584°
ABGELAUFEN
Dell T20 + GTX 1060 ITX als Gaming Rechner für 175€ + 237€ = 413€

Dell T20 + GTX 1060 ITX als Gaming Rechner für 175€ + 237€ = 413€

ElektronikDell Angebote

Dell T20 + GTX 1060 ITX als Gaming Rechner für 175€ + 237€ = 413€

Preis:Preis:Preis:413€
Zum DealZum DealZum Deal
Vorwort: dieser Deal basiert auf 2 aktuell noch laufnden Deals, Dealersteller genannt. Vermutlich geht diese Kombination aber sonst in den Kommentaren unter.

Basierend auf dem 16000° Ebay 15% Rabatt heute und dem 1301* Dell T20 Deal ist mir eine in meinen Augen sehr gute Kombination eingefallen:

Man nehme den 15% Ebay Rabatt aus nico82Deal und kombiniere ihn mit folgendem Produkt aus UelpsenstruelpsDell Poweredge T20 Deal:
1) Dell PowerEdge T20 - Intel Xeon E3-1225 v3, 4GB RAM, 1TB HDD - 299,90€ @ Cyberport [- 80€ Cashback]

Zusätzlich nehme man die 15% Rabatt für eine Energiesparende Geforce 1060 GTX im ITX Format, welche ohne zusätzliche Stromstecker auskommt. Zum Beispiel von Zotac: idealo.de/pre…tml
oder Gigabyte:
idealo.de/pre…tml

Laut Hardwareluxx Thread reicht das 290 Watt 80%+ Netzteil des um die Geforce GTX 1060 im ITX! Format zu betreiben. Somit eine ziemlich leistungsfähige low Budget Spielekiste

Meinungen?

41 Kommentare

Top, danke & bestellt!

Kann ich einfach Grafikkarte rein und Go ? Oder wie läuft das ? Muss ich da was beachtet ?

Ich hab genau das setting mit der zotac AMP, da die total leise ist.
Man benötigt einen adapter von den Sata Stromport auf den 6 Pin Grafikkartenanschluss.
Ich kann es nur empfehlen.

HerrLofyvor 8 m

Kann ich einfach Grafikkarte rein und Go ? Oder wie läuft das ? Muss ich da was beachtet ?



Siehe dazu: hardwareluxx.de/com…tml


hardwareluxx.de/com…tml




Du brauchst einen Stromadapter von Akasa:
amazon.de/gp/…-21

oder Delock
amazon.de/gp/…-21


Kostet 5 bzw 9 Euro.

Super Konfi, viel Spaß allen Glücklichen

HOT HOT HOT! Das geht - wenn man noch Eingabegeräte dazurechnet und die Quersubventionierung bei Konsolen durch Mehrspielerabo und teurere Spiele wieder abzieht absolut in die Richtung: Perfekte Konsolen-Alternative.

1060 GTX oder auf die GTX1050ti warten?

Reicht für die Karte ein (gutes) 350-Watt Netzteil, wenn ansonsten nur noch ein i5 6500 und zwei SSDs dranhängen?

EDIT: Danke, schon beantwortet.
Bearbeitet von: "JoeD" 27. September

Richtig toll ist der Dell als Basis aber nicht.

schneefee1990vor 8 m

1060 GTX oder auf die GTX1050ti warten?




Bei 237 Euro mit dem 15% Ebay Gutschein würde ich zugreifen.
Die Geforce 1050 TI wird vermutlich nicht unter 200 Euro, aber ne Ecke langsamer sein?

sehr gut. Gute konsolenalternative und zudem vielseitiger

Fezivor 3 m

Richtig toll ist der Dell als Basis aber nicht.




Gibt besseres, aber er bringt ein brauchbares Gehäuse, ist recht leise und der Xenon v3 hat genug Dampf und Cache.
Außerdem ist das Netzteil ein 80+ und die Verarbeitung und Lebensdauer ordentlich.
Auf dem 200 Euro Preisniveau sehe ich auf weiter Flur nichts.

Ich traue der Dell Poweredge Reihe jedenfalls mehr zu als einer 400 Euro Medionkiste.
Klar wäre das einfacher mit nem 400 oder 500 Watt Netzteil, weil sich dann jede beliebige Grafikkarte verwenden ließe.
Fakt ist aber das der Xenon locker genug Leistung für die GTX 1060 hat und das die GTX 1060 in der 6 Gigabyte Version definitiv genug Leistung für alle FULL HD Spiele in max Details hat. Als absoluter Sparfuchs kann man auch die 3 GB Version für 199 nehmen, aber die ist allgemein noch etwas beschnitten weshalb man lieber die 6 GB Version nehmen sollte.

pwietzkevor 8 m

Gibt besseres, aber er bringt ein brauchbares Gehäuse, ist recht leise und der Xenon v3 hat genug Dampf und Cache.Außerdem ist das Netzteil ein 80+ und die Verarbeitung und Lebensdauer ordentlich.Auf dem 200 Euro Preisniveau sehe ich auf weiter Flur nichts.Ich traue der Dell Poweredge Reihe jedenfalls mehr zu als einer 400 Euro Medionkiste.Klar wäre das einfacher mit nem 400 oder 500 Watt Netzteil, weil sich dann jede beliebige Grafikkarte verwenden ließe.Fakt ist aber das der Xenon locker genug Leistung für die GTX 1060 hat und das die GTX 1060 in der 6 Gigabyte Version definitiv genug Leistung für alle FULL HD Spiele in max Details hat. Als absoluter Sparfuchs kann man auch die 3 GB Version für 199 nehmen, aber die ist allgemein noch etwas beschnitten weshalb man lieber die 6 GB Version nehmen sollte.


Inwiefern ist die 3GB-Variante noch beschnitten, außer beim Speicher?

Hab auch zugeschlagen ! Musste sein besser als ne Xbox one s alle mal, denke ich.

Bearbeitet von: "HerrLofy" 27. September

Rapturevor 10 m

Inwiefern ist die 3GB-Variante noch beschnitten, außer beim Speicher?



Weniger Shadereinheiten, "Die Anzahl der Shader-Einheiten sinkt von 1.280 auf 1.152"
gamestar.de/har…tml

Außerdem reichen 3 GB Videoram nicht immer, ich denke die 30 Euro mehr sollte man investieren:
computerbase.de/201…st/

Gamingrechner mit 4GB RAM? LOL?

peacockvor 3 m

Gamingrechner mit 4GB RAM? LOL?



DDR 3 RAM kostet nichts mehr, normaler RAM ist kompatibel siehe HWLuxx Thread (die sagen genau welche)
Du kannst also wahlweise 8 oder 16 Gigabyte verbauen. Das Mainboard nimmt ECC oder normalen DDR 3 1600er RAM.

Aber ok, wenn du 8 GB als Referenz nimsmt, sag meinetwegen 440 Euro Dealpreis.
Nach oben hin ist halt offen man kann auch eine 250 oder 480 Gigabyte SSD dazu nehmen und landet bei grob 500 Euro.

versteh ich richtig, dass ich für Wlan z.B. geizhals.de/tp-…tml das brauch?
Und funktioniert Tonübertragung per Hdmi irgendwie?

Hat jemand ne AMD GraKa für den Dell T20? Die kann man besser mit Passthrough an nen vServer weitergeben...

Lieber die Zotac oder Gigabyte 1060 oder nimmt sich das nichts? Hat einer noch eine empfelung für mehr Ram?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text