221°
ABGELAUFEN
Dell Inspiron 15R 674,10€, i7 4500U, Full-HD, HDD 1TB, AMD Radeon™ HD 8850M @Dell durch Gutschein
Dell Inspiron 15R  674,10€, i7 4500U, Full-HD, HDD 1TB, AMD Radeon™ HD 8850M @Dell durch Gutschein

Dell Inspiron 15R 674,10€, i7 4500U, Full-HD, HDD 1TB, AMD Radeon™ HD 8850M @Dell durch Gutschein

Preis:Preis:Preis:674,10€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Dell gibt es Momentan mit dem Gutschein FL$G7?T1Q9SHF9 10% Rabatt auf alle Inspiron, XPS Modell und Desktops bis zum 04.03.2014.
Der Versand ist Momentan auch kostenlos.
Hier als Beispiel das Inspiron 15R.

Vergleichspreis gibt es nur bei Dell direkt und ist normal 749€

Prozessor: i7 4500U
Arbeitsspeicher: 8GB DDR3L
Grafikkarte: AMD Radeon™ HD 8850M mit 2 GB GDDR5
Display: 15,6" Full-HD (Kein Touch dafür aber Matt)
Betriebssystem: Windows 8.1
Festplatte: 1TB HDD (5400 U/min)

Hier noch ein Test von dem Gerät. ABer ACHTUNG. Das Testmodell hat keine Grafikkarte und auch kein Full-HD Display.

notebookcheck.com/Tes…tml

Ich kann mir gut vorstellen, dass das Display dem Modell hier ähnelt:
notebookcheck.com/Tes…tml




Das vor 2 Jahrzenten noch fortschrittlich geltende 100Mbit-Ethernet sollte nicht unerwähnt bleiben!
- HDDriver1964

39 Kommentare

Bei mir steht da immer 29€ Versand

vielbzubteuer

und schon wieder so eine U-CPU

coold1991

und schon wieder so eine U-CPU



Willst du damit rendern, oder was?

coold1991

und schon wieder so eine U-CPU

Ist einfach so das die ach so tollen "Stromspar"-CPUs über 30% weniger Leistung haben. Man bekommt hier nen 1,8 GHz Dualcore...zwar mit Turbo aber trotzdem weniger als man erwarten könnte. Viele mit teuren Laptops haben keinen Desktoprechner mehr und machen damit dann halt alles was anfällt. In meinem Laptop tickt nen i7 4700MQ und der hat inzwischen mehr Leistung als der i7 920 in meinem Desktop also JA ich nehme mein Laptop zum rendern

ist zu wuchtig meiner meinung nach

Verarbeitung war schon mal besser gewesen bei dell. Ziemlich schwer und klobig.

lucek

Verarbeitung war schon mal besser gewesen bei dell. Ziemlich schwer und klobig.

Naja trotzdem finde ich, dass DELL immer noch mit die beste Verarbeitung liefert. Ich habe eine längere Zeit bei meinem alten Arbeitgeber Lenovo Notebook aufgesetzt(von DELL D620/630 gewechselt) und diese sind so in relativ kurzen Abständen und relativ oft defekt zurück gekommen. Auf der neuen Stelle haben wir zur Zeit die amazon.de/Del…NK8 und man kann da leider kein Vergleich anstellen. Alleine schon optisch sind die Dell einfach viel viel besser und zu der Verarbeitung braucht man auch nicht viel sagen, Lonovo ist billigstes Plastik! Aber kosten dafür im Einkauf auch deutlich mehr als so ein Lenovo NB. Denke wer ein solides Arbeitsnotebook braucht macht hier nicht viel falsch wobei es auch günstigere office Notebooks für den privaten bereich gibt!

Ich schwanke momentan zwischen diesem hier und dem Acer Aspire V5-573G-54208G50aii:
notebookcheck.net/Rev…tml

Preislich sind die beiden durch den Rabatt gerade gleich auf. Beim Acer reizt mich der mSATA-Slot und die einfachere Wartbarkeit, die beim Dell wohl nicht gegeben scheint.

Bei Dell habe ich allerdings ein besseres Gefühl was Verarbeitung und Service betrifft, was meint ihr?

Nimm den Dell!
Die Graka vom Acer hat nur GDDR3, die CPU ist schwächer, Verarbeitung mies und der Service fürn Ar...

Hab Inspiron 17R. Bin sehr zufrieden gerade weil das Preisleistungsverhältnis auch ziemlich gut ist.

morality

Bei Dell habe ich allerdings ein besseres Gefühl was Verarbeitung und Service betrifft, was meint ihr?




Ich habe hier Dell Notebooks (Latitude, Precision), Samsung und andere in meinem Bekanntenkreis. Zuletzt habe ich jemanden ein Acer empfohlen, gekauft und eingerichtet.

Ich würde klar zu Acer tendieren, diese machen derzeit sehr gute Notebooks, die gut verarbeitet sind (trotz! Kunststoff), leise und eine gute nicht durch federnde Tastatur haben. Bei den Dells bin ich mir da bei der Inspirion oder Vostro Reihe nicht sicher, ob die Tastatur mit den besseren Latitude und Precision mithält.

Geh einfach mal in den nächsten Expert und schau dir mal ein aktuelles Acer Aspire an, es gibt sicher auch welche mit Glare Displays oder Klavierlack Kunststoff, aber diese meine ich nicht. Sieh dir die matten Notebooks an, diese stellen für mich derzeit eine klare Empfehlung dar.

n1c0

Nimm den Dell!Die Graka vom Acer hat nur GDDR3, die CPU ist schwächer, Verarbeitung mies und der Service fürn Ar...



Das stimmt so nicht, ich hatte Pro Support bei Dell. Hatte einen Defekt am Mainboard (SD-Card Reader), hatte dies austauschen lassen. --> Defektes Mainboard eingebaut bekommen...

im zweiten Versuch wieder ein defektes Mainboard bekommen, das Laptop war nach 3 Monaten nicht mehr Bootbar, leider lief dann meine Garantie aus.

Online, wurde mir kaum geholfen (nachdem ich keinen Support mehr hatte). Es gibt zwar ein Support Forum, aber naja...

Diese Vor Urteile würde ich stecken lassen, Acer war sicher mal schlechter, aber die aktuellen Notebooks machen eine sehr gute Figur.

Danke euch allen, hab mir jetzt mal das Dell geordert. Werde mir die Tage aber auch noch das Acer zum Vergleich mal anschauen. Werde meine Eindrücke mit euch teilen.

n1c0

Nimm den Dell!Die Graka vom Acer hat nur GDDR3, die CPU ist schwächer, Verarbeitung mies und der Service fürn Ar...



kann ich nicht bestätigen. Acres eingeschickt, Telefonsupport, wenn man eine Sprache mit den Jungs spricht, ist schnell und macht keine Probleme.
binnen 1 Woche Geräte zurück, immer im tadellosen Zustand!

wieso immer diese U modelle

Datei404

[quote=n1c0]Diese Vor Urteile würde ich stecken lassen, Acer war sicher mal schlechter, aber die aktuellen Notebooks machen eine sehr gute Figur.



Ja, Acer verbaut gute Grafikkarten und gute Prozessoren, aber der Rest ist so unglaublich schlechte Hardware/ Plastikschrott... Die Lüfterführung ist grausam, Lüfter reinigen unmöglich ohne Garantieverlust, der Rest geht nach einem Jahr kaputt.
Wer Acer kauft, kauft in der Regel zwei mal (zumindest bei intensiver Nutzung).

Als größten Nachteil beim 15R empfinde ich, dass nur ein 100MBit Netzwerkanschluss an Bord ist. Wie im Notebookcheck erwähnt: eigentlich irrwitzig heutzutage, noch dazu in der Preisklasse.

morality

Ich schwanke momentan zwischen diesem hier und dem Acer Aspire V5-573G-54208G50aii:http://www.notebookcheck.net/Review-Acer-Aspire-V5-573G-54208G50aii-Notebook.99264.0.htmlPreislich sind die beiden durch den Rabatt gerade gleich auf. Beim Acer reizt mich der mSATA-Slot und die einfachere Wartbarkeit, die beim Dell wohl nicht gegeben scheint. Bei Dell habe ich allerdings ein besseres Gefühl was Verarbeitung und Service betrifft, was meint ihr?


Der Service von Dell ist definitiv super.
Ich habe noch ein Studio15 mit einem der ersten i7 hier. Bei dem PReis damals hatten wir für 40€ (glaube ich) noch die Verlängerung der Abhol- und Reparaturservice für 3 Jahre dazu geholt. Genial!
Musste bei der Serie leider halbjährlich den Lüfter neu aufsetzen oder einen neuen Einabuen lassen. Aber auch das Display oder Mainboard wurde nicht nur einmal super schnell und vor Ort gewechselt.
Schickst eine Email hin mit Handynummer, meißtens kommt am selben Tag noch der Rückruf zur Terminvereinbarung. Hat sich in meinem Fall mehr als gelohnt!

Ich habe den Dell Inspiron 17R SE.. quasi das gleiche Teil wie oben nur in 17 zoll und erheblich "bessere" Hardware verbaut.

Das ganze hat mich vor ca 10 Monaten 1.400€ gekostet.

Ehrlich? Nie wieder... Die verarbeitung ist vorallem in den Preisbereich fürn Hintern. Von der Qualität her nicht zu reden. 6 mal war er bereits in Reparation, nach jedem Reparieren hatte er mehr Fehler als davor.

Von teilweise quietchenen Tasten (nicht alle) garnicht erst zu reden ^^

Lüfter reinigen geht auch nur wenn man das halbe Teil auseinander nimmt, laut Dell jedoch dann vollständiger Garantieverlust. Und meine Kühlung hat schon 2x bisher vollständig den Geist aufgegeben.

Und @Deal: Die SE - Special Editionen sind ordentlich anders. Höherwertige Komponenten etc. Den R mit R-SE würde ich keinenfalls vergleichen.

Verfasser

MWZflyer

Ich habe den Dell Inspiron 17R SE.. quasi das gleiche Teil wie oben nur in 17 zoll und erheblich "bessere" Hardware verbaut.Das ganze hat mich vor ca 10 Monaten 1.400€ gekostet.Ehrlich? Nie wieder... Die verarbeitung ist vorallem in den Preisbereich fürn Hintern. Von der Qualität her nicht zu reden. 6 mal war er bereits in Reparation, nach jedem Reparieren hatte er mehr Fehler als davor.Von teilweise quietchenen Tasten (nicht alle) garnicht erst zu reden ^^Lüfter reinigen geht auch nur wenn man das halbe Teil auseinander nimmt, laut Dell jedoch dann vollständiger Garantieverlust. Und meine Kühlung hat schon 2x bisher vollständig den Geist aufgegeben.Und @Deal: Die SE - Special Editionen sind ordentlich anders. Höherwertige Komponenten etc. Den R mit R-SE würde ich keinenfalls vergleichen.



Ich hab halt nur gedacht, dass es vielleicht das selbe DIsplay ist, denn auf der Seite von Dell gibt es keine angaben zu einem 15" Full-HD Display. Müsste man vielleicht mal anrufen.

Ich hatte vor ein paar Jahren mal ein Vostro. Da war die Qualtität sehr gut wie ich finde. Hätte nicht gedacht, das es so nachgelassen hat.

morality

Danke euch allen, hab mir jetzt mal das Dell geordert. Werde mir die Tage aber auch noch das Acer zum Vergleich mal anschauen. Werde meine Eindrücke mit euch teilen.



Ich habe das Teil gerade auf meinem Schoß, es aber im Dezember bei Der Aktion deutlich günstiger bekommen (2x Dell Laptops > 50% auf den zweiten > ca. 560€ pro Stück). Ich kann meine Erfahrungen schildern:

Probleme:
- kein Einzelfall: als ich den Laptop bekommen habe: Katastrophe! Unzählige Abstürze und Fehlermeldungen
+ aber: nach ca. 20 (überwiegend Win 8-)Updates gab es in der Hinsicht keine Probleme mehr
- Könnte ein Einzelfall sein, aber: Einstellungen für das Zuklappen des Laptops werden nicht angewandt; eingestellt: Energiesparmodus, tatsächlich: Bildschirm bleibt an ..
+ aber: ich habe den Dell Support deswegen kontaktiert; mir wurde innerhalb von zwei Tagen eine E-Mail mit einer sehr ausführlichen Beschreibung zugesandt; muss ich noch in die Tat umsetzen
- kein Einzelfall: wenn man die Bildschirmhelligkeit ganz hoch oder runter regelt, ist alles in Ordnung; regelt man sie in die Mitte, ist ein deutliches Fiepen zu vernehmen
+ aber: auch hierfür habe ich eine Anleitung erhalten, die ich noch in die Tat umsetzen muss

Allgemeines:
+ robust
- aber: links neben der Tastatur ist ein Geräusch zu vernehmen, wenn ich etwas fester darauf drücke; muss ich noch DELL mitteilen
+ Akkulaufzeit in Ordnung
+ gutes FHD-Display
- Touchpad "hängt" ab und zu mal; ebenfalls noch mitteilungsbedürftig
+ Tastatur in Ordnung
(- aber: wenn ich schnell tippe, wird häufig ein Buchstabe nicht mitgetippt; könnte an mir oder am Druckpunkt der Tasten liegen)
+ Gewicht angemessen
- unter Volllast durchaus laut und warm
- u.U. beim Spielen etwas "langsam" (kann es nur an einem bestimmten Bsp. deutlich machen: wenn ich bei LoL ein Spiel annehme, dauert es ein paar Sekunden länger als bei anderen, bis ich in der Championauswahl lande; auch wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist und es ins Spiel geht, bin ich erst nach ca. 15 Sekunden drin (=> bei 0:15 also); ich weiß allerdings nicht, ob das an der Festplatte, dem Prozessor oder dem oben angesprochenen Netzwerkanschluss liegt; an der Internetverbindung kann es eigtl. nicht liegen, da meine Kumpels in der gleichen Verbindung unterwegs sind und dennoch schneller laden, auch mit Laptop)

So viel zu meinen Eindrücken. Ansonsten kann ich noch den folgenden Thread empfehlen (ab Seite 14):

hukd.mydealz.de/dea…=14

Kann nur sagen mit dem 10% Gutschein ist der Preis MEGAHOT

Ich habe selbst ein Dell Inspirion 15R gleiche Konfiguration bis auf CPU da habe ich den i5 3427U. Klar ist keine Rakete, aber für den alltäglichen Gebrauch absolut ausreichend. Die verarbeitung, das FHD Display (MATT!!!) und der überragende Soung machen den etwas schwachen Prozessor mehr als wett!

MWZflyer

Ich habe den Dell Inspiron 17R SE.. quasi das gleiche Teil wie oben nur in 17 zoll und erheblich "bessere" Hardware verbaut.Das ganze hat mich vor ca 10 Monaten 1.400€ gekostet.Ehrlich? Nie wieder... Die verarbeitung ist vorallem in den Preisbereich fürn Hintern. Von der Qualität her nicht zu reden. 6 mal war er bereits in Reparation, nach jedem Reparieren hatte er mehr Fehler als davor.Von teilweise quietchenen Tasten (nicht alle) garnicht erst zu reden ^^Lüfter reinigen geht auch nur wenn man das halbe Teil auseinander nimmt, laut Dell jedoch dann vollständiger Garantieverlust. Und meine Kühlung hat schon 2x bisher vollständig den Geist aufgegeben.Und @Deal: Die SE - Special Editionen sind ordentlich anders. Höherwertige Komponenten etc. Den R mit R-SE würde ich keinenfalls vergleichen.



Ich hab auch nen 17R SE und bin sehr zufrieden, habe damals be NBB 799€ gezahlt. Er war einmal wegen defekter Lautsprecher in Reparatur und das hat nichtmal ne Woche gedauert. Ich finde man bekommt da sehr viel Leistung für ralativ wenig Geld.

Vielen Dank nochmals, besonders an Leandros für die ausführlichen Schilderungen. Für 560€ hätte ich auch nicht mehr zwischen dem Acer und dem Dell jetzt überlegen müssen aber nun gut die Aktion ist ja leider vorbei.
Nach all den Berichten bleibe ich skeptisch aber es bleibt mir ja im Fall der Fälle das Widerrufsrecht.

Achso Leandros kannst du etwas zu der Wartbarkeit sagen, kommt man an die Lüfter ran?

morality

Achso Leandros kannst du etwas zu der Wartbarkeit sagen, kommt man an die Lüfter ran?



Dazu kann ich leider kaum etwas sagen. Ich kann höchstens auf den Test bei notebookcheck verweisen:

WartungSchade: Trotz seines großen Gehäuses besitzt das Notebook lediglich einen 2,5-Zoll-Schacht sowie zwei Speicherbänke – allesamt bereits im Auslieferungszustand belegt. Zumindest einen mSATA-Slot hätte Dell noch verbauen können, damit sich der Nutzer nicht zwischen HDD und SSD entscheiden muss. Während Datenträger und Speicher über eine einfach zu öffnende Wartungsklappe erreichbar sind, gestaltet sich die weitere Demontage des Gerätes etwas schwieriger. In vorbildlicher Manier steht dafür aber ein ausführliches Owner's Manual bereit, welches jeden Arbeitsschritt detailliert beschreibt.



Und die entsprechenden Bilder (absolut identisch), falls dir das weiterhilft:

20_unterseite.jpg

21_unten1.jpg

EDIT: Frage meinerseits: Erlischt die Garantie, wenn ich die Festplatte austausche?

morality

Danke euch allen, hab mir jetzt mal das Dell geordert. Werde mir die Tage aber auch noch das Acer zum Vergleich mal anschauen. Werde meine Eindrücke mit euch teilen.




Kannst du mal die Anleitung für das Fiepen posten? Bei mir haben sie das Mainboard ausgetauscht, hat aber nix gemacht. Werde wohl nochmal anrufen und dann tauschen sie das Display aus.
Akkulaufzeit find ich jetzt nicht so toll. Knapp 4h

Schade, den Test kannte ich schon von daher wollte ich mal nachfragen, scheint doch etwas komplizierter zu sein. Sehr ungünstig, den Lüfter säubern zu können finde ich eigentlich schon unabdingbar.

Zu deiner Frage, so richtig eindeutig lässt sich das wohl nicht beantworten, schau mal in den Thread hier:
computerbase.de/for…ort

Ich würde da einfach nochmal beim Support nachfragen, ich finde es sollte auf jeden Fall möglich sein die HDD zu wechseln ohne dabei die Garantie zu verlieren (Es sei den der defekt ist eben genau darauf zurückzuführen).

SportTyp

Ich hab halt nur gedacht, dass es vielleicht das selbe DIsplay ist, denn auf der Seite von Dell gibt es keine angaben zu einem 15" Full-HD Display. Müsste man vielleicht mal anrufen.Ich hatte vor ein paar Jahren mal ein Vostro. Da war die Qualtität sehr gut wie ich finde. Hätte nicht gedacht, das es so nachgelassen hat.



"Damals" war die Qualität auch wirklich TOP und ich würde behaupten das in der Business Liga die Qualität wahrschein weiterhin gegeben ist, keine Frage. Dell ansich ist auch ein gutes Unternehmen und die Reparaturen ansich sind sehr schnell von statten gegangen. z.B. Montags abgeholt, Mittwoch oder Donnerstag war es wieder hier, das Problem ansich wurde auch behoben aber weitere Fehler kamen immer wieder dazu.

Auch beim VorOrt Service kann man ansich kein Schlechtes Wort verlieren. Man bekommt ein Zeitfenster genannt wo der Techniker vorraussichtlich bei dir auftaucht. (Gut mein armer Kerl hatte bei mir gegen 18 uhr den termin, stand im Stau auf dem Hinweg und hat mich Unterwegs angerufen. Da er noch rund 110KM bis nach Hause fahren musste nach mir, habe ich den Termin dann zum verschieben zugestimmt)


Das Problem bei Dell in der Reparatur sehe ich garnicht am Service ansich, auch nicht an den Leuten sondern das System das dahinter steckt. Es wird dir vorher telefonisch ein Fragenkatalog durchgefragt, ggf. machst du einen Software Test mit deren Programme und anhand dessen Auswertung "bestellen" die die Ersatzteile oder schicken es dem Techniker. Dieser Wiederrum kommt mit den Ersatzteilen dann zu dir und baut diese ein.

Wenn aber nun etwas anderes kaputt ist das vorher nicht "fernerkannt" wurde, oder Schrauben fehlen, dann hat er keinen Ersatz dabei.

Und, laut damaliger Dell Aussage darf auch nichts ausser Festplatte und Ram ausgetauscht/ersetzt werden ohne Garantieverlust. Doof nur das man meins halb auseinander nehmen muss um nur den Lüfter zu reinigen...


Zu dem Display könnte es theoretisch sein das es das selbe Display ist, darauf würde ich mich aber (leider) nicht verlassen. Bei meiner Reihe wurden auch 2 Unterschiedliche Panels verbaut.

Simey

Kannst du mal die Anleitung für das Fiepen posten? Bei mir haben sie das Mainboard ausgetauscht, hat aber nix gemacht. Werde wohl nochmal anrufen und dann tauschen sie das Display aus.Akkulaufzeit find ich jetzt nicht so toll. Knapp 4h



Habe mir das jetzt etwas angesehen; ist keine wirkliche Anleitung, nur eine Vorgehensweise, um das Problem eingrenzen zu können:

ich möchte Sie gleich nachfragen, seit wann tritt das Problem auf? Haben Sie vorher einige Software/Hardware Änderungen gemacht? War das Betriebsystem neuinstalliert?1. Ich möchte Sie bitten, starten Sie das Notebook ins Bios. Beim Starten drücken Sie die F2 Taste um ins Bios zu kommen. Ist das Problem auch hörbar?Welche Biosversion haben Sie derzeit installiert? Die Version können Sie gleich auf der 1. Biosseite finden.Schliessen Sie bitte einen externen Monitor an. Wenn das interne Display ausgeschaltet ist (nur der externer Aktiv ist) ist das Problem auch dann hörbar?2, hier möchte ich Sie bitten, deinstallieren Sie den Grafiktreiber aus Gerätemanager und starten Sie das Notebook neu. Instalieren Sie dann den Treiber neu. Ich habe für Sie den Treiber gefunden, laden Sie ihn bitte hier herunter:http://www.dell.com/support/drivers/de/de/dedhs1/DriverDetails/Product/inspiron-15r-5537?driverId=PWTRP&osCode=W864&fileId=3321830941&languageCode=de&categoryId=VI- gilt für Windows 8 64 bitIch schicke Ihnen noch einen Link zu, schauen Sie bitte hier nach :http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/how-shut-down-turn-off-pcLassen Sie das ganze Notebook mit DELL Diagnostics Software testen:Wenn Sie das Notebook starten und das DELL Logo sehen, drücken Sie bitte die Taste F12 (oder Esc). Mit diesem Befehl sollten Sie in ein sogenanntes Quickboot menu kommen, wo Sie sich aussuchen können, von welchem Gerät Sie booten möchten. Mit Bestätigen kommen Sie in das DELL Diagnostics Programm, wo Sie sich aussuchen können, was Sie testen möchten. Waehlen Sie bitte TEST ALL DEVICES/ EXTENDED TEST EXTENDED TESTS aus. Das kann aber bis zu 4 Stunden dauern. Sollte eine Fehlermeldung erscheinen, notieren Sie die und teilen Sie es uns bitte mit.



Punkt 2 bezieht sich wahrscheinlich auf mein zweites Problem, sprich: dass der Bildschirm im zugeklappten Zustand nicht in den Energiesparmodus übergeht, obwohl ich es eingestellt habe.

Gibt es für DELL kein Qipu mehr?

nope

krabbs

Als größten Nachteil beim 15R empfinde ich, dass nur ein 100MBit Netzwerkanschluss an Bord ist. Wie im Notebookcheck erwähnt: eigentlich irrwitzig heutzutage, noch dazu in der Preisklasse.



Back to the Future oder wat?
100MBit - never ever würde ich mir solchen Vintage-Schrott zulegen!!!

Na, da fehlt ja nur noch USB 0.5 und 64kBit-P-ATA. Ist ein Akustikkoppler eventuell auch noch optional erhältlich? LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL


100 Mbit Ethernet? Ernsthaft? Lol echt ein skuriller Megafail.

dageek

100 Mbit Ethernet? Ernsthaft? Lol echt ein skuriller Megafail.



So schaufelt man sich sein eigenes Grab. Dell hat so gesehen seinen eigenenen Grabschaufelbagger entwickelt. Wer nur kauft sich diesen Mist???

Gegen Aufpreis von 199€ gibt es optional das Orignial-1Mbit Koax-Interface als Nostalgiebausatz der Cosmos-Baukastenserie von 1978.

Deal bzw. der Gutschein gilt übrigens heute noch, falls man das noch mal ändern kann.

coold1991

und schon wieder so eine U-CPU


Was hat eine CPU mit rendern zu tun? Gerendet wird nacht wie vor mit der GPU.
Ich finde diese U-CPUs mehr als schwachsinnig, da es die M-CPUs für Notebook gibt, die genau so gut Stromsparend sein können. In meinem ThninkPad T520 habe ich einen i7-2640M drin, beim normalen surfen oder Textverarbeitung verbrauche ich ca. 7 Watt für das ganze Notebook. Wozu dann irgendwelche CPUs entwickeln die noch Stromsparender sind aber auf kosten der Leitung.

Hello,
mal eben kurzes Feedback:

Bin von der Verarbeitung, Optik und Tastatur etc. sehr zufrieden. Läuft auch alles smooth und im normal Betrieb sehr ruhig.

Als ich das erste mal LoL startete bin ich allerdings sehr erschrocken, konnte in Game nix machen, gar nix und irgendwann wurde das Notebook richtig laut, so ein rattern ca. unter der Enter-Taste. Dachte direkt ich muss das Ding wieder einschicken.
Habe dann zunächst mal DirectX (neu)installiert und die Treiber der AMD GPU, nun läuft auch LoL ganz gut bisher. Allerdings dreht er schon ein bissl auf und das "Rattern" tritt auch mäßig wieder hervor. Könnte das die GraKa sein, bzw. deren Lüfter? Ist das Rattern normal? Kann das jemand bestätigen?

edit: Ganz vergessen, das mit dem fiepsendem Display tritt bei mir auch auf, hoffe das lässt sich beheben.

Danke

UPDATE: So, laut Support (der echt spitze war) liegt das Problem wohl wirklich an der GraKa, die ist wohl defekt. Inzwischen hört man auch nichts mehr von ihr. Läuft noch ein letzter Test und wenn der diesen Verdacht bestätigt kommt wohl ein Vor-Ort Techniker und tauscht die GraKa aus (Hoffentlich auch das Display).

Haha, der war gut!!

chip.de/new…tml

edit:
Und i.d.R 29€ Versand verlangen..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text