974°
ABGELAUFEN
DELL PowerEdge T20 mit Xeon E3-1225v3, 1TB, 4GB Ram für 300€
DELL PowerEdge T20 mit Xeon E3-1225v3, 1TB, 4GB Ram für 300€
ElektronikAlternate Angebote

DELL PowerEdge T20 mit Xeon E3-1225v3, 1TB, 4GB Ram für 300€

Preis:Preis:Preis:312€
Zum DealZum DealZum Deal
_____________________________________

Noch gelistet ist der T20 bei Innova (312€, in kürze lieferbar):
innova24.biz/ite…htm

Cyperport (Sofort Lieferbar, 329€ - Filialpreis für Abholer 299€):
cyberport.de/del…tml

und Notebooksbilliger (sofort lieferbar, 349€):
notebooksbilliger.de/del…48c

Den Deallink kann ich leider nicht ändern.
_______________________________________


Bei Cyberport (ebenso bei Alternate und Mix-Computer, dort aber nicht sofort lieferbar) gibt es zurzeit den kleinen Dell T20 Server mit, für den Preis, außerordentlich guter Ausstattung.

CPU: Intel Xeon E3-1225 v3, 4x 3.20GHz
RAM: 4GB 1600er
Festplatte: 1TB HDD
295 Watt 80+ Netzteil
2 Jahre Vor-Ort-Service
4 SATA Ports, 2 davon SATA3
VGA, 2x DisplayPort, 4x USB 3.0, 6x USB 2.0, 1x Gb LAN
etc.

Der Xeon E3-1225v3 entspricht einem Core i7-4770 ohne Hyperthreading und einem leicht geringeren Takt.
Neupreis der CPU allein: 182€

Gehäuse scheint recht klein zu sein, ein 16x PCIe Slot ist allerdings vorhanden. Mit einer Mittelklasse Grafikkarte (nicht zu hohe Leistungsaufnahme) ließe sich so für sehr wenig Geld auch ein ordentlicher Spiele-Rechner basteln.

Auch eine SSD würde sich sehr gut machen

ps: 5€ Gutschein per Newsletter-Anmeldung und/oder 1% Qipu Cashback:
cyberport.de/new…ter
qipu.de/cas…rt/


EDIT: der Prozesser entspricht einem Intel Core i7-2760QM @ 2.40GHz und nicht i7 - 4770 - kleiner Unterschied...
- Sylwester

EDIT: Das ist Quatsch, Sylwester. Wieso sollte ein 3,2 GHZ Haswell Xeon einem 2,4 ghz mobil Prozessor entsprechen?
Macht keinen Sinn.

Die Wahrheit liegt so ziemlich genau dazwischen!
cpuboss.com/cpu…0QM
cpuboss.com/cpu…770
- Putzmuffel

ihr meint wohl Core i5-4570 + 2MB mehr Cache und nicht 4770 ...
- tibis

Beste Kommentare

Habe den T20 jetzt seit Freitag und habe mal ein paar Tests durchgeführt, die vielleicht die eine oder andere Frage beantworten.
-der Rechner wurde auf 8GB Hauptspeicher und mit einer SSD aufgerüstet. Ist also nicht in der Ausgangskonfiguration.
-Damit liegt der Verbrauch beim Nichtstun (Idle) und integrierter Grafik mit Windows 8.1 bei 25W
-Mit einer Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 750 Ti (Palit StormX OC) liegt der Verbrauch bei 38W beim Nichtstun.
-Im Furmark 1.13 ist der Verbrauch ca. 130W beim Burn-In Test mit der 750 Ti.
-Der Furmark lief ungefähr 30 Minuten. Der T20 war dabei immer noch sehr leise. Die Grafikkarte erreichte dabei eine Maximaltemparatur von 70 Grad. Maximale Last mit Furmark + Prime 95 habe ich nicht getestet.
Gemessen wurde der Verbrauch mit einem Voltcraft Energy Check 3000.
Der PEG Slot (PCIe x16) des T20 bietet also für eine GeForce 750 Ti genug Leistung.

Confirmed! Umbau des Netzteils funktioniert. Habe mal eine Anleitung erstellt:

netzteilumbaupoe3jrm87vdz.png

Stromverbrauch sinkt mit neuem Netzteil übrigens von 24W auf 19W (Messgerät: Profitec KD302, neues Netzteil: FSP 350W 80+-Bronze)

verdammt guter preis, wenn man selbst die günstigsten Komponenten zusammenstellt und verbaut liegt man bei ca. 390 euro.

Läuft jetzt auch mit dem BeQuiet!!! Ich habe provisorisch eine normale 12V Leitung per Stromdieb angezapft und auf den VSP Pin gelegt. Zum Anlassen muss man natürlich immer noch PWR_ON kurz auf GND halten, danach schnurrt die Kiste aber ganz normal und geht auch per ATX Schalter aus.

Ich habe mir auf eBay noch einen 5v auf 12v DC-DC Konverter bestellt, damit sollte auch die letzte Einschränkung abgestellt werden können.

Fazit: Netzteil Mod ist möglich, jedoch nicht ganz so entspannt.

Einschränkung: Zusatztaster zum Einschalten einbauen oder DC-DC Konverter.

INFOS zu der Belegung Dell:

Lila - 12v VSB
Weiss - 12V
Schwarz - Masse
Grün - PWR ON
Grau - PWR OK

Die Standard ATX Belegung findet man per Google Bildersuche. Der 4 polige Zusatzstecker bei der CPU muss nicht frisiert werden, das passt so.

Die von mir verlinkte Anleitung zum Herauslösen der Pins hat ganz gut funktioniert. VORSICHT: Die Rasthaken der Pins sind sehr scharf, hab mir da etwas den Finger rot gefärbt lol

Edit - Den Converter habe ich hier bestellt:

r.ebay.com/uYIcWG

Mit dieser Lösung kommt man um Kabel auftrennen und simple Lötarbeiten nicht herum.

15w1yHq.jpg
iuCNNqh.jpg
E2mZPS3.jpg
uFrYXIk.jpg

479 Kommentare

Jedoch nicht mit dem netzteil!!

Ganz cool eigentlich....

Arcamenel

Jedoch nicht mit dem netzteil!!


Das ist so schon ok, ist ja nicht zum daddeln gedacht der PC. Eine GTX 660 oder - natürlich - GTX 750 ti verträgt das NT locker.

Verfasser

Arcamenel

Jedoch nicht mit dem netzteil!!


was?
SoCiAl_MiSfIt

Das ist so schon ok, ist ja nicht zum daddeln gedacht der PC. Eine GTX 660 oder - natürlich - GTX 750 ti verträgt das NT locker.


Deswegen war ja auch von Mittelklasse Grafikkarte die rede.

Avatar

GelöschterUser24790

Arcamenel

Jedoch nicht mit dem netzteil!!


Gemeint ist sicher die Mittelklassegrafikkarte.

Grafik: Intel HD Graphics P4600. Sicher?

SoCiAl_MiSfIt

Das ist so schon ok, ist ja nicht zum daddeln gedacht der PC. Eine GTX 660 oder - natürlich - GTX 750 ti verträgt das NT locker.


Deswegen war ja auch von Mittelklasse Grafikkarte die rede.
[/quote]
Hab ja nichts Gegensätzliches gesagt

Verfasser

kronos_chill

Grafik: Intel HD Graphics P4600. Sicher?


geizhals.de/int…tml
Ja, die CPU besitzt die von dir genannte onboard-Grafik, oder was meintest du?

Avatar

GelöschterUser713

Nur VGA

Verfasser

ElNuntius

Nur VGA


Nein. Zweimal Displayport.

verdammt guter preis, wenn man selbst die günstigsten Komponenten zusammenstellt und verbaut liegt man bei ca. 390 euro.

Wirklich gutes Angebot mit top Prozessor!

Sollte sogar als Workstation gut geeignet sein:

While under load, the T20 never consumed more than 61 watts, less than a quarter of the energy that a typical server might draw. Noise also will be a nonissue. With just a single fan, the T20 is so quiet that we actually had to peek at the power LED on the front panel a few times to confirm that it was running.


Quelle: crn.com/rev…htm

der cpu ist top (auch für gamer), nur der rest ist halt für die meisten unbrauchbar: unflexibeles gehäuse wo man praktisch nichts zusätzlich oder anderes einbauen kann etc.

unbenanntd3s8w.png
Immerhin qualitativ hochwertige Komponenten.
+beliebige Festplatte. Ich persönlich würde nicht unbedingt eine 1TB kaufen (würde ca.45€ kosten).

Alternatives Gehäuse: mindfactory.de/pro…tml


PS: QIPU nicht vergessen!

GenFox



da fehlt aber die 1TB Festplatte :P

GenFox


Außerdem kostet das Gehäuse nun schon 47,74 EUR, das Netzteil hat noch weniger Watt und es sind keine Frontanschlüsse vorhanden.
Wie auch immer, für 302 Euro komplett verbaut inkl. 2 Jahre VOS-Garantie unschlagbar.

GenFox


Editieren dauert auf dem Tablet
1TB ist aber auch nicht jedermanns Sache. Für die meisten wird hier entweder eine SSD oder 3TB Platten mehr Sinn machen.

Krasser Preis!

GenFox

Editieren dauert auf dem Tablet :).



dann solltest mal nachdenken die Kiste hier zu kaufen da kannst schneller editieren *grins*

sehr schade, dass es nur zwei plätze (verguckt, es sind vier plätze vorhanden) für 3,5" gibt und der prozessor kein HT hat. Dann wäre es eine Überlegung wert gewesen, für mich zumindest

Holleausdd

da fehlt aber die 1TB Festplatte :P


Und ein PCIe- und ein PCI-Slot und zwei RAM-Slots und ein paar SATA-Ports und ...

Also für genau den Preis habe ich mir gerade ein NAS gebaut. Bis auf den Prozessor sind alle Komponenten besser, und bestimmt auch leiser. Und schöner ist das Fractal Node 304 sowieso

Wie kommt ihr auf 4x 3.2 Ghz?
Da steht dual core cpu

ECC RAM? Remote Management? Intel Virtualisierung? 2x SATA3? USB-A auf Mainboard? Mag zwar günstig sein, auf den ersten Blick, aber wenn man schon Xeon braucht, dann will man den auch nutzen. Unvernünftig. Cold.

dealmarcel

sehr schade, dass es nur zwei plätze für 3,5" gibt


Es passen vier 3,5" und zwei 2,5" rein!



egoist

Wie kommt ihr auf 4x 3.2 Ghz? Da steht dual core cpu


Weil der Xeon E3-1225 v3 ein Vierkerner ist.

egoist

Wie kommt ihr auf 4x 3.2 Ghz? Da steht dual core cpu



Scheint ein Fehler bei Cyberport zu sein. Bei Intel steht der mit 4 Kernen drin.

phil90

und dann gleich den Speicher dazu, oder nicht? http://www.cyberport.de/4gb-kingston-hyperx-genesis-ddr3-1600-cl9-9-9-9-27-ram-2412-021_698.html



Schau hier: amazon.de/gp/…new

31€ nur statt 37€

GenFox



Wieso?

ECC-Speicher ist laut Dell-Webseite möglich.

Virtualisierung ist laut Intel-Webseite über VT-x, VT-d und EPT möglich.

Auf der Board sind 4 SATA3 Anschlüsse vorhanden. Über eine Erweiterungskarte sind 2 zusätzliche Anschlüsse drin.

Über den USB-Anschluss habe ich nichts finden können.

Weltraumfahrer

ECC RAM? Remote Management? Intel Virtualisierung? 2x SATA3? USB-A auf Mainboard? Mag zwar günstig sein, auf den ersten Blick, aber wenn man schon Xeon braucht, dann will man den auch nutzen. Unvernünftig. Cold.


Absoluter Kampfpreis!

Alleine die CPU liegt bei 190€...
Hab mir jetzt keine Tests zu Lautstärke etc. angesehen, aber grundsätzlich gute Basis für ne kleine Workstation oder gelegentliches zocken.

Das NT sieht nach einem normalen ATX aus. Wenn dem so sein sollte, dann kann man ja gegen anderes (leiser/mehr Leistung) tauschen bei Bedarf...

Andererseits lohnt es sich nicht wirklich wenn man viel tauschen/erweitern muß/möchte.

SSD, RAM, GPU, NT - da kann man gleich selbst schrauben - ist bestimmt auch einfach, weil DELL bestimmt wieder sehr spezielle Kühllösungen etc. intern verbaut hat...

Von mir mal ein HOT!

Fetter Server zu gutem Preis. Hot.

hat einer das ding und kann zu folgendem was sagen:
1) HDD-Rahmen: Bieten die eine Entkopplung und sind weitere dabei? Oder muss man sich die extra kaufen?
2) "Minimale Betriebsgeräusche": Wie sieht es damit aus? z.B. im Vergleich zum HP Microserver, der ja ab Werk recht laut ist

Hammer geiler Deal, schade dass ich keinen PC für Zuhause brauche!

Wie manche hier rumzicken, entweder die specs passen für die eigenen Anforderungen oder nicht...

Gibts irgendeinen Grund der gegen die Nutzung als Office PC spricht, vielleicht hab ich ja was übersehen!?

Verfasser

M3CSL

Gibts irgendeinen Grund der gegen die Nutzung als Office PC spricht, vielleicht hab ich ja was übersehen!?


Wenn die Lautstärke stimmt (davon gehe ich aus) dann spricht nichts dagegen.

While under load, the T20 never consumed more than 61 watts, less than a quarter of the energy that a typical server might draw. Noise also will be a nonissue. With just a single fan, the T20 is so quiet that we actually had to peek at the power LED on the front panel a few times to confirm that it was running.



Ja, nur was verbraucht er beim sich langweilen (idle)? Zumindest mein NAS macht das hauptsächlich...

Ramoth

Auf der Board sind 4 SATA3 Anschlüsse vorhanden. Über eine Erweiterungskarte sind 2 zusätzliche Anschlüsse drin.Über den USB-Anschluss habe ich nichts finden können.


2 x SATA3, 2x SATA2.
Keine USB-Typ-A-Buchse.

forums.freenas.org/ind…89/

hier wird von einem Pfeifton des Netzteils im ausgeschalteten Zustand geschrieben

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text