275°
ABGELAUFEN
Dell U2713HM @ Amazon Warehouse Deals

Dell U2713HM @ Amazon Warehouse Deals

ElektronikAmazon Angebote

Dell U2713HM @ Amazon Warehouse Deals

Preis:Preis:Preis:404,59€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis Geizhals: 498 Euro plus Versand

Preis WHD: 404 Euro (Zustand sehr gut)

Noch 3 Monitore verfügbar

Für einen 27" Monitor mit IPS Panel sehr guter Preis.

Diagonale: 27"/68.6cm • Auflösung: 2560x1440 • Helligkeit: 350cd/m² • Kontrast: 1000:1 (statisch), 2000000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 8ms • Blickwinkel: 178°/178° • Panel: AH-IPS • Anschlüsse: VGA, DVI, HDMI, DisplayPort 1.2 • Ergonomie: höhenverstellbar (115mm), Pivot, Swivel • VESA: 100x100 • Stromverbrauch: 100W (maximal), 42W (typisch), 0.5W (Standby) • Besonderheiten: 4x USB 3.0, LED-Backlight, EPEAT Gold, Energy Star • Wide Color Gamut: 82% CIE 1976 • Herstellergarantie: drei Jahre

Beliebteste Kommentare

sparhammer

wie wärs mit Diverses bei 3 Stk.?



Zielgruppe ist ebenso klein. 2560x1440

33 Kommentare

wie wärs mit Diverses bei 3 Stk.?

sparhammer

wie wärs mit Diverses bei 3 Stk.?



Zielgruppe ist ebenso klein. 2560x1440

sparhammer

wie wärs mit Diverses bei 3 Stk.?


Es sind 11 "Sehr Gute" und 18 "Wie Neu".

sehr geiles Gerät, habe ich seit ca. nem halben Jahr....nur wenn man zocken will, braucht man ne graka,die auch die hohe Auflösung schafft

Kann den Monitor auch uneingeschränkt empfehlen.
Nutze ihn seit ca. 4 Monaten für Bildbearbeitung & Videoschnitt.
Auch Zocken kein Thema, GraKa sollte allerdings 3GB Vram haben.

Gab es vor der 10 Aktion schon für ~ 419€.
Beim U2913WM haben sie den Preis belassen, das ist eher ein Deal durch die zusätzlichen 10%.


Aber nur 21:9 und 1080px hoch, zum Arbeiten ist der 27" die bessere Wahl

H4ck3rF

Kann den Monitor auch uneingeschränkt empfehlen.Nutze ihn seit ca. 4 Monaten für Bildbearbeitung & Videoschnitt.Auch Zocken kein Thema, GraKa sollte allerdings 3GB Vram haben.

richtig, jetzt habe ich ne GTX770 mit 4GB Ram, da laufen alle aktuellen Spiele ohne Probleme
Vorher mit ner 560TI OC war doch eher der Fenstermodus mit Full-HD-Auflösung beim Spielen zu favorisieren.

Viel schlimmer ist aber, dass alle Fenster, die ich jetzt auf den daneben gestellten 24er schiebe, so riesig aussehen...eigentlich bräuchte ich noch n zweiten 27er

Nie mehr ein Monitor von WHD! oO

Nein, Quatsch, ich hab zwar jetzt ein mal Probleme (nach 6 Monaten) aber der wird gratis repariert. Muss nur leider 14 Tage auf das Teil verzichten.

@Downloader: Tja, hättest du diesen Monitor gekauft, der hat 3 Jahre Premium Support, sprich das Austauschgerät ist schon am nächsten Arbeitstag da.

H4ck3rF

Kann den Monitor auch uneingeschränkt empfehlen.Nutze ihn seit ca. 4 Monaten für Bildbearbeitung & Videoschnitt.Auch Zocken kein Thema, GraKa sollte allerdings 3GB Vram haben.



Das ist nicht nur bei dir so die 24" haben mit "nur" Full HD schon eine ziemlich geringe Auflösung

Hoffe mal der Samsung S27A850DS ist besser als der hier, vor 2 Tagen dank MyDealz auch aus dem WHD für 414€ gekauft - angeblich soll das Bild ja durch PLS und das fehlende IPS Glitzern/Beschichtung netter sein. (dafür allerdings mit Problemen wie PWM Pulsieren etc. als theoretischer Nachteil)

H4ck3rF

Kann den Monitor auch uneingeschränkt empfehlen.Nutze ihn seit ca. 4 Monaten für Bildbearbeitung & Videoschnitt.Auch Zocken kein Thema, GraKa sollte allerdings 3GB Vram haben.



Bei der Auflösung reichen 2GB absolut aus.
Dass deine 560Ti die Auflösung nicht geschafft hat, lag wohl eher an der zu geringen Rohleistung der Karte, als daran, dass der VRam vollgelaufen ist.

3-4GB benötigste du nur für brachiales Supersampling AA bei 2560x1440 oder Surround-Gaming bei 5760x1080 und höher.

Für kommende Spiele mag das wieder anders ausschauen.

Also Leute, da könnt ihr doch Brummen/Surren, Pixelfehler, ungleichmäßige Ausleuchtung, Lichthöfe und IPS-Glow erwarten. Und wenn nur eines dieser Mankos zutrifft, ist das nicht besonders toll, wenn man bedenkt, dass ein Monitor meistens über Jahre auf dem Schreibtisch stehen soll.

Wer kauft denn sowas als WHD?!


Kann ich auch empfehlen. Über HDMI angeschlossen macht er nicht so viel Spaß wie über Displayport/Thunderbolt.

Kann leider die Nachteile bestätigen, dass er beispielsweise bei Wikipedia im Fullscreen mit viel Text anfängt zu piepen...leise, aber das sollten die peniblen Leute wissen, die in Stummer Atmosphäre arbeiten. Auch kommt es zu einem leichten Ghosteffekt wenn man das Bild nicht verändert. Sichtbar aber meistens nur bei hellen Fenstern.

ist denn 2560*1440p auf 27 zoll eher zu empfehlen als Full-HD ?

KopfOderZahl

Also Leute, da könnt ihr doch Brummen/Surren, Pixelfehler, ungleichmäßige Ausleuchtung, Lichthöfe und IPS-Glow erwarten. Und wenn nur eines dieser Mankos zutrifft, ist das nicht besonders toll, wenn man bedenkt, dass ein Monitor meistens über Jahre auf dem Schreibtisch stehen soll.Wer kauft denn sowas als WHD?!



Der Monitor (zumindest die erste Revision) hat in der Tat einige Probleme mit Lichthöfen und Brummen/Surren.
Ein "schlechtes" Gerät zu bekommen ist bei den WHD daher durchaus nicht unwarscheinlich.

Klar hat man 14Tage aber obs einem der Stress wert ist...

Das Piepen kann ich ebenfalls bestätigen. Fällt mir allerdings am normalen Rechner (leichtes Surren vom Lüfter) so gut wie gar nicht auf, lediglich am MacBook, von dem quasi keinerlei Geräusche abgehen.

Insgesamt gefällt mir der U271H3M (privat) allerdings um einige Ecken besser, als der U2711 (geschäftlich). Das AH-IPS-Panel ist bisher das beste LED-Panel, das ich so gesehen habe (Lob an LG und Dell). Die sRGB-Abdeckung ist gut, schön wäre eine ähnliche Abdeckung des Adobe RGB-Farbraums wie beim älteren Bruder U2711. Restlicher Schnickschnack wie den USB3-Hub machen den Bildschirm echt brauchbar.

Achja - ich hatte nach einigen Wochen ein totes Pixelcluster, dummerweise sogar mittig im oberen Drittel des Bildschirms. Als ich dann soweit war den Bildschirm einzusenden, waren keine Pixelfehler mehr aufzufinden. Drohen hilft wohl. Vielleicht sollte ich dem Piepen auch mal ordentlich die Meinung geigen und mit Rückgabe drohen. Mittlerweile ist der Bildschirm bei mir seit 4 Monaten, dank 50% Home-Office, im regelmäßigen Einsatz.

Ich kann den Interessenten hiervon leider nur abraten. Ich habe mir bei der Amazon-10%-Warehousedeals-Aktion auch gedacht, dass ich mir endlich den Monitor leisten kann, bei dem ich seit Monaten auf einen Preisverfall warte. Hinzu kam noch, dass ich Quicker-Gutscheine habe, die den Monitor nochmal 30% günstiger gemacht hätten.

Der erste bestellte war mit Zustand "sehr gut". Ich habe mich ja schon vorher in die Problematik eingelesen gehabt und so ziemlich jedes Manko traf auch bei mir zu. Ich hatte ein unglaublich störendes Fiepen. Das tritt in einer speziellen Kombi bei schwarzem Text auf weißem Hintergrund auf. Mit dieser PDF könnt ihr das Verhalten reproduzieren. Wenn ihr dann noch zoomt, ändert das Fiepen seine Frequenz. Es trat auch auf manchen Wikipediaseiten oder bei den Amazonbewertungen auf. Wichtig war immer ob Bilder mit im Bild waren oder wie groß diese sind. Es passiert also auch, dass man eine Seite öffnet, diese startet mit vielen Bildern, man scrollt runter, es kommt nur Text und plötzlich fiept es. Ein konstantes, monotones Fiepen hätte ich noch ausblenden können, aber nicht dieses zufällige an/aus und Ändern der Frequenz. Die Einstellung der Helligkeit und des Kontrastes hatte darauf übrigens keine Auswirkungen.
Das andere Problem betrifft die Ausleuchtung. Bei schwarzem Bildschirm hatte der Monitor vor allem in der linken unteren Bildschirmecke einen Lichthof, der einen großen Teil der Ecke einnahm. Reproduzieren lässt sich das in einem dunklen Zimmer mit einem schwarzen Bild. Der Lichthof hat eine gelblich, matschig braune Farbe. Das stört vor allem bei Videos. Manche Youtube-Videos sind noch schmaler als 16:9, und man sieht dann oben und unten einen schwazen Balken. Der linke Teil des unteren Balkens ist dann gelblich statt schwarz und das setzt sich ins Bild fort - und wehe wenn der Film dann dunkle Szenen zeigt. Interessant ist hierbei übrigens, dass die Lichthöfe durch Druck des Gehäuses auf den Bildschirm zu kommen scheinen. Wenn man nur ganz leicht auf den linken Bildschirmrand gedrückt hat, veränderte sich die Position und Größe der Lichthöfe, ähnlich wie wenn man auf einem LCD-Bildschirm herumdrückt. Hier ist also wohl eine mangelhafte Fertigung oder zumindest Qualitätskontrolle schuld.
Mein erster Monitor war übrigens Rev. A00 und wurde im September 2012 produziert.

Ich hab das Ding dann schweren Herzens wieder eingepackt und zur Post getragen. Ich hatte die Hoffnung, dass ein Monitor mit dem Zustand "wie neu" nicht von diesen Problemen betroffen sein würde.
Paar Tage später kam der zweite Monitor und er sah äußerlich schon mal wirklich wie neu aus. Anders als der erste, gab es die Originalverpackung und alle Kabel und sonstigen Verpackungsutensilien sahen unbenutzt aus. Ebenfalls der Monitor sah aus, als wäre er nie aus der Verpackung genommen worden sein. Nach dem Anschließen dann die Enttäuschung. Die Lichthöfe sind zwar deutlich besser, das Fiepen jedoch wieder identisch vorhanden. Dabei hätte ich noch eher mit den Lichthöfen leben können als mit einem sporadischen Fiepen. Zusätzlich hatte der Monitor einen Pixelfehler bzw. Dreck im Panel eingeschlossen. Mit der 10fach-Lupe erstreckte sich der schwarze Punkt (egal ob der Monitor rot, grün, blau, weiß oder schwarz anzeigte) über mehrere Pixel.
Der zweite Monitor war ebenfalls Rev. A00 und wurde im Dezember 2012 produziert und er ging ebenfalls wieder an Amazon zurück.

Viele Leute haben bei Amazon in den Bewertungen geschrieben, dass bei Ihnen diese Probleme nicht eintreten. Es ist also gut möglich, dass es Monitore gibt, die einwandfrei gefertigt wurden. Ich möchte euch nur vor diesem Monitor in den WHD warnen. Die Rückläufer wurden wohl nicht ohne Grund zurückgeschickt. Auf einen weiteren Versuch mit einem WHD Monitor habe ich verzichtet. Jetzt warte ich wieder, bis der Preis irgendwann fällt und kaufe ein Neugerät, welches hoffentlich die besagten Probleme nicht mehr aufweist.

Ich war die letzten Tage eh schon auf der Suche nach nem neuen Monitor, hatte eventuell auch schon das 30 Zoll Modell angepeilt.

Nun sind es zwei U2713 geworden. Hoffentlich gehen beide auch einwandfrei

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text