Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
DELL G3 15 3579 - 15,6" FHD IPS matt, i7-8750H, GTX 1050 Ti 4GB, 1TB HDD + 128 SSD, Win 10 für 729,90 € (eBay)
565° Abgelaufen

DELL G3 15 3579 - 15,6" FHD IPS matt, i7-8750H, GTX 1050 Ti 4GB, 1TB HDD + 128 SSD, Win 10 für 729,90 € (eBay)

729,90€893,95€-18%eBay Angebote
43
aktualisiert 26. Jun (eingestellt 20. Jun)
Update 1
Die Pinata-Party ermöglicht einen weiteren neuen Bestpreis, in diesem Fall 729,90€. Danke @BeHumble
Moinsen, auf eBay verkauft der Händler das Gaming Notebook DELL G3 15 3579 mit einer guten Ausstattung für 779,90 € inkl. Versand. Update: Mit dem Gutscheincode PINATA3 kostet es nur noch 729,90€.

Preisvergleich 893,95 €

  • 39.6 cm (15.6") Notebook, Windows 10 Home
  • Display: 1920 x 1080, IPS, matt
  • Intel® Core™ i7-8750H 6x 2.20 GHz
  • NVIDIA® GeForce® GTX 1050 Ti 4.0 GB
  • 8 GB RAM, 128 GB SSD PCIe M.2, 1.0 TB HDD
  • 2x USB 3.1 Gen1, 1x USB 2.0, WLAN
  • Bis zu 7 Stunden Akkulaufzeit 4 Zellen, 56 Wh (integriert)



1396165.jpg
1396165.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Badener20.06.2019 12:22

4GB für Gaming?


Reicht für 1080p. Mehr packt die Grafikkarte so oder so nicht.
43 Kommentare
4GB für Gaming?
Badener20.06.2019 12:22

4GB für Gaming?


Reicht angesichts der sonstigen Leistung der Karte aus, die wäre auch mit 6 oder 8GB nicht spürbar schneller.
Badener20.06.2019 12:22

4GB für Gaming?


Reicht für 1080p. Mehr packt die Grafikkarte so oder so nicht.
Sowas mit Thunderbolt.... eGPU Gehäuse und ab gehts
chargersheen20.06.2019 12:38

Sowas mit Thunderbolt.... eGPU Gehäuse und ab gehts


Das wäre aber ziemlich unnötig bei einem Gerät, welches bei der größe auch selbst eine potente Grafikkarte beinhalten könnte
MarzoK20.06.2019 12:45

Das wäre aber ziemlich unnötig bei einem Gerät, welches bei der größe auch …Das wäre aber ziemlich unnötig bei einem Gerät, welches bei der größe auch selbst eine potente Grafikkarte beinhalten könnte


Für dich vielleicht. Ne 1050ti kann gerade so Games bewältigen, was für unterwegs vollkommen ausreicht (wenn man mal Lust drauf hat ist es möglich, ne MX150 ist einfach zu wenig) und zuhaus ist es nen Beast mit der eGPU. Nicht jeder der gern Games zockt braucht die beste Leistung unterwegs, es sei denn man geht oft auf LAN oder so. Die Hersteller würden so auch deurtlich mehr verkaufen und den eGPU-Markt gleichzeitig ankurbeln, der ist nämlich quasi tot. Die Dinger werden inzwischen für den Bruchteil ihres ursprünglichen Preises verkauft.

Aber: das wissen die Hersteller auch, die ja auch noch Mainboards und andere Hardware verkaufen. Wenn es da endlich ansprechende Preise für eine AIO Lösung geben würde, würde ich mich von meinen beiden Systemen, nämlich Highend-Rechner und Laptop, verabschieden.
Bearbeitet von: "chargersheen" 20. Jun
chargersheen20.06.2019 12:57

Für dich vielleicht. Ne 1050ti kann gerade so Games bewältigen, was für un …Für dich vielleicht. Ne 1050ti kann gerade so Games bewältigen, was für unterwegs vollkommen ausreicht (wenn man mal Lust drauf hat ist es möglich, ne MX150 ist einfach zu wenig) und zuhaus ist es nen Beast mit der eGPU. Nicht jeder der gern Games zockt braucht die beste Leistung unterwegs, es sei denn man geht oft auf LAN oder so. Die Hersteller würden so auch deurtlich mehr verkaufen und den eGPU-Markt gleichzeitig ankurbeln, der ist nämlich quasi tot. Die Dinger werden inzwischen für den Bruchteil ihres ursprünglichen Preises verkauft.Aber: das wissen die Hersteller auch, die ja auch noch Mainboards und andere Hardware verkaufen. Wenn es da endlich ansprechende Preise für eine AIO Lösung geben würde, würde ich mich von meinen beiden Systemen, nämlich Highend-Rechner und Laptop, verabschieden.


Dann hast du meinen Kommentar aber nicht so ganz verstanden.

Wenn man das hier + starke eGPU kauft, kann man sich im Grunde auch gleich ein viel stärkeres Gaming-Notebook holen.

Wirklich Sinn macht eine eGPU eben besonders bei kompakten Geräten ohne dedizierte GPU, da diese dann auch eine gute Akkulaufzeit unterwegs haben.
Zum gleichen Preis gibts das HP 15-cs1050ng, das wertiger und mit starkem Akku daherkommt
chargersheen20.06.2019 12:57

Für dich vielleicht. Ne 1050ti kann gerade so Games bewältigen, was für un …Für dich vielleicht. Ne 1050ti kann gerade so Games bewältigen, was für unterwegs vollkommen ausreicht (wenn man mal Lust drauf hat ist es möglich, ne MX150 ist einfach zu wenig) und zuhaus ist es nen Beast mit der eGPU. Nicht jeder der gern Games zockt braucht die beste Leistung unterwegs, es sei denn man geht oft auf LAN oder so. Die Hersteller würden so auch deurtlich mehr verkaufen und den eGPU-Markt gleichzeitig ankurbeln, der ist nämlich quasi tot. Die Dinger werden inzwischen für den Bruchteil ihres ursprünglichen Preises verkauft.Aber: das wissen die Hersteller auch, die ja auch noch Mainboards und andere Hardware verkaufen. Wenn es da endlich ansprechende Preise für eine AIO Lösung geben würde, würde ich mich von meinen beiden Systemen, nämlich Highend-Rechner und Laptop, verabschieden.


Ich konnte vor 4 Jahren mit ner GTX760 (2GB) Battlefield 4 locker auf hohen Grafikeinstellungen, in FullHD mit 60 FPS, spielen.
Also redet die 1050ti (4GB) doch nicht immer so schlecht.
Bearbeitet von: "Mortin.Durrex" 20. Jun
Mortin.Durrex20.06.2019 13:11

Ich konnte vor 4 Jahren mit ner GTX760 (2GB) Battlefield 4 locker auf …Ich konnte vor 4 Jahren mit ner GTX760 (2GB) Battlefield 4 locker auf hohen Grafikeinstellungen mit 60 FPS spielen.Also redet die 1050ti (4GB) doch nicht immer so schlecht.


X YouTube Videos zeigen ja, das nahezu alle Games auf gutem Niveau gespielt werden können
MarzoK20.06.2019 13:03

Dann hast du meinen Kommentar aber nicht so ganz verstanden.Wenn man das …Dann hast du meinen Kommentar aber nicht so ganz verstanden.Wenn man das hier + starke eGPU kauft, kann man sich im Grunde auch gleich ein viel stärkeres Gaming-Notebook holen.Wirklich Sinn macht eine eGPU eben besonders bei kompakten Geräten ohne dedizierte GPU, da diese dann auch eine gute Akkulaufzeit unterwegs haben.

Ich würde auch gerne meine 2 Rechner zusammenführen. Ein Laptop/convertible mit midrange Grafik und entsprechend leichter Kühllösung, ausreichend für das fhd Laptop Display und Zuhause hänge ich dann die egpu an den 4k Monitor. Ich möchte halt nicht den fetten gaming laptop immer schleppen
chargersheen20.06.2019 12:57

Für dich vielleicht. Ne 1050ti kann gerade so Games bewältigen, was für un …Für dich vielleicht. Ne 1050ti kann gerade so Games bewältigen, was für unterwegs vollkommen ausreicht (wenn man mal Lust drauf hat ist es möglich, ne MX150 ist einfach zu wenig) und zuhaus ist es nen Beast mit der eGPU. Nicht jeder der gern Games zockt braucht die beste Leistung unterwegs, es sei denn man geht oft auf LAN oder so. Die Hersteller würden so auch deurtlich mehr verkaufen und den eGPU-Markt gleichzeitig ankurbeln, der ist nämlich quasi tot. Die Dinger werden inzwischen für den Bruchteil ihres ursprünglichen Preises verkauft.Aber: das wissen die Hersteller auch, die ja auch noch Mainboards und andere Hardware verkaufen. Wenn es da endlich ansprechende Preise für eine AIO Lösung geben würde, würde ich mich von meinen beiden Systemen, nämlich Highend-Rechner und Laptop, verabschieden.


Was wäre denn ein gutes Notebook mit TB3?
DonPizzaiolo20.06.2019 13:10

Zum gleichen Preis gibts das HP 15-cs1050ng, das wertiger und mit starkem …Zum gleichen Preis gibts das HP 15-cs1050ng, das wertiger und mit starkem Akku daherkommt


Hab das Gerät seit 2 Monaten und bin sehr zufrieden
MarzoK20.06.2019 13:03

Dann hast du meinen Kommentar aber nicht so ganz verstanden.Wenn man das …Dann hast du meinen Kommentar aber nicht so ganz verstanden.Wenn man das hier + starke eGPU kauft, kann man sich im Grunde auch gleich ein viel stärkeres Gaming-Notebook holen.Wirklich Sinn macht eine eGPU eben besonders bei kompakten Geräten ohne dedizierte GPU, da diese dann auch eine gute Akkulaufzeit unterwegs haben.


Das sehe ich anders, wenn ich zuhause per eGPU grafikintensive Spiele spielen möchte, dann ist der Laptop entlastet, temperaturmäßig. Und unterwegs kann ich zu nem gewissen Grad aber auch spielen, das vereint so ziemlich beide Welten für mich und dann habe ich 1 Gerät, welches portabel und dabei von der CPU her sehr gut belastbar ist und gleichzeitig zuhause seine volle Kraft entfalten kann.

Und das Problem bei kompakteren wiederum ist der Preis (alles mit TB3 und kompaktem Design ist nicht unter 1000€ zu bekommen) sowie eine schlechtere Kühlung mit einer solchen CPU.

Was heißt denn für dich viel stärker? Der 8750h ist für Laptops ein bereits heißer Kandidat. Eine Desktop-CPU möchte ich nicht haben.

Und die Akkulaufzeit kann man auf Laptops eh dadurch verbessern, indem man die dedizierte GPU einfach abschaltet.

Flexibler geht kaum.
Bearbeitet von: "chargersheen" 20. Jun
chargersheen20.06.2019 13:22

Das sehe ich anders, wenn ich zuhause per eGPU grafikintensive Spiele …Das sehe ich anders, wenn ich zuhause per eGPU grafikintensive Spiele spielen möchte, dann ist der Laptop entlastet, temperaturmäßig. Und unterwegs kann ich zu nem gewissen Grad aber auch spielen, das vereint so ziemlich beide Welten für mich und dann habe ich 1 Gerät, welches portabel und dabei von der CPU her sehr gut belastbar ist und gleichzeitig zuhause seine volle Kraft entfalten kann.Und das Problem bei kompakteren wiederum ist der Preis (alles mit TB3 und kompaktem Design ist nicht unter 1000€ zu bekommen) sowie eine schlechtere Kühlung mit einer solchen CPU.Was heißt denn für dich viel stärker? Der 8750h ist für Laptops ein bereits heißer Kandidat. Eine Desktop-CPU möchte ich nicht haben.Und die Akkulaufzeit kann man auf Laptops eh dadurch verbessern, indem man die dedizierte GPU einfach abschaltet.Flexibler geht kaum.


Viel stärker natürlich im Sinne von der Grafikleistung, denn da gibt's mit der GTX 1660TI bereits mehr als die doppelte Leistung für gerade einmal 100€ mehr....(dann natürlich noch nicht mit Sechskerner)

Und mal abgesehen davon, dass das Gerät hier nun einmal sowieso keinen Thunderbolt-Anschluss hat: Wenn einem ein 2.4kg Gaming-Notebook anscheinend noch potabel genug ist, kann man eben auch einfach auf die eGPU verzichten und ein deutlich leistungsstärkeres Notebook holen.
Dann hat man die stärkere Leistung nicht nur zu Hause.
Mortin.Durrex20.06.2019 13:11

Ich konnte vor 4 Jahren mit ner GTX760 (2GB) Battlefield 4 locker auf …Ich konnte vor 4 Jahren mit ner GTX760 (2GB) Battlefield 4 locker auf hohen Grafikeinstellungen, in FullHD mit 60 FPS, spielen.Also redet die 1050ti (4GB) doch nicht immer so schlecht.


Ich rede sie gar nicht schlecht, ganz im Gegenteil. Aber sie ist nunmal bei der 1000 Serie das vorletzte Modell - super um beim Laptop zu sparen, der Aufpreis auf ne 1060 beispielsweise ist oft nicht wenig. Und mein Gedanke ist, dass ich keine 2070 im Laptop brauche, aber gern den Rest der Hardware schon nutzen würde, z.B. mit einer eGPU über TB3.

Eine 1050ti ist für einen 8750h einfach unterdimensioniert und bildet meiner Meinung nach den Flaschenhals.

Man fährt ja auch kein Auto mit einem 300PS-Motor und nem Tank von 10 Litern
S3R74N20.06.2019 13:21

Hab das Gerät seit 2 Monaten und bin sehr zufrieden


Wie nutzt du ihn
MarzoK20.06.2019 13:36

Viel stärker natürlich im Sinne von der Grafikleistung, denn da gibt's mit …Viel stärker natürlich im Sinne von der Grafikleistung, denn da gibt's mit der GTX 1660TI bereits mehr als die doppelte Leistung für gerade einmal 100€ mehr....(dann natürlich noch nicht mit Sechskerner)Und mal abgesehen davon, dass das Gerät hier nun einmal sowieso keinen Thunderbolt-Anschluss hat: Wenn einem ein 2.4kg Gaming-Notebook anscheinend noch potabel genug ist, kann man eben auch einfach auf die eGPU verzichten und ein deutlich leistungsstärkeres Notebook holen.Dann hat man die stärkere Leistung nicht nur zu Hause.


Also wie gesagt, die Kühlung übernimmt eine eGPU auch noch (das ist bei den vollgepackten Laptops und einigen Stunden Spielzeit immer ein Problem) der Laptop also vollkommen entlastet - meiner Meinung nach gibts nichts besseres.

Und ein weiteres Problem sind Dual-Monitor Setups, wenn man eins hat und das nutzen will, geht das mit 1x HDMI und 1x DisplayPort. Wenn mann zwei 144hz Monitore hat, kann man nur einen mit 144hz betreiben, da HDMI nur bis 120hz geht.

Und zuhaus möchte ich gern vor großen Bildschirmen sitzen und nicht an sonem mickrigen Laptop-Bildschirm
Wer der was für Grafik und Videobearbeitung? Wie aufwendig ist die Nachrüstung auf 16 GB Ram und einer großen SSD?

Vielen Dank
chargersheen20.06.2019 13:41

Also wie gesagt, die Kühlung übernimmt eine eGPU auch noch (das ist bei d …Also wie gesagt, die Kühlung übernimmt eine eGPU auch noch (das ist bei den vollgepackten Laptops und einigen Stunden Spielzeit immer ein Problem) der Laptop also vollkommen entlastet - meiner Meinung nach gibts nichts besseres.Und ein weiteres Problem sind Dual-Monitor Setups, wenn man eins hat und das nutzen will, geht das mit 1x HDMI und 1x DisplayPort. Wenn mann zwei 144hz Monitore hat, kann man nur einen mit 144hz betreiben, da HDMI nur bis 120hz geht.Und zuhaus möchte ich gern vor großen Bildschirmen sitzen und nicht an sonem mickrigen Laptop-Bildschirm


Mir geht es aber vor allem darum, dass man für den Preis auch schon deutlich mehr Grafikleistung bekommen kann, denn eine GTX 1050 TI für knapp 800€ ist schlichtweg zu teuer. Natürlich ist der i7-8750H schon eine ganz nette Sache, aber welcher Gamer benötigt den den ernsthaft, wenn nur eine GTX 1050 TI verbaut?

Einzig Videobearbeitung wäre hier eine Sache, aber da ist widerum das grottige Display des Dell G3 der Haken.

Das jemand 2 Monitore (auch noch 144hz) mit einem Notebook betreiben möchte ist allerdings wirklich eine kleine Randgruppe und das ist einem beim Kauf dann ja auch bewusst...
Der große Teil nutzt ihr Notebook-Display eben auch zu Hause.
Bearbeitet von: "MarzoK" 20. Jun
MarzoK20.06.2019 13:55

Mir geht es aber vor allem darum, dass man für den Preis auch schon …Mir geht es aber vor allem darum, dass man für den Preis auch schon deutlich mehr Grafikleistung bekommen kann, denn eine GTX 1050 TI für knapp 800€ ist schlichtweg zu teuer. Natürlich ist der i7-8750H schon eine ganz nette Sache, aber welcher Gamer benötigt den den ernsthaft, wenn nur eine GTX 1050 TI verbaut?Einzig Videobearbeitung wäre hier eine Sache, aber da ist widerum das grottige Display des Dell G3 der Haken.Das jemand 2 Monitore (auch noch 144hz) mit einem Notebook betreiben möchte ist allerdings wirklich eine kleine Randgruppe und das ist einem beim Kauf dann ja auch bewusst...Der große Teil nutzt ihr Notebook-Display eben auch zu Hause.


Gibt es eine bessere GPU zum Preis von 700-800€?
stecke ihn zu Hause mit nem usb c kabel an nem Monitor, Tastatur und Maus und benutze ihn als Rechner. Zocke auch noch games wie Fifa 19, Fortnite und GTA 5. Alles ohne Probleme. Und zum mitnehmen in die Uni ist der auch sehr gut, da er leicht und kompakt ist und der lüfter solange du nicht zockst auch nicht aufgeht
DonPizzaiolo20.06.2019 13:38

Wie nutzt du ihn

DonPizzaiolo20.06.2019 14:03

Gibt es eine bessere GPU zum Preis von 700-800€?


Klar.
Wenn du hier die HDD im Konfigurator abwählst und den Gutscheincode "Y83MuA7tXjgR" am Ende eingibst, bekommst du die neuere und stärkere GTX 1650 4GB für 688€.

(Außerdem gibt's natürlich noch ein deutlich besseres Display und ein geringeres Gewicht, im Vergleich zu hier.)

Alternativ kannst du natürlich auch wieder auf ein Angebot für eine GTX 1060 6gb Konfiguration warten.
Bearbeitet von: "MarzoK" 20. Jun
MarzoK20.06.2019 14:12

Klar.Wenn du hier die HDD im Konfigurator abwählst und den Gutscheincode …Klar.Wenn du hier die HDD im Konfigurator abwählst und den Gutscheincode "Y83MuA7tXjgR" am Ende eingibst, bekommst du die neuere und stärkere GTX 1650 4GB für 688€.(Außerdem gibt's natürlich noch ein deutlich besseres Display und ein geringeres Gewicht, im Vergleich zu hier.)Alternativ kannst du natürlich auch wieder auf ein Angebot für eine GTX 1060 6gb Konfiguration warten.


Danke dir. Das Design spricht mich nicht so an, doch es geht gerade noch so. :-)

Zu welchem Preis gabs die 1060??
DonPizzaiolo20.06.2019 14:21

Danke dir. Das Design spricht mich nicht so an, doch es geht gerade noch …Danke dir. Das Design spricht mich nicht so an, doch es geht gerade noch so. :-)Zu welchem Preis gabs die 1060??


Ab und zu für 800€ und häufiger für 850€...hier mit älterer CPU-Generation auch mal für 750€

Und wieso gefällt dir daa Design nicht^^? Es ist so mit das schlichteste, was es auf dem Gaming-Markt gibt.
MarzoK20.06.2019 14:25

Ab und zu für 800€ und häufiger für 850€...hier mit älterer CPU-Generation …Ab und zu für 800€ und häufiger für 850€...hier mit älterer CPU-Generation auch mal für 750€Und wieso gefällt dir daa Design nicht^^? Es ist so mit das schlichteste, was es auf dem Gaming-Markt gibt.


Von hinten ziemlich „fett“. Aber es scheint, als ob hier das P/L Verhältnis stimmt.

Zwei letzte Fragen: Würdest du es bei 8GB RAM belassen? Und mit 128GB komme ich nicht weit oder reicht das für 3-4 Games?
Bearbeitet von: "DonPizzaiolo" 20. Jun
MarzoK20.06.2019 14:12

Klar.Wenn du hier die HDD im Konfigurator abwählst und den Gutscheincode …Klar.Wenn du hier die HDD im Konfigurator abwählst und den Gutscheincode "Y83MuA7tXjgR" am Ende eingibst, bekommst du die neuere und stärkere GTX 1650 4GB für 688€.(Außerdem gibt's natürlich noch ein deutlich besseres Display und ein geringeres Gewicht, im Vergleich zu hier.)Alternativ kannst du natürlich auch wieder auf ein Angebot für eine GTX 1060 6gb Konfiguration warten.


Lohnt sich hier der Aufpreis für den i7-9750H (130€ - für Foto- und Videobearbeitung) oder das 144hz Display (51€), wenn man nicht zockt?
Flummi12320.06.2019 14:48

Lohnt sich hier der Aufpreis für den i7-9750H (130€ - für Foto- und Vid …Lohnt sich hier der Aufpreis für den i7-9750H (130€ - für Foto- und Videobearbeitung) oder das 144hz Display (51€), wenn man nicht zockt?


Für Videobearbeitung lohnt sich der i7 auf jeden Fall.

Das 144hz Panel aber eher weniger mMn. Leider gibt es keine Testberichte zu den Displays. Das 60hz hat jedoch auch 300nits Helligkeit und wird wohl sonst ähnlich sein, weshalb sich der Aufpreis nicht wirklich lohnt.
Bearbeitet von: "MarzoK" 20. Jun
MarzoK20.06.2019 14:51

Für Videobearbeitung lohnt sich der i7 auf jeden Fall.Das 144hz Panel aber …Für Videobearbeitung lohnt sich der i7 auf jeden Fall.Das 144hz Panel aber eher weniger mMn. Leider gibt ed aber keine Testberichte zu den Displays. Das 60hz hat jedoch auch 300nits Helligkeit und wird wohl sonst ähnlich sein, weshalb sich der Aufpreis nicht wirklich lohnt.


Danke Dir! Du hattest ja geschrieben, dass das Lenovo Display des verlinkten 15,6" Notebooks gut sein soll. Weißt Du, ob das auch für die 17,3" Version gilt?
Flummi12320.06.2019 15:07

Danke Dir! Du hattest ja geschrieben, dass das Lenovo Display des …Danke Dir! Du hattest ja geschrieben, dass das Lenovo Display des verlinkten 15,6" Notebooks gut sein soll. Weißt Du, ob das auch für die 17,3" Version gilt?


Ich hatte glaube nie gesagt, dass das Display gut ist. Da du es zu Hause auch an einen Monitor anschließen würdest, ist das Display ja nicht mehr so wichtig.

Es gibt: wie gesagt noch keine Testberichte zu den neuen Modellen, weshalb ich auch noch nichts dazu sagen kann. Eine Helligkeit von 300nits lassen aber auf ein ganz gutes Panel schließen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 20. Jun
MarzoK20.06.2019 15:24

Ich hatte glaube nie gesagt, dass das Display gut ist. Da du es zu Hause …Ich hatte glaube nie gesagt, dass das Display gut ist. Da du es zu Hause auch an einen Monitor anschließen würdest, ist das Display ja nicht mehr so wichtig.Es gibt: wie gesagt noch keine Testberichte zu den neuen Modellen, weshalb ich auch noch nichts dazu sagen kann. Eine Helligkeit von 300nits lassen aber auf ein ganz gutes Panel schließen.


Würdest du beim Legion 16GB RAM empfehlen? Und der Speicher von 128GB dürfte zu gering sein oder
DonPizzaiolo20.06.2019 15:55

Würdest du beim Legion 16GB RAM empfehlen? Und der Speicher von 128GB …Würdest du beim Legion 16GB RAM empfehlen? Und der Speicher von 128GB dürfte zu gering sein oder


Würde ich nicht empfehlen, zumal du dann ja wieder in einer anderen Preisklasse bist.

Ja der Speicher ist dann recht wenig, aber du solltest günstiger kommen, wenn du einfach selbst nachrüstest.

Wenn du dir den "Stress" nicht machen möchtest, lass eben einfach die 1tb HDD drin.
Bearbeitet von: "MarzoK" 20. Jun
Flummi12320.06.2019 15:07

Danke Dir! Du hattest ja geschrieben, dass das Lenovo Display des …Danke Dir! Du hattest ja geschrieben, dass das Lenovo Display des verlinkten 15,6" Notebooks gut sein soll. Weißt Du, ob das auch für die 17,3" Version gilt?


Du kannst dir einfach den Testbericht vom Legion y530 anschauen, bis auf CPU und GPU wurde nichts upgegraded,
die restliche Austattung ist identisch. Wie immer Resteverwertung von Lenovo.

notebookcheck.com/Tes…tml

Trotz unserer Beschwerden über den Legion-Y520-Bildschirm letztes Jahr scheint sich in der neuen Version nicht viel geändert zu haben. Das matte 15,6-Zoll-FHD-Panel (1.920 x 1.080) bietet eine durchschnittliche Helligkeit und Farben sind merkbar ausgewaschen. Lenovo plant angeblich ein zweites, helleres (300 cd/m²) Display, welches auch eine 144-Hz-Bildwiederholungsrate bietet - aktuell steht bei dieser Konfiguration allerdings noch "Bald verfügbar". Zumindest wirkt unser Panel nicht zu körnig.
Bearbeitet von: "Search85" 20. Jun
MarzoK20.06.2019 16:05

Würde ich nicht empfehlen, zumal du dann ja wieder in einer anderen …Würde ich nicht empfehlen, zumal du dann ja wieder in einer anderen Preisklasse bist.Ja der Speicher ist dann recht wenig, aber du solltest günstiger kommen, wenn du einfach selbst nachrüstest.Wenn du dir den "Stress" nicht machen möchtest, lass eben einfach die 1tb HDD drin.


Okay und was meintest du mit dem obigen Kommentar „(Außerdem gibt's natürlich noch ein deutlich besseres Display und ein geringeres Gewicht, im Vergleich zu hier.)„ ???

Besser und leichter als das HP??
DonPizzaiolo20.06.2019 16:33

Okay und was meintest du mit dem obigen Kommentar „(Außerdem gibt's na …Okay und was meintest du mit dem obigen Kommentar „(Außerdem gibt's natürlich noch ein deutlich besseres Display und ein geringeres Gewicht, im Vergleich zu hier.)„ ???Besser und leichter als das HP??


HP?

Es bezieht sich auf das Dell G3 aus diesem Deal hier.
MarzoK20.06.2019 16:34

HP?Es bezieht sich auf das Dell G3 aus diesem Deal hier.


Oh sorry, dachte im Bezug auf HP, da ich vorher irgendwo den HP erwähnte. Danke dir.
Search8520.06.2019 16:08

Du kannst dir einfach den Testbericht vom Legion y530 anschauen, bis auf …Du kannst dir einfach den Testbericht vom Legion y530 anschauen, bis auf CPU und GPU wurde nichts upgegraded, die restliche Austattung ist identisch. Wie immer Resteverwertung von Lenovo.https://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-Legion-Y530-Core-i5-8300H-GTX-1050-Ti-Laptop.320006.0.htmlTrotz unserer Beschwerden über den Legion-Y520-Bildschirm letztes Jahr scheint sich in der neuen Version nicht viel geändert zu haben. Das matte 15,6-Zoll-FHD-Panel (1.920 x 1.080) bietet eine durchschnittliche Helligkeit und Farben sind merkbar ausgewaschen. Lenovo plant angeblich ein zweites, helleres (300 cd/m²) Display, welches auch eine 144-Hz-Bildwiederholungsrate bietet - aktuell steht bei dieser Konfiguration allerdings noch "Bald verfügbar". Zumindest wirkt unser Panel nicht zu körnig.


Das 144hz Display scheint aber auch im Y740 verbaut zu sein und wurde hier getestet - mit wesentlich besserem Ergebnis.
Flummi12320.06.2019 23:05

Das 144hz Display scheint aber auch im Y740 verbaut zu sein und wurde hier …Das 144hz Display scheint aber auch im Y740 verbaut zu sein und wurde hier getestet - mit wesentlich besserem Ergebnis.



Ja aber ist ein anderes Modell und auch teurer, glaube kaum dass das gleiche Panel dort eingebaut wurde.
Search8520.06.2019 23:49

Ja aber ist ein anderes Modell und auch teurer, glaube kaum dass das …Ja aber ist ein anderes Modell und auch teurer, glaube kaum dass das gleiche Panel dort eingebaut wurde.


Beim Y740 lässt sich scheinbar zwischen einem 500er und einem 300er Panel wählen. Da wäre die Hoffnung auf jeden Fall da, dass im Y540 dann das "schlechtere" eingebaut ist und nicht nochmal ein anderes 300er entwickelt wurde. Sind aber natürlich alles nur Spekulationen.
Jetzt 50€ günstiger mit Gutschein PINATA3! Neuer Preis 729,90.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text