Dell Latitude E5420 Notebook (14'' HD matt, i5-2520M, 4GB RAM, 120GB SSD, Wlan b/g/n + Gb LAN, HDMI, DVD-Brenner, Win 7 Pro) für 173,88€ [gebraucht - gut] [Ebay]
468°Abgelaufen

Dell Latitude E5420 Notebook (14'' HD matt, i5-2520M, 4GB RAM, 120GB SSD, Wlan b/g/n + Gb LAN, HDMI, DVD-Brenner, Win 7 Pro) für 173,88€ [gebraucht - gut] [Ebay]

173,88€eBay Angebote
30
eingestellt am 13. Jul 2017Bearbeitet von:"Xeswinoss"
Moin.

Auf Ebay verkauft ein Händler einen größeren Posten vom E5420.

Es handelt sich natürlich um Gebrauchtware:
"gebraucht, in gutem Zustand (A) z.T. mit kleinen Gebrauchsspuren, generalüberholte Leasingrückläufer, Betriebssystem zurückgesetzt, OHNE Datenträger (mit COA Sticker), in neutraler Umverpackung"


PVG: inkl. SSD ~200€


• CPU: Intel Core i5-2520M, 2x 2.50GHz
• RAM: 4GB
• HDD: N/A
• SSD: 120GB
• Optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: Intel HD Graphics 3000 (IGP), HDMI
• Display: 14", 1366x768, non-glare
• Anschlüsse: 4x USB-A 2.0, FireWire, 1x Gb LAN, ExpressCard
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth
• Cardreader: 5in1
• Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit
• Akku: Li-Ionen
• Gewicht: 2.04kg

Test:
notebookcheck.com/Tes…tml
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
div3r13. Jul 2017

Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn …Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn Schrott.


Jetzt, wo du es sagst... Werde meine PCs und Notebooks mit 4GB jetzt zum Schrotthändler bringen. :-)
div3r13. Jul 2017

Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn …Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn Schrott.


Dann kommst du also seit dem du 2 bist nicht mehr mit 4Gb zurecht, das ist mies, das nenne ich eine verkorkste Jugend, btw Herzlichen Glückwunsch zum 12 Geburtstag mein großer.
Bearbeitet von: "RomanFiguelo" 13. Jul 2017
div3r13. Jul 2017

Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn …Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn Schrott.


Hey, wie wär's mit aufschrauben und so viel RAM reinquetschen wie du willst (geht bis 16GB)? Kostet übrigens nicht viel...
Oder bist du einer von diesen beschränkten Apple-Microsoft-alles-ist-verklebt-und-verlötet Fraktion? Dann wäre dein Sinnfrei-Kommentar zumindest erklärbar
30 Kommentare
Preis ist ok
Ist der Lappi gut?
schade mit fhd hätte icj es mir überlegt, wobei wahrscheinlich die akkus hin sind
Die Specs sind schon 6 Jahre alt bzw. die CPU ist von 2011. Somit dürfte man keine Wunder von der SSD und dem Akku erwarten und imo ist man besser beraten nen Hunni mehr zu inverstieren und sich im Preisbereich von 250-300 (auf Angebot warten) zu suchen.
Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn Schrott.
div3r13. Jul 2017

Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn …Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn Schrott.


? Gedenkst du mit einer 6 Jahre alten CPU und ohne Grafikkarte etwas anderes zu tun als surfen und Office zu nutzen?
div3r13. Jul 2017

Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn …Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn Schrott.


Jetzt, wo du es sagst... Werde meine PCs und Notebooks mit 4GB jetzt zum Schrotthändler bringen. :-)
div3r13. Jul 2017

Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn …Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn Schrott.


Und wen interessiert das?

Für Office, E-mail und Surfen reichen 4 GB vollkommen aus. Natürlich ist hier nichts im Überfluss vorhanden, der Preis dafür aber dazu passend.
div3r13. Jul 2017

Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn …Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn Schrott.


Hey, wie wär's mit aufschrauben und so viel RAM reinquetschen wie du willst (geht bis 16GB)? Kostet übrigens nicht viel...
Oder bist du einer von diesen beschränkten Apple-Microsoft-alles-ist-verklebt-und-verlötet Fraktion? Dann wäre dein Sinnfrei-Kommentar zumindest erklärbar
div3r13. Jul 2017

Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn …Also mit 4Gb komme ich schon seit 10 Jahren nicht mehr klar, was fürn Schrott.


Dann kommst du also seit dem du 2 bist nicht mehr mit 4Gb zurecht, das ist mies, das nenne ich eine verkorkste Jugend, btw Herzlichen Glückwunsch zum 12 Geburtstag mein großer.
Bearbeitet von: "RomanFiguelo" 13. Jul 2017
Problem wird der Akku sein. Der wird in Firmen beim Betrieb immer geladen. Mag der nicht so! Fazit????
Hatten wir da nicht vor kurzem erst einen ähnlichen Deal, wo ein selbst ernannter Spezialist meinte, dass er niemals nie gebrauchte Notebooks kaufen sondern stattdessen einen Acer-Ramschlaptop für etwas mehr vorziehen würde?

Edith sagt: mydealz.de/dea…320
Bearbeitet von: "nafspa12" 13. Jul 2017
Vorsicht! Kunststoff auf der Oberfläche wird klebrig.
wie ist denn im Vergleich bei einem Aufpreis von knapp 50,- € dieses Gerät?
luxnote-hannover.de/len…tml
Hatten den Dell bis letztes Jahr bei uns in der Firma. Könnte einer der 50000 Leasing Rückläufer von uns sein. Solides Gerät für die alltäglichen Office Arbeiten, für das Surfen im Netz und ein FHD Video oder eine Bluray alle Mal ausreichend. Nur die Displayauflösung hat mich bei Geschäftsreisen immer etwas genervt. Neuer Akku ist für kleines Geld noch zu bekommen.
Bearbeitet von: "envy" 13. Jul 2017
1337-to-go13. Jul 2017

Vorsicht! Kunststoff auf der Oberfläche wird klebrig.


Ist Gummi und tatsächlich bemerkte ich das auch bei meinem 6430er - allerdings ein paar mal mit Balistol eingeschmiert und über Nacht einwirken lassen wirkt Wunder
Wie lobster 09 schon sagt Lieber einen Lenovo kaufen. Eine SSD würde ich immer separat kaufen und einbauen WG Zuverlässigkeit. Windows 10 lässt sich weiter kostenlos Upgrade n
Na hier haben wir wieder einmal so richtige Fachleute in den Kommentaren. Preis/Leistung ist hier mehr als okay, wenn man nicht unbedingt ein Full HD Display braucht. Das ist hier die einzige Einschränkung zu den billig-Notebooks im Preisbereich zwischen 300-400 EUR, zumal hier die Verarbeitung auch dementsprechend ist. Wer für zu Hause gerne ein Notebook, statt Desktop PC haben möchte, kann hier zugreifen.

Die Leistung dürfte etwas besser als ein aktueller i3 sein und 4GB reichen unter Windows 7/10 für 90% der User! Ich kann jetzt auch auf die schnelle 5 Anwendungen aufmachen, dazu noch Chrome (Speicherfresser schlechthin) mit 20 Tabs und komme dann natürlich an die Grenze von 4GB, aber nochmal: 90% der User brauchen nicht mehr als 4 GB unter Windows. Zocken ist mit dem Notebook eh nicht und Mobil sein auch nur bedingt, das sollte auch jedem klar sein bei einem gebrauchten. Und hier meine fachmännische Zusammenfassung:

Wenn ich meine Daten auch mal mitnehmen möchte, also es ein Notebook sein muss im Preisbereich zwischen 300-400 EUR, dann würde ich lieber diese gebrauchte "Gurke" kaufen und mir für den Rest des Geldes einen 24" Zoll IPS Monitor in Full HD dazu holen, statt ein neues Notebook, der zwar längere Akkulaufzeiten hat, aber schlechter verarbeitet ist und von der Leistung her schlechter ist als dieser hier.

Vielen ist mMn nicht klar, dass sich in den letzten 5-6 Jahren kaum etwas getan hat in der Notebook-Industrie! Warum auch, wenn man mit Marketing-Schlagwörtern wie "Quadcore-Prozessor" oder "brillantes Full HD-Display" immer wieder Leute zum Neueinkauf verarschen kann?
Bearbeitet von: "akocemaknitu" 13. Jul 2017
lobster0913. Jul 2017

wie ist denn im Vergleich bei einem Aufpreis von knapp 50,- € dieses G …wie ist denn im Vergleich bei einem Aufpreis von knapp 50,- € dieses Gerät?https://www.luxnote-hannover.de/lenovo-thinkpad-t430-intel-i5-2-6ghz-4gb-320gb-win7pro-2349-a35.html


Mit einem Thinkpad kannst du was Langlebigkeit angeht nichts falsch machen. Meins mit einem Core 2 Duo und 3 GB Ram läuft nunmehr seit 2003 problemlos. Zwischenzeitlich habe ich eine SSD nachgerüstet um etwas mehr Speed beim Surfen zu bekommen. Nur bei Youtube in FullHD macht es schon Mal schlapp, wenn es nicht am Netzteil hängt.

Im Vergleich zum Dell hast du jedoch nur eine HDD, keinen eSATA und Firewire Anschluss sowie einen fehlenden Cardreader. Der Dell hat außerdem einen ganz netten Alu/Titan Displaydeckel, der ganz gut aussieht wenn er nicht allzu zerkratzt ist.
lobster0913. Jul 2017

wie ist denn im Vergleich bei einem Aufpreis von knapp 50,- € dieses G …wie ist denn im Vergleich bei einem Aufpreis von knapp 50,- € dieses Gerät?https://www.luxnote-hannover.de/lenovo-thinkpad-t430-intel-i5-2-6ghz-4gb-320gb-win7pro-2349-a35.html


Bis auf die fehlende SSD auch ein sehr guter Deal!

Ich würde jedenfalls schauen, dass die CPU mindestens 3.-4. Generation ist.
Ist ja meist kaum teurer, wie man hier sieht.
Kurz zu den Aufwertungs- / Einsatzmöglichkeiten:

Ich habe mir meinen e6430 vor einem halben Jahr gleich in Doppelpack gegönnt (i3 Versionen mit je 1x 4GB Riegel RAM mit 500GB HDDs und 1600x900 - konnte beide für 100,- kriegen, privat). Ist quasi der Nachfolger der genannten Kiste mit sehr vielen Ähnlichkeiten. Nun zu dem was ich angepasst habe:

14,- neue Scharniere (die alten hatten starkes Spiel)
70,- i7 3630QM
5,49 Arctic Silver 5
14,- HDD Caddy für ODB
16,99 Dock mit Extra Netzteil

noch eine alte 120er SSD statt DVD-Brenner rein, 2ten 4GB Riegel hinzufügen die restliche HW reinbauen (hat insgesamt ca. 30-40 Min. gedauert) und schon hatte ich ein Leistungsmonster für quasi 200,- mit Ersatzteilen für Fall der Fälle

Filme rendern, Coden, Virtualisieren, alles kein Problem und dem MacBook Pro Retina 15" 2015er meines Kumples gar überlegen

Die Kiste ist echt empfehlenswert
Bearbeitet von: "cybic" 13. Jul 2017
cybic13. Jul 2017

Kurz zu den Aufwertungs- / Einsatzmöglichkeiten:Ich habe mir meinen e6430 …Kurz zu den Aufwertungs- / Einsatzmöglichkeiten:Ich habe mir meinen e6430 vor einem halben Jahr gleich in Doppelpack gegönnt (i3 Versionen mit je 1x 4GB Riegel RAM mit 500GB HDDs und 1600x900 - konnte beide für 100,- kriegen, privat). Ist quasi der Nachfolger der genannten Kiste mit sehr vielen Ähnlichkeiten. Nun zu dem was ich angepasst habe:14,- neue Scharniere (die alten hatten starkes Spiel)70,- i7 3630QM5,49 Arctic Silver 5 14,- HDD Caddy für ODB16,99 Dock mit Extra Netzteilnoch eine alte 120er SSD statt DVD-Brenner rein, 2ten 4GB Riegel hinzufügen die restliche HW reinbauen (hat insgesamt ca. 30-40 Min. gedauert) und schon hatte ich ein Leistungsmonster für quasi 200,- mit Ersatzteilen für Fall der Fälle Filme rendern, Coden, Virtualisieren, alles kein Problem und dem MacBook Pro Retina 15" 2015er meines Kumples gar überlegen Die Kiste ist echt empfehlenswert


wo hast du denn den i7 3630QM gefunden? Du Geier xD
Tobi18713. Jul 2017

wo hast du denn den i7 3630QM gefunden? Du Geier xD


Zum Bleistift hier:

ebay.de/itm…c6Q

Einfach auf den richtigen Moment warten
envy13. Jul 2017

Meins mit einem Core 2 Duo und 3 GB Ram läuft nunmehr seit 2003 problemlos.


Seit 2003? Soso.
cybic13. Jul 2017

Zum Bleistift hier: …Zum Bleistift hier: http://www.ebay.de/itm/Notebook-CPU-Intel-Core-i7-3630QM-i10-SR0UX-6M-Cache-CPU-/253041529905?hash=item3aea735431:g:bT8AAOSwY4pZZc6QEinfach auf den richtigen Moment warten

Ich habe mein 2. Notebook auch von einer Abschreibung mit einem i5 520m. Der ist schon leicht überfordert manchmal. Ich weiß halt nicht, ob die Kühlung das mitmacht und wenn ja, welchen Prozi kannst du empfehlen? PN?
Kann jemand der Experten etwas zur realen Akkulaufzeit sagen, wenn man sich einen "neuen" Akku dazu kaufen würde. WLAN, Surfen, Office, Musik.

Und vll auch etwas zum Lüfter. Arbeite hier mit einem T60 und da läuft der ständig!

Vielen Dank!
Bearbeitet von: "Sepp15" 14. Jul 2017
Ich schwör ja auch auf die Thinkpads. Ich habe seit Menschengedenken immer ein gebrauchtes Thinkpad und bin mit denen immer zu Frieden gewesen. Das sind halt noch Notebooks an denen was man machen kann (stichwort Wartungsschacht). Und Ersatzteile gibt es bei Ebay immer für kleines Geld. Einziger Nachteil: die Displays die verbaut werden sind ob nicht die besten. Aber die Dell Latitude sind von der verarbeitung her auch nicht schlecht.
Ist halt immer geschmackssache. Ich finde bei einem Notebook die Verarbeitung wichtiger, als die besten Specs.
Bearbeitet von: "derOlfi" 14. Jul 2017
rouven8214. Jul 2017

Ich schwör ja auch auf die Thinkpads. Ich habe seit Menschengedenken immer …Ich schwör ja auch auf die Thinkpads. Ich habe seit Menschengedenken immer ein gebrauchtes Thinkpad und bin mit denen immer zu Frieden gewesen. Das sind halt noch Notebooks an denen was man machen kann (stichwort Wartungsschacht). Und Ersatzteile gibt es bei Ebay immer für kleines Geld. Einziger Nachteil: die Displays die verbaut werden sind ob nicht die besten. Aber die Dell Latitude sind von der verarbeitung her auch nicht schlecht. Ist halt immer geschmackssache. Ich finde bei einem Notebook die Verarbeitung wichtiger, als die besten Specs.

Hast du auch Erfahrungen mit neueren ThinkPad s? Überlege auch eins zu holen, mir wurde aber gesagt, dass die Qualität inzwischen stark nachgelassen hat. Falls, hättest du einen Tipp welche noch gut waren!?
Waribe15. Jul 2017

Hast du auch Erfahrungen mit neueren ThinkPad s? Überlege auch eins zu …Hast du auch Erfahrungen mit neueren ThinkPad s? Überlege auch eins zu holen, mir wurde aber gesagt, dass die Qualität inzwischen stark nachgelassen hat. Falls, hättest du einen Tipp welche noch gut waren!?


nee, habe derzeit ein T530 und bin zufrieden. Habe ich vor 1-2 Jahren für ~300€ gekauft. Ich finde die Tastatur unschlagbar. Außerdem lässt sich so ziemlich alles wechsenl, Akku, Tastatur, bis zu 3 Festplatten.. und das alles ohne Garantieverlust. Ich glaube nicht, dass sich die Qualität bei der T-Serie so stark verschlechtert hat, kann aber nichts konkretes sagen. Die neupreise sind natürlich saftig, aber der markt von Leasingrückläufern ist da immer groß.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text