Dell Latitude 15 3540 für 399€ - 15 Zoll Notebook mit mattem Display, Core i5-4210U, 4GB RAM 500GB SSHD und Windows 7 & 8.1 *UPDATE* Mit mattem FullHD-Display, i5-4310U, 8GB RAM und 128GB SSD für 557€

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Dell Latitude 15 3540 für 399€ - 15 Zoll Notebook mit mattem Display, Core i5-4210U, 4GB RAM 500GB SSHD und Windows 7 & 8.1 *UPDATE* Mit mattem FullHD-Display, i5-4310U, 8GB RAM und 128GB SSD für 557€

Admin

Update 2

Notebooksbilliger hat jetzt bei Varianten wieder im Angebot und den Preis etwas angehoben, im Vergleich zur Konkurrenz sind die Preise dennoch ziemlich gut:


Danke, Draven!


Update 1

Alternativ bietet Notebooksbilliger auch das Dell Latitude E5540 zu einem guten Preis an:


Und hier ist die Ausstattung dann doch nochmal deutlich besser: Mattes FullHD-Display, i5-4310U, 8GB RAM sowie 128GB SSD.


UPDATE 2

Notebooksbilliger hat jetzt bei Varianten wieder im Angebot und den Preis etwas angehoben, im Vergleich zur Konkurrenz sind die Preise dennoch ziemlich gut:


Danke, Draven!


UPDATE 1

Alternativ bietet Notebooksbilliger auch das Dell Latitude E5540 zu einem guten Preis an:


Und hier ist die Ausstattung dann doch nochmal deutlich besser: Mattes FullHD-Display, i5-4310U, 8GB RAM sowie 128GB SSD.


Ursprünglicher Artikel vom 02.06.2015:


Uelpsenstruelps hat darauf hingewiesen, dass Notebooksbilliger den Preis für das Dell Latitude 15 3540 ziemlich stark reduziert hat:


Auf ein FullHD-Display muss man zwar leider verzichten, aber ansonsten geht die Ausstattung mit Core i5-4210U, 4GB RAM und 500GB SSHD absolut in Ordnung.


42976-78c81368f52403f2101b696ff6180f5d.j


Notebookcheck hat eine besser ausgestattete Variante getestet. Die Base-Unit überzeugt mit einem soliden Eindruck. Zwar lässt sich sie sich ein wenig zu stark verwinden, aber gegen Druck ist sie recht resistent und auch der Displaydeckel macht einen guten Eindruck. Im Vergleich zur Vorgängerreihe Vostro wurde auf einen HDMI-Ausgang und ExpressCard-Steckplatz verzichtet.


Da Dell mit dem Latitude auch Firmenkunden ansprechen möchte, gibt es auch ein paar Sicherheitsfunktionen. Am interessantesten ist hierbei vermutlich Computrace, dass die Ortung und das Löschen von Daten erlaubt, sollte der Rechner verloren gehen oder gestohlen werden. Dank der Wartungsklappe können RAM und Festplatte zudem recht leicht getauscht werden.


Die Chiclet-Tastatur vermittelt prinzipiell ein gutes Schreibgefühl, gibt beim Schreiben aber leider etwas nach. Das Touchpad hingegen überzeugt. Nicht ganz überzeugen können dagegen die Geräuschemissionen. Rund 32 dB im Idle sind zwar ein guter Wert, unter Last steigt dieser aber auf bis zu 43,5 dB, was dann schon sehr deutlich zu hören ist. Immerhin sorgt die Lüftung aber für eine gute Kühlung, wodurch das Latitude auch unter Last nicht wirklich warm wird. Verlässliche Aussagen zur Akkulaufzeit kann ich leider nicht treffen, da das Gerät im Test über einen größeren Akku verfügt hat.


Technische Daten:


CPU: Intel Core i5-4210U, 2x 1.70GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB SSHD (8GB SSD-Cache) • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP) • Display: 15.6?, 1366×768, non-glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth • Cardreader: 4in1 (SD/SDHC/MS/MSPro) • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8.1 Pro 64bit und Windows 7 Professional 64bit • Akku: Li-Ionen, 6 Zellen, 4.5h Laufzeit • Gewicht: 2.30kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: ein Jahr

36 Kommentare

Kein Deal in meinen Augen. Nicht Fisch nicht Fleisch und dann auch noch ohne hdmi?

Leider kein HDMI. Sonst hot

Für den Preis findet man sicher besseres. PVG ist eben dann doch nicht alles

Dann liebes ein gebrauchtes E6510 mit HD Display ( 1600 oder 1920 )



Stephan:
Dann liebes ein gebrauchtes E6510 mit HD Display ( 1600 oder 1920 )




Das hier hat doch HD. Was Fehlt ist die FullHD Auflösung...

Ohne die nur semi Hot

man bezahlt auch ziemlich viel für das dell logo hier

freak1891:

Stephan:
Dann liebes ein gebrauchtes E6510 mit HD Display ( 1600 oder 1920 )




Das hier hat doch HD. Was Fehlt ist die FullHD Auflösung...

Ohne die nur semi-hot Wo hat es HD? Am DVI-Ausgang?

Ich besitze dieses Notebook seit 4 Monaten. Für diesen Preis gibt es absolut NICHTS besseres. Es läuft unglaublich stabil, ultraschnell und vor allem leise.
Die, die Videospiele spielen wollen kommen mit der HD Grafikkarte bei den meisten Sachen ohne Probleme aus. Skyrim, CS und andere Spiele laufen einwandfrei.

Ich bin sehr zufrieden damit, auch wenn der fehlende HDMI Ausgang schon schade ist. Aber ein USB-HDMI Adapter Aufpreis für 40€ lohnt sich allemale bei diesem Preis

Sehr schade, ohne HDMI ist das nichts ....

Kommentarrubyconacer: freak1891:

Stephan:
Dann liebes ein gebrauchtes E6510 mit HD Display ( 1600 oder 1920 )




Das hier hat doch HD. Was Fehlt ist die FullHD Auflösung...

Ohne die nur semi-hot Wo hat es HD? Am DVI-Ausgang?

Vertikal 720p reicht doch aus.

Avatar

Anonymer Benutzer

@PlaNeT - lagen Deinem System die Betriebssysteme physisch als DVDs bei?

Bearbeitet von: "" 13. September

NBB daher Autocold egal wie Hot

das E5540 ist schon ne ansage
HOT



stevve33:
NBB daher Autocold egal wie Hot




Weil Deine 20 Kameras mit Preisfehler stoniert wurden? Jo, NBB sind echt Verbrecher, Scheiss Kapitalisten. Das Notebook sollte gratis sein! Verdammt nochmal!

Das 3540 kann ich nur empfehlen habe ich seit 4 Monaten. Hab die i3 Version mit 8gb RAM und ner 256GB SSD. Läuft sehr gut und bin rundum zufrieden damit.

Freut mich, dass es einer meiner seltenen Deals mal bis auf die Hauptseite geschafft hat.



tooomi:
@PlaNeT – lagen Deinem System die Betriebssysteme physisch als DVDs bei?



Windows 8 ja, Windows 7 war vorinstalliert und als Recovery auf der Festplatte.


Am interessantesten ist hierbei vermutlich Computrace, dass die Ortung und das Löschen von Daten erlaubt, sollte der Rechner verloren gehen oder gestohlen werden. 

Naja eher im Gegenteil Computrace würde ich vermeiden so gut es geht, das ist ne üble Nummer. Musste dann doch etwas schmunzeln als ich gelesen habe, dass die Software im Business Kontext genannt wird.
Aber egal, back to topic:

Hat jemand vergleichbare Erfahrung zwischen dem verbauten i5-4210U und dem i5-5210?
Mir fällt es bei den ULV Prozessoren schwerer zu vergleichen als früher :-/

Specs sind ganz okay, aber das Ding ist einfach nicht sexy

Das E5540 ist doch durchaus ein sehr guter Deal!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text