192°
ABGELAUFEN
Dell Precision T1600 - Xeon E3-1270 (4x 3,4GHz, Turbo 3,8GHz, HT), 8GB RAM, 500GB HDD, Quadro 2000, Win 7 Prof für 270€ bei second-IT-Store/ebay [gebraucht]

Dell Precision T1600 - Xeon E3-1270 (4x 3,4GHz, Turbo 3,8GHz, HT), 8GB RAM, 500GB HDD, Quadro 2000, Win 7 Prof für 270€ bei second-IT-Store/ebay [gebraucht]

ElektronikEbay Angebote

Dell Precision T1600 - Xeon E3-1270 (4x 3,4GHz, Turbo 3,8GHz, HT), 8GB RAM, 500GB HDD, Quadro 2000, Win 7 Prof für 270€ bei second-IT-Store/ebay [gebraucht]

Preis:Preis:Preis:270€
Zum DealZum DealZum Deal
Da der Dell T20 preislich ja zuletzt durch die Cashback-Aktion wieder ein wenig in den Fokus gerückt ist, habe ich noch eine gebrauchte Alternative entdeckt.

Der Dell T1600 ist die Einstiegs-Workstation von Dell gewesen. Es handelt sich um Gebrauchtgeräte, man muss also mit Gebrauchsspuren leben, die Technik ist aber sehr robust. Der Prozessor ist durch HT durchaus spannender und fixer, durch die 2 Einbauplätze für optische Laufwerke ist mehr Platz für Festplatten, wenn auch nur 4x SATA ab Werk vorhanden.

Vorteile gegenüber T20: billiger; inkl. Grafikkarte (Wert ca. 30€); 8GB RAM ab Werk; Windows Prof-Lizenz, DVD-RW verbaut, schnellerer Prozessor mit HT (mehr Takt, 8Threads), CPU TDP "nur" 80W statt 84W, Standard-ATX-Netzteilkonform (4-Pin & 24-Pin ATX) - vermutlich ab Werk 265W

Nachteile gegenüber T20: gebraucht --> nur Gewährleistung/diese kürzer, keine Prozessorgrafik, Prozessor älter (Sockel 1155 statt 1150 - beide aber abgelöst), ggf. nur SATA2 (Chipsatz bietet maximal 2x SATA3 - bin aber nicht sicher ob die ausgeführt sind)

Details:

CPU: Intel Xeon E3-1270, 4x 3.40GHz, Turbo 3.80GHz, HT, Sockel 1155
RAM: 8GB DDR3 (4x Steckplatz)
Festplatte: 500GB HDD (Platz für 2x 3,5" oder 4x 2,5")
optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL (2x 5,25" Einbauplatz)
Grafik: NVIDIA Quadro 2000 (Steckplätze: 2x PCIe x16 2.0 [1x elektrisch x4], 1x PCIe x1, 1x PCI)
Anschlüsse: USB 2.0, Gb LAN, Cardreader
Wireless: N/A
Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit (Update auf Win 10 Prof)
Abmessungen (BxHxT): 175x360x431.5mm
Gewährleistung: 12 Monate & 12 Monate kostenloser telefonischen Kundensupport

Zustand: gebraucht, geprüft, gereinigt, Leasingrückläufer, guter Zustand - Da es sich um ein gebrauchtes Gerät handelt, kann dies die üblichen Gebrauchsspuren aufweisen.

24 Kommentare

hmmmmmmm mein arbeitsrechner hat noch nen q9300. Wäre schon nen Sprung oo

Der Xeon E3-1270 is doch Sandy Bridge also praktisch ein i7-2600K ohne K^^
Preis geht so würd ich sagen...

Schön aufbereitete Informationen zum Deal. Ist der auch super leise?

Avatar

GelöschterUser442217

Ist das nicht noch die steinalte zweite Core Generation? Aktuell ist die sechste (Skylake).

Wenn es wirklich die zweite Core-Generation ist, handelte es sich um 5 1/2 Jahre alte Technologie. Fairerweise muss man dazu sagen, dass eben jene Generation (auch unter dem Codenamen Sandy Bridge bekannt) damals ein ziemlicher Burner war.

EDIT: Ich sehe gerade, dass simons700 bereits ähnliche Info geliefert hat.

Bearbeitet von: "bochum_welt" 11. Juni 2016

Preis falsch..+30€ Versandkosten

bochum_welt

Ist das nicht noch die steinalte zweite Core Generation? Aktuell ist die sechste (Skylake).Wenn es wirklich die zweite Core-Generation ist, handelte es sich um 5 1/2 Jahre alte Technologie. Fairerweise muss man dazu sagen, dass eben jene Generation (auch unter dem Codenamen Sandy Bridge bekannt) damals ein ziemlicher Burner war.EDIT: Ich sehe gerade, dass simons700 bereits ähnliche Info geliefert hat.



​Nein so steinalt ist es nicht und ausserdem die tun sich nicht viel. Habe diese Kiste vor 3 mon gekauft.
Leider sind die HDD 's nur Desktop-HDD und sind nicht immer in Ordnung. Meiner hatte Smart-Fehler aber ich bekam sofort Ersatz, was leider auch Defekt war. Musste eh ne Enterprise-HDD rein daher nicht tragisch.

Redaktion

Hot!

Avatar

GelöschterUser442217

twister

​Nein so steinalt ist es nicht und ausserdem die tun sich nicht viel. Habe diese Kiste vor 3 mon gekauft. Leider sind die HDD 's nur Desktop-HDD und sind nicht immer in Ordnung. Meiner hatte Smart-Fehler aber ich bekam sofort Ersatz, was leider auch Defekt war. Musste eh ne Enterprise-HDD rein daher nicht tragisch.


Na ja, die HDD-Probleme zeigen ja gerade, dass die Rechner alt sind. Und alt ist bei Mikroelektronik ein Problem: Je mehr Hitze ein Chip schon gesehen hat, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass er ausfällt. Das Ganze ist ein höchst nichtlinearer Prozess. In den ersten paar Jahren fallen Server ziemlich selten aus, aber irgendwann geht die Kurve höchst steil nach oben.

Hinzu kommt natürlich noch die niedrige Performance/Watt von Sandy Bridge. Aktuelle Technik mag von der nackten Performance her nicht Welten von Sandy Bridge entfernt sein, in Performance/Watt gerechnet allerdings schon. Und man kauft keinen Server, um ihn nur 2h/Tag laufen zu lassen..
Bearbeitet von: "bochum_welt" 11. Juni 2016

preis OK, wenn das NT ne dGPU ab kann.

kann ich da ein server drauf laufen lassen?

DealCenter

kann ich da ein server drauf laufen lassen?


kommt immer drauf an was da laufen soll...
angeblich läuft ja sogar auf'm Raspi ein Server ;-) und der kostet komplett nur 50-60€

twister

​Nein so steinalt ist es nicht und ausserdem die tun sich nicht viel. Habe diese Kiste vor 3 mon gekauft. Leider sind die HDD 's nur Desktop-HDD und sind nicht immer in Ordnung. Meiner hatte Smart-Fehler aber ich bekam sofort Ersatz, was leider auch Defekt war. Musste eh ne Enterprise-HDD rein daher nicht tragisch.



Die Ausfallquote von Intel CPUs geht gegen null, problematisch dürften da eher die kondensatoren auf dem mainboard sein, die bei niedriger produktqualität tatsächlich eine begrenzte lebensdauer haben. würde ich mir bei der kiste jetzt aber nicht soooo die gedanken drüber machen. Wie lange man so ne kiste laufen lassen muss, bis sich der mehrpreis von ner skylake kiste amortisiert, kannste dir ja mal ausrechnen. spoiler: das rechnet sich nicht. für leute die ne schnelle kiste zum kleinen preis für die gelegentliche nutzung (und nicht für 24/7 betrieb) brauchen ist das doch ein attraktives angebot.

twister

​Nein so steinalt ist es nicht und ausserdem die tun sich nicht viel. Habe diese Kiste vor 3 mon gekauft. Leider sind die HDD 's nur Desktop-HDD und sind nicht immer in Ordnung. Meiner hatte Smart-Fehler aber ich bekam sofort Ersatz, was leider auch Defekt war. Musste eh ne Enterprise-HDD rein daher nicht tragisch.



Also wer das ganze als Server anpreist, hat tatsächlich irgendwas nicht verstanden, ansonsten aber meiner Meinung nach als Workstation durchaus brauchbar – mag zwar nach 2 Jahren ausfallen, aber neu kostet vergleichbare Leistung eben doch mal knapp 800€ – d.h. man muss dann mit dem Neukauf auch mindestens 5 Jahre leben können (und für 8/5 ist der idle-Vebrauch jetzt auch nicht so extrem).

Unabhängig davon ziemlich eisig, da gebraucht und immer mal wieder für einen ähnlichen Preis – aber beim Stichwort "Server T20" drehen hier alle am Rad.

Problem bei dem verbauten Mainboard ist, dass man u.U. nicht jede andere Grafikkarte verbauen kann. Lange Grafikkarten kollidieren mit den RAM-Riegeln.

Der Austausch des Mainboards ist möglich, hat jedoch zur Folge, dass nicht mehr alle Stecker des Gehäuses genutzt werden können. Einiges ist da wohl speziell bei Dell anders. (z.B. leuchtet bei mir der Power-Button nicht mehr und der Reset-Button will auch nicht)

Bearbeitet von: "baumeister_21" 12. Juni 2016

Schneint mir kein Schnäppchen zu sein, In 2 Minuten eine Alternative für 9 Euro mehr :

HP 8300 Elite Microtower - i7-3770 3,4GHz - 8GB DDR3 - 120GB SSD - DVD-RW - WIN7

CPU ist neuer und etwas schneller (Ivy Bridge) bis 3,9 GHz, SSD, Win 7- keine gesonderte Grafikkarte, CPU bringt eine mit.


ebay.de/itm…301?hash=item2ef0548fd5:g:QHsAAOSwMNxXWViT

Eher Normalpreis.

Laufen in dem Ding Grafikkarten ab GTX780/GTX970? Oder vertragen die sich nicht mit dem PCIe 2.0 Steckplatz?

cps2500

Laufen in dem Ding Grafikkarten ab GTX780/GTX970? Oder vertragen die sich nicht mit dem PCIe 2.0 Steckplatz?



Pcie 2.0 ist kein Problem, betreibe selber eine 970 in einem noch älteren dell t3500

[quote=sTOrM41][quote=cps25]Laufen in dem Ding Grafikkarten ab GTX78/GTX97? Oder vertragen die sich nicht mit dem PCIe 2. Steckplatz?[/quote]
Pcie 2. ist kein Problem, betreibe selber eine 97 in einem noch älteren dell t35[/quote]
Gibt das einen Leistungsverlust?

cps2500

Laufen in dem Ding Grafikkarten ab GTX780/GTX970? Oder vertragen die sich nicht mit dem PCIe 2.0 Steckplatz?



keinen nennenswerten
techpowerup.com/rev…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text