Dell 0M821C wireless Tastatur + Maus inkl. Versand ab ca. 20€ inkl. Versand @Harlander
79°Abgelaufen

Dell 0M821C wireless Tastatur + Maus inkl. Versand ab ca. 20€ inkl. Versand @Harlander

10
eingestellt am 5. Jan 2012
Dell wireless Tastatur und Maus als einwandfreie B-Ware im Bestpreis ab 16,99€ + 3,99€ Versand. Der Dealcode lautet hotdeal.

Produktdetails:

Modell Dell 0M821C
Gerätetyp Set Tastatur & Maus
Layout Deutsch
Farbe Schwarz
P/N M787C (Maus), M763C (Tastatur)
Besonderheiten + USB Funkempfänger
Technik
Anschluss Funk
Frequenz 2,4 GHz
Betriebssysteme Windows XP, Vista, 7
Hotkeys 10
Plug & Play Ja
Maus Tasten 3
Anschluss
Funk Ja
weitere Merkmale
Design Handauflage
Höhenverstellung Ja
Kompatible Modelle
Typ Multimedia Tastatur
Lieferumfang
Dell 0M821C wie beschrieben USB-Empfänger,Batterien

10 Kommentare

Taugt das Set was? Wie ist die Reichweite? Konnte bei Google auf die schnelle nichts finden.

finger weg von diesem gebrauchtem rotz!
jaja der club X)

Microsoft bietet 19 %
rebate-service.de/Pag…are

hier die Verdächtigen Voelnkner, digitalo smdv usw mit 5 € GS ansteuern
geizhals.at/de/?cat=kbdesk&sort=p&bpmax=&asuch=&v=e&plz=&dist=&xf=602_kabellos~1039_Microsoft#xf_top

oder
geizhals.at/de/…857 bei K&M Computer für 19 €


ich empfehle Logitech...

ich auch ^^

da gab es vor kurzem

tastatur + maus + kopfhörer für 26€ und das sind alles gute sachen.

Kabellos = Nachbar kann wunderbar mitlesen.

Bei normaler PC Hardware kann man mit entsprechender Messtechnik auf einer Entfernung von 1200m (!) noch wunderbar die Tastatureingaben auslesen.

Daher lieber kabelgebundene Tastaturen nehmen, die sind zudem umweltschonender (Ein Akku altert immer).

Na ja, ich habe nichts gegen Gebrauchtwaren. Aber gerade bei Tastaturen muss nicht sein.

naja hab das Set selber. Durch ne Kombination von Gutscheinen hatte ich etwas über 30 bezahlt vor einiger Zeit (neu)

Aber Gebrauchtware bei Tastatur und Maus muss wirklich nicht sein, ist ja immerhin auch kein Megahochwertiges Produkt wo man eventuell nochmal bisschen Arbeit fürs gründliche reinigen reinstecken könnte und im Endeffekt gute Ware für schmales Geld hätte.

Von der Verarbeitung muss man sagen ist "okay" natürlich kann man für den Preis keine Wunder erwarten.

Kabellos = Nachbar kann wunderbar mitlesen.



Kommt auf die Tastatur an. Es gibt drahtlose Tastaturen mit und ohne verschlüsselung.

Auch bei Tastaturen mit Kabel wirkt das Kabel als Antenne und es kann ebenso "mitgehört" werden. Da Kabelgebundene Tastaturen aber immer ohne Verschlüssselung arbeiten kann eine drahtlose Tastatur mti guter Verschlüsselung sogar noch sicherer sein!

Daher lieber kabelgebundene Tastaturen nehmen, die sind zudem umweltschonender (Ein Akku altert immer).


Ich benutze meine Tastatur jeden Tag und recht viel. Batterie hat jetzt gut ganzes Jahr gehalten.
DIe Bluetooth Tastaturen und Mäuse sind wesentlich stromhungriger.

Und nach den Kommentaren aus diesen ganzen Batterie-Deals zu urteilen wo es Leute anscheinend gibt bei denen pro Woche 4 oder mehr leere Batterien anfallen betrachte ich mich noch als Öko mit meinen 4-6 Batterie im Jahr vielleicht.

Natürlich kann man auch kabelgebundene Tastaturen abhören. Aber da gibt es taugliche Tastaturen, die sich nicht abhören lassen (bzw. nur mit extremen Aufwand). Bei Funk steht oft verschlüsselt drauf obwohl der Hersteller entweder gar nicht verschlüsselt oder eine Verschlüsselung verwendet, die sinnlos ist, ala Key basierend auf Mac wie es bei manchen Wlan Routern üblich ist oder eine bereits unsichere Verschlüsselung. Als Endnutzer kann man das nicht nachprüfen. Daher ist hier eine kabelgebundene Tastatur sinnvoll, gerade bei Online Banking.

muss doch jeder selber wissen was er will/brauch oder?
Klar man kann viel ob es gemacht wird ist aber ne andere Frage

Und letztendlich ist alles nur eine Frage das Aufwandes.
Ich hab diese Tastatur hier und bin damit glücklich. Wobei der Preis hier eher schlecht ist, zumal es auch schon den Nachfolger gibt für paar Euro mehr noch dazu neu.

Wer mehr Sicherheit will soll zu ner BT Tastatur greifen. Die kostet aber mehr, ist erst benutzbar wenn Windows geladen ist, sprich nix mit Bios und so, und frisst wesentlich mehr Batterien.

Man muss halt wissen was man will...

Zum Thema Sicherheit ist es auch nen Unterschied wieviele Leute mithören können. Das Risiko ist mitten inner Wohnung in Berlin sicherlich nen ganz anderes als wenn man einsam auf dem Lande wohnt oder wo die einzigen 3 Nachbarn eh über 60 sind und froh sind wenn sie ihr eigenes Leben noch auf die Reihe bekommen

Dass sich hier heimlich jemand heranpirscht um meine Tastatureingaben mitzuhören finde ich doch ein etwas weit hergeholtes Szenario.

Und derjenige der das entsprechende Profigerät hat wird auch nicht zum Hobby mithören sondern sich eher interesantere Personen aussuchen

Daher: Risiko irgendwo schon, aber man muss jetzt auch nicht die Pferde unnötig scheu machen und übertreiben.

Wen es stört kauft halt was anderes, nur weil ein Produkt den eigenen Anforderungen nicht genügt ist es nicht automatisch für alle schlecht





Dein Kommentar
Avatar
@
    Text