286°
DELL XPS 13-9343-9882, i7-5500U, 512GB SSD, QHD 3200x1800, Ubuntu

DELL XPS 13-9343-9882, i7-5500U, 512GB SSD, QHD 3200x1800, Ubuntu

ElektronikAlternate Angebote

DELL XPS 13-9343-9882, i7-5500U, 512GB SSD, QHD 3200x1800, Ubuntu

Preis:Preis:Preis:1.385,47€
Zum DealZum DealZum Deal
Ausverkauf der XPS Modelle nimmt langsam fahrt auf.
Dieses Top Modell gibts es für 1450 € wenn Ihr den Gutschein "FAM50" verwendet.

Würde gerne auch zuschlagen aber mein Geldbeutel vor Weihnachten sagt nein, nein nein.

Achtung!!!! Noch billiger bei Allyouneed: Kann den Deal Link nicht mehr aktualisieren leider!

de.allyouneed.com/de/…79/

Gutscheincode: "8Sparen"

1.385,47 € inkl. Versand!

Viel Spass beim Deal zerfetzen wünscht,

flode

Der Nachfolger mit 16GB Ram und Skylake CPU ist noch nicht lieferbar und kostet 1799,00 €
Dell XPS 13 2016 Touch, Core i7-6500U, 16GB RAM, 512GB SSD

46 Kommentare

Lieber ein MacBook kaufen! X) (Ironie)

Aber warum tun die da nur 8 GB RAM rein?

Ich würde lieber noch warten...

+ 6,95€ Versand?

Nicht schlecht, leider kein Windows drauf...

Ubuntu Autocold

Stimmt, mit Kubuntu hät' ich es gekauft, aber den Unity-Crap können 'se behalten!!!!!einself Nein, kein Windows. AUTOHOT!

Windows bekommt man doch hinterhergeschmissen. Win7 Lizenz gilt ebenfalls für WIn 10, sodass man kaum mehr als 20 € dafür ausgeben wird. Denke der Preis ist halt ähnlich dem eines MacBook Pros. Richtig billig finde ich das jedoch nicht.

Wo gibt es denn Windows Lizenzen für 20€?

Top!

Mainzelbahn

Ich würde lieber noch warten...


Gibt es schon ein Nachfolgemodell? Oder auf was möchtest du warten?

Viel Spass beim Deal zerfetzen


Zerfetzen würde ich nicht sagen, aber:

- Vergleichspreis fehlt und der liegt laut GH bei gut 1500 Euro. (eben bei Alternate schon). Insofern ist die Ersparnis nun nicht gerade berauschend, wenn auch durchaus vorhanden.
- Bei den XPS sollen dem Vernehmen nach die FullHD-Versionen ohne Touch noch einmal besser sein als die mit der hohen Auflösung. Würde ich bei der Displaygröße aufgrund von Preis- und Verbrauchsvorteilen auch nehmen.
- Da die neuen XPS-Modelle gerade veröffentlicht werden, wäre es eine Überlegung wert, noch ein bißchen zu warten.

Als Besitzer des XPS kann ich sagen:

Unbedingt QHD Touch Display nehmen. Erstens ist die Darstellungsqualität unbeschreiblich gut, zweitens nutzt man aufgrund der Kompaktheit des Gerät erstmalig das Touch Display bei einem Notebook wirklich.

Ansonsten, warten ist unnötig. Das Notebook ist praktisch fehlerfrei, die Akkulaufzeit und Leistung ist auch bei dieser Generation bereits mehr als sehr gut.

MacBook ist doch bei Weitem teurer, wenn man das anhand der Ausstattung vergleicht. Ich bin gerad auf der Suche und würde ja ein MacBook nehmen...aber wenn ich für ein 13'er 1679 Euro bei MM hinblättern soll und da ist gerade mal eine 128'er SSD drin und 8 GByte RAM - dann krieg ich Plaque und gehe samt meiner EC-Karte aus dem Laden und warte lieber noch, bis mir ein vernünftiger Laptop zum fairen Preis übern Weg läuft.

So ihr lieben hoffe noch niemand hat gekauft:
Gibts noch billiger:

de.allyouneed.com/de/…te/

Gutscheincode "8sparen"

Endpreis: 1.385,47

d3sp3rados13

Wo gibt es denn Windows Lizenzen für 20€?


rakuten.de
Win8.1 meistens für 15€

mactron

Lieber ein MacBook kaufen! X) (Ironie) Aber warum tun die da nur 8 GB RAM rein?


Für den Preis bekommt man auch ein McBook mit 9 Zoll Bilddiagonale, 450 MHz Prozessor, 200 MB RAM und 10 GB Festplatte

Kommentar

TXLRudi

MacBook ist doch bei Weitem teurer, wenn man das anhand der Ausstattung vergleicht. Ich bin gerad auf der Suche und würde ja ein MacBook nehmen...aber wenn ich für ein 13'er 1679 Euro bei MM hinblättern soll und da ist gerade mal eine 128'er SSD drin und 8 GByte RAM - dann krieg ich Plaque und gehe samt meiner EC-Karte aus dem Laden und warte lieber noch, bis mir ein vernünftiger Laptop zum fairen Preis übern Weg läuft.



Quark, die gibt es immer mal wieder für knapp 1100 einfach suchen.

TXLRudi

aber wenn ich für ein 13'er 1679 Euro bei MM hinblättern soll und da ist gerade mal eine 128'er SSD drin und 8 GByte RAM


Das aktuelle 13er MacBook Pro mit 128GB SSD und 8GB RAM kostet direkt bei Apple 1449€. Falls man Student ist oder einen kennt: 1364€ oder 1275€, wenn die Uni bei Apple im Programm ist. Das Dell-Angebot mit dieser Ausstattung hier ist natürlich günstiger. User, die mit Ubuntu arbeiten oder noch eine Windows-Lizenz rumliegen haben, werden sich noch mehr freuen. :-)
bungy

Quark, die gibt es immer mal wieder für knapp 1100 einfach suchen.


Stimmt auch wieder. Angebote gibt es meiner Einschätzung nach öfter als beim XPS 13.

TXLRudi

MacBook ist doch bei Weitem teurer, wenn man das anhand der Ausstattung vergleicht. Ich bin gerad auf der Suche und würde ja ein MacBook nehmen...aber wenn ich für ein 13'er 1679 Euro bei MM hinblättern soll und da ist gerade mal eine 128'er SSD drin und 8 GByte RAM - dann krieg ich Plaque und gehe samt meiner EC-Karte aus dem Laden und warte lieber noch, bis mir ein vernünftiger Laptop zum fairen Preis übern Weg läuft.


Die um 1100 sind i5 Modelle mit 128GB SSD und teilweise 4GB RAM. Also nö, das Geld gibts bei Apple nur Müll. Die guten Deals sind 1200-1250€ für ein MBP Retina mit i5 und ner 256er SSD. Der Preis hier ist extrem gut. Selbst in den Apple lästigen US Tecblogs sind die XPS immer gleich wie Apple MBPs bewertet - das spricht Bände.

karl333

Unbedingt QHD Touch Display nehmen. Erstens ist die Darstellungsqualität unbeschreiblich gut, zweitens nutzt man aufgrund der Kompaktheit des Gerät erstmalig das Touch Display bei einem Notebook wirklich.


Ich hinteressiere mich für das FHD weil das QHD Touch a) spiegelt, b) man ständig die Fingerabdrücke abwischen müsste und c) die meiste Software nicht wirklich auf QHD skalieren kann. Wie sind Deine Erfahrungen damit?

Ich würde mir in dem Preisbereich nichts veraltetes kaufen. Das neue Modell heißt 9350 und bietet einen Thunderbolt-3-Anschluss in Form einer USB-3.1-C-Buchse. Damit bietet es u.a. auch Thunderbolt, USB 3.1, DisplayPort noch zusätzlich...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text