574°
ABGELAUFEN
Dell UltraSharp U2415 - 24,1" - 16:10, 1920x1200, AH-IPS, Pivot, 3 Jahre Garantie - 206,99€ @ redcoon
Dell UltraSharp U2415 - 24,1" - 16:10, 1920x1200, AH-IPS, Pivot, 3 Jahre Garantie - 206,99€ @ redcoon

Dell UltraSharp U2415 - 24,1" - 16:10, 1920x1200, AH-IPS, Pivot, 3 Jahre Garantie - 206,99€ @ redcoon

Preis:Preis:Preis:206,99€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 251,98€ - Ersparnis: 18% bzw. 44,99€

Heute gibt es im redcoon Supersale den Dell UltraSharp U2415 Monitor für 199€ im Angebot.
Der Monitor hat das durchaus beliebte (wenn auch etwas teurere) 16:10 Seitenverhältnis, ein AH-IPS-Panel und auch tolle Ergonomiefunktionen (Pivot, Höhenverstellung). Zudem gibt es 3 Jahre Garantie von Dell. Das Testergebnis von Prad (siehe 1.Kommentar) ist auch ziemlich positiv.

Technische Daten:

• Diagonale: 24.1"/61.2cm
• Auflösung: 1920x1200, 16:10
• Helligkeit: 300cd/m²
• Kontrast: 1000:1 (statisch), 2000000:1 (dynamisch)
• Reaktionszeit: 6ms
• Blickwinkel: 178°/178°
• Panel: AH-IPS
• Bildwiederholfrequenz: 60Hz
• Anschlüsse: 2x HDMI (MHL), DisplayPort 1.2, Mini DisplayPort 1.2, DisplayPort-Out
• Weitere Anschlüsse: 5x USB 3.0
• Ergonomie: höhenverstellbar (115mm), Pivot, Swivel
• VESA: 100x100 (belegt)
• Leistungsaufnahme: 75W (maximal), 23W (typisch), 0.5W (Standby)
• Farbraum: 99% sRGB
• Besonderheiten: LED-Backlight, EPEAT Gold, flicker-free, Slim Bezel
• Herstellergarantie: drei Jahre

55 Kommentare

Hab die 16:9 Variante (U2414H). Gute Monitore für den Preis. Glaube auch immer noch dünnste Bezel, optimal für Multi-Monitor Betrieb (_;)

Mit Dell UltraSharp Monitoren macht man nichts falsch. Hab den U2311H vor 4 Jahren gekauft. Immernoch zufrieden. Trotz IPS kann man damit gut zocken. Keine Schlierenbildung oder Inputlag. Hot

Den hatte ich schon länger auf der Wunschliste, hab mal bestellt ^^
Gehören die VSK nicht auch immer in den Dealpreis?

Habe beim letzten Recoon-Angebot im Januar 2 Stck. abgesahnt. Ein super Teil!!

Und jetzt nochmal 20,-€ billiger. Für das Geld, der beste Monitor!!

Sieht gut aus
Energieeffizienzklasse: A+
Nur hab ich mir vorgenommen nichts neues unter 27" auf den Schreibtisch zu stellen

Versandkosten kommen bei mir aber hinzu...

Hier sind >30 im Einsatz. Meist als Dualmonitor-Arbeitsplatz. Echt TOP die Ultras

Und die x1200 sind echt ein Mehrwert

Verfasser

Muh_hk

Den hatte ich schon länger auf der Wunschliste, hab mal bestellt ^^ Gehören die VSK nicht auch immer in den Dealpreis?


Da hast du vollkommen recht. Habe es geändert, meist sind die Supersale-Angebote sonst versandkostenfrei aber heute nicht. Vielen Dank

Wenn ich da nicht schon einen hätte... leider wird der Schreibtisch zu klein. Aber Top Geräte ich bin mit meinem super zufrieden. Vor allem mal kein 16:9 oder 27 mit Full HD sondern vernünftiges Größe zu Auflösung Verhältnis und meiner Meinung nach auch das bessere Seitenverhältnis.

Avatar

GelöschterUser118397

Hmm, ich habe mir einen 24er bestellt, und festgestellt: Ne, lieber nicht. Entweder 27" oder gar nichts. Für was hier wegen 3" sparen, DEN Platz hat man meist auch noch. Schade, dass es keine PVAs mehr gibt.

Das allerdings dürfte höchst nervig werden:

PRAD.de

allerdings macht sich der Dell bei Zuspielung über den Mini-DisplayPort auch die Arbeit etwas einfacher. Obwohl für das Seitenverhältnis 16:10 eingestellt ist, wird das Bild bei 1.280 x 720 in seinem nativen Seitenverhältnis von 16:9 dargestellt – also mit schwarzen Balken oben und unten. Das Gleiche gilt für die Full-HD-Auflösung 1.080p. Eigenartigerweise wird bei Zuspielung per HDMI das Bild dann auf die volle Höhe skaliert und damit etwas verzerrt. Eigentlich müsste es genau umgekehrt sein, da über den HDMI-Anschluss typischerweise auch Videosignale von Consumer-Geräten – beispielsweise einem BD-Player – zugespielt werden. Hier ist dann die Verzerrung definitiv unerwünscht. Die Einstellmöglichkeiten für das Seitenverhältnis beschränken sich aber auf 16:10, 4:3 und 5:4. Eine Option für seitengerechte Darstellung gibt es nicht, wird aber wie beschrieben trotzdem automatisch ausgeführt – nur eben nicht dort, wo man sie haben will.


Was ist denn, wenn man (per HDMI) regelmäßig ein Full-HD Gerät (Laptop) anschließt? Muss man dann jedes Mal die Auflösung am Gerät ändern? Desktop-Symbole neu ordnen o.ä.? Oder passt sich das automatisch und sinnvoll an? Das war bei mir bisher nämlich immer der Grund, Laptop- und Monitorauflösung möglichst gleich (Full-HD) zu wählen.

Nur einer pro Kunde? Cold

Verfasser

Xeroxxx

Nur einer pro Kunde? Cold


Und du hast keine Familie und Freunde?

Xeroxxx

Nur einer pro Kunde? Cold



Bestell halt für Deine Katze oder Hund noch einen oder wer/was sonst noch bei Dir wohnt... ;-)

Xeroxxx

Nur einer pro Kunde? Cold


Zur Not tut's auch das Meerschweinchen

Auch zum zocken brauchbar? Oder lieber den Asus MX259h für den gleichen Preis?

24 Zoll wird noch produziert?

Mehr 34 Zoll 21:9 Deals bitte

Extrem guter Monitor - extrem guter Preis! Perfekt für's Photoshoppen. Durch den schmalen Rand lassen sich zwei Displays optimal nebeneinander stellen! Super Monitor für's Büro und zum zocken!

Xeroxxx

Nur einer pro Kunde? Cold



Haha gute Idee Hab aber gerade noch gelesen das die Monitore nicht so gerne 16:9 über HDMI machen, das ist für andere Geräte als den PC nen Killerkriterium für mich. Schade.

cuxpuerto

Auch zum zocken brauchbar? Oder lieber den Asus MX259h für den gleichen Preis?


Dann lieber den Dell - hatte den MX259H mal kurz in gebrauch und hab ihn dann wieder zurückgeschickt. Totales schlieren im BIld bei schnellen Bewegungen und die Farbwerte sind meiner Meinung nach auch so lala...
Avatar

GelöschterUser16533

94ppi ist schon sehr pixelig.

Ich habe den Dell U2515H mit 117,5ppi und da ist es gerade so scharf genug für mich.

Ich habe seit 2006 so ein Gerät von Dell. Für mich ist das antik.

abseits des 4K /UHD Hypes ein wirklich guter Monitor, die UHD Monitore von Dell kann man ja nicht guten gewissens kaufen - von daher TOP

na ja, in der Steinzeit galt auch die Auflösung von 1920x1200 bei 24" als "UltraSharp" , ich sitze gerade vor dem 24" Monitor mit solcher Auflösung und finde es extrem pixelig, weil man sich mittlerweile an FullHD bei Smartphones oder 2560x1600 bei 10 Zol Tablets gewöhnt und warte nur auf einen guten Angebot für 4k Monitor

GIZMO99

na ja, in der Steinzeit galt auch die Auflösung von 1920x1200 bei 24" als "UltraSharp" , ich sitze gerade vor dem 24" Monitor mit solcher Auflösung und finde es extrem pixelig, weil man sich mittlerweile an FullHD bei Smartphones oder 2560x1600 bei 10 Zol Tablets gewöhnt und warte nur auf einen guten Angebot für 4k Monitor



Das Problem ist nur, dass vernünftige 4k Monitore nicht unter 450€ losgehen und man dann zum Spielen auch noch eine Grafikkarte braucht die das ganze packt. Selbst die aktuellen Grafikkarten-Generationen (Titan X, 290X (bzw. 390x) oder Fury X) schaffen die meisten Spiele nicht auf höchster Detailstufe so, dass es auch wirklich Spass macht.

Wenn man aber natürlich nur vor dem Windows Start-Bildschirm sitzt mag das was anderes sein, dafür reichen auch einfacherere Grafikkarten...

Sehr hot!
Es geht nix über einen guten 16:10 Monitor

Guru1234

Was ist denn, wenn man (per HDMI) regelmäßig ein Full-HD Gerät (Laptop) anschließt? Muss man dann jedes Mal die Auflösung am Gerät ändern? Desktop-Symbole neu ordnen o.ä.? Oder passt sich das automatisch und sinnvoll an? Das war bei mir bisher nämlich immer der Grund, Laptop- und Monitorauflösung möglichst gleich (Full-HD) zu wählen.


Hier werden die Teile (wie gesagt, meist Dualarbeitsplatz) per HDMI bzw. DP über die Dockingstations derThinkpads 430 bzw 440 über den Intel-Chipsatz betrieben. Ist alles kein Problem. Unterschiedlicher Betrieb wird erkannt und korrekt eingestellt.
Das mit den Symbolen wirst du nicht ändern können (ausser, du müllst den Desktop eben nicht zu ;-))

GIZMO99

na ja, in der Steinzeit galt auch die Auflösung von 1920x1200 bei 24" als "UltraSharp" , ich sitze gerade vor dem 24" Monitor mit solcher Auflösung und finde es extrem pixelig, weil man sich mittlerweile an FullHD bei Smartphones oder 2560x1600 bei 10 Zol Tablets gewöhnt und warte nur auf einen guten Angebot für 4k Monitor



Ich sitze grade ebenfalls vor einem 24 Zoller mit 1920x1200 Auflösung, und finde es nicht im geringsten pixelig. Ganz im Gegenteil: Perfektes Bild.

Mhh mein Dell hat schon 10 Jahre runter ich glaube das ist passend

@Pixel-Diskussion: Da möchte ich bei Einigen mal gar nicht wissen, was die zu Hause für TV-Geräte zu stehen haben...So ein 42-48'' TV in "nur" Full-HD muss ja bei den Leuten regelrecht Augenkrebs auslösen...*Kopf-schüttel*

Hört auf mich mit euren Upvotes zu verführen! Das sprengt mein Bafögbudget!

Kann meine Nvidia GTX 570 die Auflösung 1920x1200 überhaupt? Ich würde ungern konstant 2 scharze Balken haben
Und google hat mir dazu auch noch nichts gebracht. :P

edit: und schon hab ichs gepostet, hab ichs gefunden also geht anscheinend
Der zuverlinkende Text

Rückversand kostenlos bei Nichtgefallen?

Uelpsenstruelps

Preisvergleich: http://geizhals.de/dell-ultrasharp-u2415-860-bbew-a1175274.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&hloc=at&hloc=de&v=e#filterform Test bei Prad: http://www.prad.de/new/monitore/test/2015/test-dell-u2415.html



hot, allein nur für deinen avatar!

GIZMO99

na ja, in der Steinzeit galt auch die Auflösung von 1920x1200 bei 24" als "UltraSharp" , ich sitze gerade vor dem 24" Monitor mit solcher Auflösung und finde es extrem pixelig, weil man sich mittlerweile an FullHD bei Smartphones oder 2560x1600 bei 10 Zol Tablets gewöhnt und warte nur auf einen guten Angebot für 4k Monitor



Zudem ja der Abstand zwischen deinem Tablet/Handy geringer ist als der von deinem 24" PC Monitor - 24" auf FHD ist perfekt, ab 27" sollte es aber schon WQHD sein.

GIZMO99

na ja, in der Steinzeit galt auch die Auflösung von 1920x1200 bei 24" als "UltraSharp" , ich sitze gerade vor dem 24" Monitor mit solcher Auflösung und finde es extrem pixelig, weil man sich mittlerweile an FullHD bei Smartphones oder 2560x1600 bei 10 Zol Tablets gewöhnt und warte nur auf einen guten Angebot für 4k Monitor


Hast du dir die Augen lasern lassen oder wie kommst du zu der Einschätzung das Bild sei "extrem pixelig"? Ich habe auch ein Smartphone mit deutlich höher Pixeldichte, als sie mein Monitor bietet, dennoch finde ich dessen Bild mit Full-HD auf 23" keineswegs grobkörnig. Vor allem sollte man bedenken, dass man entsprechende Hardware braucht, um solch eine hohe Auflösung - 4K - überhaupt auch nur ansatzweise sinnvoll nutzen zu können. Die werden die wenigsten haben geschweige denn bereit oder in der Lage sein, sie sich leisten zu können.

Der Preis für den Monitor ist heiß.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text