Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 5 Oktober 2022.
186° Abgelaufen
18
Gepostet 27 September 2022

Dell Alienware x14 (14", FHD, IPS, 144Hz, 100% DCI-P3, G-Sync, i7-12700H, 16/512GB, RTX 3060 75W, 2x TB4, HDMI 2.1, 80.5Wh, Win11, 1.84kg)

1.754,10€2.205,99€-20%
Avatar
Geteilt von Barney Redakteur/in
Mitglied seit 2018
8.461
114.239

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Nischendeal ahoi! Bei Dell lässt sich gerade der nach eigener Aussage dünnste Gaming-Laptop der Welt für einen etwas weniger überzogenen Preis als normalerweise erstehen. Durch den Gutscheincode SAVE10AFFAW landet das Alienware x14 für 1754,10€ inkl. Versand in eurem Warenkorb.

2048610_1.jpg
Im Vergleich zahlt man mindestens 2205,99€ für die hier angebotene Variante mit einem i7-12700H und einer RTX 3060. Diese ist übrigens auf extrem magere 75W beschränkt (60W + 15W Boost), was der bauartbedingt eingeschränkten Kühlung geschuldet ist.

Dass es bei diesem Formfaktor nicht ohne (teils deutliche) Kompromisse geht, zeigt auch der Test von Notebookcheck. Hier einmal die Plus- und Minuspunkte:

2048610_1.jpg
Die für einen 14-Zöller wirklich starke Akkukapazität von 80Wh muss man noch mal gesondert loben, selbst wenn wegen des hungrigen Alder Lake-Prozessors nur rund 7 Stunden Internetnutzung bei maximaler Helligkeit daraus resultieren.

Als härteste Konkurrenz werden das Razer Blade 14 und das Asus ROG Zephyrus G14 GA402R genannt. Beide spielen je nach Konfiguration in einer preislich ähnlichen Liga und bieten noch mal deutlich mehr Grafikreserven. Das x14 ist also eher was für die Fraktion, die sich vom dünnen Gehäuse angezogen fühlt.

In Aktion seht ihr das Gerät im Video von Hardware Canucks:



Spezifikationen laut Geizhals
  • Display 14", 1920x1080, 157ppi, 144Hz, non-glare, 400cd/m², 100% DCI-P3, 3ms, Dolby Vision, NVIDIA G-Sync
  • CPU Intel Core i7-12700H, 6C+8c/20T, 1.70-4.70GHz, 24MB+11.5MB Cache, 45W TDP, 45-115W cTDP, Codename "Alder Lake-H" (Golden Cove + Gracemont, Intel 7)
  • RAM 16GB LPDDR5-5200 (16GB verlötet, nicht erweiterbar)
  • SSD 512GB M.2 PCIe
  • Grafik NVIDIA GeForce RTX 3060 - 6GB GDDR6 - Mobile, 30SM/3840SP, Codename "GA106" (Ampere, 8nm), 1282MHz Boost, 60W Total Graphics Power (TGP), 15W Dynamic Boost, 75W Max GPU Power
  • Betriebssystem Windows 11 Home
  • Eingabe Tastatur mit DE-Layout (RGB beleuchtet, Anti-Ghosting/N-Key-Rollover), Touchpad
  • Anschlüsse 1x HDMI 2.1, 1x USB-C 3.1 mit DisplayPort 1.4 (Netzanschluss, PD 3.0), 1x USB-A 3.0 (BC), 2x Thunderbolt 4, 1x Klinke
  • Wireless Wi-Fi 6E (WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax, 2x2), Bluetooth 5.2
  • Authentifizierung TPM 2.0
  • Webcam 0.9 Megapixel
  • Cardreader microSD
  • Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Ionen, 6 Zellen, 80.5Wh)
  • Netzteil 1x USB-C (130W)
  • Gewicht 1.84kg
  • Abmessungen (BxTxH) 321.5x14.5x262.77mm
  • Farbe silber (Lunar Light)
  • Herstellergarantie ein Jahr
Dell Technologies Mehr Details unter Dell Technologies

Zusätzliche Info
Sag was dazu

Auch interessant

18 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Dadurch das das Teil so tief ist, hat das Ding halt ne Stellefläche eines kompakten 15.6" Zollers und damit den größten Vorteil des 14" Formfaktors einfach mal direkt verspielt, zumal ja auch das Gewicht klassentypisch sehr hoch ausfällt.

    Das kann die Konkurrenz á la Zephyrus G14 einfach besser....zumindest mMn. (bearbeitet)
    Avatar
    Es muss so tief sein, weil sich im hinteren Gehäusebereich die Lüfter befinden.

    Würden die Lüfter unter der Tastatur sein, wäre diese ultraflache Bauweise nicht möglich.
    37746281-W3ikJ.jpg
  2. Avatar
    1750€ und eine 3060 ??
    Avatar
    War klar, dass das Argument wieder kommt..
    Sagst du bei MacBooks auch: keine dedizierte GPU und 2000€?
    Den Wert eines Laptops von einer einzelnen Hardwarekomponente abhängig zu machen, ergibt einfach null Sinn.
    Abgesehen davon ist das hier aber trotzdem sehr teuer, aufgrund preiswerter Alternativen
  3. Avatar
    75w 3060 ist absolut lächerlich, ich habe gar nicht gewusst das es die mit so einer niedrigen Wattzahl überhaupt gibt.
    Dachte das geringste wären 85Watt.
    Habe das Legion 5 mit ähnlich guten specs und der 130Watt Variante, was GPU leistungsmäßig ein ENORMER Unterschied ist.
    Habs vor nem halben Jahr für 1060€ gekauft, von daher ziemlich cold wie ich finde.
  4. Avatar
    Ich finde den optisch echt ansprechend, auch die Verarbeitung ist sehr wertig.
    Allerdings sind die Lüfter wirklich laut und das auch bei geringen Workloads.
    Wem das egal ist, der kann hier getrost zuschlagen:)
  5. Avatar
    Seit es öfter OLED Notebooks gibt und die teilweise sogar mit höheren Hz, bin ich immer enttäuscht, wenn ich die vergleichsweise teuren IPS Geräte sehe. Mal abwarten, wie lange man im Premium Segment noch ohne OLED verkaufen kann.
  6. Avatar
    Ich finde den Laptop optisch nicht so schön. Vielleicht bin ich der einzige der das so empfindet.
  7. Avatar
    512 GB SSD ist aber seit mindestens 4 Jahren nicht mehr Zeitgemäß...
  8. Avatar
    hm was eher schade ist, das die 32gb RAM Version gute 700 EURO mehr kostet bei identischen Specs, oder übersehe ich da was? Müsste mein treues 11 Jahre altes Alienware m17x bald mal austauschen
Avatar