196°
ABGELAUFEN
Dell C2665dnf Multifunktions Farblaserdrucker für 281,85 € bei Dell Online

Dell C2665dnf Multifunktions Farblaserdrucker für 281,85 € bei Dell Online

ElektronikDell Angebote

Dell C2665dnf Multifunktions Farblaserdrucker für 281,85 € bei Dell Online

Preis:Preis:Preis:281,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Dell C2665dnf netzwerkfähiger Multifunktions-Farblaserdrucker mit Duplexfunktion (Scanner, Kopierer, Drucker & Fax)

Auf der Suche nach einem guten Multifunktionsdrucker bin ich auf folgenden Deal direkt bei Dell gestoßen. Das Gerät kostet im Geschäftskundenportal durch eine aktuell laufende Rabattaktion 281,85 € inkl. Versand (Idealo 406,38€, Amazon 423,20), wenn man den Pro Support unter Extended Service auf der "Bestellung konfigurieren" Seite wegklickt!

23 Kommentare

im Geschäftskundenportal = nur für Geschäftskunden?
Falls (+), bitte in den Titel.

Also ich habe den Drucker auch einfach so Privat gekauft. Hat geklappt ;-)

Guter Preis für das Gerät, aber die laufenden Kosten sind bei den Preisen für die Toner nicht gerade günstig.

Ich habe es als Privatkunde durchgespielt bis zur Bestellung. Bei mir waren es dann 309,85. Immernoch ein guter Preis, moechte aber trotzdem wissen wie die 282 von bladr herkommen.

Hat der duplex scanning auch?

Ich habe über den Deallink einfach bestellt, den ProSupport rausgenommen und als Firma meinen Namen angegeben.

BerlinerTechniker

Ich habe es als Privatkunde durchgespielt bis zur Bestellung. Bei mir waren es dann 309,85. Immernoch ein guter Preis, moechte aber trotzdem wissen wie die 282 von bladr herkommen.

Den Preis bekommt man nur angezeigt, wenn man vernünftig lesen kann. Wenn man den Support rausklickt verringert sich der Preis um 95€, der Rest ist dann der Nettobetrag, der zzgl. MwSt. ziemlich genau dem Dealpreis entspricht.
Bildschirmfoto%202014-03-03%20um%2018.06

Kennt jemand auf die Schnelle günstige Nachfüllsets oder Ersatztoner?

Ja, der hat auch Duplexscan. Steht aber auch in der Beschreibung des Links:

Mithilfe der automatischen Duplex-Dokumentzuführung (DADF) für 50 Seiten, die automatisch beide Seiten eines Blattes scannt, lassen sich auch große Dokumente schnell und einfach scannen .

zgadgeter

Hat der duplex scanning auch?

zgadgeter

Hat der duplex scanning auch?



Laut diversen Tests hat das Multifunktionsgerät nur eine single scan Einheit, die jedes Blatt automatisch wendet.
Die OCR Texterkennung funktioniert nur über die Cloud bis Ende des Monats und die Qualität von Farbausdrucken/-fotos soll ziemlich schlecht sein. Standardmäßig kein W-Lan Adapter dabei und NFC funktioniert nur mit Win 8.1.

Bin auf der Suche nach so einem Drucker. Der Deal ist gut, nur der Deal fuer den Oki MC362 ist auch gut (300 Euro Rabatt, kommt so auf 309 Euro Endpreis). Welcher ist besser?....

Irgendwas passt da nicht?
Hab nen anderen Preis?

Ok ... man muss den Service abwählen!

zgadgeter

Bin auf der Suche nach so einem Drucker. Der Deal ist gut, nur der Deal fuer den Oki MC362 ist auch gut (300 Euro Rabatt, kommt so auf 309 Euro Endpreis). Welcher ist besser?....


Ich hatte den Dell schon im Einkaufskorb - bis ich gesehen habe dass dort nur der teure Original-Toner passt. Jetzt steht hier der Oki und ich bin echt zufrieden...

zgadgeter

Bin auf der Suche nach so einem Drucker. Der Deal ist gut, nur der Deal fuer den Oki MC362 ist auch gut (300 Euro Rabatt, kommt so auf 309 Euro Endpreis). Welcher ist besser?....


Ok, Entscheidung...dann beobachte ich weiter...der Oki Deal geht noch bis End Maez...mal sehen. Danke.

Günstig drucken tun wir seit einer Weile mit einem Epson-Gerät (WP 4515 DN - wir haben FAX und Duplexscanner separat). Ich wollte kein Laser-Gerät, weil die Toner meistens total überteuert sind. Also hatte ich nach nem neuen Tintenstrahldrucker gesucht - auch wegen der Feinstaubbelastung etc.
HP Drucker hatten wir davor. Nie wieder! Denn HP läßt Original-Patronen ablaufen, das heißt trotz voller Original-Patronen kein Druck möglich, da Ablaufdatum erreicht...
Wollte ich ein Multifonktionsgerät, würde ich mir den Epson WP-4525 DNF anschauen. Preise bei idealo bei 270 - 280 Euro. Patronen gibt es für jede Farbe separat und je nach Druckaufkommen in verschiedenen Größen. Tintenpatronen haben ein MHD, können aber danach weiterverwendet werden.

Falls jemand ein zuverlässiges s/w-Laser-MFC sucht, der Brother 8510DN leistet bei uns (ca. 3k Seiten im Monat) hervorragende Dienste (leider auch kein Duplex-Scan): geizhals.de/bro…tml

Für 315.- bei Amazon absolut empfehlenswert.

Würde es Nachbauten für den Toner geben, dann hätte ich zugeschlagen. Schade aber auch

zgadgeter

Hat der duplex scanning auch?



Ein beidseitig bedrucktes Blatt wird beim Scannen gewendet, stimmt soweit.

Die Qualität wird eigentl. nur vom PCMag Test beanstandet. Ansonsten habe ich nur gegenteiliges gelesen, z.B. hier wurde ausdrücklich die gute Qualität gelobt:


The C2665dnf's output is impressive for a color laser printer. You expect the text to be crisp and sharp, but color graphics also excelled, seeming remarkably inkjet-like (that’s a good thing). The color temps are a bit warm, but there's little graininess and no banding defects. The C2665dnf will allow you to forgo a color inkjet as an adjunct unless you're heavily into photography.


pcworld.com/art…tml

Ich hab das Gerät hier seit 14 Tagen stehen und bin _äußerst_ zufrieden, sowohl was die Qualität, als auch die Geschwindigkeit und die gesamten restlichen Funktionen angeht. Super Teil - von der Ausgabequalität war ich übrigens richtig begeistert und ich hab bereits etliche Tintenstrahl und Laserdrucker hinter mir. Man hat im Treiber zahlreiche eEinstellmöglichkeiten und es gibt auch einen Postscript Treiber, evtl. ist da beim PCMag was daneben gegangen, anders kann ich mir das nicht erklären. Ich hab so eine Foto Qualität von einem Laser (dieser Preisklasse) jedenfalls noch nicht gesehen. Wer für den Preis nicht zuschlägt, ist selbst schuld, ich hab noch die "normalen" 400€ gezahlt.

Den Oki würde ich persönlich nicht vorziehen. Der Dell ist hier ja das wesentlich modernere Gerät, dass Userinterface des Okis stammt glaub ich aus den 80ern und wir haben im Büro damit öfter streifige Ausrucke auf Flächen. Aber da hat jeder andere Präferenzen. Ich scanne z.B. äußerst selten doppelseitig, wer das sehr oft braucht, ist mit dem Oki vielleicht besser bedient.

Der DELL ist noch brandneu. Für die etwas älteren Modelle gibts auch Tonernachbauten, ich denke, da wird es im Laufe der Zeit schon was geben.




Gerät ist für den Preis – speziell für Mono- und Wenigdrucker einen Blick wert.
Wer jedoch mehr als 4000 Seiten farbig drucken wird, für den rechnet sich z. B. der Aufpreis (aktueller Idealovergleich 443€ für den z. B. Ricoh Aficio SP C242SF).
Die Preise lassen sich unter druckkosten.de recht gut auf die schnelle vergleichen, wenn zum Teil auch recht ungenau, da z. B. keine Nachbauttoner etc. mitberechnet werden können.

Größtes Manko IMHO ist beim Dell der Seitenpreis für Farbe, sowie die fehlenden Nachbautoner.
Gute Alternative wäre wohl auch ein Geldrucker-MFC (trocknet nicht mehr ein wie bei Tinte) z. B. der Ricoh Aficio SG 3110SFNw (Idealo ab 199€, (SW-Seite = 1,6Cent / Farbe = 6 Cent)).

Bezüglich Dell vs. Oki würde ich auch den Oki vorziehen. Ob das Dingens jetzt ein Monodisplay oder Farbe hat spielt IMHO eher eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist der Preis (und das auf die Nutzungsdauer (Oki gibt von Haus aus 3 Jahre Garantie) und die erwartete Seitenzahl gerechnet. Vorteil bei den Okis ist zudem noch das flächendeckene Reperaturwerkstättennetz. Bezüglich des Cashback bei der Aktion muss man jedoch auf den Rechnungspreis achten - sonst gibts kein Geld zurück...(!!!)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text