Dell Inspiron 15
823°Abgelaufen

Dell Inspiron 15

198,99€
45
eingestellt am 15. Dez 2014heiß seit 15. Dez 2014
Bei Dell gibt es derzeit den Inspiron 15,6" für nur 198,99€ versandkostenfrei (steht im letzten Schritt)!

Prozessor
Intel® Celeron® Dual Core N2830 Processor

Betriebssystem
Windows(R) 8.1 with Bing, German

Videokarte
Intel® HD Graphics

Arbeitsspeicher
4 GB DDR3-Speicher (1 x 4 GB), 1.600 MHz, Single-Channel
Akkulaufzeit: bis 6,25h

Festplatte
500-GB-SATA-Festplatte, 5.400 1/min

Bildschirm
Normales Display, 15,6'', LED-Hintergrundbeleuchtung, Truelife, HD (1.366 x 768)

Wireless
Dell Wireless 1506

Produktivitätssoftware
Mehrsprachig Microsoft® Office 2013 Software Testversion

Sicherheitssoftware
McAfee LiveSafe, 30-Tage-Testversion

Inklusive 1 Jahr Abhol- und Reparaturservice – kein Upgrade ausgewählt

Hauptakku
40 WHr, 4-Cell Battery (removable)

Ports, Steckplätze und Gehäuse
HDMITM 1.4a, USB 2.0 (2), Sicherheitssteckplatz, 4-in-1-Kartenlesegerät (SD/SDHC/MS/MS Pro)

Farboptionen
Dell Schwarz mit strukturiertem Muster

Abmessungen und Gewicht
2,12 kg (4,67 lb)
Breite/Höhe/Tiefe = 24,8mm (0,98 Zoll) (vorne) / 25,3mm (1Zoll) (hinten) x 376 mm (15 Zoll) x 259 mm (10,2 Zoll)

Tastatur
Flüssigkeitsresistente Tastatur in normaler Größe mit numerischem Tastenblock (zehn Tasten)
Multitouch-Touchpad mit integriertem Bildlauf und Gestenerkennung

Software
My Dell, Dropbox, Dell Digital Delivery, Dell Backup & Recovery, Microsoft® Office 2013 Testversion, McAfee LiveSafe (30 Tagesversion)




Ist sicherlich nicht der Flotteste, aber recht günstig.

Beste Kommentare

Pro:

lüfterloser Betrieb, Akkulaufzeit,

Contra:

kein USB 3.0, Ethernet, Bluetooth, dunkeler Bildschirm, kontrastarm, Bildschirm blaustichig und besitzt zu allem Überfluss noch eine spiegelnde Oberfläche

Infos zum Test hier: notebookcheck.com/Tes…tml

bebe1231

Ohne Ethernet, sowas von Cold!



Lass mich kurz überlegen... ... ja! (ich muss die beruflich nutzen...)
Wobei, wenn ich es mir Recht überlege, nicht nur deswegen.

Ich vermute, dass 90% der Nutzer hier den Ethernet-Anschluss ihres Laptops nur maximal 1x benutzt haben: um den WLAN-Treiber herunterzuladen.

scouse

Gab es doch erst Habe deshalb keinen Deal aufgemacht. Am Wochenende für die Eltern bestellt, für die reicht die Leistung.


Stimmt. Damit doppelt und Spam.
45 Kommentare

Verfasser

4972124-Yd1kU

schleuderpreis!

768p Cold.

Pro:

lüfterloser Betrieb, Akkulaufzeit,

Contra:

kein USB 3.0, Ethernet, Bluetooth, dunkeler Bildschirm, kontrastarm, Bildschirm blaustichig und besitzt zu allem Überfluss noch eine spiegelnde Oberfläche

Infos zum Test hier: notebookcheck.com/Tes…tml

CPU ist doch extrem lahm.

Intel® Celeron®

cold

die CPU ist eine echte Krücke http://www.cpubenchmark.net/cpu_lookup.php?cpu=intel+celeron+n2830+%40+2.16ghz&id=2213
ähnliche Leistung wie ein Intel Atom Z3745D nur mit besserer Singlethread Leistung also auf dem Niveau einer 2008er 2009er C2D Midrange

Dudu007

Pro: lüfterloser Betrieb, Akkulaufzeit, Contra: kein USB 3.0, Ethernet, Bluetooth, dunkeler Bildschirm, kontrastarm, Bildschirm blaustichig und besitzt zu allem Überfluss noch eine spiegelnde Oberfläche Infos zum Test hier: http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Inspiron-15-3531-Notebook.129916.0.html


Dudu007

Pro: lüfterloser Betrieb, Akkulaufzeit, Contra: kein USB 3.0, Ethernet, Bluetooth, dunkeler Bildschirm, kontrastarm, Bildschirm blaustichig und besitzt zu allem Überfluss noch eine spiegelnde Oberfläche Infos zum Test hier: http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Inspiron-15-3531-Notebook.129916.0.html



Naja Bildschirm kann man in der Preisklasse nicht viel erwarten, USB3 und Bluetooth auch nicht, aber was ich hart finde ist kein Ethernet, wer baut ein Notebook ohne Ethernet? aber mit Cardreader

Preist ist top, mit Ethernet würde ich vielleicht auch zuschlagen als Ersatzurlaubslaptop, aber so für mich nogo.

trotzdem hot

Ohne Ethernet, sowas von Cold!

CPU ist sicher kein highend, aber für ein bisschen surfen, email, word etc. imho ausreichend.
Es benötigt auch längst nicht jeder zwingend nen Ethernet Anschluss (wobei ich es auch merkwürdig finde, daran zu sparen).
Insgesamt für den Preis inkl. BS aber völlig ok für bestimmte nutzergruppen.

Guter Kurs... Aber denkt dran, ein Brenner ist auch nicht an Bord

bebe1231

Ohne Ethernet, sowas von Cold!



Hat mein MacBook Pro auch nicht, ist es deshalb etwa schlecht?

bebe1231

Ohne Ethernet, sowas von Cold!



Lass mich kurz überlegen... ... ja! (ich muss die beruflich nutzen...)
Wobei, wenn ich es mir Recht überlege, nicht nur deswegen.

Ui, da spricht der berufliche computernutzer, der muss es ja wissen.

Es gibt USB Ethernet Adapter, anders wäre manch ultrabook heutzutage gar nicht so flach zu bauen (oder Mac book air z.B.). Da kann ich gerne drauf verzichten, dafür dass mein Notebook 1cm dünner ist.

Ich würde mir das Gerät auch nicht kaufen, aber auch wenn ich neu hier bin: Bewertungsgrundlage der Deals ist grds das Preis-Leistungs-Verhältnis, oder? Und das ist hier top. Ideales Notebook für die Eltern zu Weihnachten oder als Zweitgerät.

Dass manche Leute hier die Ausstattung mit Geräten ab 500 € vergleichen...

Von mir gibt's ein Hot! Und die Nörgler sollen halt das doppelte ausgeben...

Ich vermute, dass 90% der Nutzer hier den Ethernet-Anschluss ihres Laptops nur maximal 1x benutzt haben: um den WLAN-Treiber herunterzuladen.

Gab es doch erst
Habe deshalb keinen Deal aufgemacht. Am Wochenende für die Eltern bestellt, für die reicht die Leistung.

scouse

Gab es doch erst Habe deshalb keinen Deal aufgemacht. Am Wochenende für die Eltern bestellt, für die reicht die Leistung.


Stimmt. Damit doppelt und Spam.

Ich hatte den größeren Bruder der CPU, den Intel Pentium N3530 (Quad-Core) probiert.
Im Großen und Ganzen war es mit einer SSD in Ordnung, auch komplexere Anwendungen wie Visual Studio oder Photoshop (gemessen am Preis).

Der Celeron ist natürlich nochmals langsamer und sollte eigentlich auch nur mit einer SSD benutzt werden, damit man nicht vor dem Notebook durchdreht ...

Ohne Garantie: Soweit mir bekannt ist, ist Windows 8 with Bing "nur" die 32-Bit Version.

USB Ethernet Adapter kostet doch keine 5€, sehe da kein Problem

Ob der für meine Mutter (>65J.) reichen wird? Es geht vorwiegend um DVDs oder YouTube streaming bzw. Einfaches surfen.

Kein USB 3.0, was zum Teufel? oO

Verfasser

Sorry, ist mir echt nicht aufgefallen.


scouse

Gab es doch erst Habe deshalb keinen Deal aufgemacht. Am Wochenende für die Eltern bestellt, für die reicht die Leistung.


Verfasser

Jugendforscht

Ob der für meine Mutter (>65J.) reichen wird? Es geht vorwiegend um DVDs oder YouTube streaming bzw. Einfaches surfen.



Dafür reicht es sicher! Da er keine Full-HD-Auflösung hat, dürfte es auch keine Probleme beim Streaming geben.
Er besitzt aber kein Laufwerk!

Der reicht für Surfen, Office etc. für meine Mutter vollkommen aus?
Oder lieber etwas mehr investieren?
Hab leider keine Ahnung wo die optimale "office-budget" Preisklasse liegt.

Einziger Malus wird für sie vermutlich das fehlende "CD"-Laufwerk sein, was Ethernet ist weiß sie sowieso nicht und Kabel nerven ja auch nur

mekk

Der reicht für Surfen, Office etc. für meine Mutter vollkommen aus? Oder lieber etwas mehr investieren? Hab leider keine Ahnung wo die optimale "office-budget" Preisklasse liegt. Einziger Malus wird für sie vermutlich das fehlende "CD"-Laufwerk sein, was Ethernet ist weiß sie sowieso nicht und Kabel nerven ja auch nur


Ja, sollte reichen. Das fehlende CD Laufwerk kann man ja auch per USB anschließen, wenn man es denn braucht.

Hot, das Teil reicht doch locker aus. Was will man mit so einem Notebook unterwegs sonst viel machen außer Office, Surfen und Youtube Videos sehen. Videos schneiden, Spiele sind wohl nicht die primären Einsatzzwecke eines Laptops.

bebe1231

Ohne Ethernet, sowas von Cold!



Wenn man Ethernet braucht, dann ja. Bei mir ist es nun mal der Fall.
Wenn ich dann hier so lese was man per USB alles Nachrüsten soll, Leute da fällt mir nix mehr ein!

derstudent

Ohne Garantie: Soweit mir bekannt ist, ist Windows 8 with Bing "nur" die 32-Bit Version.


Ubuntu 14.04 64bit drauf, läuft - auch mit Celeron.

derstudent

Ohne Garantie: Soweit mir bekannt ist, ist Windows 8 with Bing "nur" die 32-Bit Version.


Soll die 64-Bit Version sein: notebookcheck.com/Tes…tml

Kein optisches Laufwerk, kein RJ45... und dann +600°? wtf? Kackteil!

HotMuhKuh

Kein optisches Laufwerk, kein RJ45... und dann +600°? wtf? Kackteil!


Dafür ein sehr guter Preis.

Bei meinem Notebook hab ich das optische Laufwerk gegen eine Festplatte getauscht und mir ein USB LW Gehäuse zugelegt, was ich vielleicht ein mal alle 3 Monate brauche. RJ45 hab ich auch schon ewig nicht mehr benutzt am Notebook.

Ethernetanschluss macht in manchen Geräten schon Sinn (NAS, Homeserver, HTPC, Tower,..) aber in einem mobilen Notebook wohl keine Pflichtvorraussetzung. Wer durchgängig seine Router per LAN konfiguriert, der wird sich wohl ein anderes Gerät zulegen, oder auch mit der USB Lösung zurecht kommen.

Kommt halt alles auf den Anwendungsfall an. Mutti braucht fürs Surfen und ein bisschen Fotos anschauen wohl kein CD LW oder Ethernet, dafür aber gerne ein günstiges Gerät.

HotMuhKuh

Kein optisches Laufwerk, kein RJ45... und dann +600°? wtf? Kackteil!


Hab schon einige i3 mit Windows 8 für <270€ gesehen, die sowohl ein opt. LW als auch einen LAN Anschluss hatten. Nicht nur, dass diese später besser zu konfigurieren (siehe Deine Umbauaktion), sondern auch deutlich schneller und vom Funktionsumfang eher für den Alltag zu gebrauchen sind - der Aufpreis ist meiner Meinung nach absolut gerechtfertig / Der Abschlag für die äußerst eingeschränkte Ausstattung jedoch nicht. Das Laptop ist meiner Meinung nach erst für 150€ ein Schnäppchen und mehr als 180€ finde ich unverschämt.

HotMuhKuh

Kein optisches Laufwerk, kein RJ45... und dann +600°? wtf? Kackteil!



Deine Meinung, auf die Du auch durchaus ein Recht hast. Aber dann solltest Du auch so nett sein, ein entsprechendes konkurrenzfähiges Angebot zu verlinken - ob jetzt einen "gut" ausgestatteten Rechner mit i3 oder zumindest einen besseren für 200 €, wenn mehr als 180 € "unverschämt" sind, ist dabei einigermaßen egal.

liegt bei dell eigentlich ein rücksendeaufkleber bei oder muss man die kosten übernehmen?
danke!

xftezzewwtzf

768p Cold.





Dann zeig mal eine bessere Alternative zu diesem Preis...



DELL hält ewig...nutze noch einen Inspiron, den ich mir 2006 besorgt habe...selbst die Originale HD funktioniert noch einwandfrei.

DrDeal14

(...) wer baut ein Notebook ohne Ethernet? (...)


Ich konnte es gar nicht fassen, aber stimmt, kein Ethernet. Der Wahnsinn... da waren mal wieder so Spezialisten am Werk. Es gibt zwar Adapter, aber so viel Dummheit gehört bestraft. Wenn man nun schon beim Notebook-Kauf darauf achten muss, ob ein Ethernetanschluss an Board ist... oO

198 € ist natürlich ein Schleuderpreis. Aber ich würde mir trotzdem überlegen, hier zuzuschlagen, zumal man ordentlich ausgestattete Notebooks für 'nen 100er mehr bekommt. Da hat man aber dafür wohl auch mehr Spaß daran. Finde den Deal hier nicht so berauschend wie viele andere, der Preis ist nicht immer alles.

Tagespost

Intel® Celeron® cold



+Dell cold

DrDeal14

(...) wer baut ein Notebook ohne Ethernet? (...)


Was ist das für ne Aussage, wenn man für 50% des Kaufpreises vernünftige Ausstattung bekommt. Das gilt ja eigentlich für alle Kategorien. Wer 200 bezahlt, kriegt dann auch nur Dementsprechendes. Ich kann auf die fehlenden Dinge gut und gerne verzichten (oke das Display könnte wirklich besser sein) und kann auch auf 100€ Mehrkosten verzichten und hab zugeschlagen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text