1149°
ABGELAUFEN
DELL PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225v3 3,20 GHz/Turbo 3,60 GHz, 4GB RAM, 1TB HDD [289€ - 80€ Cashback]

DELL PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225v3 3,20 GHz/Turbo 3,60 GHz, 4GB RAM, 1TB HDD [289€ - 80€ Cashback]

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

DELL PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225v3 3,20 GHz/Turbo 3,60 GHz, 4GB RAM, 1TB HDD [289€ - 80€ Cashback]

Preis:Preis:Preis:289€
Zum DealZum DealZum Deal
Dank Cashback gibt es kaum mehr Leistung für 217€ zu haben. Es handelt sich um das Modell 20-3708 mit shoop gibt es dann noch mal 1,5% Rabatt

Mit shoop:
shoop.de/cas…de/


Technische Daten:

• CPU: Intel Xeon E3-1225 v3, 4x 3.20GHz (Sockel 1150, kein HT) Turbo: 3,60 GHz
• RAM: 4GB (4x RAM-Slot, 1x belegt), ECC (non-reg)
• Festplatte: 1TB HDD (4x 6Gbit SATA)
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics (IGP), VGA, 2x DisplayPort
• Anschlüsse (extern): 4x USB 3.0, 6x USB 2.0, 1x Gb LAN, 4x Klinke 1x seriell
• Anschlüsse (intern): 1x PCIe x16 Gen3,1x PCIe x16 Gen2 (nur mit x4 angebunden), 1x PCIe x1 Gen2, 1x PCI
• Netzeil: 290W, 80Plus Bronze
• Abmessungen (BxHxT): 175x360x435mm
• Besonderheiten: N/A
• Herstellergarantie: ein Jahr (Vor-Ort)



Sammelthread: hardwareluxx.de/com…tml

Cashback: plus.delltradetosave.com/de/…ing

Letzter Deal: mydealz.de/dea…156

146 Kommentare

Eine vielleicht einartige Frage, aber kann man den Dell-Cashback nach dem 31.10 noch beantragen? Um den zu kassieren muss man doch (so stand es bisher in allen CP-Deals) mindestens 30 Tage im Besitz des Gerätes sein.

b_apevor 22 m

Eine vielleicht einartige Frage, aber kann man den Dell-Cashback nach dem 31.10 noch beantragen? Um den zu kassieren muss man doch (so stand es bisher in allen CP-Deals) mindestens 30 Tage im Besitz des Gerätes sein.



Das Rechnungsdatum muss vor dem 31.10. sein. Die Cashbackseite verschwindet nicht am 31.10. um dort dann den Antrag stellen zu können. Die alten Cashback Sachen aus dem July sind ja auch immer noch einzusehen
Bearbeitet von: "tibis" 10. Oktober

Plane die 970GTX in meinem jetzt mal gegen ne 1060 6GB zu tauschen... Laut TDP dürfte aber auch ne GTX1070 rein...

Verdammt, ich glaube jetzt kann ich nicht mehr widerstehen (:|

Wie steht es ums zocken? Was schafft die CPU?

Hot als Office Rechner.

Geht Windows 10 problemlos, Treiber usw. ?

Rulorvor 6 m

Wie steht es ums zocken? Was schafft die CPU?



siehe Sammelthread dort findest du einen Vergleich.

gamermanuvor 5 m

Hot als Office Rechner.Geht Windows 10 problemlos, Treiber usw. ?



Ja

Dachte die Xeons haben keine GPU-Einheit?!

rolfdafiftyninevor 5 m

Dachte die Xeons haben keine GPU-Einheit?!



Nicht grundsätzlich, gibt welche mit Grafik (Sockel 1150/1151) aber die meisten haben keine Grafik (einige bei 1150/1151 und ich glaube alles mit Sockel 2011-*).
Bearbeitet von: "Uelpsenstruelps" 10. Oktober

b_apevor 2 h, 26 m

Eine vielleicht einartige Frage, aber kann man den Dell-Cashback nach dem 31.10 noch beantragen? Um den zu kassieren muss man doch (so stand es bisher in allen CP-Deals) mindestens 30 Tage im Besitz des Gerätes sein.


Das heißt übrigens "das Cashback", nicht "der Cashback", von dem her ist " den Cashback" grottenfalsch und klingt sowas von bescheuert. Du sagst ja auch nicht "ich nehme den Auto", sondern " ich nehme das Auto".

PupNackevor 39 m

Plane die 970GTX in meinem jetzt mal gegen ne 1060 6GB zu tauschen... Laut TDP dürfte aber auch ne GTX1070 rein...


Macht das Sinn, eine 970 auszutauschen, vor allem dann wieder gegen ein Mittelklassemodell? Ist die 1060 so viel schneller? 4k wird ja trotzdem nicht drin sein, oder?

Och menno Ich hätte den so gerne, aber dann weiß ich nicht was ich mit meinem alten PC anfangen soll.

Ist so ein Office PC mit Pentium G3250 und GTX 750. Ich bereue das Teil vor einem Jahr gekauft zu haben
Bearbeitet von: "Dealdroid00" 10. Oktober

MistaMillavor 4 m

Macht das Sinn, eine 970 auszutauschen, vor allem dann wieder gegen ein Mittelklassemodell? Ist die 1060 so viel schneller? 4k wird ja trotzdem nicht drin sein, oder?


Mein ich auch. Dann würde ich lieber zukunftsorientiert eine Grafikkarte mit 8 GB nehmen

Lohnt sich sich das Ding fürs Gaming umzubauen ?

Norminiovor 8 m

Lohnt sich sich das Ding fürs Gaming umzubauen ?



Habe auf 8GB RAM + SSD aufgerüstet. Zusätzlich noch die RX460 drin. Die GTX1060 von Nvidia geht aber auch. *
Für mein Gelegenheitsspielen reicht es. Mafia3 läuft problemlos (zwar nicht auf max, aber passt). P/L sogut wie unschlagbar. Klassiker laufen auf ultra problemlos.

*bis 75W geht es meistens ja ohne zusätzlichen Stromstecker (6-PIN). Laut Forum klappen Graka bis 120W. Man sollte dann aber auch eine Karte kaufen, die sich dran hält. RX470/GTX1060 halten sich wohl dran. Auch als Custom.
Bearbeitet von: "rs87" 10. Oktober

Und täglich grüßt das Murmeltier

Bekommt man da irgendwie eine NVME SSD rein?

Uelpsenstruelpsvor 47 m

Nicht grundsätzlich, gibt welche mit Grafik (Sockel 1150/1151) aber die meisten haben keine Grafik (einige bei 1150/1151 und ich glaube alles mit Sockel 2011-*).




Aha, ok. Das ist ja verwirrend

970 auf 1060 lohnt sich kaum. Letztere ist ca 10-15 Prozent schneller, wir reden also über einstellige FPS Verbesserungen.

Bei einer 1070 wäre ich vorsichtig aufgrund des Netzteils und der Kartenlänge. Die 290 Watt des Dell Netzteiles sind "brutto" d.h. du musst von den 290 Watt beim 80%+ Netzteil schon mal mindestens 20% abziehen. Bleiben noch ca 220-230 Watt für CPU / Mainboard / Grafikkarte. Deshalb sollte letztere auch nicht viel mehr als 100 Watt verbrauchen. Daher sind kleine Grakas zu bevorzugen. Mit der 1070 kommt man da ans limit. Außerdem benötigt man stromadapter von SATA auf pcie, da das Netzteil keine pcie Stecker mitbringt.

pwietzke:"Die 290 Watt des Dell Netzteiles sind "brutto" d.h. du musst von den 290 Watt beim 80%+ Netzteil schon mal mindestens 20% abziehen."


Sorry aber das ist vollkommen Falsch.
Bearbeitet von: "tibis" 10. Oktober

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text