtschaft. Ein Verbot dieser Praktiken würde auch den objektiv benachteiligten Personenkreisen nicht helfen, denn der Anbieter würde nicht mit der Erstreckung der Vorteile auf alle Kunden reagieren, sondern mit dem Verzicht auf jegliche Vergünstigung.

Anders ist es, wenn die Gewährung gezielter Vorteile dazu dient, eine diskriminierende Verhaltensweise bei Massengeschäften nur zu tarnen. Das wäre etwa bei einer Preisgestaltung denkbar, bei der das regulär geforderte Entgelt weit über dem Marktpreis liegt, so dass es dem Anbietenden im Ergebnis nur darum geht, den Kundenkreis auf diejenigen Personen zu beschränken, die Adressaten der „besonderen Vorteile“ (tatsächlich aber des Normalpreises) sind. Die Voraussetzungen von Nummer 3 sind hier nicht gegeben, weil hier ein Interesse besteht, diese Ungleichbehandlung zu unterbinden."
dip21.bundestag.de/dip…pdf
-> S. 44


Franky

Solche Einschränkungen gehören in den Titel! Cold!



Egal. Sowas gehört in den TITEL.
Das ist genauso wie lokal oder sonstiges, weshalb nicht ALLE, sondern nur ausgewählte Kreise zuschlagen können und deshalb nicht umsonst den Artikel anklicken müssen

Verfasser

Franky

Solche Einschränkungen gehören in den Titel! Cold!



Ich stimme dir darin zu, dass der Hinweis auf ein regional begrenztes Angebot immer in den Dealtitel gehört. Die Beschränkung auf eine bestimmte Altersgruppe ist damit jedoch nicht vergleichbar, zumal sie, wie die Diskussion zeigt, einiger Erläuterung bedarf. Was in den Dealtitel gehört und was nicht ist - abgesehen von z.B. [Lokal] und [Prime] immer eine Wertungsfrage die man unterschiedlich beantworten kann. Der Titel ist die Nachricht über die Nachricht aber nicht die Nachricht selbst; man kann unmöglich jedes Detail aufnehmen, sondern muss Schwerpunkte setzen. Ich habe hier anders gewichtet als du.

Es steht dir natürlich frei den Deal cold zu voten. Wenn dies allerdings nur aufgrund deiner Stilkritik geschieht, finde ich diese Bewertung unausgewogen. Berücksichtige bitte, dass hier keine Journalisten, sondern Laien schreiben und das man manche Stilfragen auch unterschiedlich beantworten kann.

also da steht doch klar und deutlich alle Fahrer nicht älter als 24 und Ihrer Fahrzeuge....

chris99

Fahrtrainings sind auch bis ca. 25 Jahre im Preis reduziert, beschwert sich da jemand? Ist doch eine gute Sache, vor allem um auch zu sensibilisieren was Sicherheit und Fahrwerk beim Auto betrifft. Die Dekra muss es ja nicht mal anbieten ... und ihr meckert!


Typisch deutsch. Nichts gönnt man anderen. Obwohl man keinen direkten Nachteil davon zieht.

Verfasser

chris99

Fahrtrainings sind auch bis ca. 25 Jahre im Preis reduziert, beschwert sich da jemand? Ist doch eine gute Sache, vor allem um auch zu sensibilisieren was Sicherheit und Fahrwerk beim Auto betrifft. Die Dekra muss es ja nicht mal anbieten ... und ihr meckert!


"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (Søren Kierkegaard)
- Ausgenommen der Preisvergleich... ;-)

Telefonisch wurde mir versichert das es auch einige Ausnahmen mit 25 gibt. Einfach anrufen und höfflich Fragen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text