90°
Dell Professional P2210F - 22" Widescreen TFT Monitor refurbished

Dell Professional P2210F - 22" Widescreen TFT Monitor refurbished

ElektronikPearl Angebote

Dell Professional P2210F - 22" Widescreen TFT Monitor refurbished

Preis:Preis:Preis:129,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Nicht neu sondern refurbished, aber mit 24 Monaten Garantie. Porto von 6,90 oben drauf, es sei denn man shoppt noch was dazu und kommt über die 150 Euro

Auflösung: 1680 x 1050, Seitenverhältnis: 16:10
Hintergrundbeleuchtung: Kaltkathode (CCFL)
Reaktionszeit: 5 ms
Kontrastverhältnis: 1000:1
Helligkeit: 250 cd/m²
Pixelabstand: 0,282 mm
Angenehm großer Blickwinkel: 170° horizontal, 160° vertikal
Bildwiederholfrequenz: 60 Hz
Farbunterstützung: 16,7 Millionen Farben
Schnittstellen: VGA, DVI-D (mit HDCP), DisplayPort, 4x USB2.0
VESA-Montageadapter: VESA-Standard 100 x 100 mm
Verbrauch im Betrieb: Ø 22 W, Verbrauch im Standby: < 2 Watt
Maße mit Fuß: 510 x 180 x 410 mm, wiegt 4,6 kg
Gehäusefarbe: schwarz/silber
Mit Buchse für Kensington-Schloss
Inklusive Netzkabel, DVI-Kabel

5 Kommentare

Die Auflösung X)

Schwammi

Die Auflösung X)


wennman drei meter davon weg sitzt, ist es doch egal. so ähnlich ist die HD-Ready Argumentation.

Was ist an 16:10 so schlecht zum Arbeiten?
Würde mir nur Gedanken machen wie alt der Monitor schon ist. Könnte ja auch von 2009 sein, da würde ich dann doch lieber einen neuen Monitor kaufen.

CCFL? Ist da nicht Quecksilber drin?

Annabett

CCFL? Ist da nicht Quecksilber drin?



Und? In Energiesparlampen ist auch Quecksilber drin.
Wenn man sich darüber im Klaren ist, dann ist das Problem ziemlich klein. Im schlimmsten Fall (dem Bruch) sollte man vielleicht seine Nase nicht direkt neben die zerbrochene Lampe halten. Wenn man aber das Zimmer gut lüftet und erst einmal Abstand hält (knapp 30 Minuten dürften locker reichen), dann ist das kein Problem. Im normalen Betrieb wird Quecksilber in so kleinen Dosen entweichen, dass es zu vernachlässigen ist, selbst wenn man in einem Büro mit 1 000 000 Lampen haust.
Das dämlichste was man machen kann, ist aufgrund des Quecksilbers die Birnen/Lampen zu entsorgen bevor sie kaputt sind, dann hat man nämlich eine größere Umweltsünde begangen, als wenn man direkt Glühbirnen verwendet hätte.
Die Gefahr ist in keiner Weise vergleichbar mit alten Quecksilber Thermometern o.Ä. .

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text