Dell Poweredge T20 (Xeon E3-1225 V3, 4GB RAM, 1TB HDD, 2x DisplayPort) für 334€ + 50€ in Superpunkten - 80€ Cashback = 254€ + Superpunkte [Rakuten]
1108°Abgelaufen

Dell Poweredge T20 (Xeon E3-1225 V3, 4GB RAM, 1TB HDD, 2x DisplayPort) für 334€ + 50€ in Superpunkten - 80€ Cashback = 254€ + Superpunkte [Rakuten]

241
eingestellt am 23. Jan 2017
Moin.

Der T20 ist allgemein teurer geworden, am günstigsten ist er auf Rakuten (bei Computeruniverse) für 334€ (benutzt den 5€-Newsletter-Gutschein).

Zusätzlich erhaltet ihr noch 50€ in Superpunkten - die könnt ihr z.B. für RAM oder eine SSD o.ä. aufwenden (so hab ich es zumindest zuletzt gemacht). Die Superpunkte werden nach 16 Tagen gutgeschrieben, haben eine begrenzte Gültigkeit und fungieren auf Rakuten als Bargeld.

Weiterhin gibt es 80€ Cashback von Dell direkt. Dieses könnt ihr 1 Monat nach Kauf beantragen. Die Erstattung ging recht fix bei mir, 4 Wochen ca., wenn ich mich recht entsinne.


PVG [Geizhals]: 363,99€ exkl. Superpunkte



Alle Informationen zum T20 findet ihr hier: hardwareluxx.de/com…tml (http://www.hardwareluxx.de/community/f101/dell-poweredge-t20-1031138.html)


Beachtet, dass das Netzteil mit 280W limitiert ist und max. eine RX 470 / GTX 1060 verkraftet. Dazu benötigt ihr auch noch ein zusätzliches Kabel (6-Pin auf SATA - steht aber alles im Thread).


• CPU: Intel Xeon E3-1225 v3, 4x 3.20GHz (https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Xeon+E3-1225+v3+%40+3.20GHz)
• RAM: 4GB DDR3
• Festplatte: 1TB HDD
• Optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics P4600 (IGP), VGA, 2x DisplayPort
• Anschlüsse: 4x USB 3.0, 6x USB 2.0, 1x Gb LAN, 4x Klinke 1x seriell
• Wireless: N/A
• Betriebssystem: N/A
• Monitor: N/A
• Abmessungen (BxHxT): 175x360x435mm
• Besonderheiten: N/A
• Herstellergarantie: ein Jahr (Vor-Ort)
Zusätzliche Info
2% Shoop nicht vergessen!

shoop.de/cas…de/
Ist auf 351,-€ gestiegen

Gruppen

Beste Kommentare
Takashi23. Jan 2017

Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein …Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G4560 + 8GB DDR4 2400 kombo gebaut, warte nun noch auf die passende GPU deals, entweder 1060 oder rx470 und fertig :


klassisches Marketing-Opfer. Bei der Mühle von Kombination G4560 und 1060 ist es völlig egal ob DDR3 oder DDR4. Das ist so als ob ich mir vor einem Fussball-Spiel die Augenbrauen rasiere um schneller rennen zu können.
Takashi23. Jan 2017

Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein …Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G4560 + 8GB DDR4 2400 kombo gebaut, warte nun noch auf die passende GPU deals, entweder 1060 oder rx470 und fertig :



Ich habe den T20 mit einer GTX 1060.
Top Gerät!
Leise und sau schnell für ca 577€. Nicht zu toppen!
(T20 208€ (inkl. cashback) + ~SSD 110€ + GTX 1060 230€ + 4GB Ram 23€ + SATA -> GPU Kabel 6€)

=> Und wenn es um die Spiele Performance geht ist der T20 besser aufgestellt!

Passmark CPU:

Ich kanns jedem empfehlen!
Außerdem bieten die letzten 2 Deals alle Infos die benötigt werden.
Noch einfacher wäre allerdings der erwähnte Hardwareluxx thread.
Von DDR3 auf DD4 macht es weniger als 1-2% performance aus. Also vernachlässigbar!
=> multimonitorcomputer.com/sol…php

Wer "nur" in FHD spielt, ist mit dem T20 bestens aufgestellt.
FarCry 4 und WatchDogs 2 laufen allex Max bestens.
Habe allerdings nur bei StarCraft 2 mal nach den FPS geschaut, da waren es bei Ultra ca. 140 FPS. (falls es als vergleich hilft).

Bearbeitet von: "Keks11" 23. Jan 2017
Keks1123. Jan 2017

Ich habe den T20 mit einer GTX 1060.Top Gerät!Leise und sau schnell für ca …Ich habe den T20 mit einer GTX 1060.Top Gerät!Leise und sau schnell für ca 577€. Nicht zu toppen!(T20 208€ (inkl. cashback) + ~SSD 110€ + GTX 1060 230€ + 4GB Ram 23€ + SATA -> GPU Kabel 6€)=> Und wenn es um die Spiele Performance geht ist der T20 besser aufgestellt!Passmark CPU:Intel Xeon E3-1225 v3 @ 3.20GHz7,068Intel Pentium G4560 @ 3.50GHz5,094Ich kanns jedem empfehlen!Außerdem bieten die letzten 2 Deals alle Infos die benötigt werden.Noch einfacher wäre allerdings der erwähnte Hardwareluxx thread.Von DDR3 auf DD4 macht es weniger als 1-2% performance aus. Also vernachlässigbar!=> http://multimonitorcomputer.com/solved/ddr3-vs-ddr4-gaming.phpWer "nur" in FHD spielt, ist mit dem T20 bestens aufgestellt.FarCry 4 und WatchDogs 2 laufen allex Max bestens.Habe allerdings nur bei StarCraft 2 mal nach den FPS geschaut, da waren es bei Ultra ca. 140 FPS. (falls es als vergleich hilft).


Ich möchte keinesfalls hier meinen das der Dell T20 ein schlechter Deal ist, man bekommt hier schon viel Leistung für wenig Geld.

Aber so wie du upgrades kaufst machen es viele und da landet man wie du schon schreibst schnell auf 570 Euro ~

Ich denke hier muss man zwischen 2 Typen wählen :


-Leute die nur einmal kaufen möchten ohne Upgrade Möglichkeiten für die Zukunft (kein Kaby Lake Support, kein DDR4, Netzteil nur bedingt belastbar).
Dafür aber wahrscheinlich für die nächsten 2-4 Jahre ein schnelles solides System wo auch aktuelle Spiele in mittel Settings laufen

oder

-Leute die lieber am Anfang etwas weniger Leistung mit nehmen, dafür aber alle Wege nach oben offen sind (Kaby Lake Support, DDR4, starkes Netzteil, Komponenten die man jederzeit ersetzen kann durch aktuelle Hardware).

Mag sein das der Xeon Prozessor schneller ist als der vom Intels G4560, aber hier kann ich spätestens nachdem AMD seine Ryzen CPU's released hat und die Preis schlacht um die CPU's begonnen hat evtl günstig einen i5 oder i7 der 7. Generation erwerben, wir werden sehen wie sich die Preise entwickeln.

Eine Beispiel Konfiguration:

CPU Intel G4560 - ~58 EUR
Mainboard GA-B250m-d3h - ~ 86 EUR
Graka RX 470 OC - ~ 200 EUR
Gehäuse AeroCool QS-240 - ~ 30 EUR
Netzteil BeQuit Straight Power 400W - ~ 65 EUR
RAM 8GB Crucial Ballistix 2400 - ~ 50 EUR
(bei RAM bis 32GB möglich dank 4 slots aufm Mainboard)
Festplatte 1TB Seagate - 47 EUR
= 536 Euro

Optional das ganze noch mit SSD für Windows (128GB) für ca 50 Euro, wären wir bei gesamt 586 Euro.

Hier aber durch den aktuellsten Chipsatz und Technik auch nach 5 Jahren upgrade fähig, Netzteil wird auch für höhere Ansprüche (z.B 1070 oder mehr) reichen.

Nochmals, ich möchte hier nicht sagen das der T20 schlecht ist, ich hatte es ursprünglich auch bestellt. Für Leute die ein fertiges PC haben wollen und nur die Graka austauschen und zocken möchten ideal.

ich möchte, wenn ich schon 500 Euro investiere samt Grafikkarte, auch in Zukunft den PC upgraden können, deshalb entschied ich mich den zweiten Weg zu gehen.

Hier ein YouTube Video von einem ähnlichen Setup, die meisten AAA Titel laufen auf Ultra. Battlefield1 auf ultra mit 70fps+

Schauts es euch an, zu geil:


da issa wieder, demnächst erhält er ein H Kennzeichen
Bearbeitet von: "drakkar" 23. Jan 2017
241 Kommentare
Freitag für 359 ohne viele Superpunkte bestellt Aber meine Punkte wären sonst abgelaufen...
Dann noch eine 1060 oder 1070er Mini rein und fertig ist der Gaming PC
Was passiert mit eingelösten Superpunkten wenn ich die Ware zurückschicke?
Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl

habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G4560 + 8GB DDR4 2400 kombo gebaut, warte nun noch auf die passende GPU deals, entweder 1060 oder rx470 und fertig :
Takashi23. Jan 2017

Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein …Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G4560 + 8GB DDR4 2400 kombo gebaut, warte nun noch auf die passende GPU deals, entweder 1060 oder rx470 und fertig :


Welches Mainboard hast du benutzt? Ich seh da immer noch nicht recht durch. Ich kann ja nur Boards nehmen, die per Bios-Update Kaby-Lake-ready sind (die teuren Z270 und B250 lasse ich mal außen vor). Nur: woran ist das ersichtlich? Und dann muss ich ja auch erst ne andere CPU nutzen, damit ich überhaupt das Bios-Update durchführen kann.

Oder übersehe ich hier was?
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 23. Jan 2017
Xeswinoss23. Jan 2017

Welches Mainboard hast du benutzt? Ich seh da immer noch nicht recht …Welches Mainboard hast du benutzt? Ich seh da immer noch nicht recht durch. Ich kann ja nur Boards nehmen, die per Bios-Update Kaby-Lake-ready sind (die teuren Z270 und B250 lasse ich mal außen vor). Nur: woran ist das ersichtlich? Und dann muss ich ja auch erst ne andere CPU nutzen, damit ich überhaupt das Bios-Update durchführen kann. Oder übersehe ich hier was?


Hi Xeswinoss,
folgendes Mainboard hab ich bestellt: geizhals.de/gig…=de


Denke das hier P / L am besten passt und auch ohne Bios update kaby lake fähig
Bearbeitet von: "Takashi" 23. Jan 2017
Xeswinoss23. Jan 2017

Welches Mainboard hast du benutzt? Ich seh da immer noch nicht recht …Welches Mainboard hast du benutzt? Ich seh da immer noch nicht recht durch. Ich kann ja nur Boards nehmen, die per Bios-Update Kaby-Lake-ready sind (die teuren Z270 und B250 lasse ich mal außen vor). Nur: woran ist das ersichtlich? Und dann muss ich ja auch erst ne andere CPU nutzen, damit ich überhaupt das Bios-Update durchführen kann. Oder übersehe ich hier was?



Die Preise der B250 Boards sinken langsam bzw. kommen günstigere Modelle auf den Markt, sind zumindest die ersten schon unter 70€ zu finden.
Ob man zwingend eine andere CPU braucht, ist meines Wissens nach nicht sicher. Es gab zumindest früher dann immer Boards die mit "unknown CPU" gestartet sind, wo man dann auch ein Update machen konnte damit alles wie gewünscht funktioniert. Man sollte aber auf jeden Fall vorher die CPU-Support-Listen anschauen. Ich hatte auch Mainboards gesehen, die kein neues Bios für Kaby-Lake bekommen haben.
Mal ne dumme Frage: ich will mir eigentlich einen Synology NAS kaufen und mit Festplatten bestücken. Könnte ich hiermit was ähnliches veranstalten, oder fehlen einem dann Synology apps, die hilfreich sein könnten?
Ich dachte Cash-Back und "Bonuspunkte" dürfen nicht in den Dealpreis eingerechnet werden?
Bearbeitet von: "DerKrokodil" 23. Jan 2017
Takashi23. Jan 2017

Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein …Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G4560 + 8GB DDR4 2400 kombo gebaut, warte nun noch auf die passende GPU deals, entweder 1060 oder rx470 und fertig :


klassisches Marketing-Opfer. Bei der Mühle von Kombination G4560 und 1060 ist es völlig egal ob DDR3 oder DDR4. Das ist so als ob ich mir vor einem Fussball-Spiel die Augenbrauen rasiere um schneller rennen zu können.
KaestleMan23. Jan 2017

Mal ne dumme Frage: ich will mir eigentlich einen Synology NAS kaufen und …Mal ne dumme Frage: ich will mir eigentlich einen Synology NAS kaufen und mit Festplatten bestücken. Könnte ich hiermit was ähnliches veranstalten, oder fehlen einem dann Synology apps, die hilfreich sein könnten?


guck dir
xpenology.com/for…158


an, das ist synology "für den PC", damit kannst du es realisieren.
DerKrokodil23. Jan 2017

Ich dachte Cash-Back und "Bonuspunkte" dürfen nicht in den Dealpreis …Ich dachte Cash-Back und "Bonuspunkte" dürfen nicht in den Dealpreis eingerechnet werden?


Sind sie doch auch nicht - der Dealpreis sind ja 334€ exkl. Cashback und exkl. Bonuspunkte.
Xeswinoss23. Jan 2017

Sind sie doch auch nicht - der Dealpreis sind ja 334€ exkl. Cashback …Sind sie doch auch nicht - der Dealpreis sind ja 334€ exkl. Cashback und exkl. Bonuspunkte.



Mea culpa
DerKrokodil23. Jan 2017

Mea culpa



ich musste es auch schon lernen: Xeswinoss liegt _nie_ falsch
hat jemand mal Battlefield 1 auf dem guten Stück in Kombination mit einer 1050 non ti oder 1050 ti laufen lassen?

mich würde die prozessorauslastung auf 64 Spieler Multiplayer Maps interessieren und wie flüssig der Gesamteindruck ist...

ich kann nur von der kombi T20 + 750 TI OC berichten. Da muss man sagen, dass es läuft, aber auch nicht wirklich Spaß macht. BF4 dagegen läuft noch wie eine eins...
KaestleMan23. Jan 2017

Mal ne dumme Frage: ich will mir eigentlich einen Synology NAS kaufen und …Mal ne dumme Frage: ich will mir eigentlich einen Synology NAS kaufen und mit Festplatten bestücken. Könnte ich hiermit was ähnliches veranstalten, oder fehlen einem dann Synology apps, die hilfreich sein könnten?

​Oder alternativ FreeNAS verwenden, läuft bei mir ohne Probleme
SupermutantMitBrille23. Jan 2017

klassisches Marketing-Opfer. Bei der Mühle von Kombination G4560 und 1060 …klassisches Marketing-Opfer. Bei der Mühle von Kombination G4560 und 1060 ist es völlig egal ob DDR3 oder DDR4. Das ist so als ob ich mir vor einem Fussball-Spiel die Augenbrauen rasiere um schneller rennen zu können.


Bist du dir da so sicher? Ich will mir auch schnelleren Ram zulegen, Experten empfehlen auch schnellen Ram.
Klar ist der G4560 jetzt keine high class wo man den schnellsten ram unbedingt braucht, aber ich denke die 3,5 ghz können von schnellem Ram profitieren. Vielleicht weiß jemand ja mehr dazu
Bearbeitet von: "mahatma" 23. Jan 2017
da issa wieder, demnächst erhält er ein H Kennzeichen
Bearbeitet von: "drakkar" 23. Jan 2017
mahatma23. Jan 2017

Bist du dir da so sicher? Ich will mir auch schnelleren Ram zulegen, …Bist du dir da so sicher? Ich will mir auch schnelleren Ram zulegen, Experten empfehlen auch schnellen Ram.Klar ist der G4560 jetzt keine high class wo man den schnellsten ram unbedingt braucht, aber ich denke die 3,5 ghz können von schnellem Ram profitieren. Vielleicht weiß jemand ja mehr dazu


"Experten"..

Vielleicht irgendwelche Knilche die ihren Prozessor auf 5ghz übertakten mit zwei GTX 1080...wenn man so ein System hat kann man anfangen sich Gedanken über den Ram zu machen. Alles andere ist zwar messbar aber in keinster Weise spürbar, auch wenn es manche Traumtänzer immer wieder behaupten. Ob ich jetzt 33fps oder 34fps habe ist völlig belanglos, gurkig ist beides.
Takashi23. Jan 2017

Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein …Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G4560 + 8GB DDR4 2400 kombo gebaut, warte nun noch auf die passende GPU deals, entweder 1060 oder rx470 und fertig :



Ich habe den T20 mit einer GTX 1060.
Top Gerät!
Leise und sau schnell für ca 577€. Nicht zu toppen!
(T20 208€ (inkl. cashback) + ~SSD 110€ + GTX 1060 230€ + 4GB Ram 23€ + SATA -> GPU Kabel 6€)

=> Und wenn es um die Spiele Performance geht ist der T20 besser aufgestellt!

Passmark CPU:

Ich kanns jedem empfehlen!
Außerdem bieten die letzten 2 Deals alle Infos die benötigt werden.
Noch einfacher wäre allerdings der erwähnte Hardwareluxx thread.
Von DDR3 auf DD4 macht es weniger als 1-2% performance aus. Also vernachlässigbar!
=> multimonitorcomputer.com/sol…php

Wer "nur" in FHD spielt, ist mit dem T20 bestens aufgestellt.
FarCry 4 und WatchDogs 2 laufen allex Max bestens.
Habe allerdings nur bei StarCraft 2 mal nach den FPS geschaut, da waren es bei Ultra ca. 140 FPS. (falls es als vergleich hilft).

Bearbeitet von: "Keks11" 23. Jan 2017
Takashi23. Jan 2017

Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein …Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G4560 + 8GB DDR4 2400 kombo gebaut, warte nun noch auf die passende GPU deals, entweder 1060 oder rx470 und fertig :


Ja der neue G45 ist echt gut, aber es gibt auch Leute die ECC haben wollen, diese wurde leider bei dem G4560 von der Featurelist gestrichen, sonst hätte ich mir denn auch schon gekauft, wenn es dazu noch ein bezahlbares MB gäbe. Was es leider nicht gibt.
KaestleMan23. Jan 2017

Mal ne dumme Frage: ich will mir eigentlich einen Synology NAS kaufen und …Mal ne dumme Frage: ich will mir eigentlich einen Synology NAS kaufen und mit Festplatten bestücken. Könnte ich hiermit was ähnliches veranstalten, oder fehlen einem dann Synology apps, die hilfreich sein könnten?


Kommt auch etwas auf deine Anforderungen an, aber ich finde das T20 als NAS vollkommen übertrieben. Bei Asrock, Gigabyte, Asus usw. gibt es Boards mit Onboard CPU, die schaffen ordentlich und kosten kaum 100 €. Dazu noch RAM, Boot-SSD und n Netzteil, fertig ist das NAS Grundgerüst.
Takashi23. Jan 2017

habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G …habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G4560 + 8GB DDR4 2400 kombo gebaut,...


War eine sehr "gute" Entscheidung.

Klick mich!
KruemelMonster23. Jan 2017

Kommt auch etwas auf deine Anforderungen an, aber ich finde das T20 als …Kommt auch etwas auf deine Anforderungen an, aber ich finde das T20 als NAS vollkommen übertrieben. Bei Asrock, Gigabyte, Asus usw. gibt es Boards mit Onboard CPU, die schaffen ordentlich und kosten kaum 100 €. Dazu noch RAM, Boot-SSD und n Netzteil, fertig ist das NAS Grundgerüst.



ja und du bezahlst etwa das was für den T20 aufgerufen wird. Hast dafür aber weniger Leistung ...
mahatma23. Jan 2017

Bist du dir da so sicher? Ich will mir auch schnelleren Ram zulegen, …Bist du dir da so sicher? Ich will mir auch schnelleren Ram zulegen, Experten empfehlen auch schnellen Ram.Klar ist der G4560 jetzt keine high class wo man den schnellsten ram unbedingt braucht, aber ich denke die 3,5 ghz können von schnellem Ram profitieren. Vielleicht weiß jemand ja mehr dazu



Ähmm ... der G4560 unterstützt gar keinen schnellen ram Laut Intel specs: DDR4-2133/2400, DDR3L-1333/1600 @ 1.35V
Kannst schnelleren kaufen aber bringt nichts, weil der max das kann
KaestleMan23. Jan 2017

Mal ne dumme Frage: ich will mir eigentlich einen Synology NAS kaufen und …Mal ne dumme Frage: ich will mir eigentlich einen Synology NAS kaufen und mit Festplatten bestücken. Könnte ich hiermit was ähnliches veranstalten, oder fehlen einem dann Synology apps, die hilfreich sein könnten?




Auf jeden Fall machbar. Ein Kumpel hat das gemacht um virtuelle PCs laufen zu lassen.
Allerdings wirst du sehr wahrscheinlich einen höheren Stromverbrauch in kauf nehmen müssen...


Dealersteller! Welchen RAM und welche SSD hast du mit den Superpunkten gekauft?
tibis23. Jan 2017

ja und du bezahlst etwa das was für den T20 aufgerufen wird. Hast dafür a …ja und du bezahlst etwa das was für den T20 aufgerufen wird. Hast dafür aber weniger Leistung ...


a) Nein b) Braucht es die Leistung ja gar nicht weil über Gbit sowieso nur 1 GBit/s geht. Davon abgesehen verbraucht das T20 über 5x mehr Strom.
KruemelMonster23. Jan 2017

a) Nein b) Braucht es die Leistung ja gar nicht weil über Gbit sowieso nur …a) Nein b) Braucht es die Leistung ja gar nicht weil über Gbit sowieso nur 1 GBit/s geht. Davon abgesehen verbraucht das T20 über 5x mehr Strom.



5x mehr als was? Ich hab im Idle unter win10 36 Watt, unter last beim ForzaApex Spielen ~100 Watt und max Last in Benchmarks um die 200 Watt.
Mit 4 Ram Riegeln, einer HDD und einer SSD und ner RX 470
Bearbeitet von: "DeaconFrost2k" 23. Jan 2017
cuxpuerto23. Jan 2017

Dealersteller! Welchen RAM und welche SSD hast du mit den Superpunkten …Dealersteller! Welchen RAM und welche SSD hast du mit den Superpunkten gekauft?


Ich hatte "damals" 8GB DDR3 gekauft - Crucial Ballistix LT, wenn ich mich nicht irre. Schau einfach mal in den oben verlinkten Thread, dort ist eigentlich eine ziemlich umfassende Liste aufgeführt. Besser wären aber ein 8- und ein 4-GB-Modul (wegen Dual Channel). Auch hier sind die Preise sehr hoch aktuell, ggf. reicht ein weiteres 4er Modul und du rüstest später auf 16GB auf.

SSDs sind aktuell wieder teurer geworden, wenn es nicht unbedingt notwendig ist, würde ich mit dem Kauf warten. Ansonsten hier mal eine Übersicht:

geizhals.de/?ca…240
Shoop nicht vergessen ;-)
KruemelMonster23. Jan 2017

a) Nein b) Braucht es die Leistung ja gar nicht weil über Gbit sowieso nur …a) Nein b) Braucht es die Leistung ja gar nicht weil über Gbit sowieso nur 1 GBit/s geht. Davon abgesehen verbraucht das T20 über 5x mehr Strom.



Sorry aber das ist quatsch. wie du schreibst 100€ + NT + Gehäuse + RAM + Disk = was? Und DER T20 verbraucht sicher nicht das fünffache angenommene 12,5W/5 = 2,5W das erreichst du vielleicht mit einem raspberry. Und wenn du maximal 10-11€ bei 5W Ersparnis pro Jahr gut machen würdest hast du nicht wirklich was gerissen.
Bearbeitet von: "tibis" 23. Jan 2017
Takashi23. Jan 2017

Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein …Wer mit DDR3 Ram leben kann, definitiv die günstigste Wahl habe mein T20 innerhalb der 14 tägigen Frist widerrufen und ein günstiges G4560 + 8GB DDR4 2400 kombo gebaut, warte nun noch auf die passende GPU deals, entweder 1060 oder rx470 und fertig :


Du meinst das nicht ernst oder?
Du vergleichst eine schrottige 2 Kern CPU mit einem Xeon 4 Kerner?


Dir ist klar, dass die Server CPU ähnlich der 3570K ist? (Max. 5% schlechter bei Base-Clock) Die hat brachiale Leistung für den Preis, den man da hat.

Bundle raus, neues Netzteil rein (50€) + 1080 und man hat eine extrem potente Gaming-Konfig für unter 1000 €


Da kannst du mit deiner 2 Kern Gurke DDR5 haben, die wird dir sage und schreibe 3% unter realen Bedingungen bringen. Geil!
Bearbeitet von: "Semiconductor" 23. Jan 2017
martin8923. Jan 2017

Was passiert mit eingelösten Superpunkten wenn ich die Ware zurückschicke?


Du bekommst die Superpunkte erst nach 16 tagen gutgeschrieben. Du darfst jetzt scharf nachdenken, was genau Rakuten damit verhindern will …
egghat23. Jan 2017

Du bekommst die Superpunkte erst nach 16 tagen gutgeschrieben. Du darfst …Du bekommst die Superpunkte erst nach 16 tagen gutgeschrieben. Du darfst jetzt scharf nachdenken, was genau Rakuten damit verhindern will …



Ist mir bekannt, ich meine wenn ich Superpunkte bei einer Bestellung einlöse und diese Bestellung dann Widerrufe. Ich gehe davon aus, dass die Punkte wieder gutgeschrieben werden, aber mit welcher Gültigkeit?
tibis23. Jan 2017

Sorry aber das ist quatsch. wie du schreibst 100€ + NT + Gehäuse + RAM …Sorry aber das ist quatsch. wie du schreibst 100€ + NT + Gehäuse + RAM + Disk = was? Und DER T20 verbraucht sicher nicht das fünffache angenommene 12,5W/5 = 2,5W das erreichst du vielleicht mit einem raspberry. Und wenn du maximal 10-11€ bei 5W Ersparnis pro Jahr gut machen würdest hast du nicht wirklich was gerissen.


im Hardware Deluxe Forum sind doch Verbrauchswerte angegeben.

Eine Frage an die Experten hier. Ich habe auch einen T20 und wollte vielleicht eine Grafikkarte mit einem GTX 1050 oder 1060 ausrüsten. Braucht der Rechner auch viel mehr Strom wenn die Grafikkarte nicht ausgelastet wird? Also Office etc.
martin8923. Jan 2017

Ist mir bekannt, ich meine wenn ich Superpunkte bei einer Bestellung …Ist mir bekannt, ich meine wenn ich Superpunkte bei einer Bestellung einlöse und diese Bestellung dann Widerrufe. Ich gehe davon aus, dass die Punkte wieder gutgeschrieben werden, aber mit welcher Gültigkeit?


Okay, so meintest du das. Das weiss ich dann leider nicht …
DeaconFrost2k23. Jan 2017

5x mehr als was? Ich hab im Idle unter win10 36 Watt, unter last beim …5x mehr als was? Ich hab im Idle unter win10 36 Watt, unter last beim ForzaApex Spielen ~100 Watt und max Last in Benchmarks um die 200 Watt.Mit 4 Ram Riegeln, einer HDD und einer SSD und ner RX 470



tibis23. Jan 2017

Sorry aber das ist quatsch. wie du schreibst 100€ + NT + Gehäuse + RAM …Sorry aber das ist quatsch. wie du schreibst 100€ + NT + Gehäuse + RAM + Disk = was? Und DER T20 verbraucht sicher nicht das fünffache angenommene 12,5W/5 = 2,5W das erreichst du vielleicht mit einem raspberry. Und wenn du maximal 10-11€ bei 5W Ersparnis pro Jahr gut machen würdest hast du nicht wirklich was gerissen.


So, mal fix was zusammengestellt: Asrock J4205-ITX 123 € + Ram 25 € + NT 32 € + Gehäuse 20 € = 200 €. Da fehlt noch das Boot Medium, beim T20 würde man da wohl auch extra eine SSD kaufen, von daher lasse ich die in meiner Rechnung weg. Auf jeden Fall sind 200 € schonmal erheblich weniger als 334 €.
Stromverbrauch laut Technikaffe Standby unter 3 W, Idle <9 W, Videowiedergabe 18 W, macht pro Jahr bei 16 Stunden Standby/Tag etwa 10 bis 15 € Stromkosten. Bei dem Verbrauch des T20 muss ich zugeben, dass ich schlecht gelesen habe und dort eine Grafikkarte bei war, dadurch kommt das 5 fache natürlich nicht hin. Falls jemand vergleichbare Werte hat immer her damit, erfahrungsgemäß verbraucht leistungsstärkere Hardware aber immer mehr Strom, weshalb schon eine Ersparnis da ist.
Bearbeitet von: "KruemelMonster" 23. Jan 2017
Hat jemand schon mal nach einer guten SSD oder RAM Verwertung der Super-Punkte geschaut?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text