640°
ABGELAUFEN
Dell Latitude E6420 Core i5, 8GB, 256GB SSD, DVD-Brenner, 1600x900 HD+, B-Ware [eBay.de]
Dell Latitude E6420 Core i5, 8GB, 256GB SSD, DVD-Brenner, 1600x900 HD+, B-Ware [eBay.de]

Dell Latitude E6420 Core i5, 8GB, 256GB SSD, DVD-Brenner, 1600x900 HD+, B-Ware [eBay.de]

Preis:Preis:Preis:197€
Zum DealZum DealZum Deal
Ein gut erhaltenes B Ware Businessnotebook mit hd+ und 256gb ssd für unter 200€?
Unbedingt Preisvorschlag machen und mehr sparen, bei mir ging 197€ durch.

Ein Test mit allen anderen technischen Daten
notebookcheck.com/Tes…tml

CPU: Intel Core i5 2520M
RAM: 2x 4 GByte
Auflösung: 1600x900

Beste Kommentare

GCKvor 9 m

Ein recht alter Core i5 2520M für 200€ ich weiß nicht, dann noch geb …Ein recht alter Core i5 2520M für 200€ ich weiß nicht, dann noch gebraucht? Akku höchstwahrscheinlich Tot. Gebrauchsspuren und Dellen, siehe Foto... usw. Da macht die SSD den braten auch nicht Leckerer. Ich habe letztes hier zugeschlagen Pentium 4405U KabyLake, 256 SSD, W-Lan ac, USB 3.0 266€ NEU! Die 10% was der Langsamer ist, ist es mir wert was neues zu haben.



Nicht wirklich vergleichbar.
Schlechtere Auflösung und halt ein billiges Consumer gegen ein ehemaliges Businessgerät im deutlich 4-stelligen Bereich.
Der Verkäufer des Dells garantiert immerhin 30 Minuten Akkulaufzeit. Wenn die Geräte tatsächlich seit 2011 an ner Docking-Station hingen ist der Akku normalerweise komplett hinüber, möglicherweise wurde der sogar vor nicht all zu langer Zeit mal getauscht.
Ich finde den Deal auf jeden Fall gut, klar spricht auch einiges gegen so einen alten Laptop.
Fakt ist aber einfach, dass sich durch die ekelhafte Marktdominanz von Intel in den letzten Jahren einfach so wenig im Hardware-Sektor getan hat, dass ein 6 Jahre alter Rechner auch heute noch wunderbar zu gebrauchen ist.
Vor 10 Jahren wäre das undenkbar gewesen.
42 Kommentare

Nicht schlecht. Guter Preis, leider kein USB 3. Aber top Deal!

Liest sich erstaunlich gut

Generation Sandy!
Achtung kein USB 3.0!

Hakintosh kompatibel

Es ist keine B-Ware, sieht vielmehr nach Retoure nach dem Leasing. Folglich waren die Geräte ständig im Einsatz.

Hier noch ein Test zu dem Gerät.
Die SSD hat 2011 übrigens 650€ Aufpreis gekostet

Interessant wäre auch noch, welcher Akku verbaut ist, da gab es auch vier verschiedene Versionen.
Bearbeitet von: "therealpink" 10. Apr

Ein recht alter Core i5 2520M für 200€ ich weiß nicht, dann noch gebraucht? Akku höchstwahrscheinlich Tot. Gebrauchsspuren und Dellen, siehe Foto... usw.





















Da macht die SSD den braten auch nicht Leckerer.





























Ich habe letztes hier zugeschlagen






Pentium 4405U KabyLake Korrektor Skylake , 256 SSD, W-Lan ac, USB 3.0 266€ NEU!









Die 10% was der Langsamer ist, ist es mir wert was neues zu haben.
Bearbeitet von: "GCK" 10. Apr

GCKvor 9 m

Ein recht alter Core i5 2520M für 200€ ich weiß nicht, dann noch geb …Ein recht alter Core i5 2520M für 200€ ich weiß nicht, dann noch gebraucht? Akku höchstwahrscheinlich Tot. Gebrauchsspuren und Dellen, siehe Foto... usw. Da macht die SSD den braten auch nicht Leckerer. Ich habe letztes hier zugeschlagen Pentium 4405U KabyLake, 256 SSD, W-Lan ac, USB 3.0 266€ NEU! Die 10% was der Langsamer ist, ist es mir wert was neues zu haben.



Nicht wirklich vergleichbar.
Schlechtere Auflösung und halt ein billiges Consumer gegen ein ehemaliges Businessgerät im deutlich 4-stelligen Bereich.
Der Verkäufer des Dells garantiert immerhin 30 Minuten Akkulaufzeit. Wenn die Geräte tatsächlich seit 2011 an ner Docking-Station hingen ist der Akku normalerweise komplett hinüber, möglicherweise wurde der sogar vor nicht all zu langer Zeit mal getauscht.
Ich finde den Deal auf jeden Fall gut, klar spricht auch einiges gegen so einen alten Laptop.
Fakt ist aber einfach, dass sich durch die ekelhafte Marktdominanz von Intel in den letzten Jahren einfach so wenig im Hardware-Sektor getan hat, dass ein 6 Jahre alter Rechner auch heute noch wunderbar zu gebrauchen ist.
Vor 10 Jahren wäre das undenkbar gewesen.

@therealpink:





Getan hat sich schon einiges, allerdings ging es Intel immer mehr um die Effizienz, um noch kleinere Notebooks zu ermöglichen und dabei sind die HQ Modelle, die mit 45 W perfekt in einen 15 Zöller passen, eventuell auf der Strecke geblieben.



M CPUs und die ganzen ULV Prozessoren bis über 3 GHz und vor allem mittlerweile echt guten iGPUs sind schon ein großer Fortschritt. ​
Bearbeitet von: "ChrisKing" 10. Apr

der i5 2520M ist richtig gut

Aber sowas sollte man vom Zustand abhängig machen und der sieht hier eher aus als wäre das teil bald durch.

Gibt bessere für unwesentlich mehr geld

Akku braucht nicht jeder, man kann es als Desktop Ersatz nutzen. Mir würde allerdings die SSD Sorgen machen, die könnte schon am Lebensende sein.​

Gebraucht gehört in den Titel!

ChrisKingvor 8 m

Mir würde allerdings die SSD Sorgen machen, die könnte schon am Lebensende …Mir würde allerdings die SSD Sorgen machen, die könnte schon am Lebensende sein.​


Bei einem Businessgerät? Glaube ich eher weniger. Da werden doch nicht jeden Tag große Datenmengen hin und her kopiert.

GCKvor 2 h, 20 m

Ein recht alter Core i5 2520M für 200€ ich weiß nicht, dann noch geb …Ein recht alter Core i5 2520M für 200€ ich weiß nicht, dann noch gebraucht? Akku höchstwahrscheinlich Tot. Gebrauchsspuren und Dellen, siehe Foto... usw. Da macht die SSD den braten auch nicht Leckerer. Ich habe letztes hier zugeschlagen Pentium 4405U KabyLake Korrektor Skylake , 256 SSD, W-Lan ac, USB 3.0 266€ NEU! Die 10% was der Langsamer ist, ist es mir wert was neues zu haben.




Nette Auflösung

Das Dell hier ist in meinen Augen die bessere Wahl.
Lässt sich auch mit sicherheit besser warten und Ram/Datenträger aufrüsten etc.

Akkus (und auch andere Ersatzteile) sind sehr preiswert bei Dell,
ich kann diesen Akku hier empfehlen :

Ebay 282280623583 für 29,50 € (Preisvorschlag möglich)
Locker 3,5 Stunden Betriebsdauer

Ich mag gebrauchte Dell Business Laptops - preiswert und unverwüstlich

Bearbeitet von: "Steve096" 10. Apr

therealpinkvor 2 h, 35 m

Nicht wirklich vergleichbar.Schlechtere Auflösung und halt ein billiges …Nicht wirklich vergleichbar.Schlechtere Auflösung und halt ein billiges Consumer gegen ein ehemaliges Businessgerät im deutlich 4-stelligen Bereich.


Würde das Consumer-Gerät dem alten&gebrauchten Buisness-Gerät vorziehen. Aber das ist meine persönliche Meinung. Alleine wegen der Wärmeentwicklung und dem Akku...

hoott

Warum nicht mal einer mit nem 2xxxqm?

therealpinkvor 2 h, 49 m

Nicht wirklich vergleichbar.Schlechtere Auflösung und halt ein billiges …Nicht wirklich vergleichbar.Schlechtere Auflösung und halt ein billiges Consumer gegen ein ehemaliges Businessgerät im deutlich 4-stelligen Bereich.Der Verkäufer des Dells garantiert immerhin 30 Minuten Akkulaufzeit. Wenn die Geräte tatsächlich seit 2011 an ner Docking-Station hingen ist der Akku normalerweise komplett hinüber, möglicherweise wurde der sogar vor nicht all zu langer Zeit mal getauscht.Ich finde den Deal auf jeden Fall gut, klar spricht auch einiges gegen so einen alten Laptop.Fakt ist aber einfach, dass sich durch die ekelhafte Marktdominanz von Intel in den letzten Jahren einfach so wenig im Hardware-Sektor getan hat, dass ein 6 Jahre alter Rechner auch heute noch wunderbar zu gebrauchen ist. Vor 10 Jahren wäre das undenkbar gewesen.


Da muß ich Dir zustimmen. An der Prozessorleistung hat sich pro Jahr eigentlich nur so 5-10% Mehrleistung eingestellt. Nichts was man nicht auch mit einer SSD lösen kann. Die Notebookprozessorleistung ist zumindest bei den U Prozessoren im Vergleich zu den Desktop 4 Kernern 4 Jahre hinterher. Da war früher glaub ich auch mal ein besserer Wert zu verzeichnen. Ich würd den hier aber nicht mehr zwingend anfassen, ich denk der Dell Venue 11 Deal von vor ein paar Tagen ist effektiv die bessere Wahl zwischen den beiden Systemen. Immerhin kommt AMD jetzt mal wieder aus den Puschen, das war auch mal überfällig.

Das Teil übrigens 14 Zoll, falls sich jemand fragt. Wäre cool das in den Titel zu packen, damit man nicht erst dem Link folgen muss, um es herauszufinden. Trotzdem super Deal!

Wiedehopfvor 20 m

Würde das Consumer-Gerät dem alten&gebrauchten Buisness-Gerät vorziehen. Ab …Würde das Consumer-Gerät dem alten&gebrauchten Buisness-Gerät vorziehen. Aber das ist meine persönliche Meinung. Alleine wegen der Wärmeentwicklung und dem Akku...


Was für eine Wärmeentwicklung ? Benutze gerade ein E6520 - das wird gerade mal handwarm...

Der Anbieter verkauft übrigens auch die 13" Variante E6320 ( 161 € ) , Preisvorschlag möglich
Bearbeitet von: "Steve096" 10. Apr

Ich hab meinen i7 E6420 inkl SSD erst letzte Woche durch einen neuen Latitude ersetzt. War der zuverlässigste Laptop, den ich je hatte (auch im Vergleich zu. orig. IBM seinerzeit).

Klar, der neue ist kleiner, leichter und schneller, leiser und kühler und auch der 2015 zugekaufte Akku hält kaum mehr 2h durch. Trotzdem ist der alte immer noch ein echter Renner, verglichen mit vielen aktuellen Designgranaten im Büro hier. Bleibt auf jeden Fall als Backup System in Reichweite.

EIn Nachteil vielleicht: Update auf win 10 geht zwar, Dell stellt für einige der eingebauten Devices aber keine Treiber mehr zur Verfügung.

_poiu_vor 2 h, 28 m

der i5 2520M ist richtig gutAber sowas sollte man vom Zustand abhängig …der i5 2520M ist richtig gutAber sowas sollte man vom Zustand abhängig machen und der sieht hier eher aus als wäre das teil bald durch.Gibt bessere für unwesentlich mehr geld

​Kannst du was empfehlen was besser ist für ein bißchen mehr Geld?

Wiedehopfvor 28 m

Würde das Consumer-Gerät dem alten&gebrauchten Buisness-Gerät vorziehen. Ab …Würde das Consumer-Gerät dem alten&gebrauchten Buisness-Gerät vorziehen. Aber das ist meine persönliche Meinung. Alleine wegen der Wärmeentwicklung und dem Akku...


Die Dell sind quasi unkaputtbar. Was meiner von der Arbeit in 7 Jahren mitgemacht hat.
Da kann kein Consumer Gerät mithalten.


jango001vor 12 m

Das Teil übrigens 14 Zoll, falls sich jemand fragt. Wäre cool das in den T …Das Teil übrigens 14 Zoll, falls sich jemand fragt. Wäre cool das in den Titel zu packen, damit man nicht erst dem Link folgen muss, um es herauszufinden. Trotzdem super Deal!


Das sagt die 2, 3, 4 oder 5 in den Dell Bezeichnung. Jaa kann net jeder wissen, aber die Dinger sind ja oft genug als Deal drin.

Hab 12, 14 und 15. Der 15,6 mit Premium FHD non glare und ssd. Leise schnell und hält ewig mitm großen Akku.

Kann nur eine absolute Empfehlung für die Serie aussprechen. Gibt bei gebrauchten Geräten immer hier und da mal leichte Brüche, die sind aber uninteressant.

GCKvor 4 h, 1 m

Ein recht alter Core i5 2520M für 200€ ich weiß nicht, dann noch geb …Ein recht alter Core i5 2520M für 200€ ich weiß nicht, dann noch gebraucht? Akku höchstwahrscheinlich Tot. Gebrauchsspuren und Dellen, siehe Foto... usw. Da macht die SSD den braten auch nicht Leckerer. Ich habe letztes hier zugeschlagen Pentium 4405U KabyLake Korrektor Skylake , 256 SSD, W-Lan ac, USB 3.0 266€ NEU! Die 10% was der Langsamer ist, ist es mir wert was neues zu haben.

Ich würde nicht mal unbedingt sagen das deiner langsamer ist, das müsste man spezifisch nachschauen bzw. genau auskennen denn nur weil der andere nen höheren Takt hat heißt das nicht das der schneller ist bzw. langsamer

Gemeiner-Kerlvor 59 m

Update auf win 10 geht zwar, Dell stellt für einige der eingebauten …Update auf win 10 geht zwar, Dell stellt für einige der eingebauten Devices aber keine Treiber mehr zur Verfügung.



Einfach Driver Booster laden (auch als Freeware erhältlich) . das Programm findet alle aktuellen Treiber

Gibt keine, zB für tpm und ush (aber who cares)
Bearbeitet von: "Gemeiner-Kerl" 10. Apr


13813128-eMkxr.jpg
Gemeiner-Kerlvor 8 m

Gibt keine, zB für tpm und ush (aber who cares)



Ach ?

menace23vor 1 h, 55 m

​Kannst du was empfehlen was besser ist für ein bißchen mehr Geld?



Das ist schwer weil das vom angebot abhängt

ich hab mal ein T520 (neu so 30h laufzeit) vor 1 1/2 Jahren für 200€ bekommen und für einen bekannten aktuell ein T530 samt dock in 1A zustand für 300€

CPU 2. Generation. das kannst du vergessen

need4dealzvor 7 h, 45 m

Nicht schlecht. Guter Preis, leider kein USB 3. Aber top Deal!


Wozu brauchst das bei nem Notebook?

Habe ein E6320 Mit der gleichen Ausstattung vor 2 Jahre für 220€ ergattert und habe mir ein Riesen Akku Pack gekauft für 40€ und seitdem habe ich genügend Power und lange Akkuleistung für unter 300€. Einzigste Nachteil: Das ding wiegt richtig viel. Zwar stabile Gehäuse und kein knirschen etc. aber im Rucksack merkt man das schon deutlich das man da was mitschleppt.

USB3 könnte man auch noch als Manko nennen sonst fallen mir kaum Negative Punkte ein. Es hat eine Tastaturbeleuchtung was ziemlich genial ist. Haptik gut. Touchpad gut. Micro HDMI. Klinkenanschluss. Serielle Anschluss. LAN Anschluss. Matter Display genial. Sound schei**e. Aber für Multimedia sind diese DInger sowieso nicht gedacht. Mit 8GB RAM einfach göttlich.
Ich finde die CPU besser als so manche U Prozessoren nach der 2.Gen. Ich weiß gar nicht was einige Leute hier haben. Klar kann es nicht mit einer 6. Gen I5 mithalten das ist doch klar. Dafür bezahlt man aber 50% des Preises.
Die 2520m hat schon Power. Ich nutze es fürs Programmieren / Webdesign / 20 Tabs offen etc. Und kann es nur weiterempfehlen.


Bearbeitet von: "zapzup" 11. Apr

smarx1vor 8 h, 47 m

Einfach Driver Booster laden (auch als Freeware erhältlich) . das Programm …Einfach Driver Booster laden (auch als Freeware erhältlich) . das Programm findet alle aktuellen Treiber


Lass den mit den Treiberpaketen - das bewertet nur die CHIP positiv. W10 findet die eigentlich alle Treiber selbst.

Find ich jetzt auch eher lauwarm. Lieber nach nem günstigen WHD Ausschau halten. Letzte Woche nen 13,3" FHD mit i5-6200, 8GB, 1TB und Touch für 260 € mitgenommen.

starbuck_vor 1 h, 23 m

Find ich jetzt auch eher lauwarm. Lieber nach nem günstigen WHD Ausschau …Find ich jetzt auch eher lauwarm. Lieber nach nem günstigen WHD Ausschau halten. Letzte Woche nen 13,3" FHD mit i5-6200, 8GB, 1TB und Touch für 260 € mitgenommen.

​welcher war das?

m0kivor 8 m

​welcher war das?




Acer Aspire V3-372T

Leider abgelaufen, aber dennoch scheint es ein verdammt guter Preis gewesen zu sein! Die Hardware sollte eigentlich locker für 95% aller Officeanwendungen reichen und die Qualität von den Latituden ist einfach geil! Grade für die Uni sollte das nen gutes Gerät sein, weil fast unverwüstlich... und wenn man dann doch mal ausversehn drauf kotzt sind halt "nur" 200€ futsch

@smarx1
Habs mal mit Driver Booster probiert, immer noch wird ein Gerät im alten E6420 nicht erkannt (s. Bild). Ist wohl irgendein PCIe-ACPI Treiber, der hier fehlt. Scheint aber auch nicht zu stören.
13815274-3CJ2N.jpg

@buuii
Nicht mal 200€, sondern nur 28€ sind dann hin. Soviel hat mich jedenfalls eine nagelneue, beleuchtete Tastatur gekostet, nachdem eine Tasse Tee drübergelaufen war.
Bearbeitet von: "Gemeiner-Kerl" 11. Apr

HD+? Wohl eher HD-

Verfasser

Tesseraktvor 5 m

HD+? Wohl eher HD-


was ist denn HD? 720p richtig
HD+ sind dann ein paar pixel mehr auf 900p
und Full HD dann 1080p

also ein Spagat zwischen beiden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text