902°
ABGELAUFEN
Dell XPS 13 (2016) - i5-6200U, 8GB RAM, 256GB SSD, 13,3" QHD-IGZO-Touchscreen, Win 10 Pro, beleuchtete Tastatur, 1,2kg - 1.134,99€@ Alternate.de

Dell XPS 13 (2016) - i5-6200U, 8GB RAM, 256GB SSD, 13,3" QHD-IGZO-Touchscreen, Win 10 Pro, beleuchtete Tastatur, 1,2kg - 1.134,99€@ Alternate.de

ElektronikAlternate Angebote

Dell XPS 13 (2016) - i5-6200U, 8GB RAM, 256GB SSD, 13,3" QHD-IGZO-Touchscreen, Win 10 Pro, beleuchtete Tastatur, 1,2kg - 1.134,99€@ Alternate.de

Preis:Preis:Preis:1.134,99€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 1.249€ - Ersparnis: 114,01€ bzw. 9%

Alternate hat aktuell eine sehr gut ausgestattete Ausführung des Dell XPS 13 in der 2016er Version im Angebot. Mit 8GB RAM und 256GB SSD ist man bereits gut dabei ohne, dass (bei den meisten) dringender Aufrüstbedarf aufkommt, das Highlight ist aber sicher der Touchscreen mit 3200x1800er Auflösung. Windows 10 in Pro-Version ist ebenfalls dabei, so dass es ein rundes Gesamtpaket ist.

Bei Notebookcheck wurde das Schwestermodell mit gleichem Display aber 512GB SSD, 16GB RAM und i7-Prozessor getestet und gehört mit der Endnote "Sehr gut (88%)". Für das Modell mit identischer Ausstattung (aber Full-HD-Display)" gab es sogar die Note "Sehr gut (90%)", so dass man hier ein wirklich tolles Gerät bekommt.
Die Ersparnis beträgt zwar "nur" 9% ist aber bei den XPS-Geräten meines Erachtens dennoch sehr ordentlich.

Technische Daten:

• CPU: Intel Core i5-6200U, 2x 2.30GHz, Turbo 2.8GHz, HT, Skylake
• RAM: 8GB DDR3L
• Festplatte: 256GB SSD (NVMe, M.2 2280)
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP)
• Display: 13.3", 3200x1800, Multi-Touch, glare, IGZO
• Anschlüsse: 1x Thunderbolt 3 + USB 3.1 (Typ-C), 2x USB 3.0
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1, Miracast
• Cardreader: SD/MMC/MS
• Webcam: 1.3 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
• Akku: Li-Ionen, 56Wh
• Gewicht: 1.29kg
• Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, 1x M.2/M-Key (NVMe, 2280, belegt), Slim Bezel
• Herstellergarantie: ein Jahr (Bring-In)

Cashback bei Qipu gibt es zudem noch 3% (~ 27,58€).

Edit: Notebooksbilliger hat gerade den Preis gesenkt (lesen hier wohl mit :-)...) dort sind es jetzt 1167,58€ statt vorher 1.249€, alle weiteren Anbieter liegen bei über 1.300€. Alternate bleibt aber günstiger und bietet zudem mit 3% Qipu statt 6€ das erheblich bessere Cashback.

92 Kommentare

Leider ist das Display, im Gegensatz zur FullHD Variante, nicht entspiegelt. Das ist aber auch so ziemlich der einzige Kritikpunkt den es an dem Gerät gibt.

Leider ohne zwei hdmi Ausgänge für zweit Monitore

Habe mal oben ein Edit hinzugefügt, Notebooksbilliger scheint den Deal wo so spannend zu finden, das gleich mal der Preis etwas gesenkt wurde

dubadu

Leider ohne zwei hdmi Ausgänge für zweit Monitore


welches (Sub)Notebook hat denn zwei Videoausgänge ohne Dockingstation? An den Thunderboltanschluss kannst du über eine Dockingstation mehrere anschließen.

Wer noch etwas Geld zuviel hat sollte sich auch mal das Surface Book anschauen, hier macht der Touchscreen wenigstens Sinn

Ramoth

Leider ist das Display, im Gegensatz zur FullHD Variante, nicht entspiegelt. Das ist aber auch so ziemlich der einzige Kritikpunkt den es an dem Gerät gibt.



Einen hätte ich noch: das Display hat beim XPS 13 ein Seitenverhältnis von 16:9.
Das Macbook hat zum Glück 16:10, für mich am Ende der ausschlaggebende Grund, den Mac zu behalten. Mit fehlt bei den 16:9-Notebooks einfach der Platz in der Höhe, besonders bei den kleineren Modellen.

Ansonsten ein absolutes Traum-Notebook, das XPS 13.

besser als mbp 13 zoll?

Ja. Nein.
Musst du für dich entscheiden, anhand verschiedener Aspekte.

Mag zwar sein das ein paar diesen HOT finden, ich aber nicht. Genau dieses XPS 13 mit 265 GB SSD gab es vor ca. zwei Wochen für 134€.
mydealz.de/dea…723

[quote=Nico49]Mag zwar sein das ein paar diesen HOT finden, ich aber nicht. Genau dieses XPS 13 mit 265 GB SSD gab es vor ca. zwei Wochen für 134€.
http://www.mydealz.de/deals/dell-schn%C3%A4ppchen-mit-bis-25-alle-xps-systeme-72723[/quote]
war die fhd Variante. Die is rund1- 2 euro billiger als die qhd variante

[quote=HarterTyp][quote=Nico49]Mag zwar sein das ein paar diesen HOT finden, ich aber nicht. Genau dieses XPS 13 mit 265 GB SSD gab es vor ca. zwei Wochen für 134€.
http://www.mydealz.de/deals/dell-schn%C3%A4ppchen-mit-bis-25-alle-xps-systeme-72723[/quote]
war die fhd Variante. Die is rund1- 2 euro billiger als die qhd variante[/quote]
Ok, mein Fehler.

Kann man die SSD bei dem Modell aufrüsten?

Wenn die nur nicht so teuer wären ... geniale Geräte.

elknipso

Kann man die SSD bei dem Modell aufrüsten?


sollte gehen, CPU und RAM sind aber fest verlötet, also vor dem Kauf überlegen obs langfristig reicht.

Die FHD-Version würde mir vollkommen genügen. Wenn es diese mal für unter 900 gäbe wäre das echt ein Traum.

Hatte auch ewig mit dem Gedanken gespielt, mir eins zu holen. Am Ende wegen des horrenden Preises und einem hochfrequenten Fiepen, von dem in vielen Foren berichtet wird, dagegen entschieden.

Das Fiepen liegt wohl an einer Fehlkonstruktion des Mainboards (bzw. einfach billige Bauteile/Spulen), lässt sich nicht beheben und wird von Dell nicht als Garantiefall angesehen.

Ich habe mir dann ein Zenbook zugelegt und bin sehr zufrieden damit.

Bearbeitet von: "Tombud" 3. September

lucabiermann

super preis uetai.xyz/52/a.png


lt. dem offiziellen Dellforum soll das Spulenfiepen in einer neuen Mainboardrevision behoben worden sein. Bleibt noch das fantastische, aber extrem spiegelnde Display und so manches Qualitätsproblem in der Fertigung wenn man zahlreichen Threads auf Notebookforum.net glauben darf, betrifft auch das XPS 15. Drosselung (unter hoher Last) u. Displayflimmern (PWM) berichten auch manche, keine Ahnung ob das stimmt.

Ramoth

Leider ist das Display, im Gegensatz zur FullHD Variante, nicht entspiegelt. Das ist aber auch so ziemlich der einzige Kritikpunkt den es an dem Gerät gibt.



Es gibt nahezu keine entspiegelten Touchscreens. Und ich meine die komplett entspiegelten nicht die pseudo Dinger mit Folie.

Und wo wir grade bei Folie sind, die kann man sich kaufen auf den Screen klatschen wenns einen wirklich stören sollte. Da aber die wenigsten von uns den Luxus genießen können mal eben im freien zu "arbeiten", ist es eh irrelevant.

Guter Preis! Ich hatte die fhd Version schon da und mich dann doch für ein Macbook entschieden. Von den Maßen und der Ausstattung wirklich traumhaft, aber das 16:9 Format und dieses nervige Fiepen haben mich doch davon abgehalten. Wer sowieso eher 16:9 content genießt und ein nicht-fiependes Gerät erwischt, der wird mit dem XPS glücklich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text