130°
ABGELAUFEN
Dell Laptop XPS 15-9530 (cnx9502) für 1399€
Dell Laptop XPS 15-9530 (cnx9502) für 1399€

Dell Laptop XPS 15-9530 (cnx9502) für 1399€

Preis:Preis:Preis:1.399€
Zum DealZum DealZum Deal
Dell gibt zur Zeit 300€ Rabatt auf eines der xps-15-9530 Modelle.


* Die Vierte Generation der Intel® Core™ i7-4702HQ Prozessor (bis zu 3,2GHz, 6 MB)
* UltraSharp QHD+ (3.200 x 1.800), 39,6 cm (15,6''), Breitbild, LED-Hintergrundbel., PPS
* 2 GB nVidia GeForce GT 750M
* 16 GB Dual-Channel DDR3L mit 1.600 MHz (2 x 8 GB)
* 1-TB-SATA-Festplatte (5.400 U/min) + 32-GB-mSATA-Festplatte
* 61 WH Hauptakku mit 6 Zellen
* ...

24 Kommentare

GT 750M .......

Critter21

GT 750M .......



glaub das ist auch eher als "was passt nicht in die Zusammenstellung"-Spielchen gedacht.

Für Minecraft während der Vorlesung wird es reichen

Critter21

GT 750M .......



Naja der Rest ist ja schon spitze!

CroMarmot

Für Minecraft während der Vorlesung wird es reichen



vergiss nicht ne dicke ladung mit powerbänken (gibts grad für nur unglaubliche 20,99!) gleich mitzubestellen, damits auch aufm weg in die uni klappt.

Der Dell Support ist seit der Neustrukturierung auch nicht mehr das was er mal war...

Dell... Hm

CroMarmot

Für Minecraft während der Vorlesung wird es reichen



Beim Autofahren reicht der Griff zum Phablet und in der Uni gibt es Steckdosen.
Oder gesellen sich Studenten wieder zu Rentnern und Schulkindern in die Bahn

Ne Auflösung von 3.200 x 1.800 und dann so ne Graka.....na viel Spaß

Ja, die Grafikkarte bricht dem Gerät das Genick. Da hätte Dell lieber den Kaufpreis um 50 Euro anheben können und dafür eine GTX 765m verbauen können.

So ist das eine richtig geile Auflösung, ein richtig geiler Prozessor, eine richtige geile Menge Arbeitsspeicher.. und eine etwas bessere Office-Grafikkarte. :-/
Selbst wenn man nicht spielt trübt es doch irgendwie den Wert des Gerätes wenn man weiß dass man da nur exzellente Hardware verbaut hat und dann doch nicht das Maximum rausholen kann weil da ein paar Euro am falschen Ende gespart wurden.

Boah Kinners.
1600x900 ist exakt die geviertelte Auflösung von 3200x1800, eine Skalierung kann also 1:4 erfolgen, ohne dass Pixel geschluckt werden müssen. Die Auflösung ist also optisch nicht von einem nativen 1600x900 Bildschirm zu unterscheiden.
Im Desktop und vereinzelten Spielen hat man dank 3200x1800 eine knackscharfe Darstellung und in Spielen, die die 750m überfordern, spielt man ohne Qualitätseinbusen in 1600x900.
Warum schreien die ohne Ahnung immer am lautesten? Zumal der Laptop auch nicht zum Zocken gedacht ist.

Selbst wenn man nicht spielt trübt es doch irgendwie den Wert des Gerätes wenn man weiß dass man da nur exzellente Hardware verbaut hat und dann doch nicht das Maximum rausholen kann weil da ein paar Euro am falschen Ende gespart wurden.


Wer das Gerät hat freut sich über flüsterleisen Betrieb, eine hervorragende Verarbeitung und ein knackscharfes Display. Mit CAD bringst du die Maschine auch problemlos ans Limit, völlig ohne 780M SLI. Eine dickere Grafikkarte braucht nur mehr Strom, da der Optimuskäse ja bis heute nicht vernünftig funktioniert.

Viel schlimmer wiegt bei dem Gerät der Verzicht auf eine ordentliche SSD mit 256Gb.

Natürlich ist die GT 750M nicht die stärkste Karte aber zumindest sollte sie für aktuelle Titel ausreichen.

Ich habe in meinem Dell noch eine 650M, welche schwächer ist und Teso läuft auf höchsten Einstellungen in Full HD flüssig. Auch GW2, welches sehr Grafikintensiv ist, läuft auf Full HD mit hohen Einstellungen.
Caslevania LOS 2, Bioshock Infinite usw läuft auch alles wunderbar.

Also Aulösung etwas runter und dann ist alles Schick

Dem gerät bricht Dells krude Markenpolitik das Genick nachdem kein XPS eine bessere GrKa als ein Alienware haben darf.
Wer auch zocken will sollte aufs msi gs 60 ghost warten.

Würde ich mir kaufen wenn ich OSX draufklatschen könnt.

umadbro

Würde ich mir kaufen wenn ich OSX draufklatschen könnt.



hehe ;-) geht mir echt auch so...schäm

auch kein fan gelaber, aber ich komm an windowsrechnern einfach nicht mehr klar. und kein bock und zeit für umgewöhnung.

Nicht das, aber anscheinend soll die Auflösung halt ziemlich nichts bringen für Windoof.

Bin Windows User seit forever. Werd eventuell demnächst mal den Umstieg wagen

umadbro

Nicht das, aber anscheinend soll die Auflösung halt ziemlich nichts bringen für Windoof. Bin Windows User seit forever. Werd eventuell demnächst mal den Umstieg wagen



Wag es. Lohnt sich!

Die GT750m ist hier sogar in der GDDR5-Version verbaut, die ist noch mal deutlich schneller als die DDR3-Variante. Eine noch bessere Grafikkarte würde auch die Kühlung unter Last lauter machen... das will vermutlich nicht jeder.

Mit der Auflösung wäre auch eine GTX760M überfordert, es macht also im Grunde keinen großen Unterschied und geht mehr in Richtung Performance Multimedia and CAD/Office

So viele "qualifizierte" Kommentare hier. Man muss sich immer daran erinnern, dass wohl 2/3 der Leute hier 15 sind und denken, einen PC kann man zu nichts außer Zocken verwenden.

Von Verarbeitungsqualität, Display (Auflösung, Kontrast, Helligkeit...), Verhältnis Performance/Gewicht, Design, Akkulaufzeit, Ergonomie braucht man garnicht anfangen. Interessiert ja niemanden, da ein PC ohnehin nur aus CPU und Grafikkarte besteht.

Kantilen

und eine etwas bessere Office-Grafikkarte. :-/



Hier habe ich aufgehört zu lesen.

Also eine GTX760M ist nicht soviel schneller als eine GT750M GDDR5 wie viele hier darstellen, sooo schlecht ist die nicht.

Ich hatte mit meinem Dell-Laptop echte Probleme und der Service ist wirklich nicht mehr so toll. Viele Grüße Irina

Ist mächtig laut beim Kühlen. Abgesehen davon ein geiles Teil.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text