338°
ABGELAUFEN
Dell XPS 13 2016, Core i5-6200U, 4GB RAM, 128GB SSD, Windows 10 Home für 899€ @ Cyberport
Dell XPS 13 2016, Core i5-6200U, 4GB RAM, 128GB SSD, Windows 10 Home für 899€ @ Cyberport

Dell XPS 13 2016, Core i5-6200U, 4GB RAM, 128GB SSD, Windows 10 Home für 899€ @ Cyberport

Preis:Preis:Preis:899€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich - vorher 1.099€ (parallel heute bei Rakuten für 989,03€)

In den Wochenangeboten hat Cyberport die kleine Version des XPS 13 aus 2016.

Bei Notebookcheck gibt es mit Sehr Gut (90%) ein Top-Ergebnis. Toll sind unter anderem das geringe Gewicht und die gute Akkulaufzeit. Leider ist der RAM nicht aufrüstbar.

Technische Daten:

• CPU: Intel Core i5-6200U, 2x 2.30GHz
• RAM: 4GB DDR3L
• SSD: 128GB M.2 PCIe/NVMe (2280/M-Key Slot)
• Optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP)
• Display: 13.3", 1920x1080, non-glare, IGZO • Anschlüsse: 1x Thunderbolt 3 + USB 3.1 (Typ-C), 2x USB 3.0
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1, Miracast
• Cardreader: SD/MMC/MS
• Webcam: 1.3 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
• Akku: Li-Ionen, 56Wh
• Gewicht: 1.20kg
• Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Slim Bezel

Bei Shoop gibt es noch 1,5% Cashback.

Beste Kommentare

casiragivor 9 m

Junge Junge, hier werden Laptop Deals in letzter Zeit grundsätzlich negativ kommentiert! Warum? Mal ist der RAM scheiße, mal die Platte zu klein und bei Medion oder Acer zahlt man ja schließlich nur die Hälfte. Ich verstehe es nicht. Wer einen Mercedes will kauft sich ja auch keinen Opel.... Klar, es gibt bestimmt Laptops mit einer besseren Ausstattung zu einem niedrigeren Preis, dafür ist dann das Gehäuse mau oder das Display schwächer... Bleibt mal realistisch


Sorry, 900 Euro für nen Laptop, dessen 4GB Ram Hauptspeicher nicht aufrüstbar ist?!?

Wer für das Geld nen Laptop mit weniger als 8gb RAM kauft, hat meiner Meinung nach sowieso schon verloren...
Reduzierung schon nicht schlecht, ich find den Laptop aber nicht gut.
31 Kommentare

Wer für das Geld nen Laptop mit weniger als 8gb RAM kauft, hat meiner Meinung nach sowieso schon verloren...
Reduzierung schon nicht schlecht, ich find den Laptop aber nicht gut.

Preis gut, die Brauchbarkeit dieses Gerätes dann doch eher weniger mMn

Junge Junge, hier werden Laptop Deals in letzter Zeit grundsätzlich negativ kommentiert! Warum? Mal ist der RAM scheiße, mal die Platte zu klein und bei Medion oder Acer zahlt man ja schließlich nur die Hälfte. Ich verstehe es nicht. Wer einen Mercedes will kauft sich ja auch keinen Opel.... Klar, es gibt bestimmt Laptops mit einer besseren Ausstattung zu einem niedrigeren Preis, dafür ist dann das Gehäuse mau oder das Display schwächer... Bleibt mal realistisch

Und bevor hier weitere Klugscheißer zitieren und alles aus dem Kontext reißen. Ähh ja, diese Aussage gilt einfach generell für 99,9% aller hochpreisigen Laptop Deals hier. Dieser Laptop lässt sich nicht aufrüsten. Ist scheiße, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich würde ihn auch nicht kaufen. Und "vergleichbare" Laptops haben IMMER irgendwo einen Haken, der meistens "übersehen" wird...
Bearbeitet von: "casiragi" 3. Nov 2016

Ganz schön teuer für die Ausstattung, oder irre ich mich? Guck mal hier: rakuten.de/pro…tml da gibts den Asus X756UQ-TY016T mit 8 GB Ram und gleichem Prozessor (aber mit 1 TB HDD statt 128 GB SSD) für 730,35 + Versand, aber mit dem Gutschein RAKUTEN2016 gibts noch mal 15% Rabatt, also 625,70 Euro + 36,50 in Superpunkten.

4 GB RAM sind wirklich grenzwertig, erst Recht da nicht aufrüstbar.

casiragivor 9 m

Junge Junge, hier werden Laptop Deals in letzter Zeit grundsätzlich negativ kommentiert! Warum? Mal ist der RAM scheiße, mal die Platte zu klein und bei Medion oder Acer zahlt man ja schließlich nur die Hälfte. Ich verstehe es nicht. Wer einen Mercedes will kauft sich ja auch keinen Opel.... Klar, es gibt bestimmt Laptops mit einer besseren Ausstattung zu einem niedrigeren Preis, dafür ist dann das Gehäuse mau oder das Display schwächer... Bleibt mal realistisch


Sorry, 900 Euro für nen Laptop, dessen 4GB Ram Hauptspeicher nicht aufrüstbar ist?!?

9350 ist das 2015er Modell mit skylake...
Bearbeitet von: "Juli112" 3. Nov 2016

wozu 64bit OS, wenn für immer bloß 4GB?

casiragivor 42 m

Junge Junge, hier werden Laptop Deals in letzter Zeit grundsätzlich negativ kommentiert! Warum? Mal ist der RAM scheiße, mal die Platte zu klein und bei Medion oder Acer zahlt man ja schließlich nur die Hälfte. Ich verstehe es nicht. Wer einen Mercedes will kauft sich ja auch keinen Opel.... Klar, es gibt bestimmt Laptops mit einer besseren Ausstattung zu einem niedrigeren Preis, dafür ist dann das Gehäuse mau oder das Display schwächer... Bleibt mal realistischUnd bevor hier weitere Klugscheißer zitieren und alles aus dem Kontext reißen. Ähh ja, diese Aussage gilt einfach generell für 99,9% aller hochpreisigen Laptop Deals hier. Dieser Laptop lässt sich nicht aufrüsten. Ist scheiße, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich würde ihn auch nicht kaufen. Und "vergleichbare" Laptops haben IMMER irgendwo einen Haken, der meistens "übersehen" wird...



digga. 4gb ram nicht aufrüstbar und interne grafik für 899€ ? tschüüüü

Cold da Beschreibung falsch ist. Es handelt sich um das 2015er Modell, wie Juli112 auch schon sagte.

Verfasser

Hessi-Jamesvor 1 h, 0 m

Ganz schön teuer für die Ausstattung, oder irre ich mich? Guck mal hier: http://www.rakuten.de/produkt/asus-x756uq-ty016t-i5-6200u-23g-8g-1670077320.html da gibts den Asus X756UQ-TY016T mit 8 GB Ram und gleichem Prozessor (aber mit 1 TB HDD statt 128 GB SSD) für 730,35 + Versand, aber mit dem Gutschein RAKUTEN2016 gibts noch mal 15% Rabatt, also 625,70 Euro + 36,50 in Superpunkten.



Mmh, glaube ein 17 Zoll Gerät ist viel schwerer und die Akkulaufzeit ist wohl viel kürzer - die Zielgruppe ist einfach eine andere. Kann aber jeder kaufen was er mag.

Verfasser

lebooovor 13 m

Cold da Beschreibung falsch ist. Es handelt sich um das 2015er Modell, wie Juli112 auch schon sagte.



Vielen Dank für deinen wertvollen Beitrag zur Community - was würde man hier nur ohne Leute wie dich machen.

Wohlgemerkt laufen die Modelle in der allgemeinem Bezeichnung mit Broadwell-Prozessoren (Core i*-5*****) unter 2015. Bei Skylake (Core i*-6*****) ist es 2016 und mit Kaby-Lake (Core i*-7****) ist es dann 2017.

Ist ähnlich wie bei Autos wo auch vom Modelljahr gesprochen wird und dieses durchaus nach den Werksferien bereits mit der Jahreszahl des kommenden Jahres läuft - ist in den USA eine übliche herangehensweise - da kommt Dell übrigens auch her, vielleicht kommt es daher.
Bearbeitet von: "robafella" 3. Nov 2016

Das ein Hersteller überhaupt noch 4 GB RAM fest verlötet baut...

MINDESTENSvor 47 m

digga. 4gb ram nicht aufrüstbar und interne grafik für 899€ ? tschüüüü



Geballtes Fachwissen verteilt auf NULL gemeldete Deals. tschüüü

Hessi-Jamesvor 1 h, 50 m

Ganz schön teuer für die Ausstattung, oder irre ich mich? Guck mal hier: http://www.rakuten.de/produkt/asus-x756uq-ty016t-i5-6200u-23g-8g-1670077320.html da gibts den Asus X756UQ-TY016T mit 8 GB Ram und gleichem Prozessor (aber mit 1 TB HDD statt 128 GB SSD) für 730,35 + Versand, aber mit dem Gutschein RAKUTEN2016 gibts noch mal 15% Rabatt, also 625,70 Euro + 36,50 in Superpunkten.



Genau... und schau mal hier rakuten.de/pro…tml
Ein ebenso vergleichbares Gerät für sogar nur knapp 430 Euro!

casiragivor 27 m

Geballtes Fachwissen verteilt auf NULL gemeldete Deals. tschüüü


Naja, bis auf die Formulierung ist die Aussage ja nicht ganz von der Hand zu weisen (hauptsächlich wegen der 4GB). Und jemanden zu diskriminieren, weil er keine Deals erstellt, finde ich hier auch nicht ganz 'politically correct'

Das Ärgernis ist halt wirklich, dass die Hersteller diese Mühlen überhaupt anbieten, bei dem was die 4GB mehr kosten würden/sollten. Apple docet mit seine 16GB Krücken.

gsamnavor 11 m

Naja, bis auf die Formulierung ist die Aussage ja nicht ganz von der Hand zu weisen (hauptsächlich wegen der 4GB). Und jemanden zu diskriminieren, weil er keine Deals erstellt, finde ich hier auch nicht ganz 'politically correct'Das Ärgernis ist halt wirklich, dass die Hersteller diese Mühlen überhaupt anbieten, bei dem was die 4GB mehr kosten würden/sollten. Apple docet mit seine 16GB Krücken.


Ja, die nicht erweiterbaren 4GB sind wirklich dämlich. Warum macht Dell sowas überhaupt? Wie gesagt, in meinen Augen werden mittlerweile generell alle Laptop Deals schlechtgeredet und irgendwelche billigeren Aufstellungen zusammengeschustert, wobei der Vergleichspreis immer etwas ganz anderes sagt.

Hier wird oft der Preis der Komponenten gegenüber gestellt und wenn ich danach gehe dürfte ein Iphone 7 ja auch nur 200€ kosten...
Bearbeitet von: "casiragi" 3. Nov 2016

Verfasser

gsamnavor 10 m

Naja, bis auf die Formulierung ist die Aussage ja nicht ganz von der Hand zu weisen (hauptsächlich wegen der 4GB). Und jemanden zu diskriminieren, weil er keine Deals erstellt, finde ich hier auch nicht ganz 'politically correct'Das Ärgernis ist halt wirklich, dass die Hersteller diese Mühlen überhaupt anbieten, bei dem was die 4GB mehr kosten würden/sollten. Apple docet mit seine 16GB Krücken.



Dell bietet das Gerät ja auch mit 8GB an - ist halt nur teurer und wer das möchte kann dann dort auch zugreifen. Aktuell sind jedoch 8GB RAM in einem XPS 13 mit Skylake-Prozessor eben erst ab 1.168,04€ über Rakuten zu finden. Man bekommt sogar noch 256GB SSD Speicher, das QHD-Display und schlechtere Akkulaufzeit dazu. Am Ende kann doch jeder zu dem greifen, was er möchte.

Uelpsenstruelpsvor 13 m

Dell bietet das Gerät ja auch mit 8GB an - ist halt nur teurer und wer das möchte kann dann dort auch zugreifen. Aktuell sind jedoch 8GB RAM in einem XPS 13 mit Skylake-Prozessor eben erst ab 1.168,04€ über Rakuten zu finden. Man bekommt sogar noch 256GB SSD Speicher, das QHD-Display und schlechtere Akkulaufzeit dazu. Am Ende kann doch jeder zu dem greifen, was er möchte.


Der ist wohl laut GH schon nicht mehr im Angebot. Soll wohl nicht mit 15% GS kombiniert werden!

Verfasser

gsamnavor 3 m

Der ist wohl laut GH schon nicht mehr im Angebot. Soll wohl nicht mit 15% GS kombiniert werden!



Die Aktion scheint erstmal zurückgepiffen worden zu sein bei Rakuten. Im Zweifel ist der "Aufpreis" für mind. 8GB RAM dadurch aktuell aber nur noch höher wenn man die denn haben will - um mehr ging es mir auch nicht. Wer 8GB haben möchte, kann die halt auch beim XPS 13 bekommen, kostet eben nur mehr.
Bearbeitet von: "robafella" 3. Nov 2016

Uelpsenstruelpsvor 51 m

Die Aktion scheint erstmal zurückgepiffen worden zu sein bei Rakuten. Im Zweifel ist der "Aufpreis" für mind. 8GB RAM dadurch aktuell aber nur noch höher wenn man die denn haben will - um mehr ging es mir auch nicht. Wer 8GB haben möchte, kann die halt auch beim XPS 13 bekommen, kostet eben nur mehr.


Ich glaube, ich warte auf den neuen HP Spectre X360 , soll wohl ganz gut gelungen sein inkl. Hello und kostet wohl in USA ~1000$, mal gespannt was/wann es hier wird.

techradar.com/rev…6/2


Elacinvor 3 h, 33 m

Sorry, 900 Euro für nen Laptop, dessen 4GB Ram Hauptspeicher nicht aufrüstbar ist?!?



Ist halt kein Consumer-Schrott, sondern eines der besten Geräte der letzten Jahre.

Ich finde die 4GB auf etwas aber wer mehr möchte Zahlt auch mehr. Das muss wohl jeder für sich entscheiden, was er genau mit dem Notebook machen möchte

Simpl3Moevor 13 m

Ist halt kein Consumer-Schrott, sondern eines der besten Geräte der letzten Jahre. Ich finde die 4GB auf etwas aber wer mehr möchte Zahlt auch mehr. Das muss wohl jeder für sich entscheiden, was er genau mit dem Notebook machen möchte


Hat auch niemand behauptet, aber für 900 Euro bekommt man schon Macbooks - das sage ich, der Apple ablehnt. Es ging auch nicht darum, dass ein Acer oder Medion-Teil besser sei. 4GB sind zu wenig, um damit sinnvoll arbeiten zu können. Außer, man braucht nur eine Schreibmaschine.

Elacinvor 26 m

Hat auch niemand behauptet, aber für 900 Euro bekommt man schon Macbooks - das sage ich, der Apple ablehnt. Es ging auch nicht darum, dass ein Acer oder Medion-Teil besser sei. 4GB sind zu wenig, um damit sinnvoll arbeiten zu können. Außer, man braucht nur eine Schreibmaschine.



Wo gibt es MBPs für 900€? Das 12" MacBook kannst du damit nicht vergleichen

Elacinvor 1 h, 36 m

4GB sind zu wenig, um damit sinnvoll arbeiten zu können. Außer, man braucht nur eine Schreibmaschine.


Mich würde interresieren was du mit "arbeiten" meinst und wo du wie jemals gemerkt hast das 4gb nicht reichen?/es mit mehr besser funktioniert?

Leider coil whine und throttling(fierce)

casiragivor 6 h, 44 m

Geballtes Fachwissen verteilt auf NULL gemeldete Deals. tschüüü




tschüüü digga was los mach kein stress. was hat fachwissen mit gemeldeten deals zu tun.
ich kann dir nur sagen, dass 899€ für das gerät insgesamt halbwegs ok sind, aber VERLÖTETER RAM ist IMO ein no go. interne grafik lässt sich ja noch aushalten. hat immerhin ne top akkulaufzeit.

Ich hab dieses Modell mit 8GB und 250er SSD und es ist ein Traum. Der extrem schmale Rand ist halt ein alleinstllungsmerkmal, das sich Dell gut bezahlen lässt.

Preis ist okay aber die 128/4Gb bringen nen faden Beigeschmack. Hierbei besser etwas mehr Geld in die Hand nehmen und die 8Gb Ram Version mit Hires Display kaufen.

Coolman2311vor 17 h, 36 m

Leider coil whine und throttling(fierce)

Gibt es irgendwelche Tests oder Meldungen die auf Whining und Throttling hinweisen ? mein Vaio13Pro hatte damals auch viel Throttling - ziemlich nerviges Phänomen.

ramsvor 8 m

Gibt es irgendwelche Tests oder Meldungen die auf Whining und Throttling hinweisen ? mein Vaio13Pro hatte damals auch viel Throttling - ziemlich nerviges Phänomen.

Throttling hatte ich auf notebookcheck gelesen und über das coil whine gibts auf reddit ne menge leute die sich auskotzenX)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text