392°
ABGELAUFEN
Dell S2817Q für 356,30€ bei Office-Partner - 28" 4K Monitor
Dell S2817Q für 356,30€ bei Office-Partner - 28" 4K Monitor

Dell S2817Q für 356,30€ bei Office-Partner - 28" 4K Monitor

Redaktion
Preis:Preis:Preis:356,30€
Zum DealZum DealZum Deal

Office-Partner hat noch einen guten Preis für einen 28" 4K Monitor von Dell.

Auf den Preis kommt ihr mit Gutscheincode wsd29 und Zahlung per Vorkasse.

Im Preisvergleich fallen 410€ an.

Tests gibt es bei 4k.com:


915406-UEyHT.jpg
Specs: Diagonale: 28"/71.1cm • Auflösung: 3840x2160, 16:9 • Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 8.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 2ms • Blickwinkel: 170°/160° • Panel: TN • Bildwiederholfrequenz: 60Hz • Anschlüsse: 2x HDMI 2.0 (MHL), DisplayPort 1.2, Mini DisplayPort 1.2 • Weitere Anschlüsse: 2x USB 3.0 • Ergonomie: höhenverstellbar, Pivot, Swivel • VESA: N/A • Leistungsaufnahme: 90W (maximal), 35W (typisch), 0.5W (Standby) • Besonderheiten: LED-Backlight, EPEAT Silver, Lautsprecher (2x 9W), flicker-free • Herstellergarantie: drei Jahre

27 Kommentare

Hi, ist der zum zocken geeignet?

TN Panel!

Zum Zocken geeignet. Bildbearbeitung nein.

Finde leider keine Angaben bezüglich HDCP 2.2, weiß da einer was?

valentinkays4vor 1 h, 15 m

Hi, ist der zum zocken geeignet?


Hi valentinkays4, ja dieser Monitor ist zum zocken geeignet, aber man kann nicht alle Spiele auf 4K spielen da die meisten Spiele diese Auflösung noch garnicht haben. Ansonsten vom Preis her ein sehr guter Monitor und bei dem Preis einfach ein Schnäppchen :-)

Daniel.Kowolvor 17 m

Hi valentinkays4, ja dieser Monitor ist zum zocken geeignet, aber man kann nicht alle Spiele auf 4K spielen da die meisten Spiele diese Auflösung noch garnicht haben. Ansonsten vom Preis her ein sehr guter Monitor und bei dem Preis einfach ein Schnäppchen :-)



Ist aber ohne G-Sync.
Hat auch nur 60 Hz. Ist somit nicht gerade DER Gaming Monitor...

valentinkays4vor 1 h, 37 m

Hi, ist der zum zocken geeignet?


Nur 60Hz Technik...
Kein G-Sync oder Free Sync...
Meines Erachtens nicht wirklich fürs zocken geeignet ausser Du spielst keine Shooter dann kann man drüber nachdenken...

benniwisl83vor 9 m

Nur 60Hz Technik...Kein G-Sync oder Free Sync...Meines Erachtens nicht wirklich fürs zocken geeignet ausser Du spielst keine Shooter dann kann man drüber nachdenken...



Verdammt, wie konnte ich bisher nurr Jahrzehnte mit 60Hz spielen.. das hab ich mir vor alles eingebildet. Nicht zu vergessen die ganzen Konsole Spieler.. das geht ja mal gar nicht.

Hmm, TN Panel würde ich mir nur dann holen, wenn ich wüsste, dass ich keine Bilder bearbeite, keine Filme schaue etc. sondern nur zocke (und zwar auf hohem Niveau).
Dann brauche ich aber höhere FPS (z.B. 144Hz) und G-Sync. Bei 28 Zoll reicht QHD vollkommen aus.

Daher: 350 Euro für ein sehr schwammiges Produkt. Dann lieber hundert Euro mehr zahlen und einen IPS-Bildschirm oder richtigen Zocker-TN Bildschirm holen...

benniwisl83vor 19 m

Ist aber ohne G-Sync.Hat auch nur 60 Hz. Ist somit nicht gerade DER Gaming Monitor...

​hatte mir gerade einen acer predator mit gsync und 144hz geholt. Ging nach einer kurzen testphase und dem Vergleich zu meinem 60hz acer wieder zurück. Diesen RIESIGRN Unterschied den man in diversen internetforen liest könnte ich absolut nicht feststellen!

dkmac79vor 15 m

Verdammt, wie konnte ich bisher nurr Jahrzehnte mit 60Hz spielen.. das hab ich mir vor alles eingebildet. Nicht zu vergessen die ganzen Konsole Spieler.. das geht ja mal gar nicht.



Das liegt an uns selbst, man gewöhnt sich zu schnell daran und möchte nie mehr zurück. Wenn man Geld sparen will dann am besten niemals einen Monitor ausprobieren mit Adaptive-Sync Technik und mehr als 60Hz.

Ist in etwa wie der Sprung damals von CRT zu LCD. Auf CRTs empfand man 30FPS als ausreichend da eben solche Sachen wie VSync (das heute noch das Bild unruhig macht) nicht notwendig war. 30FPS auf einem LCD war hingegen unangenehm. Obwohl ich keine Shooter Spiele empfinde ich Standard 60Hz Monitore inzwischen als unruhig und anstrengend für die Augen.

DeuMuddervor 10 m

​hatte mir gerade einen acer predator mit gsync und 144hz geholt. Ging nach einer kurzen testphase und dem Vergleich zu meinem 60hz acer wieder zurück. Diesen RIESIGRN Unterschied den man in diversen internetforen liest könnte ich absolut nicht feststellen!

​Das ist immer ein subjektives
Empfinden - den einen stört es den anderen nicht.
Wer keinen Gsync und 144Hz Monitor braucht, der kann hier ohne Bedenken zuschlagen. Bei 4k wird dann auch endlich die neue GTX 1080 gefordert und hat was zu tun

4K-Monitore mit > 60 Hz gibt es mMn noch nicht...
Aktuell wäre - zum Zocken - wirklich ein WQHD mit ~120 / 144 Hz ideal.

Ich selbst benutze allerdings einen 4K Monitor. Zum Arbeiten (dank der größeren Arbeitsfläche) sehr gut

Auflösung u. Größe gut, alles andere schlecht. Nicht empfehlenswert, cold.

dkmac79vor 46 m

Verdammt, wie konnte ich bisher nurr Jahrzehnte mit 60Hz spielen.. das hab ich mir vor alles eingebildet. Nicht zu vergessen die ganzen Konsole Spieler.. das geht ja mal gar nicht.



Wie gesagt ist immer davon abhängig was man priorisiert.
Ich kann auch mit Full HD spielen wenn ich will.
Ich spiel mit WQHD.
Seltsam ist, dass es keine profi Gamer gibt der mit ner 60Hz schleuder spielt.
Könnte damit zu tun haben, dass es doch Unterschiede gibt.
Ich spiel auch nicht in der Weltspitze und bin trotzdem der Meinung dass es eine kleine aber feine Verbesserung gebracht hat.
Ob ich jetzt mit 120 oder 144 oder 165Hz kann ich nicht beurteilen. Aber zwischen 60 und 144Hz ist dann doch ein Unterschied.

benniwisl83vor 34 m

"Aber zwischen 60 und 144Hz ist dann doch ein Unterschied."


Dann muss den bei aktuellen Titeln aber auch die GraKa packen. Welche hast du verbaut?

Ich denke ja, dass die meisten mit Free-/G-Sync und 1440p (evtl. noch mit 75 Hz und IPS) am besten fahren.

KlausBarbievor 3 m

Dann muss den bei aktuellen Titeln aber auch die GraKa packen. Welche hast du verbaut?Ich denke ja, dass die meisten mit Free-/G-Sync und 1440p (evtl. noch mit 75 Hz und IPS) am besten fahren.



Ich hab auch ein IPS Panel. Möchte ich nicht mehr missen. Allein wegen der Farbintensität.
Ich hab eine Zotac 1080 AMP verbaut. Da ist es bei den momentan aktuellen Titeln wie Witcher 3, BF1 und COD IW kein Thema auf Ultra.

Kein wirklich überzeugendes Model. Das TN Panel mag gut sein für Gamer. Aber möchte man damit Bilder oder Fotos bearbeiten wird man ganz schnell frustriert werden. Die Blickwinkelstabilität bei einem TN Panel ist milde gesagt einfach sehr bescheiden.

Sofern man nicht hardcore mäßig Shooter spielt ist ganz klar ein IPS Display zu empfehlen. Die bieten wirklich hervorragende Farben und ein sehr gutes Bild. Die Reaktionszeit liegt bei den meisten Modellen bei um die 5ms. Das reicht für jedes casual Game absolut aus. Nur Counterstrike Fans werden da evtl. nicht glücklich.
Bearbeitet von: "4kmonitor.net" 20. Dez 2016

OTAMOTvor 2 h, 16 m

Hmm, TN Panel würde ich mir nur dann holen, wenn ich wüsste, dass ich keine Bilder bearbeite, keine Filme schaue etc. sondern nur zocke (und zwar auf hohem Niveau).Dann brauche ich aber höhere FPS (z.B. 144Hz) und G-Sync. Bei 28 Zoll reicht QHD vollkommen aus.Daher: 350 Euro für ein sehr schwammiges Produkt. Dann lieber hundert Euro mehr zahlen und einen IPS-Bildschirm oder richtigen Zocker-TN Bildschirm holen...


keine filme schaue? hmm?
ich sitzt vor 28zoll 4k TN. hatte einen acer 2k 25zoll IPS zum vergleich. ist natürlich sahne. wurde jedoch sehr sehr warm und verbraucht mehr.

Ich lese immer wieder blickwinkel. verstehe nicht was mich der blickwinkel interessiert. Ich liege ja nicht davor oder gucke seitlich. ich sitze grade davor und da ist das bild dann so wie ich es für mich optimal eingestellt habe.

ausleuchtung ist bei mir auch top (hätte ihn sonst umgetauscht)

295€ bei notebooksbbilliger 20% aktion (samsung ue590)

benniwisl83vor 1 h, 37 m

Wie gesagt ist immer davon abhängig was man priorisiert. Ich kann auch mit Full HD spielen wenn ich will.Ich spiel mit WQHD.Seltsam ist, dass es keine profi Gamer gibt der mit ner 60Hz schleuder spielt. Könnte damit zu tun haben, dass es doch Unterschiede gibt.Ich spiel auch nicht in der Weltspitze und bin trotzdem der Meinung dass es eine kleine aber feine Verbesserung gebracht hat.Ob ich jetzt mit 120 oder 144 oder 165Hz kann ich nicht beurteilen. Aber zwischen 60 und 144Hz ist dann doch ein Unterschied.




natürlich gibt es unteschiede. aber irgendwann ist auch das menschliche auge am limit. und 60hz mit freesync ist auch schon butterweich.

144hz ist halt interessant für egoshooter, bei denen mal locker >140fps drin sind (CS GO).
Ein kumpel hat sich son einen monitor gekauft und feiert ihn

ichbinsmalwiedervor 8 m

keine filme schaue? hmm?ich sitzt vor 28zoll 4k TN. hatte einen acer 2k 25zoll IPS zum vergleich. ist natürlich sahne. wurde jedoch sehr sehr warm und verbraucht mehr.Ich lese immer wieder blickwinkel. verstehe nicht was mich der blickwinkel interessiert. Ich liege ja nicht davor oder gucke seitlich. ich sitze grade davor und da ist das bild dann so wie ich es für mich optimal eingestellt habe. ausleuchtung ist bei mir auch top (hätte ihn sonst umgetauscht)295€ bei notebooksbbilliger 20% aktion (samsung ue590)




Ich hatte ein 4K TN Model hier und man muss exakt mittig sitzen, sonst verschieben sich die Farben völlig. Die Ränder werden sowieso verfälscht dargestellt. Verschiebt man den Kopf, verändern sich die Farben und der Kontrast. Je größer der Monitor, desto wichtiger ist eine gute Blickwinkelstabilität = IPS. Klar sind die etwas teurer und verbrauchen ein wenig mehr Strom. Aber dafür schont man die Augen.

16:10 und Nividia3D fähig bitte. Wie lange noch warten?

4k mit mehr als 60Hz kann der Displayport garnicht übertragen geschweige denn hdmi...

lordofbarmbekvor 9 h, 14 m

4k mit mehr als 60Hz kann der Displayport garnicht übertragen geschweige denn hdmi...


Klar, DP 1.4 aber ersteinmal die Kiste befeuern können... Zudem gibt es keine Grafikkarte mit 1.4 meines Wissens nach
Bearbeitet von: "RiseAgainst92" 21. Dez 2016

Teuer und schlecht - trotz Rabatt

Dann besser:
HP 27es (T3M86AA)
Asus VX279H-W
Dell U2414H

benniwisl8320. Dezember

Nur 60Hz Technik...Kein G-Sync oder Free Sync...Meines Erachtens nicht wirklich fürs zocken geeignet ausser Du spielst keine Shooter dann kann man drüber nachdenken...

Ja ich dachte jetzt auch nicht an Shooter Games ,wenn ich ehrlich bin , an Sonaten kann ich nur den Gaming Monitor von BenQ empfehlen. Der für 200 und noch was Euro ich habe den selber und für Shooter ist der einfach super geeignet

wossak20. Dezember

4K-Monitore mit > 60 Hz gibt es mMn noch nicht...Aktuell wäre - zum Zocken - wirklich ein WQHD mit ~120 / 144 Hz ideal.Ich selbst benutze allerdings einen 4K Monitor. Zum Arbeiten (dank der größeren Arbeitsfläche) sehr gut


Darf ich fragen, welchen du hast? Bin momentan noch auf der Suche nach einem akzeptablen Monitor(am liebsten 24" mit 4K)

Katziii27. Dezember

Darf ich fragen, welchen du hast? Bin momentan noch auf der Suche nach einem akzeptablen Monitor(am liebsten 24" mit 4K)


Sorry für die späte Antwort

Hab den Samsung U28E590D.
War meines Wissens damals einer der Ersten, die erschwinglich waren.
Habe den Monitor jetzt schon sehr lange in Gebrauch und bin immer noch zufrieden. Die Bildqualität finde ich ganz akzeptabel, wenn man etwas Feinjustiert Ist aber natürlich kein IPS oder OLED...
Bearbeitet von: "wossak" 28. Dez 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text