Dell UltraSharp U3415W - 34" curved 21:9 mit 3440x1440, AH-IPS-Panel, höhenverstellbar, 3 Jahre Garantie, - 719€ @ redcoon.de
426°Abgelaufen

Dell UltraSharp U3415W - 34" curved 21:9 mit 3440x1440, AH-IPS-Panel, höhenverstellbar, 3 Jahre Garantie, - 719€ @ redcoon.de

59
eingestellt am 9. Jul 2015
Preisvergleich: 794,89€ - Ersparnis: 75,89€

Heute gibt es im redcoon Supersale einen großen Dell UltraSharp Monitor mit einer Diagonale von 34 Zoll. Das Display ist leicht gebogen und hat das 21:9-Format, die Auflösung beträgt 3440x1440.

Das Gesamtpaket scheint ziemlich anständig, einen Test von Prad.de habe ich im ersten Kommentar verlinkt und das Fazit zitiert. Als Gesamturteil gab es ein "Gut".

Technische Daten:

• Diagonale: 34"/86.4cm
• Auflösung: 3440x1440, 21:9
• Helligkeit: 300cd/m²
• Kontrast: 1000:1 (statisch), 2000000:1 (dynamisch)
• Reaktionszeit: 5ms
• Blickwinkel: 178°/172°
• Panel: AH-IPS
• Bildwiederholfrequenz: 60Hz
• Anschlüsse: HDMI 2.0 (MHL), DisplayPort 1.2, Mini DisplayPort 1.2, DisplayPort-Out
• Weitere Anschlüsse: 4x USB 3.0
• Ergonomie: höhenverstellbar (115mm), Swivel
• VESA: 100x100 (belegt)
• Leistungsaufnahme: 130W (maximal), 55W (typisch), 0.5W (Standby)
• Farbraum: 99% sRGB
• Besonderheiten: Lautsprecher (2x 9W), LED-Backlight, EPEAT Gold, flicker-free, gewölbt (3800R/3.8m), Slim Bezel
• Herstellergarantie: drei Jahre

Beste Kommentare

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...


dann finde erstmal einen UHD-TV welcher auch wirklich 60Hz an einem Anschluss entgegennehmen kann. Bei 30Hz ruckelt der Mauszeiger abartig, da ist angenehmes Arbeiten nicht möglich!
59 Kommentare

Verfasser

Preisvergleich: geizhals.de/del…tml

Hands-On Video von Prad.de (Anschlüsse bei 2:05): youtube.com/wat…-Jc

Foto der Anschlüsse von Prad.de (ein weiterer USB-Anschluss findet sich noch an der Rückseite):

7333209-N2wCw

Test bei Prad.de: prad.de/new…tml

Testfazit:

"Der Dell U3415W überzeugt in vielerlei Hinsicht. Die ordentlichen ergonomischen Features lassen auch über einen längeren Zeitraum ein ermüdungsfreies Arbeiten zu. Einzig ein Pivotmodus ist nicht mit an Bord, was aber bei diesem breiten Bildschirm kein Wunder ist. Mechanik und Verarbeitung sind auf einem hervorragenden Level.

Anschlusstechnisch wird einiges geboten, inklusive HDMI 2.0, um auch für diese Schnittstelle genügend Datendurchsatz zu gewährleisten, die benötigt wird, um bei nativer Auflösung Material in 60 Hz ausgeben zu können. Zudem gibt es vier USB-3.0-Anschlüsse, wovon leider drei wohl nur als Dauerlösung für fest verbundene Geräte zum Einsatz kommen werden, da diese einfach sehr schlecht zu erreichen sind.

Hobbyfotografen ohne Kalibrierungsgerät sollten einen genaueren Blick auf den U3415W werfen. Bereits in den Werkseinstellungen werden 96 Prozent sRGB-Abdeckung geboten. Auch die Graubalance ist bereits ab Werk ordentlich. Helligkeitsverteilung und Farbreinheit in Bezug zur gesamten Panel-Fläche sind dafür nur Durchschnitt. Auch das Schwarzbild leidet unter der enormen Größe der Fläche. Besonders die Ecken sind davon betroffen.

Ein Videoabend kann aufgrund der guten Blickwinkelstabilität auch mit mehreren Leuten geplant werden. Sollten keine externen Lautsprecher vorhanden sein, so sind die internen Lautsprecher durchaus eine Lösung für genügsame Ohren. Das zurzeit noch exotische Seitenverhältnis von 21:9 ist eine interessante Alternative zum gewöhnlichen 16:9-Format. Um jedoch ein Kino-Feeling in 24 Hz zu erleben, muss dem Monitor diese Bildwiederholungsrate aufgezwungen werden.

Die Performance im Spielbetrieb ist gut. Zwar wirkt schneller Inhalt bisweilen etwas verwischt und unscharf, aber immer noch ordentlich spielbar. Die kurze Latenzzeit macht den U3415W zu einem spielbaren Display für schnelle Shooter, kann jedoch Performance-technisch nicht zu einem schnellen TN-Panel aufschließen. Das Modell punktet aber auch hier mit dem ungewöhnlichen Blickwinkel.

Abschließend bleibt zu sagen, dass Dell mit dem U3415W ein interessantes Gerät auf den Markt gebracht hat, dessen Format nicht alltäglich ist und eine gute Leistung abliefert."


danke! exzellenten monitor! auch für wandmontage geeignet. (vesa 100)
siehe: www1.euro.dell.com/de/…dhs

Leider immer noch zu teuer für einen Monitor, aber trotzdem ein Hot von mir!

Kann man da gleichzeitig die Tastatur/Maus an zwei PCs gleichzeitig betreiben? Sehr nice.

Aber ich find ihn ein bisschen groß und 21:9 hab ich leider noch nie in RL gesehen.

Habe den Eindruck, UHD ist jetzt schon gelegentlich günstiger als die ganzen PC-Sonderformate und wird in 1-2 Jahren deutlich billiger sein.

Habe so ein Gerät von Samsung neulich im MediaMarkt gesehen und muss sagen, den wünsche ich mir auf Arbeit. Dort ist mehr Platz als auf zwei gewöhnlichen Monitoren. Wer also ständig viele Programme gleichzeitig offen hat, für den ist der super. Und der hier ist 200 Euro günstiger als der Samsung. Für mich hat daher dieses Sonderformat auch absolut seine Daseinsberechtigung.

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...


... habe ich auch gedacht. doch für das arbeiten am pc ist der dell wesentlich besser und augenschonender ...

Mit MediaMarkt-Gutscheinen kann ich nicht zufällig irgendwie bei redcoon bezahlen oder?

einfach zu teuer für einen monitor ohne freesync
sonst geiles teil

TFG

Leider immer noch zu teuer für einen Monitor, aber trotzdem ein Hot von mir!



sind ja quasi auch 2 ...:-)

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...


dann finde erstmal einen UHD-TV welcher auch wirklich 60Hz an einem Anschluss entgegennehmen kann. Bei 30Hz ruckelt der Mauszeiger abartig, da ist angenehmes Arbeiten nicht möglich!

Hat jemand ein gutes Angebot für den U2715H?

TFG

Leider immer noch zu teuer für einen Monitor, aber trotzdem ein Hot von mir!



Gibt ja schließlich auch Monitore für 100 Euro

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...



der Samsung curved kann das, ebenso die aktuellen panasonic uhd modelle (jedoch leider auch noch entsprechend teuer)

Wie ist Eure Erfahrung, kann es sein, dass amazon heute noch mit dem Preis nachzieht?

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...


ja klar gibt es die, nur das Argument "für den Preis krieg ich einen >40" UHD-TV" kann man nicht gelten lassen

Ich habe mir doch neulich erst zwei U2415 gekauft... aber so ein einzelner breiter Monitor wäre schon was feines. Zudem wollte ich mir dieses Modell eh mal ansehen.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Display Manager zum Aufteilen des Bildschirms in Kombination mit Games? Funktioniert das ohne Probleme? Die Auflösung wäre mit 1720x1440 ja schon sehr speziell für ein Spiel.

HouseMD

Kann man da gleichzeitig die Tastatur/Maus an zwei PCs gleichzeitig betreiben? Sehr nice. Aber ich find ihn ein bisschen groß und 21:9 hab ich leider noch nie in RL gesehen.



Genau, hab Maus/Tastatur an den Monitor angeschlossen und diesen dann an HTPC/Workstation angeschlossen. Je nachdem welcher Eingang gewählt ist switcht dann die Tatsatur etc um, sehr nettes Feature.

Preis HOT, kostet ja sonst fast 800€, gabs ja zum Anfang ne längere Zeit für ~730€ aber seit dem generellen Ansteigen der Hardwarepreise ist der Preis nicht mehr wirklich gefallen.

Hab es mir bestellt.

Ist da auch ein Display Port Kabel mit dabei ?

Geiles Teil, aber muss ich wohl auf einen Preisfehler hoffen, sonst geb ich keine 700 Euro für ein Display aus

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...



Größe ist nicht alles, die Technik ist mindestens genauso wichtig ;-)

Samsonyte

Ich habe mir doch neulich erst zwei U2415 gekauft... aber so ein einzelner breiter Monitor wäre schon was feines. Zudem wollte ich mir dieses Modell eh mal ansehen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Display Manager zum Aufteilen des Bildschirms in Kombination mit Games? Funktioniert das ohne Probleme? Die Auflösung wäre mit 1720x1440 ja schon sehr speziell für ein Spiel.



Das geht bestimmt nicht, oder?. Allerhöchstens im Fenstermodus, und dann würdest Du oben und unten einiges verlieren. Oder behandelt der Monitor die zwei Hälften wie getrennte Monitore? Weil eine 3D-Anwendung im Vollbildmodus belegt immer die komplette Arbeitsfläche, mal laienhaft gesagt "das Spiel hätte ja sonst gar keinen Rand ohne Fenstermodus", wenn ihr wisst, was ich meine ;-)

Samsonyte

Ich habe mir doch neulich erst zwei U2415 gekauft... aber so ein einzelner breiter Monitor wäre schon was feines. Zudem wollte ich mir dieses Modell eh mal ansehen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Display Manager zum Aufteilen des Bildschirms in Kombination mit Games? Funktioniert das ohne Probleme? Die Auflösung wäre mit 1720x1440 ja schon sehr speziell für ein Spiel.




Wieso sollte man oben und unten einiges verlieren? Logisch wäre doch, wenn man links und rechts schwarze Balken hat, aber doch nicht umgekehrt

gummikeks

Wieso sollte man oben und unten einiges verlieren? Logisch wäre doch, wenn man links und rechts schwarze Balken hat, aber doch nicht umgekehrt



Es geht doch um das halbe Bild mit der Auflösung 1720x1440. Bei einem Standardbildverhätnis eines Spiels bei 1440 von 16:9 wären das bei einer Breite von 1720 nur 967,5 Pixel in der Höhe ;-) Dein Fenster wäre also 472 Pixel niedriger als die mögliche Bildschirmhöhe.


Ist der mit dem LG 34UC97 gleichzusetzen? Ich warte schon ne Weile auf diesen Preis beim LG

bigsiwy

Hab es mir bestellt. Ist da auch ein Display Port Kabel mit dabei ?


Ja, es liegt im Lieferumfang ein DP- zu Mini DP Kabel dabei. Leider schaffte dies bei meiner Signalquelle Intel HD 3000 nicht die volle Auflösung zu übertragen. Erst der Nachkauf eines DP-HDMI Kabel bracht Anhilfe.

Sven26

Ist der mit dem LG 34UC97 gleichzusetzen? Ich warte schon ne Weile auf diesen Preis beim LG



Das Panel ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das gleiche, allerdings bietet der Dell mehr Einstellmöglichkeiten (Höhenverstellung, Neigungswinkel).

Ok danke. Jetzt wäre nur interessant welche Revision das hier ist A00 oder 01. Ich tippe ja fast auf ein Abverkauf der alten Rev.

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...



zb hier:
notebooksbilliger.de/sam…50/

lass dich von den bewertungen für das gerät nicht irren. der fernseher ist klasse!

MistaMilla

Größe ist nicht alles, die Technik ist mindestens genauso wichtig ;-)



zu groß ist nichts, aber 40 sind einfach perfekt, v.a. curved über technik kann man streiten. der tv hat triple tuner und smart, dafür verzichtet man auf nen dp. aber als pc-monitor dennoch erste sahne ^^

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...



Und du hattest beide schon nebeneinander und hast an beiden gearbeitet, oder bildest du dir jetzt ein weil die beiden Geräte auf dem Datenblatt ähnlich scheinen mögen sind sie quasiidentisch?!

2 davon uebereinander und man hat wieder ein gescheites alltagstaugliches format :'D
21:9 unbrauchbar

Avatar

GelöschterUser293275

naja, dann hättest du 21:18 (EDIT (42:18): ja, mir ist das schon aufgefallen, bevor noch jemande zitieren muss...), was nicht wirklich soo toll ist... für mich sind das einfach zwei 5:4-Monitore mit ordentlicher Auflösung nebeneinander: super (auch wenn ich persönlich immer noch zwei U2515 kaufen würde ;))

Sehr guter Deal - ist bestellt! Monitor qualitativ echt der Hammer

Sven26

Ist der mit dem LG 34UC97 gleichzusetzen? Ich warte schon ne Weile auf diesen Preis beim LG



Der LG 34UC97 hat noch den netten Thunderbolt Eingang. Das war für mich das Killerargument. Daran hängt ein 11 Zoll MB-AIR. Und am Monitor hängt via Thunderbolt-Out Netzwerk und via USB-3 externer Klöterkram (Maus, BluRay Brenner, ext. HD...). Somit [für mein Setup] die perfekte Dockingstation

Und Arbeiten macht mit dem Monitor noch mehr Spaß als mit zwei HD-Displays. Es fehlt halt der Steg in der Mitte fehlt ;-)

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...



ich hab nur den samsung am tisch. vergleichen kann ich sie tatsächlich nicht, jedoch ist das bild des 40er im vergleich zu jedem anderen bildschirm (diverse fullhd modelle, mit ips etc.) um welten besser...

Du redest jetzt nicht von den Monitoren im Mediamarkt, welche analog angesteuert werden? Ich würde es dir halt wirklich gerne glauben, aber es fällt mir, sehr, sehr schwer.

einfachkeindeal

da nehm ich lieber noch einen 40'' curved uhd von samsung für deutlich weniger...



Du redest jetzt nicht von den Monitoren im Mediamarkt, welche analog angesteuert werden? Ich würde es dir halt wirklich gerne glauben, insbesondere da ich selber gerade suche, aber es fällt mir, sehr, sehr schwer dies zu glauben.

flxmr

naja, dann hättest du 42:18, was nicht wirklich soo toll ist... für mich sind das einfach zwei 5:4-Monitore mit ordentlicher Auflösung nebeneinander: super (auch wenn ich persönlich immer noch zwei U2515 kaufen würde ;))



42:18 ist dasselbe wie 21:9 (2,33)
Mit 2 Übereinander hättest du 21:18 (1,16), weil sich die Höhe verdoppelt und die Breite gleich bleibt. Das ist fast quadratisch, nocht deutlich quadratischer als 4:3 und auch quadratischer als 5:4

Zum Gamen trotzdem wohl eher nicht empfehlenswert.
Wobei ich auf meinem 27" 1440p auch im FullHD Fenstermodus spiele, das geht hier ja auch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text