Dell Professional P2416D - 23.8", 2560x1440, AH-IPS-Panel, höhenverstellbar, Pivot, Swifel, 3 Jahre Garantie - 222€ @ redcoon.de
1319°Abgelaufen

Dell Professional P2416D - 23.8", 2560x1440, AH-IPS-Panel, höhenverstellbar, Pivot, Swifel, 3 Jahre Garantie - 222€ @ redcoon.de

81
eingestellt am 2. Jun 2016heiß seit 2. Jun 2016
PVG: 252,87€ - Ersparnis: 12% bzw. 30,87€

Heute gibt es mal wieder einen spannenden Dell IPS-Monitor im ebay Wow von redcoon-

Mit umfangreichen Ergonomiefunktionen, AH-IPS-Panel und einer Auflösung von 2560x1440 bei 23,8 Zoll Diagonale kann sich die Ausstattung mal wieder richtig sehen lassen.

Technische Daten:

• Diagonale: 23.8"/60.5cm
• Auflösung: 2560x1440, 16:9
• Helligkeit: 300cd/m²
• Kontrast: 1000:1 (statisch), 2000000:1 (dynamisch)
• Reaktionszeit: 6ms
• Blickwinkel: 178°/178°
• Panel: AH-IPS
• Bildwiederholfrequenz: 60Hz
• Anschlüsse: HDMI 1.4, DisplayPort 1.2, VGA
• Weitere Anschlüsse: 4x USB 2.0
• Ergonomie: höhenverstellbar (80mm), Pivot, Swivel
• VESA: 100x100 (belegt)
• Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), 35W (typisch), 0.5W (Standby)
• Farbraum: 99% sRGB
• Besonderheiten: LED-Backlight, EPEAT Gold, flicker-free
• Herstellergarantie: drei Jahre

Bei Qipu kann man noch 2% Cashback mitnehmen.

Beste Kommentare

27" und er wäre meiner


Also ich versteh deine Problembeschreibung nicht wirklich...Du meinst wohl eher anders herum, dass das Bild nicht komplett auf dem Bildschirm wiedergegeben wird.

Erst einmal: Ich hoffe, du meinst nicht den Rand des Monitors d.h. zwischen Panel und Einfassung. Das wäre nämlich normal und ich habe noch keinen komplett randlosen Monitor gesehen bisher.

Zweitens bliebe dann nur die hier schon erwähnten Einstellungen deiner Grafikkarte. Bei AMD kann es vorkommen, dass oftmals der Underscan bzw. Overscan aktiviert ist, sodass das Bild dann natürlich nicht auf dem ganzen Panel skaliert wird, sondern nur zu 100% - X%. Eigentlich sollte dieser Overscan Bug über HDMI aber bei den neusten Treibern längst behoben sein(?).

Das sieht dann so aus:
Cannot-display-Full-Screen-using-ATI-Rad

Beheben:
Cannot-display-Full-Screen-using-ATI-Rad
Cannot-display-Full-Screen-using-ATI-Rad
Cannot-display-Full-Screen-using-ATI-Rad
Quelle: justin.my/201…on/

Bearbeitet von: "Horst_Lichter-sensei" 3. Jun 2016
81 Kommentare

Hot - mein nächster wird auch wieder ein Dell!

27" und er wäre meiner

...Swifel mit Vogelpfau!

Pixeldichte liegt bei 123.41. Ist natürlich geil. Symbole etc. sieht mit Windows Hochskalierung bestimmt ganz geil aus.

ACHTUNG der Bildschirm wird ncht komplett mit dem Bild wiedergegeben, es besteht ringsrum ein schwarzer Rand ca. 1cm - für mich war das ein Grund diesen retour zu schicken..

Warte auf einen guten 4k - Bildschirm.

Habe den bei

lala123452222

ACHTUNG der Bildschirm wird ncht komplett mit dem Bild wiedergegeben, es besteht ringsrum ein schwarzer Rand ca. 1cm - für mich war das ein Grund diesen retour zu schicken..



Der Rand ist auf jedem Bild des Geräts sehr deutlich zu sehen, wundere mich, dass er dich überrascht hat.

Habe das Teil bei mir zu Hause stehen und bin absolut zufrieden. Auch zum zocken einwandfrei.

lala123452222

ACHTUNG der Bildschirm wird ncht komplett mit dem Bild wiedergegeben, es besteht ringsrum ein schwarzer Rand ca. 1cm - für mich war das ein Grund diesen retour zu schicken..



Das ist halt kein Konsumenten Gerät - der Rand ist hier nämlich gewollt(!)

lala123452222

ACHTUNG der Bildschirm wird ncht komplett mit dem Bild wiedergegeben, es besteht ringsrum ein schwarzer Rand ca. 1cm - für mich war das ein Grund diesen retour zu schicken..



Und welchen randlosen Monitor hast Du nun?

Der Rand ist auf jedem Bild des Geräts sehr deutlich zu sehen, wundere mich, dass er dich überrascht hat.


Naja ich habe nun einen Benq und der füllt das ganze Feld aus. Beim Dell war halt immer der schwarze balken zwischen Bild und "Monitorgehäuse"

Der Rand ist auf jedem Bild des Geräts sehr deutlich zu sehen, wundere mich, dass er dich überrascht hat.


... eventuell eher einen Frage der Grafik-Einstellung.

http://i.imgur.com/ZhnUTVZ.jpgja leider geht das nicht bis zum Rand (im Bild U2415)



Leider nein..

habe ebenfalls diesen Monitor. Kein schwarzer Rand zwischen Anzeige und Gehäuse. Bin sehr zufrieden. Für Visio und Project hervorragend und kein spiegeln. Für ab und zu zocken vollkommen ausreichend. Habe aber 199€ bezahlt....

Hab zwei von denen und bin sehr zufrieden damit. Der Rand stört mich nicht wirklich, ist aber Geschmackssache. Preis ist super.

"Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren"!

Ist das nicht ziemlich unklug sich jetzt einen nicht 4K Monitor anzuschaffen ? Habe gefühlt vor 5 Jahren für einen guten Full HD Monitor die hälfte bezahlt.

SpenZerX

Ist das nicht ziemlich unklug sich jetzt einen nicht 4K Monitor anzuschaffen ? Habe gefühlt vor 5 Jahren für einen guten Full HD Monitor die hälfte bezahlt.



​Ist ein WQHD Monitor. 4k macht erst ab einem größeren Monitor Sinn.

Ist ein super Monitor. Ich finde diesen wirklich Klasse. Nutze Ihn ebenfalls von redcoon seit ca. einem Jahr.

Sicher, dass der Rand nicht mit Overdrive im Grafiktreiber weggemacht werden kann?

Der Rand ist aus Plastik und steht hervor. Ausserdem sind dort Bedienelemente integriert (rechts unten).

Bearbeitet von: "lakl" 2. Jun 2016


Kannst die Blende ja abnehmen, dan sind es noch 5mm Rand.
Aber wieso beschwerst du dich? Es gibt keine randlosen Monitore, von daher keine Überraschung. oO

dodobw

Sicher, dass der Rand nicht mit Overdrive im Grafiktreiber weggemacht werden kann?

Der Rand ist auf jedem Bild des Geräts sehr deutlich zu sehen, wundere mich, dass er dich überrascht hat.


Und welcher BenQ wäre das ?
Der Dell hat den Rand halt nur "inwärts", bei den meisten anderen ist er auch sichtbar auch wenn der Monitor ausgeschaltet ist. Finde ich als langjähriger Dell-Nutzer auf jeden Fall so schöner.

Bearbeitet von: "masterblaster01" 2. Jun 2016

SpenZerX

Ist das nicht ziemlich unklug sich jetzt einen nicht 4K Monitor anzuschaffen ? Habe gefühlt vor 5 Jahren für einen guten Full HD Monitor die hälfte bezahlt.


ICh habe mir einen guten angeschafft, und was hat es mir gebracht? Eigentlich garnix. Fernseher auch - 40" und UHD sind da auch nur eine Geldverschwendung (beide zeitnah gekauft). 65 Zoll aufwärts würde es passen, bis und inclusive 40" meiner Erfahrung nach ist UHD nur ein Verkaufsargument und Blabla.

Bin auch seit kurzem Besitzer dieses Monitors und vollauf zufrieden.

Leider kein 16:10 - daher für mich eher uninteressant

Super Preis! Danke für den Deal!

SpenZerX

Ist das nicht ziemlich unklug sich jetzt einen nicht 4K Monitor anzuschaffen ? Habe gefühlt vor 5 Jahren für einen guten Full HD Monitor die hälfte bezahlt.



Muss gerade an die 5,5" Handys denken, die jetzt sogar schon XXXHDPI (2560x1440) haben ...
Bearbeitet von: "SirSiggi" 2. Jun 2016

SpenZerX

Ist das nicht ziemlich unklug sich jetzt einen nicht 4K Monitor anzuschaffen ? Habe gefühlt vor 5 Jahren für einen guten Full HD Monitor die hälfte bezahlt.


Das macht evtl. sogar noch Sinn wegen VR-Brillen in die man das Smartphone rein macht. FullHD ist dafür einfach zu schwach.
Ohne Brille macht das aber keinen Unterschied mehr in der Schärfe.

Tsuro

"Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren"!


Im Falle des rechtzeitigen Widerrufs des Vertrages trägt redcoon sowohl bei paketversandfähiger Ware sowie bei nicht paketversandfähiger die Kosten für die Rücksendung.

SpenZerX

Ist das nicht ziemlich unklug sich jetzt einen nicht 4K Monitor anzuschaffen ? Habe gefühlt vor 5 Jahren für einen guten Full HD Monitor die hälfte bezahlt.



Zum einen hat der hier die doppelte Auflösung, zum anderen ist es ein IPS-Monitor und keiner mit billigem TN-Panel. Den Unterschied sieht selbst ein Laie sofort; das ist nicht nur ein marginaler Detailunterschied, sondern eine ganz andere Liga von Panel.

4K macht mMn. erst ab 30 Zoll aufwärts Sinn, es sei denn man hat den Monitor direkt vor der Nase, wie bei einem Notebook.
Es schadet natürlich nicht, aber den Aufpreis kann man sich definitiv sparen. WQHD ist bei 24 Zoll völlig ausreichend.
Bearbeitet von: "Capone2412" 2. Jun 2016

Lauter Office people hier...was ist mit Gaming taugt der was ?

Ich bin am überlegen, den 15,6 Zoll Bildschirm meines Laptops etwas zu erweitern. Nur nervt es mich tierisch, auf einem Bildschirm zu arbeiten, aber die Tastatur nicht direkt davor stehen zu haben.

Hat da jemand ne elegante Lösung? Wie weit ist der Monitor höhenverstellbar, sodass man den Monitor ggf. "über" den Laptop stellen kann?

leider kein 16:10 ansonsten habe ich auch nur gute Erfahrungen mit DELL Monitoren gemacht. Die nächsten werden auch welche.
Kann jedem auch nur raten statt auf gammel TN Panels auf IPS zu setzen, der Unterschied bei Farbe und Kontrast ist deutlich sichtbar.

Bevor hier jemand kommt der sich den für Gaming bestellt: 6ms Reaktionszeit, lasst es euch gesagt sein!

celophant

Ich bin am überlegen, den 15,6 Zoll Bildschirm meines Laptops etwas zu erweitern. Nur nervt es mich tierisch, auf einem Bildschirm zu arbeiten, aber die Tastatur nicht direkt davor stehen zu haben. Hat da jemand ne elegante Lösung? Wie weit ist der Monitor höhenverstellbar, sodass man den Monitor ggf. "über" den Laptop stellen kann?



So hoch wird der nicht gehen, kannst ihn aber natürlich mit Büchern oder einen kleinen Regal aufbocken. Monitore übereinander anzuordnen geht zwar aber nebeneinander ist schon ergonomischer meiner Meinung nach.
Der Dell hat ja ein USB-Hub. Würde dir empfehlen ein Tastatur/Maus Set zu kaufen und am Monitor anzuschließen und den Laptop auf einen Laptopständer zu stellen.
In etwa dann dieser Aubau:
woodcessories.com/wp-…jpg

mze1337

Bevor hier jemand kommt der sich den für Gaming bestellt: 6ms Reaktionszeit, lasst es euch gesagt sein!



Nutzlose Info. Entscheidend ist doch, was die tatsächliche Reaktionszeit ist. Dell ist da afair immer sehr nah an seinem Datenblatt, während andere das eher schönen. Wenn es tatsächlich 6ms wären kann man sich auch als Gamer nicht beschweren. Fällt die tatsächliche Reaktionszeit deutlich höher aus, könnte es hässlich werden.

Hab aktuell einen Samsung mit IPS-Panel und 5ms laut Datenblatt. Der ist schon ok und vergleichbar mit meinem alten TN, der laut Datenblatt 4ms hat. Getestet mit PixPerAn.

mze1337

Bevor hier jemand kommt der sich den für Gaming bestellt: 6ms Reaktionszeit, lasst es euch gesagt sein!



Ich zitiere mal für dieses Modell: "Using this method and taking over 30 repeat readings, we calculated 4.85ms (under 1/3 of a frame) of input lag."

Der zuverlinkende Text
Bearbeitet von: "sevenrg" 2. Jun 2016

SpenZerX

Ist das nicht ziemlich unklug sich jetzt einen nicht 4K Monitor anzuschaffen ? Habe gefühlt vor 5 Jahren für einen guten Full HD Monitor die hälfte bezahlt.



Hatte einen 23,6" Zoll IPS UHD (Viewsonic), der war super, habe ich aber zurückgegeben, da auch nach mehrfachem Tausch noch jede Menge Staub und Fusseln im Display. Mein Dell 2515 (mit QWHD) hat bei ähnlichem Arbeitsabstand von 70 cm sichtbare Pixel. Habe jetzt den Jaytech 40er UHD, da sind selbst bei gut 1 m Abstand die Pixel zu sichtbar zum Arbeiten. Habe allerdings 200% Visus.

sevenrg

Ich zitiere mal für dieses Modell: "Using this method and taking over 30 repeat readings, we calculated 4.85ms (under 1/3 of a frame) of input lag."Der zuverlinkende Text


Input Lag ist aber etwas völlig anderes als die Reaktionszeit, die im Datenblatt angegeben wird.

Unter Reaktionszeit versteht man i.A. die Bildaufbauzeit, also wie lange es dauert, bis die LCD-Kristalle von schwarz auf weiß bzw. von grau zu grau wechseln.

Input Lag hingegen ist nur die Verzögerung, die sich regelmäßig alleine durch das Zuspielen von externen Signalen ergibt, also sprichwörtlich, wie lange es dauert, bis das Bild am Bildschirm "ankommt".
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text