427°
Dell T3500 - Intel Hexa Core L5640 bis 2.8GHz, 6GB RAM, 1TB HDD, Quadro 295 Grafik, Win 10 Prof für 225€ [- 7,5% Payback -> 208,13€]

Dell T3500 - Intel Hexa Core L5640 bis 2.8GHz, 6GB RAM, 1TB HDD, Quadro 295 Grafik, Win 10 Prof für 225€ [- 7,5% Payback -> 208,13€]

ElektronikEbay Angebote

Dell T3500 - Intel Hexa Core L5640 bis 2.8GHz, 6GB RAM, 1TB HDD, Quadro 295 Grafik, Win 10 Prof für 225€ [- 7,5% Payback -> 208,13€]

Preis:Preis:Preis:225€
Zum DealZum DealZum Deal
Spannende gebrauchte Workstation mit ordentlich Leistung. Die Grafikkarte kann natürlich getauscht werden, ein 6-Pin-PCIe-Anschluss ist dafür vorhanden, die Länge sollte dann bei maixmal 26,5cm liegen und nicht zu hoch sein. Der Prozessor selbst hat trotz seines Alters ordentlich Leistung mit 6 echten Kernen und Hyper-Threading (also 12 Threads).

Das passende Datenblatt ist über den Händler aufrufbar. Auch schnellere Hexa-Core-Prozessoren sind möglich, durch 6 RAM-Slots ist dort auch umfangreich aufrüstbar - gehen tut "normaler" RAM und unreg. ECC. Grafikkarte ebenfalls aufrüstbar - zu beachten ist das die NVS 295 nur 2x Display Port hat.

Das Gehäuse ist extrem stabil, dadurch aber recht schwer.

Daten:

System: Dell T3500 Workstation - X58 Chipsatz
Prozessor: Intel Xeon L5640, Sockel 1366, 6x 2,26GHz, Turbo 2,8GHz, HT
RAM: 6GB DDR3 - 6x Steckplatz
Grafik: nvidia NVS 295 (2x DP)
Festplatte: 1TB HDD
Netzteil: 525W 85PLUS
Betriebssystem: Windows 10 Prof. (Key des Win 7 Pro auf dem Gehäuse).

Zustand: Generalüberholte und funktionsfähige Gebrauchtgeräte. Sämtliche Artikel werden von unseren Technikern vor dem Verkauf umfassend geprüft und gereinigt. Gebrauchsspuren können trotz unserer Bemühungen nicht ausgeschlossen werden.

22 Kommentare

Leider halt nur 2,3 /2,8 Ghz Takt. Zum Zocken etwas wenig. Da helfen auch nicht die 6 Cores mit 12 Threads.
Der hat halt nur 60 Watt TDP. Da kommt in Relation zu den vielen Kernen nicht viel Leistung raus.Sobald mehr KErne auf load gehen sinkt die Frequenz rapide.
Bericht zum T3500.
computerbase.de/for…248
Bei Ali Express gibts nur die W3670 CPU für günstiges Geld.

Bearbeitet von: "curl" 19. Oktober

Schade, leider nicht mit der Cashbackaktion kombinierbar

256mb vram sind auch nicht berauschend

Bacardivor 6 m

256mb vram sind auch nicht berauschend



Die Graka ist für die Tonne.

das Gehäuse ist auch ein riesen Trümmer.

bisschen RAM aufrüsten dann ist das ein genial billiger Hyper-V Host

1086 punkte im passmark singlecore test...
also eine amd apu kann mehr - und das will schon was heißen


wer was günstiges und stromsparendes will sollte sich wohl lieber anderweitig umschauen

curlvor 1 h, 53 m

Leider halt nur 2,3 /2,8 Ghz Takt. Zum Zocken etwas wenig. Da helfen auch nicht die 6 Cores mit 12 Threads.Der hat halt nur 60 Watt TDP. Da kommt in Relation zu den vielen Kernen nicht viel Leistung raus.Sobald mehr KErne auf load gehen sinkt die Frequenz rapide.Bericht zum T3500. https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1455248Bei Ali Express gibts nur die W3670 CPU für günstiges Geld.


Das Gerät hat auf jeden Fall potential - ne nette Grafikkarte dazu vielleicht noch schauen ob die CPU sich übertakten lässt - evtl mit Liquid Cooler - und schwupp ein Budget Gaming PC!

X0X0vor 17 m

Das Gerät hat auf jeden Fall potential - ne nette Grafikkarte dazu vielleicht noch schauen ob die CPU sich übertakten lässt - evtl mit Liquid Cooler - und schwupp ein Budget Gaming PC!



Da wird wohl das Mainboard und das Netzteil nicht mitmachen Gleiches gilt für den Wechsel der Grafikkarten. Alles ohne zuusätzlichen 6-Pin wird wohl gehen.
Ich weiß absolut nicht, wie ich diesen PC einschätzen soll. Der Preist ist naja, die Hardware ist > 10 Jahre alt. Eigentlich ist das Sondermüll...

Wer was kompakteres und mit besseren Motherboard-Chipsatz sucht:

Lenovo ThinkStation C20

Habe am SA mir eine von einem Verkäufer in der eBucht für 239 Euro gekauft.

Deutlich besser als eine T3500 und die C20 kostete damals knapp 1000 Euro mehr als eine T3500.

Die C20 ist sowieso eine Klasse höher auf demn Niveau der T7500 angesiedelt.
Die C20 ist schmaler und hat ein 800 Watt Netzteil mit 80Plus GOLD Zertifizierung!

Nur als Hinweis: Nutze die C20 zum Zocken und CAD Modellierung!
Bearbeitet von: "Aykman" 19. Oktober

Edewechter

Da wird wohl das Mainboard und das Netzteil nicht mitmachen Gleiches gilt für den Wechsel der Grafikkarten. Alles ohne zuusätzlichen 6-Pin wird wohl gehen.Ich weiß absolut nicht, wie ich diesen PC einschätzen soll. Der Preist ist naja, die Hardware ist > 10 Jahre alt. Eigentlich ist das Sondermüll...



Such mal in youtube nach "potatomasher jermgaming" alte hardware heißt nicht schlechte hardware

Für etwas mehr gibt es den oft mit 3,2 Ghz, 12 GB Ram und Quadro 2000. Das Ding ist brutal schwer und sehr laut. Preis ist natürlich gut, aber die Xeons der ersten Core Generation haben keine Chance mehr gegen Sandy Bridge+

cvzonevor 13 m

Für etwas mehr gibt es den oft mit 3,2 Ghz, 12 GB Ram und Quadro 2000. Das Ding ist brutal schwer und sehr laut. Preis ist natürlich gut, aber die Xeons der ersten Core Generation haben keine Chance mehr gegen Sandy Bridge+



Das halte ich aber für ein Gerücht, ob nun ab Werk oder beide übertaktet. Der L5640 ist nun nicht das schnellste Modell aber sowas wie X5670 und höher (also mit 32nm Fertigung) sind auch heute noch ziemlich fix. Nur mal so als Vergleich X5670 - Passmark 8123 Punkte und i5-2500 - Passmark 6233 Punkte ,der i7-2600 mit 8241 Punkten liegt dann erst knapp davor. Was das mit "keine Chance" zu tun hat, verstehe ich persönlich zumindest nicht. Klar ist natürlich, dass neuere Prozessoren dann noch schneller sind und vor allem energieeffizienter - dafür aber eben auch teurer.

Persönlich hatte ich auch schon einen T3500 - ist natürlich recht schwer und robust. Als laut habe ich den aber nicht empfunden. Es sind zwei Große und ziemlich tiefe 12mm-Lüfter in der Front die die Belüftung übernehmen. Nachdem ich das alles ordentlich gereinigt hatte und frische Wärmeleitpaste verwendet habe, fand ich das Gerät nicht wirklich laut, erst bei absoluter Volllast mit Prime.

Uelpsenstruelpsvor 12 m

Das halte ich aber für ein Gerücht, ob nun ab Werk oder beide übertaktet.



Jo, mein Fehler. Ich hatte mir damals die 4 Kerner angesehen, das hier ist ja ein 6 Kern und daher im Mulitcore noch sehr stark gegenüber den Sandy Bridge 4 Kernern. Aber bei gleicher Kernzahl sind die alle unterlegen.

Bearbeitet von: "cvzone" 19. Oktober

Die Argumente sind ein Knaller. Hallo? Im Titel steht "Workstation", und genau dafür ist die Kiste gebaut. Ist natürlich ein Scheißdeal, wenn der TE trotz der Beschreibung "Workstation" sowas einstellt, was nicht mal gamingtauglich ist

Mag Leute geben die tatsächlich mit sowas arbeiten, und dafür ist es ein Top-Deal! Danke auch für den Tip mit dem ThinkStation C20, das schaut rechti interessant aus!

Es geht ja hier gar nicht um Gaming, aber es gibt genug Xeons (in dem Falle die Quad Core) die von einem i5 2500 in die Tasche gesteckt werden und die Quadro 295 kann auch nichts mehr, auch in CAD und Co.

Versteht mich nicht falsch, ich selber habe für meine Mutter vor 8 Monaten ne T3500 mit 12 GB Ram, Quadro 2000 und Xeon W3565 für 250 Euro gekauft. Aber die Kisten sind halt inzwischen echt nicht mehr besser als jeder HP Elite Desk mit Core i5 für 200 Euro. Wobei die Qualität des Gehäuses und Co natürlich eine ganz andere ist.


Bearbeitet von: "cvzone" 19. Oktober

cvzonevor 51 m

Jo, mein Fehler. Ich hatte mir damals die 4 Kerner angesehen, das hier ist ja ein 6 Kern und daher im Mulitcore noch sehr stark gegenüber den Sandy Bridge 4 Kernern. Aber bei gleicher Kernzahl sind die alle unterlegen.




mit OC macht der sogar Skylake platt xD

ich habe auch neben par anderen CPUs auch den L5640 und diesen auch etwas übertaktet, mit ~3GHz wird der spannend, aber 3,4GHz und Turbo erreicht der etwa die Leistung eines Skylake bei Multi Thread Anwendungen. Aber das ist 4 Kerner +HT vs 6 Kerner +HT Vergleich.

Ehrlich gesagt würde ich denn nicht kaufen, schon gar nicht als Komplett PC, besser sowas

mydealz.de/dea…796


Die CPUs sind gut wen man so ein board besitzt und einen alten i7 920 ersetzten will, top.

Aber die haben auch derbe Nachteile auch wenn die CPU geringen TDP hat, sind das schon Heizkraftwerke im Vergleich zu Sandy, ivy, Haswell...

Aber am schlimmsten sind die alten S1366 Boards, die heizen viel schlimmer selbst mit dem 40-60W TDP Xeon sind da locker immer 100W Leistungsaufnahme in Idle
Die Boards sind auch generell die Achilles Ferse, kein Sata3 kein USB3… und wenn dann nur mit Zusatz






Hab bei mir im PC noch einen W3520 verbaut. Also quasi den i7 920 läuft noch wie an ersten Tag und ist von der Leistung für FHD völlig ausreichend

Hab den PC vor ein paar jahren meinem dad ins wozi gestellt für seinen sony 55. die cpu ist schneller als mein 5 jahre alter phenom prozessor. in meinem rechner ist nun eine gf gtx 770 drin und ich kann alle spiele in guter grafik spielen. klar, die ladezeiten sind etwas länger. da es sich dabei um einen büro-rechner handelt sind entsprechend gute teile verbaut worden. das teil läuft ohne mucken etc. wir haben die silberne front abmontiert und schwarz gesprayt, nun sieht er auch noch sehr gut aus.
ja, es ist eine schwere kiste. im übrigen ist eine kleine ssd drin bei meinem dad (64GB - nur fürs betriebssystem, office und ein paar programme).
ich könnte mir persönlich, für mich, auch eine ältere bürokiste als PC vorstellen. von mir gibts für das teil ganz klar: daumen hoch!
wie gesagt: man muss sich im klaren sein, was man bekommt. das was er machen soll innerhalb der spezifikationen macht er tadellos.

-
Bearbeitet von: "Schmidtchen" 19. Oktober

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text